Die besten Photovoltaik Module im Überblick Photovoltaik Module Test: welche sind die Besten?

Viele Haushalte in Deutschland verfügen heutzutage über eine Photovoltaikanlage. Das Nutzen der Sonne als Energiequelle, um Solarenergie zu produzieren, wird immer beliebter. Damit der Wirkungsgrad der Sonnenenergie am höchsten ist, braucht es die passenden PV-Module für eine hohe Modulleistung. Was zu beachten ist, da mit der Modulwirkungsgrad am höchsten ist, haben wir herausgefunden.

Ein Solarmodul wird auf einem Dach montiert

Das Wichtigste zu Solarmodul Test in Kürze:

  • Wirkungsgrad: Der Wirkungsgrad hängt eng mit der Modulleistung zusammen. Ist der Wirkungsgrad vom Solarmodul sehr hoch, gibt es weniger Verluste bei der Stromerzeugung, der PV-Anlagen.
  • Kompatibilität: Bei der Kompatibilität geht es vor allem darum, welche Komponenten des Moduls mit einer bestimmten Anzahl an Photovoltaikanlagen, Modulen oder Batteriespeicher verbunden werden können. Ist ein Solarpanel vielseitig kompatibel, entstehen Vorteile für den Nutzer, da die Komponenten vielseitig einsetzbar sind.
  • Örtliche Gegebenheiten: Voraussetzung für eine gute PV-Anlage ist in erster Linie die uneingeschränkte Möglichkeit, Sonnenlicht nutzen zu können. Je mehr Sonnenstrahlen auf die Photovoltaikanlage treffen, umso mehr Energie kann gewonnen werden. Ist die Solaranlage nicht optimal positioniert, wird entsprechend weniger Energie gewonnen.

Den passenden PV-Anbieter in unter 2 Minuten finden: So geht das

Im folgenden Tool bieten wir die Möglichkeit in weniger als 2 Minuten einen unabhängige Anbieter Vergleich für unterschiedlichste PV-Anlagen durchzuführen, um die richtige Solaranlage zu kaufen.

Solarmodul Test – Das gibt es zu beachten

Bei PV-Modulen gibt es mehrere wichtige Faktoren, die für Nutzer von Photovoltaikanlagen wichtig sind, um die besten Ergebnisse bei der Stromerzeugung zu erzielen. Hier sind die wichtigsten Aspekte, um einen Test für Solarmodule durchzuführen:

  • Leistung (Watt): Die Leistungsfähigkeit der Solarmodule wird in Watt gemessen. Je höher die Leistung, desto mehr Strom wird erzeugt. Es ist wichtig, Module mit ausreichend Leistung für die jeweiligen Bedürfnisse zu wählen.
  • Wirkungsgrad (%): Der Wirkungsgrad gibt an, wie effizient das PV Modul Sonnenlicht in elektrische Energie umwandelt. Höhere Wirkungsgrade der Solarpanels bedeuten weniger Verluste und mehr Stromproduktion.
  • Qualität der Hersteller: Solarmodule von renommierten Herstellern sind empfehlenswert. Qualität und Zuverlässigkeit der Module sind entscheidend, um langfristige Ergebnisse zu erzielen.
  • Garantie: Die Garantiebedingungen für die Module sind ein wichtiger Faktor für die Wahl der richtigen PV-Anlage. Eine längere Garantiedauer bedeutet oft mehr Sicherheit. Daher gilt es zu prüfen, ob die Garantieleistungen der Solarmodule ausreichend sind.
  • Ausrichtung: Die Module müssen optimal Ausrichtung zur Sonne haben, um die Einstrahlung zu maximieren. Der ideale Winkel variiert je nach Standort. Nur dann kann die vom Hersteller vorgegebene Nennleistung der Solarmodule erreicht werden.
  • Verschattung: Schatten auf den Modulen sollte in jedem Fall vermieden werden. Selbst geringfügige Verschattungen können die Leistung erheblich beeinträchtigen, unabhängig vom Wirkungsgrad.
  • Reinigung: Sind die Module sauber, verhindern Nutzer, dass Schmutz und Staub die Lichtabsorption behindern können.
  • Inverter: Der Wechselrichter wandelt den erzeugten Gleichstrom in nutzbaren Wechselstrom um. Dieser muss zur Modulleistung passen. Ist das nicht der Fall, kann ein Solarmodul nicht die nötigen Leistungen erbringen und damit eventuell seine Zwecke nicht erfüllen.
  • Installation: Die Module müssen von einem erfahrenen Fachmann installiert werden. Damit wird sichergestellt, dass sie ordnungsgemäß angeschlossen sind und den örtlichen Vorschriften entsprechen. Hierzu empfehlen wir, für die Installation der Solarmodule über unser Portal einen PV Elektriker zu finden.
  • Finanzierung: Es gibt diverse staatliche Förderprogramme oder Steuervorteile für Photovoltaik-Anlagen, um den Preis zu reduzieren und die Rentabilität zu erhöhen.

