Leasing Schnäppchen: smart EQ fortwo im Deal ab 96 Euro leasen smart EQ fortwo - Top Leasing Angebote im Vergleich

Der Smart EQ fortwo ist mit seiner kompakten Größe das perfekte Stadtauto, denn damit finden Sie garantiert überall einen Parkplatz. Außerdem ist er als typisches Smart Fahrzeug besonders sparsam im Verbrauch. Seit 2020 können Sie den Smart EQ Fortwo nur noch als Elektroauto kaufen oder leasen. Wir stellen Ihnen in diesem Artikel Top Leasingangebote für den smarten Elektroflitzer vor und fassen alle wichtigen Infos zu Ausstattung und Fahrweise übersichtlich für Sie zusammen.

Der smart EQ fortwo ist ein echter Stadtflitzer und passt in jede Parklücke

Smart EQ fortwo Leasing - Das Wichtigste in Kürze

  • Leasing-Preis: Der smart EQ fortwo ist aktuell für einen Leasing-Preis von 96 Euro pro Monat bei 30 Monaten Laufzeit zu finden. Ein guter Leasing-Faktor liegt derzeit bei 0,44. (Stand: 07/2022)
  • Reichweite: Im Sommer erreicht der Smart EQ fortwo eine Reichweite von bis zu 110 Kilometern. Im Winter fällt diese etwas geringer aus. Hier müssen Sie den Wagen ca. alle 90 Kilometer neu beladen, bevor Sie weiterfahren können.
  • Ladesysteme: Wenn Sie Ihren Smart EQ fortwo an einem HPC Ladepunkt auftanken, ist er in nur 28 Minuten wieder einsatzbereit. Etwas länger dauert das Laden an der heimischen Wallbox, hier müssen Sie ca. 4,5 Stunden Wartezeit einplanen. Beim Laden mit Hilfe einer herkömmlichen SCHUKO Steckdose dauert es insgesamt 21 Stunden, bis der Smart 80 % seiner maximalen Energie erreicht hat.

smart EQ fortwo Steckbrief

Modellsmart EQ fortwo (2020)
FahrzeugtypKleinwagen
Sitzplätze2
Türen3 (mit Kofferraum)
Höchstgeschwindigkeit130 km/h
Beschleunigung (0 auf 100 km/h)11,6s Sekunden
ReichweiteSommer: 110 Kilometer
Winter: 90 Kilometer
Ladezeiten Schnellladen (kW)80%: 28 Minuten
Ladezeiten Wallbox (kW)80%: 4:20 Stunden
Ladezeiten Schuko-Stecker (kW)80%: 21 Stunden
Leistung82 PS
Preis18.370 Euro

Top Leasing Angebote für den smart EQ fortwo

smart EQ fortwo Leasing Kaufberatung

Der Smart EQ fortwo ist ein Elektroauto vom Typ Kleinwagen. Er verfügt inklusive Kofferraum über 3 Türen, das bedeutet, das maximal 2 Personen gleichzeitig darin Platz haben. Dies erkennt man auch an der Bezeichnung des Modells Smart EQ fortwo. Das sparsame Elektroauto gibt es in 5 verschiedenen Ausführungen. Wir stellen Ihnen die besten Leasing Angebote vor und erläutern die einzelnen Eigenschaften des Smart EQ fortwo in der folgenden Übersicht

Fahrzeugtyp

Der smart EQ fortwo gehört zur Kategorie der Kleinwagen und eignet sich damit eher als kleiner Flitzer für die Stadt und nicht als ein Familienauto für längere Trips.

Sitzplätze

Der smart EQ fortwo bietet aufgrund seiner kompakten Größe nur zwei Sitzplätze und inklusive Kofferraum drei Türen. Es können also nur zwei Personen mitfahren, sodass der smart EQ fortwo definitiv als Auto für die Stadt gedacht ist. Hier glänzt das Modell besonders mit der kompakten Größe, da keine Parklücke zu klein für das E-Auto ist.

