Luftreiniger Vergleich - Top-Modelle, Funktionen, Preise, Tests Luftreiniger Test-Übersicht 2018: Bewertungen und Kaufempfehlung

Luftreiniger verbessern die Luftqualität in Innenräumen und befreien sie von Pollen, Gasen, Feinstaub und anderen Schadstoffen. Besonders Allergiker können mit dem richtigen Luftreiniger wieder leichter atmen – dafür gilt es aber, ein geeignetes Modell aus dem breiten Angebot zu finden. In unserem Luftreiniger-Vergleich mit Test-Übersicht haben sich der Preis-Leistungssieger Levoit Air Purifier und Philips AC2887/10 mit Allergie-Modus als Kaufempfehlung herausgestellt.

Dyson Pure Cool Link überzeugte im Luftreiniger Test-Vergleich durch App-Steuerung

Luftreiniger Kaufberatung: Worauf kommt es beim Kauf an?

  • Anwendbare Fläche: Manche Luftreiniger haben Power für große Räume mit bis zu 80 Quadratmetern wie das Allergikermodell AC2887/10 von Philips, andere Modelle wie Beurer LR 200 können eine optimale Luftqualität nur bis 15 Quadratmeter Fläche gewährleisten. Hier entscheidet, welcher Raum gefiltert werden soll – Großraumbüro oder das kleine Schlafzimmer? Danach lässt sich dann der richtige Luftreiniger aussuchen.
  • CADR: Die Clean Air Delivery Rate (CADR) bewertet die Effizienz von Luftreinigern unter Berücksichtigung der Raumgröße und der gereinigten Luft in Volumen pro Zeiteinheit. Je höher der CADR-Wert, desto besser – dementsprechend stehen die Luftreiniger von Dyson und Philips AC2887/10 in dieser Rubrik weit vorne.
  • Filterleistung: Die Aufgabe eines Luftfilters ist es, die Raumluft von Schadstoffen, Allergenen und anderen störenden Komponenten zu befreien. Darum sind folgende Aspekte beim Kauf eines Luftreinigers zu beachten: Welche Partikel werden gefiltert – auch Feinstaub und Gase? Wie ist der Filter aufgebaut, wird beispielsweise ein HEPA-Schwebstofffilter verwendet? Hat das Gerät eine automatische Filterwechsel-Benachrichtigung, um eine Beeinträchtigung der Leistung durch einen verschmutzten Filter zu vermeiden? Die beste Filterleistung in unserem Test-Überblick liefert Dyson Pure Cool Link. Hier wird wirklich alles abgefangen: nicht nur Pollen, Hautschuppen und Haare, Bakterien, Viren und Schimmelpilzsporen, sondern auch Feinstaub, Industrieabgase, Formaldehyd, Treibhausgase, Benzol und Stickstoffdioxid.
  • Betriebslautstärke: Wer unter Allergien leidet oder aus anderen Gründen den Luftreiniger durchgehend laufen lässt, sollte auf eine niedrige Betriebslautstärke achten. Nichts ist störender als ein laut surrendes oder brummendes Gerät im Hintergrund bei der Arbeit oder zum Entspannen. Ein besonders geräuschreduzierter Nachtmodus ist bei den meisten Luftreinigern in unserem Vergleich verbaut, um den Schlaf nicht zu stören. Philips AC2887/10 wurde in Tests als besonders leise im Dauerbetrieb bewertet.
  • App-Steuerung: Die wenigsten Geräte in unserem Luftreiniger-Vergleich sind per App steuerbar, Dyson Pure Cool Link macht hier die Ausnahme. Praktischer ist es natürlich schon, die Luftqualität übers Smartphone einsehen und den Luftreiniger mit einem Fingerwischen starten oder Modi ändern zu können. Ein guter Luftreiniger steht und fällt jedoch nicht mit dem Kriterium der App-Steuerung.
  • Preis: Die Preisspanne der Luftreiniger in unserem Test-Vergleich reicht von 111 bis knapp 500 Euro. Markenmodelle von Philips und Dyson liegen im Bereich 400-500 Euro. Unser Preis-Leistungstipp ist der Levoit Air Purifier: Mit etwa 240 Euro günstig, aber dennoch leistungsstark und gut bewertet.

Preis-Leistungs-Sieger im Luftreiniger Test-Vergleich: Levoit Air Purifier

Mit guten Bewertungen, einem niedrigen Preis und überzeugenden Werten punktet das No-Name-Gerät Levoit Air Purifier: Von der Leistung kommt dieser Luftreiniger fast an die Qualität von Philips heran. Der Levoit Air Purifier ist im Nachtmodus das leiseste Modell unseres Vergleichs und bietet mit 3-Stufen-Filterung ausreichend Schutz gegen Allergene und Schadstoffe in der Raumluft.