Die sorgfältige Berücksichtigung all dieser Faktoren trägt dazu bei, dass eine Solaranlage effizient arbeitet und langfristig Strom und Kosten einspart.

Welche Photovoltaikmodule sind die besten?

Damit sich Interessierte ein Bild von den möglichen PV-Modulen machen können, haben wir eine Übersicht erstellt.

In der folgenden Tabelle vergleichen wir eine Auswahl Solarmodule verschiedener Hersteller miteinander. Die Angaben können je nach Größe des Moduls und aktuellen Angeboten variieren. (Stand 02/2024)

Anbieter

Kosten pro Modul

Max. Wirkungsgrad

Leistungsgarantie

Produktgarantie

SunPower (USA)300 Euro – 650 EuroCa. 23 %40 Jahre (90%)40 Jahre
Meyer Burger (CHE)260 Euro – 300 EuroCa. 22 %30 Jahre (93,2%)30 Jahre
Luxor (DE)190 Euro – 300 EuroCa. 22,5 %25-30 Jahre (90%)30 Jahre
Heckert Solar (DE)170 Euro – 250 EuroCa. 20 %25 Jahre (80%)11 Jahre
Q Cells (DE/KOR)200 Euro – 300 EuroCa 22,5 %25 Jahre (90,6%)25 Jahre
Trina Solar (CHN)80 Euro – 170 EuroCa. 21,3 %25 Jahre (84,8%)15 Jahre

Welche Größe ist typisch für Solarmodule?

Die wohl gängigste Größe für Solarmodule ist 400 Watt. Die weit verbreiteten 400-Watt-Solarmodule sind eine hervorragende Wahl für diejenigen, die eine effiziente und leistungsstarke Solarenergiequelle suchen. Sie bieten ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und können eine erhebliche Menge an Strom erzeugen, was zu erheblichen Energieeinsparungen führen kann. Mit der richtigen Auswahl und Installation können Sie mit einem 400-Watt-Solarmodul eine nachhaltige und kosteneffiziente Energiequelle für Ihr Zuhause schaffen.

Welche 400 Watt Module sind die besten?

Es gibt viele Hersteller von 400-Watt-Solarmodulen auf dem Markt, und die Qualität und Leistung der Produkte können erheblich variieren. Wir haben eine Auswahl der besten 400-Watt-Solarmodule untersucht, basierend auf einer Reihe von Kriterien, darunter Leistung, Zuverlässigkeit, Preis-Leistungs-Verhältnis und Kundenbewertungen.

SunPower MAXEON 6 AC – Beste Leistung und maximale Garantie

Das MAXEON 6 AC Solarmodul von SunPower, einem US-amerikanischen Hersteller, hat einen hervorragenden Wirkungsgrad von 23 Prozent. Es bietet eine Leistungstoleranz von 0 bis +5 Prozent und eine beeindruckende Produktgarantie von 40 Jahren. Der Preis für ein Modul wirkt auf den ersten Blick zwar recht hoch, allerdings haben die Solarmodule einen integrierten Endphase Wechselrichter.

