Was kostet eine gute Klimaanlage für die Wohnung? Klimaanlage für die Wohnung: Die Bestseller 2024 im Test-Check

Abkühlung wird bei Hitze zum elementaren Grundbedürfnis, das für jeden bezahlbar sein sollte. Wir haben deshalb die besten mobilen Klimaanlagen und günstige Alternativen verglichen und verraten, welche davon in Tests und Kundenbewertungen besonders gut abschneiden.

Wir stellen Klimageräte für jede Wohnungsgröße vor

Das sollte man über eine Klimaanlage in der Wohnung wissen

Kühlwirkung: Mobile Klimaanlagen mit Abluftschlauch erbringen je nach Preisklasse meist eine Kühlleistung von 7.000 bis 12.000 BTU/h, wobei sie automatisch auch die Luftfeuchtigkeit senken.
Die noch kompakteren und meist sehr günstigen Klimageräte ohne Abluftschlauch verdunsten hingegen Wasser und verteilen es per Ventilatormodus im Raum, um einen erfrischenden Effekt zu erzeugen. Dabei steigt die Luftfeuchtigkeit auf Dauer an, sodass regelmäßiges Lüften notwendig ist.

Bedienung: Timer, Touchdisplay oder Fernbedienung – viele Modelle stellen gleich mehrere Steuerungsmöglichkeiten zur Auswahl. Dadurch kann der Nutzer die Option wählen, die am besten zu den eigenen Nutzungsgewohnheiten passt.

Montage: Alle von uns empfohlenen Klimaanlagen lassen sich als mobile Geräte in mehreren Räumen flexibel nutzen und benötigen im Gegensatz zu einer fest montierten Split-Klimaanlage keinen Wanddurchbruch, wodurch sie auch für Mieter interessant sind.

Die besten Wohnungs-Klimaanlagen auf einen Blick

Unsere folgende Zusammenfassung zeigt kurz und knapp, welche Klimageräte ein Top-Preis-Leistungsverhältnis bieten und sich sogar als Klimaanlagen für das Dachgeschoss eignen.

Gut und günstig: Midea Luftkühler mit Wasserkühlung

Alle, die eine kostengünstige Lösung zur schnellen Abkühlung suchen, sollten sich diese Midea Lösung genauer ansehen. Denn sie kann einen erfrischenden Luftstrom erzeugen, der auf Wunsch auch über einen Timer steuerbar ist. Da dieser tragbare Luftkühler zudem keine freiliegenden Rotorblätter hat, eignet er sich auch hervorragend für Haushalte mit Kindern oder Tieren.

Noch besser: Klarstein Maxfresh Ocean

Bei Maxfresh Ocean handelt es sich um ein mobiles Klimagerät, das dank Wasserkühlung ohne Abluftschlauch auskommt und einen Luftstrom von bis zu 444 Kubikmetern pro Stunde erzeugen kann. Außerdem bietet dieses 65 Watt Modell einen praktischem 15 Stunden Timer und eine Fernbedienung.

Besonders platzsparend: Klarstein Skyscraper Ice

Optisch ähnelt Scysraper Ice einem Turmventilator in seinem Inneren steckt jedoch deutlich mehr Power. Denn sein 6 Liter Wassertank lässt sich bei Bedarf mit Kühlakkus oder Eiswürfeln für einen noch größeren Erfrischungseffekt bestücken. Darüber hinaus überzeugt dieses Klarstein Modell durch seine Fähigkeit, Bakterien und Viren per Ionisationsmodus zu bekämpfen und die Fernbedienung erleichtert die Steuerung des Geräts.

Bewährter Klassiker: Comfee MPPH-07CRN7

Wer bereit ist, etwas mehr zu investieren, erhält mit Comfee MPPH-07CRN7 eine mobile Klimaanlage, die nicht nur erfrischt, sondern die Raumtemperatur effektiv senkt und gleichzeitig die Luftfeuchtigkeit reduziert, sodass schwül-warme Hitze keine Chance hat. Zudem punktet dieses für bis zu 25 Quadratmeter geeignete Modell durch seinen waschbaren Filter, einen 24 Stunden Timer sowie eine handliche Fernbedienung.