Reichweite

Im Sommer schafft der smart EQ fortwo knapp 110 Kilometer an realistischer Reichweite. Dieser Wert ergibt sich aus einer gleichmäßigen Nutzung des E-Autos in der Stadt als auch auf der Autobahn. Da ein E-Auto im Winter noch zusätzlichen Strom für die Beheizung des Innenraums benötigt, sinkt die Reichweite im Winter. Der smart EQ fortwo schafft dadurch in der kalten Jahreszeit nur noch etwa 90 Kilometer.

Für eine Erklärung der angegebenen Werte empfiehlt sich unser Artikel zur Berechnung der Reichweiten und Ladezeiten.

Ladezeiten

Ladezeiten: Die Ladedauer der Smart EQ fortwo liegt zwischen 28 Minuten und bis zu 21 Stunden, je nachdem, welche Ladequelle verwendet wird. Das Laden mit der heimischen Wallbox nimmt beispielsweise ca. 4,5 Stunden in Anspruch.

Für einen Überblick zu Wallboxen empfehlen wir unseren Wallbox Ladestation Test-Vergleich.

Wer mit dem E-Auto in den Urlaub fahren will, sollte sich für den smart EQ fortwo unbedingt eine Power Bank in Form eines Anhängers überlegen.

Höchstgeschwindigkeit

Zugegeben, mit einer Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h zählt der Smart EQ fortwo nicht gerade zu den schnellsten Autos. Angesichts seiner Größe ist dies jedoch für ein Elektrofahrzeug durchaus eine annehmbare Leistung und ermöglicht es Ihnen auch, den kleinen Flitzer auf deutschen Autobahnen voll auszufahren.

Beschleunigung

Der Smart EQ fortwo hat einen Elektromotor mit einer Leistung von 82 PS. Dies ist ausreichend, um schnell vom Fleck zu kommen, eine rasante Beschleunigung auf Höchstgeschwindigkeit ist bei der Batterie mit einer Kapazität von lediglich 17,6 kWh jedoch nicht möglich. Dementsprechend braucht der Smart EQ fortwo auch 11,6 Sekunden, um von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen. Während es sicherlich viele Autos und auch elektrisierte Fahrzeuge gibt, bei denen das schneller gelingt, ist diese Beschleunigung für den kleinen und kompakten Smart eine beachtliche Leistung.

Preis und Leasing-Rate

Der Kaufpreis für den Smart EQ fortwo beträgt 18.370 EUR. Wenn Ihnen das zu teuer ist, können Sie sich den Wagen jedoch auch zu günstigen Leasing Konditionen sichern, und das bereits ab einer Höhe von 250 EUR monatlich. Einen zusätzlichen Anreiz für das Leasen dieses Smart Modells stellt die Umweltprämie dar, die von der BAFA für das Leasen von Elektrofahrzeugen ab einer Mindestleasingdauer von 24 Monaten bereitgestellt wird. Die Höhe der Leasingprämie kann dabei bis zu 6.000 EUR betragen und auf diese Weise die tatsächlichen Leasingkosten noch einmal deutlich senken.

Wer an einem anderen E-Auto interessiert ist, findet in unserem Artikel zu den Top E-Auto Leasing Angeboten das richtige Modell.

Besonderheiten

Der Smart EQ fortwo ist so klein und kompakt, dass zwei davon quer in eine einzige Parklücke passen. Je nach Ausstattung gibt es den kleinen Elektroflitzer mit Klimaanlage, Leichtmetallfelgen oder einer Sportpedalanlage aus gebürstetem Edelstahl. Halogenscheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht, ein Multifunktionslenkrad und Sitzheizungen gehören bei diesem Zweisitzer ebenfalls zur Sonderausstattung der jeweiligen Serie.

Das Interieur des smart EQ fortwo bietet alle nötigen Funktionen

Kann man smart fortwo leasen?

Für den spritzigen Smart EQ fortwo müssen Sie beim Kauf rund 18.000 EUR hinblättern. Günstiger ist die Option, den Wagen auf ein oder mehrere Jahre zu leasen. Nach Ablauf der Leasingdauer können Sie das Fahrzeug dann entweder kaufen oder sich für ein neues Leasingmodell entscheiden.