Luxor ECO LINE HJT GLAS-GLAS BIFACIAL M108– Deutsche Qualität zu kleinem Preis

Luxor ist ein deutsches PV-Unternehmen mit Sitz in Stuttgart und produziert in China. Der Modul-Anbieter stellt insgesamt 28 verschiedene Modul-Typen her, die vor allem in Wohngebäuden, bei Gewerbeobjekten, Großanlagen und als Speziallösungen zum Einsatz kommen. Mit einer Produktgarantie von 30 Jahren und einer Leistungsgarantie von 25 bis 30 Jahren soll das ECO LINE HJT GLAS-GLAS BIFACIAL M108 auch für Langlebigkeit stehen. Der maximale Wirkungsgrad von 22,5 Prozent, sowie die Eigenschaft als bifaziales-Solarmodul, machen das Produkt zu einem klasse Angebot.

Trina Solar Vertex S – Günstiger Tipp für Einsteiger

Trina Solar ist ein globaler Marktführer in der Solartechnologie und das Vertex S Solarmodul ist ein starkes Produkt in seinem Portfolio. Das Modul bietet eine beeindruckende Leistung von 425 Wattpeak (Wp) und einen Wirkungsgrad von 21,3 Prozent. Darüber hinaus bietet Trina Solar eine Produktgarantie von 15 Jahren und eine Leistungsgarantie von 25 Jahren für dieses Modul.

Welche 300 Watt Module sind die besten?

Es gibt viele Hersteller von 300-Watt-Solarmodulen auf dem Markt, deren Produkt Qualität und Leistung erheblich variieren können. Wir haben deshalb hier eine Auswahl der besten 300-Watt-Solarmodule erstellt, basierend auf fachlichen Kriterien wie Leistung, Zuverlässigkeit und Preis-Leistungs-Verhältnis.

SunPower MAXEON 3 – Beste Leistung und maximale Garantie

Das MAXEON 3 Solarmodul von SunPower, einem US-amerikanischen Hersteller, hat einen hervorragenden Wirkungsgrad von 22,6 Prozent. Mit einer Leistungsgarantie von 40 Jahren und einer Produktgarantie von 25 Jahren, sowie einer Leistungsdichte von 226 W/m² ist SunPower Marktführer in diesen Bereichen. Das lässt sich der Hersteller allerdings auch etwas kosten, denn der Preis pro Modul liegt mit rund 460 Euro deutlich über dem Schnitt auf dem Markt.

Meyer Burger Glass – hochwertige „Made in Germany“ Module

Solarmodule von Meyer Burger zählen im Marktvergleich zu den leistungsstärksten. Das Meyer Burger Glass Modul ist mit einem maximalen Wirkungsgrad von 21,8 Prozent in unserem Vergleich auf Platz 2. Die dafür notwendigen 170 Euro pro 370-380 W Modul bewerten wir in diesem Zusammenhang als gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Denn für Liebhaber von „Made in Germany“-Produkten ist das Meyer Burger Glass eine gute Empfehlung.

Trina Solar TSM-DDOSA.05– Günstiger Tipp mit hoher Leistung

Trina Solar ist ein globaler Marktführer in der Solartechnologie und das TSM-DDOSA.05 Solarmodul ist ein starkes Produkt in seinem Portfolio. Das Modul schafft eine Leistung von bis zu 310 Watt bei einem maximalen Wirkungsgrad von 18,9 Prozent. Zudem schneidet das 300 Watt Modul von Trina Solar im Vergleich mit 85,50 Euro deutlich am günstigsten ab. Einziges Manko hierbei ist die Produktgarantie von 10 Jahren – die Konkurrenz bietet meist mehr als die doppelte Garantie auf das Produkt.

PV-Module Test - FAQs

Welches Solarmodul hat den höchsten Wirkungsgrad?

Solarmodule mit Monokristallinen haben einen höheren Wirkungsgrad gegenüber Polykristallinen Solarmodulen. Beide Varianten von Solarmodulen laufen als sogenannte Glas-Glas-Module. Bei den Monokristallinen können die PV-Module einen Wirkungsgrad von 18 bis 24 Prozent erreichen. Bei den Polykristallinen ist dieser Wert etwas niedriger und liegt bei ca. 15 bis 20 Prozent. Insgesamt sind die beiden Glas-Glas-Module wirtschaftlich nach fünf bis zwölf Jahren amortisiert. Die Amortisationszeit hängt von den Witterungsbedingungen ab, denen die Photovoltaik Anlage ausgesetzt ist. Je besser das Wetter ist, umso mehr Leistung bringen die Solarmodule.