Leistungsstarkes Premiummodell: De'Longhi Pinguino PAC N82

Bei De'Longhi Pinguino PAC N82 dürfen sich Hitzegeplagte über eine beeindruckend hohe Kühl- und Entfeuchtungsleistung freuen, wobei letztere bis zu 32 Liter am Tag erreicht. Komplettiert wird die Ausstattung dieser mobilen Klimaanlage durch eine automatische Fehlerdiagnose und ein Soft-Touch-Display und die obligatorische Fernbedienung.

Tipp: Weitere De'Longhi Klimageräte finden Interessierte in unserem Artikel zu De'Longhi Modellen. 

Die technischen Daten unserer empfohlenen Wohnungs-Klimaanlagen

Nicht nur Design und Kühlleistung können bei Klimaanlagen stark unterschiedlich ausfallen, sondern auch zahlreiche weitere Funktionen. Daher haben wir alle wichtigen Produkteigenschaften hier nochmals in einer Vergleichstabelle übersichtlich zusammengefasst, damit Jeder die ideale Klimaanlage für sein Zuhause findet.

 Midea LuftkühlerKlarstein Maxfresh OceanKlarstein Skyscraper IceComfee MPPH-07CRN7De'Longhi Pinguino PAC N82
GerätetypLuftkühler  mit 5 Liter WassertankLuftkühler mit 6 Liter WassertankLuftkühler mit 6 Liter WassertankMobile KlimaanlageMobile Klimaanlage
Größe‎19 x 25 x 85 cm‎42 x 36 x 82 cm37 x 36 x 101 cm35,5 x 34,5 x 70,3 cm45 x 39,5 x 75 cm
Wanddurchbruch erforderlichneinneinneinneinnein
Mit Abluftschlauchneinneinneinjaja
Max. Fläche25 m²k.A.k. A.68 m³85 m³
Geräteleistung55 W65 Watt30 Watt2.000 Watt2.400 Watt
Kühlleistung (BTU)k. a.k. A.k. A.7.000 9.400
KältemittelNicht vorhanden, arbeitet nur mit WasserNicht vorhanden, arbeitet nur mit WasserNicht vorhanden, arbeitet nur mit WasserR290R290
Geschwindigkeiten333k. A.3
Energieeffizienzklassek. A.AA+++AA
Lautstärke55 dB51 dB45 bis 55 dB63 dB63 dB
Entfeuchtungsmodusnein, nur Luftbefeuchtungnein, nur Luftbefeuchtung0,8 Liter/ Tagbis 43 l /Tagbis 32 l/Tag
Weitere Ausstattung
  • Fernbedienung
  • 7 h Timer
  • für Künet
  • ‎90 Grad Oszillation
  • Fernbedienung
  • Touch-Display
  • 90 Grad-Oszillation
  • 7,5 h-Timer
  • Fernbedienung
  • Luftionisation zur Beseitigung von Staub, Bakterien und Gerüchen
  • Waschbarer Filter
  • 24 Stunden Timer
  • Fernbedienung
  • Automatische Fehlerdiagnose
  • Soft-Touch-Display
  • 12 Stunden Timer
VerfügbarkeitMidea Luftkühler bei Amazon ansehen*Klarstein Maxfresh Ocean bei Amazon ansehen*Klarstein Skyscraper Ice bei Amazon ansehen*Comfee MPPH-07CRN7 bei Amazon ansehen*De'Longhi Pinguino PAC N82 bei Amazon ansehen*

Kaufberatung: So funktioniert die Auswahl einer Klimaanlage für die Wohnung

Wer eine Kühllösung für seine Wohnung kaufen möchte, sollte unbedingt folgende Produktkriterien beachten.