Durch die BAFA-Prämie und die Aussetzung der Kfz-Steuer bis 2030 lassen sich die Kosten für ein E-Auto jedoch deutlich reduzieren.

Was kostet es ein smart EQ fortwo zu leasen?

Die Leasingangebote für einen Smart EQ fortwo variieren je nach Anbieter. Besonders günstige Leasing Schnäppchen können Sie derzeit machen, wenn Sie von der bundesweiten Förderung für das Leasing von Elektrofahrzeugen Gebrauch machen. Auf diese Weise können Sie beim Leasen bis zu 6.000 EUR sparen.

Alternativ lässt sich ein E-Auto kaufen oder abonnieren.

Was ist ein guter Leasing Faktor für smart EQ fortwo?

Der Leasingfaktor eines Fahrzeugs setzt sich aus dessen Wert und den jeweiligen Leasingraten zusammen. Je niedriger dieser Wert ist, umso besser der Leasingfaktor. Der Smart EQ fortwo hat mit einem Wert von 0,48 beim aktuellen Marktvergleich einen hervorragenden Leasingfaktor.

Welche Reichweite hat der smart EQ fortwo?

Im Sommer ist die Reichweite des Smart EQ fortwo deutlich höher als im Winter, da die Ladung auch zum Heizen des Innenraums verwendet wird. So beträgt die maximale Reichweite des Elektrofahrzeugs im Winter 86 Kilometer, im Sommer können Sie mit Ihrem Smart hingegen bis zu 110 Kilometer weit fahren, bevor er wieder aufgeladen werden muss.

Kann ich für smart EQ fortwo THG-Quote bekommen?

Ja, als vollelektrischer Pkw ist der smart EQ fortwo für die THG-Quote qualifiziert. Hier ein Überblick der besten THG-Anbieter.

Wie lange smart EQ fortwo leasen?

In der Regel sind Leasingverträge für den Smart EQ fortwo für einen Zeitraum von 2 bis 5 Jahren bestimmt. Eine Leasingdauer von mindestens 24 Monaten ist hierbei jedoch zu empfehlen, wenn Sie die volle Höhe der Umweltprämie der BAFA für dieses Fahrzeug in Anspruch nehmen wollen

Wie lange lädt ein E-Auto smart EQ fortwo?

Die Ladedauer des Smart EQ fortwo hängt von der gewählten Ladeoption ab. Das Laden an einer SCHUKO Steckdose dauert in der Regel bis zu 21 Stunden, die heimische Wallbox lädt Ihr Elektroauto in 4 Stunden und 20 Minuten auf. Besonders effizient ist das Laden an einer Schnellladestation. Auf diese Weise erreicht der Smart EQ fortwo innerhalb von nur 28 Minuten wieder 80 % seiner Maximalladung.

Ein Überblick zu Ladesteckern und Ladekabeln.

Welche Vorteile hat der smart fortwo?

Der smart fortwo bietet folgende Vorteile:

  • Hervorragend für den Stadtverkehr
  • Findet leicht einen Parkplatz
  • Günstig für ein E-Auto
  • Guter Verbrauch

Welche Nachteile hat der smart fortwo?

Der smart fortwo bietet folgende Nachteile:

  • Geringe Reichweite
  • Nicht für Familien geeignet

Welche Alternativen zum smart fortwo gibt es?

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Philip Macdonald

Philip Macdonald geht den Dingen gerne auf den Grund und erklärt neue Technik verständlich und alltagsnah. Seine Leidenschaft gilt innovativen Start-up-Projekten, E-Autos, Computern und allem, was das Technikherz noch hochschlagen lässt. Philip hat schon während des Bachelor-Studiums in Germanistik und Anglistik angefangen, für home&smart zu schreiben und ist mittlerweile Redakteur in Vollzeit. Neben der Arbeit studiert er noch Media, Ethics & Social Change im Master an der University of Sussex.

Neues zu Elektroauto leasen
verwandte Themen
News