Eine Empfehlung sprechen wir für Glas-Glas-Module mit Monokristallinen aus. Diese haben einen höheren Wirkungsgrad und ein verbessertes Schwachlichtverhalten - sie produzieren mehr Strom als andere Solarmodule. Hinzukommt, dass auf dem Dach sehr hochwertig aussehen. Im privaten Bereich, wo eher kleinere Flächen für PV-Anlagen zur Verfügung stehen, sind Solarmodule mit Monokristallinen effektiver als andere Module.

Insgesamt lassen sich die Solarmodule in vier gängige Modultypen unterteilen. Nicht alle Hersteller haben auch alle Modultypen im Sortiment. Bei näherem Interesse muss der jeweilige Typ beim Hersteller erfragt werden.

  • Monokristalline Solarmodule – Wirkungsgrad zwischen 18 und 24 Prozent
  • Polykristalline Solarmodule – Wirkungsgrad zwischen 15 und 20 Prozent
  • CIGS Module – Wirkungsgrad rund 15 Prozent
  • Dünnschicht PV Module – Wirkungsgrad 6 bis 10 Prozent

Hierbei gilt es zu beachten, dass ein hoher Wirkungsgrad nicht immer eine hohe Leistung bedeutet. Auch wenn Nutzer von PV Modulen mit Monokristallinen grundsätzlich die besten Voraussetzungen geschaffen haben, sind die äußeren Faktoren rund um das Thema Tageslicht entscheidend für die Produktivität. Dieser Sachverhalt bei Solarmodulen wird als Leistungstoleranz beschrieben. Wenn die Solarmodule optimal eingestellt sind und die Sonnenenergie besonders hoch ist, kann der Wirkungsgrad zuverlässig erreicht werden, egal ob es sich um Module mit Monokristallinen oder andere Modelle handelt.

Welche Solarfirma ist die beste?

Solarwatt

Solarwatt, ein etablierter Anbieter von Photovoltaik-Lösungen mit Sitz in Dresden, kann auf eine beeindruckende 30-jährige Geschichte in der Eigenproduktion in Deutschland zurückblicken. Diese langjährige Präsenz hat dem Unternehmen ein umfangreiches Netzwerk und umfassende Erfahrung in der Branche verschafft. Solarwatt zeichnet sich insbesondere durch sein Angebot einer Komplettlösung aus, die von der initialen Planung von Solarmodulen über die fachmännische Durchführung bis zur Anmeldung und abschließenden Inbetriebnahme der Anlagen reicht.

Darüber hinaus unternimmt Solarwatt auch Anstrengungen, um den Strombezug am Hauptstandort in Dresden vollständig auf 100 % Ökostrom umzustellen. Diese Bemühungen sind ein weiterer Beleg für das Engagement des Unternehmens für eine nachhaltige und umweltfreundliche Energieerzeugung.

Meyer Burger

Im Jahr 2021 startete Meyer Burger die Produktion von Hochleistungssolarzellen und Solarmodulen, wobei sie ihre exklusive Heterojunction / SmartWire-Technologie einsetzen. Diese innovative Technologie hat es dem Unternehmen ermöglicht, neue Maßstäbe für die Energieerzeugung auf dem Markt zu setzen. Die Solarzellen und Solarmodule werden in der Schweiz konzipiert und unter umweltfreundlichen Bedingungen in Deutschland hergestellt.

Das Hauptziel dieses Projekts besteht darin, Meyer Burger zu einem führenden Unternehmen im Bereich der europäischen Photovoltaik zu machen. Dank der fortschrittlichen und patentierten Heterojunction/SmartWire-Technologie von Meyer Burger übertrifft die Energieausbeute dieser Solarzellen signifikant herkömmliche PERC-Technologien, insbesondere in Bezug auf die Flächenleistung. Dies verleiht den Solarmodulen von Meyer Burger eine herausragende Position auf dem Markt und unterstreicht ihre führende Rolle in der Branche.

