Leasing Schnäppchen: CUPRA Born im Deal ab 297 Euro leasen! CUPRA Born - Top Leasing Angebot im Vergleich

Mit dem CUPRA Born hat die Seat-Submarke einen Kompaktwagen in ansprechender Optik und mit sehr guter Leistung hervorgebracht. Wir stellen den Leistungsumfang des CUPRA Born vor und zeigen auf, wie ein echtes Leasing Schnäppchen für den Elektrowagen aussehen kann.

Der CUPRA Born kommt in einer sportlichen Optik

CUPRA Born Leasing - das Wichtigste in Kürze

  • Leasing-Preis: Der CUPRA Born ist aktuell für einen Leasing-Preis von 297 Euro pro Monat bei 24 Monaten Laufzeit zu finden. Ein guter Leasing-Faktor liegt derzeit bei 0,8. (Stand: 07/2022)
  • Reichweite: Wenn der CUPRA Born nicht nur für Stadt-, sondern auch für Landfahrten genutzt wird, hat er im Sommer eine Reichweite von 360 km. Im Winter liegt die maximale Reichweite bei etwa 280 km.
  • Ladesysteme: An einer Schnellladestation können innerhalb von nur 41 Minuten 80 % des Akkus wieder aufgeladen werden. Für denselben Akkustand benötigt eine Wallbox 4:30 Stunden und ein Schuko-Stecker benötigt 21:30 Stunden.

CUPRA Born Steckbrief

ModellCUPRA Born 58.0 kWh
FahrzeugtypKompaktwagen
Sitzplätze5
Türen5 (mit Kofferraum)
Höchstgeschwindigkeit160 km/h
Beschleunigung (0 auf 100 km/h)6,8 Sekunden
ReichweiteSommer: 360 Kilometer
Winter: 280 Kilometer
Ladezeiten Schnellladen (40 kW)80%: 41 Minuten
Ladezeiten Wallbox (7,2 kW)80%: 04:30 Stunden
Ladezeiten Schuko-Stecker (2,3 kW)80%: 21:30 Stunden
Leistung204 PS
Preis37.220 Euro

Top Leasing Angebot für den CUPRA Born

CUPRA Born Leasing Kaufberatung

Der CUPRA Born kombiniert eine sehr gute Reichweite mit niedriger monatlicher Leasinggebühr und positioniert sich somit als sehr gutes E-Auto für jedermann. Das Modell ist mit zwei unterschiedlich großen Batterien verfügbar. Das günstigere Modell verfügt über einen 45 kWh-Akku während das teurere Modell 58 kWh bietet. Die teuerste Variante des E-Autos verfügt über einen beeindruckenden 77 kWh Akku.

Fahrzeugtyp

Der CUPRA Born ist der Klasse der Kompaktwagen zuzuordnen. Die Wagen dieser Klasse zeichnen sich als vielseitige Platzwunder aus. Als Kompaktwagen mit kompletter Elektroausstattung und rein elektrischer Antriebstechnologie eignet sich der CUPRA Born besonders gut für den Stadtverkehr. Dank seiner überschaubaren Größe gehört die langwierige Parkplatzsuche der Vergangenheit an.

Sitzplätze

Insgesamt verfügt der CUPRA Born über fünf Sitzplätze. Die beiden Vordersitze sind spezielle CUPRA Sportschalensitze, die aus recycelten Materialien gefertigt werden. Aber nicht nur die Sportschalensitze, sondern auch die hinteren Sitzplätze, bieten allen Mitfahrenden ausreichend Komfort.

Reichweite

Die Reichweite des CUPRA Born fällt je nach Leistung und gelieferter Batterie sehr unterschiedlich aus. Zudem wird die Reichweite immer von Faktoren wie der Temperatur und dem Fahrprofil beeinflusst. Der CUPRA Born mit einer 58 kWh-Akku hat im Sommer eine Reichweite von etwa 360 km und im Winter eine maximale Reichweite von 280 km.