Preis-Leistung stimmt bei diesem Luftreiniger: Levoit Air Purifier

 

Luftreiniger Levoit Air Purifier Test-Übersicht: Bewertungen und Test-Ergebnisse

  • Amazon-Kunden bewerteten Levoit Air Purifier mit 5 von 5 Sternen
  • Luftreiniger-tester.de befindet, „dass das Gerät vergleichsweise für seine Funktionalität wirklich sehr günstig ist.”

Weitere Informationen und Test-Überblick zu Levoit Air Purifier

Kaufempfehlung Luftreiniger für Allergiker: Philips AC2887/10 mit Allergie-Modus

Unter den Luftreinigern ohne App-Steuerung geht unsere Kaufempfehlung eindeutig an Philips AC2887/10. Auch ohne Smartphone-Bedienung kann dieser Luftreiniger von Philips für Allergiker und Heuschnupfen-Patienten den Aufenthalt in Innenräumen erleichtern: Der AreaSense-Sensor erkennt ultrakleine Partikel und die VitaShield-Filterung mit besonders dickem NanoProtect-Filter zieht auch Gase und flüchtige Schadstoffe aus der Raumluft. Das Display zeigt in Echtzeit die Luftqualität an, das leistungsstarke Gerät kann in Räumen von bis zu 79 Quadratmetern eingesetzt werden.

Bester Luftreiniger ohne App-Steuerung: Philips AC2887/10

 

Luftreiniger Philips AC2887/10 Test-Übersicht: Bewertungen und Test-Ergebnisse

  • Amazon-Kunden bewerteten Philips AC2887/10 mit 3,8 von 5 Sternen (Stand: 05/2018)
  • raumklimatest.de verlieh dem Philips Luftreiniger im Test/Vergleich 2018 die Gesamtnote sehr gut.
  • luftreiniger-test.tips befindet „Im Philips Luftreiniger Test hat sich […] gezeigt, dass die angegebene Maximalraumgröße von 95 qm eher auf 80 bis höchstens 90 qm relativiert werden muss. Dermaßen große Hallen werden aber in der Regel anders belüftet und gereinigt. […] Der Gesamteindruck bleibt damit ein positiver.”
  • Tech Check befand nach dem Live-Test den Luftreiniger Philips AC2887/10 besonders für Allergiker passend, da „Husten, Niesen und verstopfte Nase“ deutlich reduziert würden. Der Tester bemerkte außerdem, im Automatikbetrieb könne das Gerät durchaus rund um die Uhr laufen und störe nicht.

Weitere Informationen und Test-Überblick zu Philips AC2887/10

Dieselben Funktionen plus App-Steuerung bietet übrigens Philips AC2889/10 – dieser Luftreiniger stellt damit fast eine Alternative zum appgesteuerten Dyson Pure Cool Link dar.

Bester Luftreiniger mit App-Steuerung: Empfehlung Dyson Pure Cool Link-Reihe

Die Luftreiniger-Reihe Dyson Pure Cool Link umfasst drei Modelle, unsere klare Empfehlung für einen Hochleistungs-Luftreiniger ist Pure Cool Link Tower. Das Standgerät ist zwar mit knapp 500 Euro das teuerste in unserem Test-Vergleich, verspricht jedoch auch eine beeindruckende Leistung. Als einziger Luftreiniger von unseren fünf verglichenen Modellen kann Dyson Pure Cool Link Tower per App überwacht und geregelt werden – und filtert damit nicht nur die Raumluft, sondern ist fast schon eine kleine smarte Wetterstation.

 

Luftreiniger Dyson Pure Cool Link Test-Übersicht: Bewertungen und Test-Ergebnisse

  • techbook.de war vom Test mit dem Turmmodell Dyson Pure Cool Link Tower begeistert: „Dyson gelingt es tatsächlich, die Luft in der Wohnung auch gefühlt zu erfrischen. Egal ob tagsüber bei geschlossenen Fenstern oder nachts, man hat viel seltener das Bedürfnis, die Wohnung lüften zu müssen.“
  • testsieger.de verlieh im Test 07/2016 dem smarten Luftreiniger die Note 1,6 und urteilte: „Vor allem in seiner Kerndisziplin überzeugt uns das Gerät. Die Luft wirkt frisch und kühl und für Allergiker ist der Luftreiniger ein echter Segen. [...] Nur die fehlenden Knöpfe am Gerät fallen negativ ins Gewicht.“
  • oe24.at gibt für Dyson Pure Cool Link Tower nach dem Praxistest eine klare Kaufempfehlung ab: „Das Gerät überzeugt in den Disziplinen Technik, Hochwertigkeit, Funktionsumfang, Performance, Handhabung und Design auf ganzer Linie.“
  • Amazon-Kunden bewerteten den smarten Luftreiniger von Dyson mit 3,6 von 5 Sternen (Stand: 05/2018).