Viessmann

Viessmann, ursprünglich bekannt für Heiz- und Kühltechnik, hat in den letzten Jahren seine Tätigkeitsfelder erweitert und ist nun auch im Bereich der Photovoltaik aktiv. Das Unternehmen, das stolze 105 Jahre Erfahrung vorweisen kann, beschäftigt etwa 14.500 Mitarbeiter in 74 Ländern und agiert somit international äußerst umfassend.

Die Photovoltaik Module von Viessmann bestehen entweder aus monokristallinem oder polykristallinem Silizium und weisen Modulwirkungsgrade von bis zu 17,5 Prozent auf. Ihre mechanische Stabilität ermöglicht es ihnen, selbst hohen Belastungen durch Schnee und Wind standzuhalten. Diese Solarmodule sind auf eine langfristige Nutzung ausgelegt, was durch eine Leistungsgarantie von bis zu 25 Jahre untermauert wird.

Die Funktionsweise der Viessmann Photovoltaik-Anlagen ist erstaunlich simpel, was ihre Zuverlässigkeit unterstreicht. Sie bieten eine zuverlässige Lösung sowohl für die Eigenstromnutzung als auch für die Einspeisung von überschüssigem Strom ins öffentliche Stromnetz, und das in jeder denkbaren Situation.

Heckert Solar
Heckert Solar ist ein PV-Anbieter, der konsequent auf Nachhaltigkeit setzt. Bereits 2018 erhielt das Unternehmen die ISO 14001:2015 Zertifizierung für Umweltmanagement. Die Produktion erfolgt mit Energie aus eigenen PV-Testanlagen, und zusätzlicher Energiebedarf wird durch den Kauf von Ökostrom gedeckt. Die Wärme aus der Herstellung von Photovoltaikmodulen heizt die Büros, Regenwasser wird gesammelt und wiederverwendet

Die eigene PV-Freifläche dient als Lebensraum für heimische Tier- und Pflanzenarten, und defekte Solarmodule vom Hersteller werden umweltgerecht recycelt. Die Verwendung eines Heckert Solarmoduls mit 330 Wp ermöglicht die jährliche Einsparung von etwa 155 kg CO2. Heckert Solar steht somit für ganzheitliche Nachhaltigkeit in seinem gesamten Geschäftsbetrieb.

Q Cells

Q CELLS wurde 1999 in Thalheim, Deutschland, gegründet und spielte eine bedeutende Rolle in der technologischen Entwicklung der Photovoltaikindustrie. Trotz seiner technologischen Fortschritte geriet der Hersteller in finanzielle Schwierigkeiten und wurde im Jahr 2012 von dem koreanischen Mischkonzern Hanwha übernommen.

Hanwha erwarb nicht nur die Produktionsstätten von Q CELLS in Deutschland und Malaysia, sondern auch sämtliche Patentrechte, eine erstklassige Entwicklungseinrichtung sowie umfangreiches Know-how auf dem Gebiet der Solartechnologie. Im Rahmen des Zusammenschlusses führte zu einer verstärkten globalen Präsenz und Ressourcenbündelung für Q CELLS.

Die Forschungszentren vom Hersteller sind strategisch in Deutschland, Malaysia, Korea und China platziert. Heute zählt Q CELLS zu den weltweit größten Herstellern von Photovoltaikmodulen und verfügt über eine beeindruckende Produktionskapazität von 10 GWp pro Jahr. Dies unterstreicht die Position vom Hersteller als wichtiger Akteur in der globalen Photovoltaikbranche.

JA Solar

JA Solar ist ein chinesischer Hersteller von Solarmodulen mit weltweitem Vertrieb. In Europa erfolgen Vertrieb und Kundendienst über die Niederlassung in München. Bei Problemen mit ihren Solarmodulen, etwa durch einen nicht mehr existenten Installateur oder auftretende Fehler, haben Nutzer einen Ansprechpartner.