Mit oder ohne Abluftschlauch: Den scheinbar lästigen Schlauch einfach wegzulassen, klingt verlockend, hat jedoch deutlich Nachteile. Denn nur über ihn können mobile Klimaanlagen Wärme ins Freie transportieren und so die Raumtemperatur dauerhaft senken. Das ist z. B. dann wichtig, wenn man abends heimkommen und direkt in den Genuss einer kühlen Wohnung kommen möchte. Modelle mit Abluftschlauch aber ohne Außengerät finden Interessierte unter anderem in unserem Klimaanlagen ohne Außengeräte Test Vergleich.

Ohne Abluftschlauch stehen hingegen nur Ventilatorfunktionen zur Verfügung, sodass direkt nach dem Ausschalten des Luftstroms dieselbe Hitze im Raum herrscht wie zuvor. Dafür verbrauchen solche Modelle aber immerhin vergleichsweise wenig Strom und sind meist besonders platzsparend aufstellbar.

Steuerung: Außer einem Display bringen immer mehr Modelle von Haus aus eine Fernbedienung mit und manche sind sogar per App steuerbar, wie z. B. die von ALDI vermarktete Klimaanlage MEDION MD37216.

Lautstärke: Je nach gewähltem Kühlmodus liegt die Geräuschentwicklung bei einem Großteil der handelsüblichen Kühlgeräte zwischen 50 und 65 Dezibel. Leiser sind oft nur portable Mini-Klimaanlagen, bei denen es sich genau genommen um Ventilatoren mit Wassertank handelt. Auch sie können daher zwar besonders leise für einen erfrischenden Luftzug sorgen, aber entgegen ihrem etwas irreführenden Namen nicht wirklich die Raumtemperatur senken.

Wassertank: Er ist vor allem bei Klimaanlagen ohne Abluftschlauch zu finden und kann je nach Modell teilweise zusätzlich auch noch mit Kühlpacks, Eiswürfeln oder Duftölen befüllt werden. Je größer dabei das Volumen des Behälters ist, desto besser.

Gewicht: Mobile Klimaanlagen können schnell 20 bis 30 Kilogramm wiegen. Wer in einer Wohnung mit mehreren (Halb-)Stockwerken lebt und sie daher nicht über ihre Rollen verschieben kann, sollte lieber mehrere kleinere Geräte anschaffen.

Extras: Als Besonderheit bringen manche Klimageräte zusätzlich bunte LEDs mit, die sich wie ein Nachtlicht nutzen lassen.

Gut und günstig: Midea Luftkühler mit Wasserkühlung

Dieses mobile Klimagerät von Midea ist äußerst vielseitig, da es die Funktionen eines Ventilators, Luftbefeuchters und Luftreinigers in einem Gerät vereint - und das alles ohne lästigen Abluftschlauch.

Dank des 5-Liter-Wassertanks wird die Luft während des Kühlens befeuchtet, um ein angenehmes Raumklima zu schaffen. Die integrierte Luftreinigungsfunktion sorgt außerdem dafür, dass Tierhaare, Schmutz und Flusen aus der Luft gefiltert werden.

Mit drei Geschwindigkeitsstufen und einem Timer mit sieben Stunden Laufzeit bietet dieser Luftkühler eine sanfte natürliche Windfunktion, einen sehr leisen Nachtmodus sowie einen normalen Windmodus.

Besonders praktisch ist die einstellbare Oszillation, sowohl vertikal als auch horizontal, um die Luft in verschiedene Richtungen zirkulieren zu lassen.

Bewertung der Redaktion:
Dieser kompakte Luftkühler sorgt ganz ohne Chemie und lästigen Abluftschlauch für Erfrischung, erhöht jedoch auch auf Dauer die Luftfeuchtigkeit, weshalb regelmäßiges Lüften wichtig ist, um Schimmelbildung vorzubeugen.