Weitere Informationen und Test-Überblick zu Dyson Pure Cool Link

Alternative zu Dyson Pure Cool Link: Xiaomi Mi Air Purifier 2018

Der Luftreiniger von Xiaomi ist ebenfalls per App steuerbar und liefert einen nützlichen Analyseüberblick. Leistungsmäßig ist Xiaomi Mi Air 2 den Dyson-Luftreinigern deutlich unterlegen, dafür aber auch günstiger.
Weitere Informationen und Test-Überblick zu Xiaomi Mi Air Purifier 2

Durchschnittliche Luftreiniger im Test-Vergleich: Philips AC4072/11 und Beurer LR 200

Funktional, aber nicht herausragend sind die Luftreiniger-Modelle Philips AC4072/11 und Beurer LR 200. Das Gerät von Beurer ist das günstigste in unserem Vergleich, wartet dafür aber auch nur mit durchschnittlicher Funktionalität auf. Die empfohlene Raumgröße des Beurer LR 200 ist mit 15 Quadratmetern beispielsweise nur für kleine Zimmer und Einzelbüros geeignet, das kann auch der zusätzlich zum 3-Stufen-Filter verbaute Ionisator nicht ausgleichen.

Weitere Informationen und Test-Überblick zu Beurer LR 200

Günstigster Luftreiniger in unserem Test-Vergleich: Beurer LR 200

 

Philips AC4072/11 ist an sich ebenfalls ein überzeugender Luftreiniger, kommt aber an das Modell AC2887/10 leistungsmäßig nicht heran und ist auch noch teurer – die Investition lohnt sich unserer Einschätzung nach also nicht.

Weitere Informationen und Test-Überblick zu Philips AC4072/11

Schnitt im Luftreiniger-Vergleich durchschnittlich ab: Philips AC4072/11

 

Luftreiniger-Vergleich: Technische Daten der besten Luftreiniger unserer Test-Übersicht

Luftreiniger

Dyson Pure Cool Link Tower

Philips AC2887/10

Levoit Air Purifier

Philips AC4072/11

Beurer LR 200

CADR

290 Liter/Sekunde (entspricht 1044 Kubikmeter/h)

333 Kubikmeter/h

230 Kubikmeter/h

236 Kubikmeter/h

n.a.

Anwendbare Fläche

n.a.

bis 79 qm

bis 30 qm

bis 79 qm

bis 15 qm

App-Steuerung

ja

nein

nein

nein

nein

Betrieb im Schlafmodus

n.a.

20,5 dBA

20 dB

n.a.

n.a.

Energieleistung

40 W

60 W

40 W

47 W

60 W

Filter

Aktivkohle- und HEPA-Filter

VitaShield-Filterung mit NanoProtect-Filter

Vorfilter, HEPA-Filter, Aktivkohle-Filter

Vorfilter, HEPA-Filter, Aktivkohle-Filter

Vorfilter, EPA-Filter, Aktivkohle-Filter, Ionisator

Preis

499 Euro

413,99 Euro

ca. 240 Euro

ca. 479 Euro

ab 111 Euro

Weitere Luftreiniger im Überblick

Ein Luftreiniger ist eine sensible Anschaffung – schließlich geht es um die Gesundheit und besonders bei Allergikern oder Heuschnupfen- und Asthma-Patienten darum, das Wohlbefinden zu steigern. Darum haben wir folgende Luftreiniger zwar vorgestellt, sie jedoch nicht in unseren Vergleich aufgenommen. Viele dieser Modelle wurden von Start-ups entwickelt und sind noch nicht ausreichend getestet. Etabliertere Hersteller und zertifizierte Geräte haben sich hingegen das Vertrauen der Kunden erarbeitet. Dennoch sind diese Luftreiniger sind durchaus einen Blick wert:

Luftreiniger Wynd – the smartest air purifier ever
Airdog X5 für viermal bessere Luft
Blueair Sense+, der Luftreiniger mit Gestensteuerung
LIFA Air High-End Luftreiniger für das smarte Zuhause
Airmega: Der smarte Luftreiniger mit App-Steuerung
Nuvap N1 und N1R - Umwelt-Monitoring für die smarten vier Wände

Fazit Luftreiniger Test-Vergleich: Ein Luftreiniger für jeden Fall

Unser Luftreiniger-Vergleich hat gleich mehrere empfehlenswerte Modelle ergeben: Preis-Leistungswunder und Kundenfavorit ist der Levoit Air Purifier, der trotz akzeptablem Preis die Raumluft effizient und zuverlässig reinigt. Die Markenprodukte Philips AC2887/10 und die Dyson Pure Cool Link-Reihe punkten jeweils mit einer Allergiker-Funktion und umfassender Analyse per App, hier sind die Anschaffungskosten jedoch gleich höher.

Brauchen Luftreiniger App-Steuerung?

Nein, eine App-Steuerung ist für einen effizienten Luftreiniger nicht zwingend notwendig. Der Vorteil an der Steuerung via App ist jedoch offensichtlich: Daten wie Luftqualität oder Stromverbrauch können auf dem Smartphone abgelesen werden. Auch die Bedienung ist mobil möglich, sodass weder die manuelle Steuerung über Knöpfe noch ein Timer-Setting nötig ist. Wacht man nachts auf und fühlt die Nase anschwellen, ist mit einem Griff zum Smartphone klar, wie es tatsächlich um die Raumluft steht und die Filtergeschwindigkeit kann eventuell hochgestellt werden.

Hier hilft ein Luftreiniger: Gründe, einen Air Purifier anzuschaffen

Nicht nur für Hysteriker empfiehlt sich die Investition in einen elektrischen Luftreiniger. Auch bei folgenden Problemen mit der Raumluft hilft ein solches Gerät:

  • Pollenbelastung in Allergie-Hochzeiten
  • Schlechte Raumluft durch Haustiere oder offene Küche
  • Feinstaubbelastung in Stadtwohnungen
  • Schadstoffbelastung durch Renovierung, Ausdünstungen von Böden o.ä.
  • Verlangen nach sauberer Raumluft

Luftreiniger, Luftwäscher, Ionisator - wo ist der Unterschied?

Das Angebot ist verwirrend und viele Allergiker wissen gar nicht, welches Gerät dem Leid nun am besten Abhilfe schafft. Ionisatoren haben zusätzlich zur Filterung der Raumluft eine staubbindende Funktion, sodass die Luft noch sauberer wird - außerdem neutralisiert die Ionisierung mithilfe von Ozon Gerüche. Als Geruchskiller ist ein Ionisator also perfekt, wie für das irdische Klima ist Ozon jedoch auch in der Raumluft in höheren Konzentrationen schädlich sein. Für Allergiker oder Familien eignen sich Geräte mit Ionisator also weniger. 

Luftwäscher reinigen die Raumluft mithilfe von Wasser: Die Schmutzpartikel setzen sich am Boden ab und die saubere, befeuchtete Luft wird wieder in den Raum abgegeben. Der Vorteil von Luftwäschern ist demnach die Doppelfunktion als Luftbefeuchter, außerdem ist die Reinigungsmethode sehr natürlich und im Vergleich zu Luftreinigern mit Filter-System auch günstiger im Betrieb. Für eine gründliche Luftreinigung muss beim Luftwäscher allerdings in ein hochwertiges Modell investiert werden – je nach Hersteller und Qualität werden nur grobe Partikel bis 10 Mikrometer gefiltert.

Luftreiniger arbeiten mit Filtern, um Allergene und Schadstoffe wie Pollen, Staub oder Milben aus der Luft zu entfernen. Für Allergiker ist diese Variante am effizientesten, besonders wenn Luftreiniger mit HEPA- und Aktivkohlefiltern eingesetzt werden: hier wird die größte Menge an schädlichen Partikeln abgefangen.

Weitere Tests zu Raumklima-Geräten

Luftentfeuchter Test-Übersicht 2018: Kaufempfehlung und Preise
Philips AC2887/10 Luftreiniger: Test-Übersicht, Funktionen, Preis
Dyson Pure Cool Link Luftreiniger: Test-Übersicht, Modelle, Preis

Mehr Infos und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart.de Redaktion Sarah Mall

Nach dem Studium der Kultur- & Medienwissenschaft und der freiberuflichen Tätigkeit als Übersetzerin, Lektorin und Texterin nun kritisches Auge der homeandsmart.de-Redaktion. Anfangs völlig technikfremd, mittlerweile Expertin für das breite Wissen rund um die Thematik Smart Home und Home Automation.