Das Unternehmen betreibt neun Fabriken in China, eine in Malaysia und eine in Vietnam, mit einer Gesamtkapazität von 10,5 GW pro Jahr. Dies macht JA Solar zu einem der größten Hersteller weltweit.

Das Produktportfolio von JA Solar ist vielfältig und umfasst doppelseitige Paneele, halbierte monokristalline Paneele sowie standardmäßige mono- und polykristalline Ganzzellen Photovoltaikmodule. Diese finden Anwendung sowohl in großen Photovoltaikanlagen als auch in normalen Hausinstallationen.

 

Einen größeren Überblick verschiedener PV Anbieter haben wir in unserem großen Photovoltaik Anbieter Vergleich zur Verfügung gestellt. Hier beraten wir Interessierte dabei, passende Hersteller von Solarzellen miteinander verglichen werden, um die Auswahl des Partners zu vereinfachen.

Wie viel kostet ein gutes Solarpanel?

Je nach Hersteller können die Preise für Solarmodule stark voneinander abweichen. Konkret sind die Kosten auch von der Anzahl Module abhängig, die für eine Anlage verwendet werden. Allgemein lässt sich daher sagen, dass ein PV Modul zwischen 200 und 350 Euro kostet, wenn es sich dabei um eine 10 kWp Anlage handelt. Je mehr Module verbaut werden, umso niedriger wird der Einzelpreis für jedes PV Modul. Zum Vergleich: bei einer 5 kWp Photovoltaik Anlage kann der Preis für ein PV Modul auch mal bei 500 Euro liegen.

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.
Wir haben Kooperationen mit verschiedenen Partnern. Unter anderem verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen.

Moritz Wagner Redakteur bei homeandsmart.de

Moritz P. Wagner ist Online-Redakteur und erfahrener Journalist bei homeandsmart GmbH. Er ist Experte für Photovoltaik und Wärmepumpen sowie Stromspeicher und weitere Energiethemen. Er hat einen Bachelorabschluss in Angewandte Medien an der Hochschule Mittweida erhalten und ist langjähriger freier Journalist.

Mehr zu Photovoltaik
Wir erklären worauf man achten muss, wenn man Solarstrom an den Nachbarn verkaufen will.
PV-Strom an den Nachbarn zu verkaufen - Vor- und Nachteile
Solarstrom an Nachbarn verkaufen: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Die meisten Photovoltaikanlagen sind derzeit allerdings nur auf den Eigenverbrauch ausgelegt. Dennoch bieten der direkte Verkauf an Nachbarn sowie intelligente…

Eine montierte PV-Anlage im Betrieb
Wir haben 14 marktführende Deutsche PV-Anbieter getestet
Photovoltaik Anbieter Test 2024: Das sind die Besten

Damit die Suche nach dem passenden PV-Anbieter einfacher wird, haben wir 14 marktführende PV-Anbieter getestet und diese miteinander verglichen. Anhand von…

Mit ein wenig Geschick lässt sich ein Balkonkraftwerk einfach umrüsten
Balkonkraftwerk Erweiterung auf 800 Watt: Jetzt Leistung steigern
Balkonkraftwerk auf 800 Watt nachrüsten - so geht's

Seit die Einspeisegrenze für Balkonkraftwerk Wechselrichter durch ein neues Gesetz der Bundesregierung von 600 auf 800 Watt erhöht wurde, fragen sich viele…

Wir nennen die Unterscheide zwischen der reihen und parallel Verbindung von Solarmodulen.
Wann sollten PV-Module in Reihe geschaltet werden? Wann Parallel?
Solarmodule verbinden: Reihen- oder Parallelschaltung?

Beim Aufbau einer Solaranlage steht man schnell vor der Entscheidung: Solarmodule in Reihe oder parallelschalten? Diese Wahl hat weitreichende Auswirkungen auf…

Vor dem Kauf eines Balkonkraftwerks gibt es einiges zu beachten
Dürfen Vermieter Balkonkraftwerke verbieten?
Balkonkraftwerk für Mieter: Rechte, Baumaßnahmen, Gerichtsurteile

Angesichts drastisch steigender Energiepreise denken immer mehr Menschen über den Kauf einer Solaranlage nach. Besonders beliebt sind dabei kompakte…

So effizient ist eine Solaranlage auch ohne Sonne.
Photovoltaikanlage ohne Sonne: So wird die Effizienz maximiert
Solaranlage ohne Sonne- lohnt sich das?