Kundenerfahrungen zum Midea Luftkühler mit Wasserkühlung

  • In mehr als 340 Amazon Kundenbewertungen erhielt diese Klimaanlage für die Wohnung durchschnittlich 4,1 von 5 Sternen und ist zeitgleich Amazons Kauftipp in der Rubrik "Klimaanlage ohne  Abluftschlauch". (Stand: 06/2023)
  • Weitere Bewertungen von seriösen Fachredaktionen wie Stiftung Warentest liegen uns dazu noch keine vor. (Stand: 06/2023)

Midea Luftkühler mit Wasserkühlung – Preis und beste Angebote

Noch besser: Klarstein Maxfresh Ocean im Test-Vergleich

Der 4-in-1 Aircooler Maxfresh Ocean von Klarstein wurde extra für kleine Wohnungen entwickelt, in denen kein Stellplatz für mehrere Geräte zur Verfügung steht.

Die mobile Klimaanlage kombiniert dabei ebenfalls einen Ventilator mit einem Luftbefeuchter, um Verdunstungskälte zu erzeugen und schwenkt ihren Luftstrom bei Bedarf um 90 Grad.

Insgesamt stehen auch hier drei Geschwindigkeiten sowie ein Naturmodus mit variierendem Tempo und ein Nachtmodus zur Auswahl, der den Luftstrom langsam abebben lässt. Steuerbar sind die einzelnen Funktionen wahlweise per Display, 15 Stunden Timer oder Fernbedienung.

Bewertung der Redaktion: 
Das kompakte 65 Watt Modell Klarstein Maxfresh ist ideal für alle, die sich zwischendurch schnell und unkompliziert erfrischen möchten. Zum Dauerbetrieb über Nacht eignet es sich allerdings nicht, da nach 5 Stunden eine automatische Abschaltung erfolgt. Anwender, die sich dennoch ein Kühlgerät für die Nutzung über Nacht wünschen, können alternativ auf spezielle, leise Klimaanlagen setzen. 

Weitere Erfahrungsberichte zur Klarstein Maxfresh Ocean Klimaanlage

  • Von haus.de wurde Klarstein Maxfresh zum Testsieger gekürt. (Stand: 07/2020)
  • Bei Amazon erhielt dieses Modell durchschnittlich nur 3,8 von 5 Sternen, weil einige Nutzer den erfrischenden Luftkühler ohne Abluftschlauch mit einer deutlich teureren Klimaanlage verwechselt und deshalb erwartet hatten, dass er die Raumtemperatur effektiv senkt. (Stand: 06/2023)

Klarstein Maxfresh Ocean – Preis und beste Angebote

Besonders platzsparend: Klarstein Skyscraper Ice im Test-Vergleich

Der turmförmige Luftkühler Skysraper Ice, den es sogar als Scyscaper Ice Smart Variante mit App gibt, arbeitet statt mit einem Abluftschlauch mit Wasserkühlung, weshalb sich in seinem Inneren ein sechs Liter Wassertank verbirgt.

Sobald eine seine drei Geschwindigkeitsstufen gestartet wird, befeuchtet er die Luft und gibt negative Ionen ab, um Schadstoffe, Gerüche und Allergene daraus zu entfernen. Seine Ventilations-Leistung erreicht dabei auf höchster Stufe bis zu 210 Kubikmeter pro Stunde.

Für ruhigen Schlaf wurden außerdem ein Nachtmodus und ein 7,5 Stunden Timer in das Gerät integriert.

Bewertung der Redaktion:
Klarstein Skscraper Ice, sieht nicht nur gut aus, er arbeitet auch energie- und platzsparend. Die permanente Luftbefeuchtung dieses Modells ist jedoch Geschmackssache.