Mehr zu Luftreiniger
Pflanztopf Clairy filtert dir Raumluft durch das Wurzelwerk
Blumentopf mit Luftfilter und Monitoring-App
Clairy – reine Raumluft durch die natürliche Kraft der Pflanzen

Einen Großteil seiner Zeit verbringt der moderne Mensch in geschlossenen Räumen. Da Wände und Fenster aus Gründen der Energieeffizienz abgedichtet werden,…

Xiaomi Mi Air Purifier 2 im Test-Überblick
Luftreiniger mit App-Steuerung und Analyse-Funktion
Xiaomi Mi Air Purifier 2 Luftreiniger: Test-Übersicht und Preis

Der Luftreiniger Xiaomi Mi Air 2 lässt sich nicht nur per App steuern, er ist ohne die Mi Home-App fast nutzlos: Hier werden Gewohnheiten erkannt und…

Günstiger Luftreiniger mit Grundfunktionen im Test-Überblick: Beurer LR 200
Günstiger Luftreiniger für kleine Räume bis 15 qm
Beurer LR 200 Luftreiniger: Test-Übersicht, Funktionen, Preis

Mit intelligenten Sensoren, Appsteuerung oder einem großen Anwendungsbereich kann Beurer LR 200 nicht dienen, für den Preis von 111 Euro ist die Leistung des…

Der Luftreiniger Philips AC4072/11 überzeugte im Test-Überblick mit Effizienz
Luftreiniger hilft bei Heuschnupfen und Allergien
Philips AC4072/11 Luftreiniger: Test-Übersicht, Funktionen, Preis

Philips AC4072/11 verbessert die Qualität der Raumluft mit einem dreistufigen Filtersystem und zuverlässigem Automatikmodus. Besonders Allergiker und von…

Auch ohne App-Steuerung sehr effektiv: Luftreiniger AC2887/10
Leistungsstarker Luftreiniger mit Feinstaub-Sensor
Philips AC2887/10 Luftreiniger: Test-Übersicht, Funktionen, Preis

Feinstaub-Filterung und eine besonders hohe Luftumwälzungsrate zeichnen diesen effizienten Luftreiniger aus: Philips AC2887/10 funktioniert zwar nicht mit…

Levoit Air Purifier Luftreiniger bietet ein gutes Preis-Leistungsverhältnis auch ohne App-Steuerung
3-Stufen-Filterung für Räume bis 30 Quadratmeter
Levoit Luftreiniger Air Purifier: Test-Übersicht, Funktion, Preis

App-Steuerung ist für einen Luftreiniger nicht zwingend erforderlich – darum lohnt es sich, diesen Verkaufsschlager von Amazon genauer unter die Lupe zu…

In der Dyson Link-App können Werte eingesehen und der Luftreiniger Pure Cool Link aktiviert werden
Appgesteuerter Luftreiniger für Allergiker und Frischluftfans
Dyson Pure Cool Link Luftreiniger: Test-Übersicht, Modelle, Preis

Dyson hat mit dem Luftreiniger Pure Cool Link drei innovative Modelle auf den Markt gebracht, die nahezu lautlos Gerüche, Schadstoffe und Allergene aus der…

Der Foobot prüft die Luft, während wir an anderes denken.
Vergleich: Foobot und Elgato eve room
Airboxlabs Foobot zeigt, was wir täglich atmen

„Du bist, was du isst“, heißt es. Aber wie sieht es aus mit der Luft, die wir ebenfalls in den Körper aufnehmen und verwerten? Raumluft lässt sich…

Blueair Sense+ Luftreiniger mit Gestensteuerung
Wie von Geisterhand wird Ihre Raumluft von Partikeln befreit
Blueair Sense+, der Luftreiniger mit Gestensteuerung

Pollen, Staub und Schmutz haben in den Atemwegen nichts zu suchen. Der Luftreiniger Blueair Sense+ filtert die Raumluft – effizient und flüsterleise.…

Dyson AM10 Luftbefeuchter
Erster zertifizierter Luftbefeuchter für Allergiker
Der Dyson AM10 Humidifier - Luftbefeuchter für hohe Ansprüche

Der Dyson AM10 stellt die neueste Generation von Luftbefeuchtern aus dem Portfolio von Dyson dar. Das Modell kann aufgrund seiner Eigenschaften zu den…