Was passiert mit der Effizienz der Solaranlage, wenn die Sonne sich hinter Wolken versteckt oder wenn die Tage kürzer werden? Kann man auch dann noch auf…

Balkonkraftwerke gibt es in vielen Größen und mit verschiedenen Halterungen
Welche Balkon Solaranlage überzeugt im Test?
Balkonkraftwerk Test 2024: Stecker Solaranlage Testsieger finden

Alle, die ein kleines Solar-Kraftwerk an ihrem Balkon einer Fassade oder im Garten anbringen, schonen nicht nur die Umwelt, sondern sparen auch dauerhaft Geld.…

Wir haben den Speicher mit einem Deye-Wechselrichter ausprobiert
Testurteil
92/100
Leistungsstarker Premium-Balkonkraftwerk Speicher mit App
Im Test: SunLit Balkonkraftwerk Speicher BK215 mit Zusatzmodul

Nicht nur bei großen PV-Anlagen, sondern auch bei Mini-Solarlösungen werden Stromspeicher immer beliebter. Wir haben deshalb den SunLit BK215 Speicher…

Wir nennen die Vor- und Nachteile einer Nord-Süd Ausrichtung der Solaranlage.
Solaranlage nach mit Nord-Süd Ausrichtung: Vor- und Nachteile
Nord-Süd-Photovoltaikanlagen: Lohnt sich das?

Die Wahl der richtigen Ausrichtung für Photovoltaik-Anlagen kann entscheidend sein. Dabei wird oft die Nord-Süd Ausrichtung übersehen. Sie kann unter…

Wir erklären wie der Winter die Effizienz der Solaranlage beeinflusst.
Lohnt sich eine Solaranlage auch im Winter?
Photovoltaik im Winter: Tipps für Effizienz & Wartung

Eine Photovoltaikanlage rentiert sich auch im Winter. Dieser Artikel enthält Tipps um die Effizienz der Solaranlage im Winter zu maximieren und deckt Mythen…

Photovoltaikanlage in Reihe schalten - das sind die Vor- und Nachteile
Wann lohnt es sich Solarmodule in Reihe zu schalten?
Solarmodule in Reihe schalten: Anleitung & Tipps

Das richtige Schalten von Solarmodulen in Reihe ist entscheidend für die Leistungsfähigkeit einer Photovoltaikanlage. Wir verraten worauf man bei der…

Alle Infos über eine 25 kWp Solaranlage HIER!
25 kWp PV-Anlage: Kosten mit und ohne PV-Speicher?
25 kWp PV-Anlage: Was kostet sie? Lohnt sie sich?

Was kostet eine 25 kWp Anlage eigentlich? Die Investition in eine 25 kWp PV-Anlage kann variieren, abhängig von Faktoren wie Standort, Dachbeschaffenheit und…

TSUN Wechselrichter sind robust gebaut und einfach zu bedienen
Sind TSUN Wechselrichter gut? Das kann TSOL-MS800
TSUN Wechselrichter TSOL-MS800 im Leistungs-Check

Wer sich für ein Balkonkraftwerk entscheidet, für den ist ein Wechselrichter essentiell, um die Gleichspannung der Solarmodule in haushaltsüblichen…

Wann zahlt sich PV aus?
So verhält sich die Rendite von Solaranlagen
Photovoltaik Amortisation: Wann zahlt sich eine PV-Anlage aus?

PV-Anlagen erfordern eine hohe Investition. Viele Interessenten fragen, wie lange es dauert, bis sie sich wirtschaftlich auszahlt. Wir zeigen, wann sich eine…

Ist das Schlafen unter PV-Anlagen gesundheitsschädlich?
PV-Anlage ohne Gesundheitsrisiko
Photovoltaik-Elektrosmog: Sind PV-Anlagen krebserregend?