Weitere Tests und Erfahrungsberichte zu Klarstein Skyscraper Ice

  • Das Team von expertentesten.de vergab für dieses 4-in-1-Modell die Note gut (1,64) und lobte dessen super Leistung. (Stand: 06/2022)
  • Auch dieses Klarstein Modell sorgte bei einigen Amazon Nutzern für Ärger, weil sie im Voraus nicht erkannt hatten, dass es sich um einen Luftkühler statt einer Klimaanlage handelt. Im Durchschnitt kann daher auch Klarstein Skyscraper Ice nur 3,8 von 5 Sternen vorweisen. (Stand: 06/2023)

Klarstein Skyscraper Ice – Preis und beste Angebote

Bewährter Klassiker: Comfee MPPH-07CRN7 im Test-Vergleich

Die Comfee Klimaanlage gehört mit ihrer Kühlleistung von 7.000 BTU/h zu den soliden Basismodellen und kann somit bis zu 25 Quadratmeter effektiv kühlen.

Ihre Gleichstrom-Invertertechnologie und ein hocheffizienter Kompressor sorgen dafür, dass sie der Energieeffizienzklasse A entspricht und deutlich weniger Strom verbraucht als viele andere Kühlgeräte.

Dank ihrer patentierten Kühltechnologie, bei der Kondenswasser zur Kühlung des Kompressors genutzt wird, ist hier kein zusätzlicher Wassertank nötig – lästiges Nachfüllen entfällt also.

Stattdessen nutzt Comfee MPPH-07CRN7 das klimafreundliche Kältemittel R290, das kein Ozonabbaupotenzial und nur ein geringes Treibhauspotenzial (GWP) besitzt.

Nützlich: Bei einem Wasserschaden kann diese mobile Klimaanlage der Raumluft bis zu 43 Liter Flüssigkeit am Tag entziehen.

Bewertung der Redaktion:
Top Klimaanlage mit gutem Preis-Leistungsverhältnis.

Tests und Erfahrungsberichte zu Comfee MPPH-07CRN7

  • Im mobilen Klimaanlagen Ranking von stern.de erhielt Comfee MPPH-07CRN7 die Note sehr gut (1,13) und landete damit auf Patz 1. (Stand: 05/2022)
  • Bei expertentesten.de erhielt dieses Modell in der Rubrik Wohnungsklimaanlage die Note sehr gut (1,49) und wurde u.a. für seinen sehr effizienten Kompressor gelobt. (Stand: 06/2022)
  • Dieses Modell wird als Amazons Tipp in der Rubrik ‚Klimagerät‘ gelistet und gehört mit 4,3 von 5 Sternen zu den am besten bewerteten Modellen in unserem Test-Vergleich. (Stand: 07/2022)

Comfee MPPH-07CRN7 – Preis und beste Angebote

Premiummodell: De'Longhi Pinguino PAC N82 im Test-Vergleich

Mit ihrer Kühlpower von 9.400 BTU/h ist die De'Longhi Pinguino PAC N82 Klimaanlage das mit großem Abstand leistungsstärkste Gerät in unserem Test-Vergleich.

Auch sie greift statt auf einen Wassertank auf das natürliche Kühlmittel R290 zurück und entspricht der Energieeffizienzklasse A.

Steuerbar ist De'Longhi Pinguino PAC N82 wie die meisten Geräte ihrer Preisklasse wahlweise per Soft-Touch-Display, Timer oder Fernbedienung.

Griffe und Rollen zum einfachen Transport runden die Ausstattung ab.

Bewertung der Redaktion:
Wir sprechen De'Longhi Pinguino PAC N82 eine klare Kaufempfehlung aus, da uns ihre Ausstattung voll überzeugt hat.