Eine geringere Reichweite bietet der CUPRA Born mit 45 kWh-Akku. Dieser Wagen kann im Sommer etwa 320 und im Winter 230 km weit fahren. Die größte Reichweite erreicht das Modell mit der 77 kWh-Batterie. Dieses Modell kann im Sommer eine maximale Reichweite von 515 km und im Winter eine Reichweite von bis zu 375 km bieten.

Für eine Erklärung dieser Werte lohnt sich ein Blick in unseren Artikel zur Berechnung von Ladezeiten und Reichweiten.

Wer mit dem E-Auto in den Urlaub fahren möchte profitiert von einer E-Auto Powerbank als Anhänger.

Ladezeiten

Die Ladezeiten des CUPRA Born Elektroautos hängen stark von der Größe der Batterie und der verwendeten Ladestation ab. Der CUPRA Born verfügt über eine CCS-Ladedose zum Aufladen mit Gleich- und Wechselstrom. Beim Schnellladen sind etwa 41 Minuten nötig, um eine 58 kWh-Batterie wieder auf 80 % zu bringen. An einer Wallbox mit einer Ladegeschwindigkeit von 7,2 kW benötigt eine Aufladung auf 80 % dagegen 4:30 Stunden. Mit einem Schuko-Stecker liegt die Ladezeit bei 21:30 Stunden.

Das Aufladen des 77kWh-Akkus dauert mit den meisten Ladestationen länger. Beim Schnelladen unterscheidet sich die benötigte Ladezeit jedoch kaum. Für ein schnelles Aufladen bietet CUPRA für das Elektroauto drei verschiedene Ladelösungen an: den CUPRA Charger, den CUPRA Charger Connect und den CUPRA Charger Pro.

Wer seinen neuen CUPRA Born Zuhause laden möchte, findet in unserem Wallbox Ladestation Test Vergleich alle wichtigen Informationen.

Höchstgeschwindigkeit

Die Höchstgeschwindigkeit ist bei allen Modellvarianten des CUPRA Born dieselbe. Der Kompaktwagen kann eine Geschwindigkeit von bis zu 160 km/h erreichen. Damit ordnet sich seine Performance in seinem Preissegment in das gute Mittelfeld ein.

Beschleunigung

Der 150kW CUPRA Born mit einer Leistung von 204 PS beschleunigt in gerade einmal 6,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Dafür benötigt die 110 kW-Version mit einer Leistung von 150 PS ganze 8,9 Sekunden. Dank einer e-Boost-Funktion kann die leistungsstärkste Variante des CUPRA Born eine Leistung von 170 kW erreichen und vorübergehend mehr Drehmoment bieten.

Preis und Leasing-Rate

Der Preis des CUPRA Born unterscheidet sich je nach Modellvariante. Die 150 kW-Version mit einer Leistung von 204 PS liegt bei etwa 37,220 Euro. Das leistungsstärkere Modell mit größerer Batterie kostet dagegen 44.300 Euro. Besonders günstig ist das 110 kW-Modell mit knapp 32.700 Euro.

Auch die Leasing-Rate des Elektroautos unterscheidet sich je nach Ausstattung und Leistung. Für den CUPRA Born mit 204 PS Leistung liegt die Leasing-Rate im Schnitt bei 297 Euro. Mit knapp 495 Euro ist die Leasing-Rate für das 170kW-Modell mit der 77 kWh-Batterie fast doppelt so hoch.

Wer ein anderes Modell wünscht findet in unserem Artikel zu den Top E-Auto Leasing Angeboten die besten Deals.

Besonderheiten

Der CUPRA Born bietet für einen erschwinglichen Preis eine gute Performance und eine sportliche Ausstattung. Das Auto hat die Energieeffizienzklasse A+++ und verfügt über ein regeneratives Bremssystem, das die Batterie mit Bremsenergie wieder auflädt. Weitere Ausstattungsmerkmale umfassen intelligente Assistenten und ein Infotainmentsystem mit Touch-Screen.

Auch der Innenraum des CUPRA Born lässt sich sehen

Kann man CUPRA Born leasen?