Elektrische Geräte und Anlagen erzeugen elektrische und magnetische Felder, wodurch sie Strahlung aussenden. Umgangssprachlich bezeichnet man diese als…

Auch für Gewerbebetriebe sind PV-Anlagen geeignet
Photovoltaik für Gewerbebetriebe
Lager-, Industrie- und Gewerbehallen PV-Anlage: Vorteile & Kosten

Gewerbe-, Industrie- und Lagerhallen bieten den idealen Standort für Photovoltaik. Sie verfügen über reichlich Fläche und erlauben eine ideale Ausrichtung…

Alle Infos über eine 30 kWp Solaranlage HIER!
30 kWp PV-Anlage: Was kostet sie? Lohnt sie sich?
30 kWp PV-Anlage: Kosten mit und ohne PV-Speicher?

Die Photovoltaikanlage ist nicht nur eine nachhaltige Energiequelle, sondern auch eine rentable Investition. Insbesondere die 30 kWp Photovoltaikanlage hat…

Bei einem Mietmodell fallen oftmals keine Anschaffungskosten an
Photovoltaik mieten als Kauf-Alternative
Solaranlage ohne Anschaffungskosten: PV Miete statt Kauf

Trotz sinken Kosten für Photovoltaik, erfordert eine Solaranlage weiterhin eine hohe Investition. Zwar sinken die Stromkosten wesentlich, dennoch verfügen…

Wir empfehlen regelmäßig einen Blick auf den Stromverbrauch zu werfen
Darf mein Stromzähler rückwärtslaufen?
Gibt es Strafen, wenn der Balkonkraftwerk Zähler rückwärtsläuft?

Alte Stromzähler haben oft keine Rücklaufsperre verbaut und laufen daher entgegen der normalen Richtung, sobald ein Balkonkraftwerk Stromüberschüsse…

Wir nennen die Vor- und Nachteile einer Solaranlage für die Mietswohnung.
Photovoltaik in der Mietswohnung: Spartipps & Umweltvorteile
Lohnt sich eine Photovoltaikanlage für die Mietswohnung?

Mieter und Vermieter profitieren gleichermaßen von Photovoltaikanlagen für Mietswohnungen. Sie senkt nicht nur die Stromkosten, sondern trägt auch zum…

PERC nennt sich eine leistungssteigernde Zelltechnologie
So funktioniert die leistungssteigernde Zellentechnologie
PERC-Technologie einfach erklärt

PERC-Solarzellen nutzen das Sonnenlicht aufgrund einer speziellen Rückseitenbeschichtung effizienter. Dadurch erreichen Sie einen höheren Wirkungsgrad im…

500 Watt Solarmodule bieten eine Top-Möglichkeit zur Energiegewinnung
Alles Infos zu 500 Watt Solarmodulen im Überblick
500 Watt Modul Test 2024: Das sind die besten

Dieser Artikel wirft einen genauen Blick auf den Vergleich der führenden 500-Watt-Solarmodule auf dem Markt, einschließlich ihres…

Wir nennen die Vor- und Nachteile von Solarenergie.
Die Vor- und Nachteile von Solarenergie im Überblick
Solarenergie: Vor- und Nachteile hier erklärt

Solarenergie ist ein heißes Thema, wenn es um nachhaltige Energiequellen geht. Sie bietet eine umweltfreundliche Alternative zu fossilen Brennstoffen und kann…

Der Wechselrichter ist das Herzstück des Balkonkraftwerks
Wie funktioniert das Wechselrichter Update auf 800 Watt?
Wechselrichter von 600 auf 800 Watt erhöhen – so geht‘s

Nachdem endlich die Einspeisegrenze für Balkonkraftwerk erhöht wurde, so dass auch Anlagen mit einem 800 Watt Wechselrichter offiziell erlaubt sind, steigt…

Die preise für Solaranlagen sin in den letzten 10 Jahren immer weiter gesunken
Photovoltaik Preise im Überblick
Die Preisentwicklung von Photovoltaik im Zeitverlauf bis 2024

Die Preise für Photovoltaikanlagen und Stromspeicher sinken seit Jahren kontinuierlich. Ende 2021 kam es jedoch zu einer Trendwende, und die Kosten für…

 
Verwandte Themen