Tests und Bewertungen zu De'Longhi Pinguino PAC N82

  • Im Klimaanlagen Vergleich des ETM Testmagazins wurde De'Longhi Pinguino PAC N82 mit 92 von 100 möglichen Prozent und der Note sehr gut zum Testsieger gekürt. (Ausgabe: 07/2019)
  • Im stern.de Vergleich mobiler Klimaanlagen erreichte De'Longhi Pinguino PAC N82 die Note gut. (Stand: 05/2022)
  • Wichtig: Amazon empfiehlt dieses von Kunden mit 4,4 von 5 Sternen bewertete Modell in der Rubrik ‚mobile Klimaanlage ohne Abluftschlauch‘, obwohl dieser zur Nutzung erforderlich ist. (Stand: 07/2022)

De'Longhi Pinguino PAC N82 – Preis und beste Angebote

Was sind die besten Klimaanlagen für Wohnungen?

In unserem Test-Vergleich mobiler Klimaanlagen empfehlen wir Mietern und Wohnungsbesitzern folgende Geräte:

  • Gut und günstig: Midea ‎AC100-20ARB
  • Noch besser: Klarstein Maxfresh Ocean
  • Besonders platzsparend: Klarstein Skyscraper Ice
  • Bewährter Klassiker: Comfee MPPH-07CRN7
  • Leistungsstarkes Komfortmodell: De'Longhi Pinguino PAC N82

Tipp: Alle, die spezifisch Geräte für die Verwendung im Schlafzimmer suchen, werden in unserem Klimaanlagen für das Schlafzimmer Test Vergleich fündig. 

Was kostet eine Klimaanlage für die Wohnung?

Kompakte Luftkühler bzw. Klimaanlagen ohne Abluftschlauch wie unser Schnäppchentipp CONOPU ‎OZK21T04 sind bereits für etwa 50 Euro erhältlich. Modelle, die über ihren Abluftschlauch Wärme nach draußen ableiten und so die Raumtemperatur effektiv senken können, kosten hingegen 200 bis 500 Euro. (Stand: 07/2022)

Muss der Vermieter eine Klimaanlage in der Wohnung erlauben?

Wenn es um bauliche Veränderungen wie einen Wanddurchbruch für die Montage einer Split-Klimaanlage geht, kann es zwischen Eigentümern und Mietern schnell zu Streitigkeiten kommen.

Um dies zu vermeiden, lohnt es sich über den Kauf eines mobilen Klimagerätes nachzudenken, das nicht nur ohne Bohren und Schrauben direkt einsatzbereit ist, sondern auch bei einem Umzug problemlos mitgenommen werden kann.

Wie installiert man eine Klimaanlage in der Wohnung?

Bei einer mobilen Klimaanlage müssen nur wenige Einzelteile zusammengesteckt und ihr Abluftschlauch über ein Fenster oder einer Terrassentür nach draußen geführt werden, schon ist sie einsatzbereit.

Experten: Damit von draußen nicht mehr Wärme in die Wohnräume gelangt, als das Kühlgerät bewältigen kann, empfehlen wir ein Abdichtungs-Kit aus Spezialstoff zu nutzen.

Ebenfalls wichtig: Im Erdgeschoss oder unteren Etagen kann ein dauerhaft gekipptes Fenster das Einbruchsrisiko erhöhen, weshalb dort bei Nutzung einer mobilen Klimaanlage besondere Vorsicht geboten ist.

Was sind weiter Geräte für bessere Raumluft?

Luftreiniger sorgen zusätzlich zu kühlenden Klimageräten für bessere Raumluft. Sie fangen freie Schadstoffe aus der Luft ab und können Feinstaub, sowie Viren filtern. Daher können Nutzer die neben einer angenehmen Temperatur auch an gesunder Raumluft interessiert sind, zusätzlich auf Luftreiniger setzen. 

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Mariella Wendel ist eine erfahrene Redakteurin bei homeandsmart GmbH und eine langjährige Smart Home Expertin. Ihre Schwerpunkte liegen auf Sprachassistenten, Balkonkraftwerken und Mährobotern. Mariella ist auch erfolgreiche Buchautorin und hat einen Masterabschluss in Germanistik. 

Neues zu Klimagerät
verwandte Themen
News