Ja, es gibt aktuell viele Leasing Angebote für den CUPRA Born. Sowohl für das 150 kW-Modell als auch für die Version mit 77 kWh-Batterie gibt es Top Leasing Angebote mit guten Leasing Faktoren zu entdecken.

Dank der BAFA-Förderung und der Abschaffung der Kfz-Steuer für E-Autos bis 2030 ist der CUPRA Born im Leasing vergleichsweise günstig.

Was kostet es ein CUPRA Born zu leasen?

Die Leasing-Rate für den CUPRA Born mit 150 kW liegt bei Leasing Schnäppchen bei etwa 250 bis 290 Euro. Die 170 kW-Modellvariante mit 77 kWh-Batterie liegt im Leasing etwa bei 450 Euro. Für die 110 kW-Version gibt es aktuell keine Leasing Angebote.

Alternativ zum Leasing gibt es viele Angebote, das E-Auto zu kaufen, abonnieren oder zu mieten.

Was ist ein guter Leasing Faktor für CUPRA Born?

Ein guter Leasing Faktor für den CUPRA Born liegt aktuell bei 0,75 (Stand: 07/2022).

Der Leasing Faktor setzt sich immer aus dem Kaufpreis für das Auto und den monatlichen Raten zusammen. Je niedriger der Leasing Faktor ist, desto besser ist er.

Welche Reichweite hat der CUPRA Born?

Die maximale Reichweite des Elektroautos hängt von der verbauten Batterie und äußeren Bedingungen wie der Temperatur oder dem Fahrprofil ab. Am Schnitt liegt die maximale Reichweite mit einer 58 kWh-Batterie bei 360 km. Eine 45 kWh-Batterie erreicht etwa 320 km und eine 77 kWh-Batterie 515.

Kann ich für CUPRA Born THG-Quote bekommen?

Ja, bei dem CUPRA Born handelt es sich um ein vollelektrisches Fahrzeug und somit ist das Modell auch für die THG-Quote qualifiziert.

Wer die höchste Auszahlungssumme wünscht, sollte sich unseren THG-Quoten Vergleich ansehen.

Wie lange CUPRA Born leasen?

Die Leasing Verträge für den CUPRA Born laufen üblicherweise 12 bis 48 Monate. Damit die Umweltprämie für das Elektroauto ausgezahlt wird, darf der Leasing Vertrag nicht weniger als 24 Monate dauern. Da aktuelle Modelle allerdings innerhalb einiger Jahre veralten können, sollten die Leasing Verträge auch nicht zu lange laufen.

Wie lange lädt ein E-Auto CUPRA Born?

Die Ladedauer des CUPRA Born unterscheidet sich je nach Batteriegröße und verwendeter Ladestation stark voneinander. Besonders schnell ist die Schnellladung, die in etwa 40 Minuten den Akku zu 80 % wieder auflädt. Für eine 55 kWh-Batterie beträgt die Ladedauer an einer Wallbox 4:30 Stunden und mit einem Schuko-Stecker 21:30 Stunden.

Welche Vorteile hat der CUPRA Born?

Der CUPRA Born bietet folgende Vorteile:

  • Sehr gute Reichweite
  • Günstig im Leasing
  • Gute Ladezeiten
  • Sportliches Design
  • Besondere Optik

Welche Nachteile hat der CUPRA Born?

Der CUPRA Born bietet folgende Nachteile:

  • Schlechte Verfügbarkeit
  • Leistungsstärker Modelle deutlich teurer

Welche Alternativen zum CUPRA Born gibt es?

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Philip Macdonald

Philip Macdonald geht den Dingen gerne auf den Grund und erklärt neue Technik verständlich und alltagsnah. Seine Leidenschaft gilt innovativen Start-up-Projekten, E-Autos, Computern und allem, was das Technikherz noch hochschlagen lässt. Philip hat schon während des Bachelor-Studiums in Germanistik und Anglistik angefangen, für home&smart zu schreiben und ist mittlerweile Redakteur in Vollzeit. Neben der Arbeit studiert er noch Media, Ethics & Social Change im Master an der University of Sussex.

Neues zu Elektroauto leasen
verwandte Themen
News