Amazon Music per Sprachbefehl steuern Alexa mit Amazon Music verbinden - so geht's

Musik macht vieles angenehmer und je mehr Auswahl wir haben, desto besser. Gut, dass Alexa sich auch mit Amazon Music verbinden lässt. So können wir in jeder Lebenslage den perfekten Soundtrack zur aktuellen Situation auf Zuruf starten. Wir zeigen, wie es geht. 

Mit Alexa können wir unsere Lieblingssongs abrufen oder neue entdecken

Kann Alexa Amazon Music abspielen?

Ja, Alexa kann sowohl Amazon (Prime) Music als auch Playlisten vieler weiterer Streaminganbieter, wie Spotify oder Deezer, wiedergeben.

Ist Amazon Music kostenlos mit Alexa?

Mit Werbung lässt sich Amazon Music in der Free-Version kostenlos abrufen. Ein Prime Abo ist dafür nicht zwingend erforderlich.

Tipp: Wer allerdings ein solches Prime Abo bucht, profitiert nicht nur von kostenlosem Versand und gratis eBooks oder Filmen, sondern kann Amazon Music auch ohne lästige Werbung hören.

Was ist der Unterschied zwischen Amazon Music und Amazon Music Unlimited?

Die Basisvariante Amazon Music ermöglicht den Zugriff auf über 2 Millionen Songs, während Amazon Music Unlimited mit über 70 Millionen Songs eine sehr viele größere Auswahl bietet. (Stand: 09/2021)

Wie verbinde ich Amazon Music mit Alexa?

Unsere Anleitung zeigt Schritt-für-Schritt wie sich ein Amazon Music Account mit Alexa verbinden lässt. 

Zunächst ist der Amazon Music Account mit Alexa zu verbinden. 

  1. Öffnen der Alexa-Seite im Browser oder der App.
  2. Auswahl von "Einstellungen" > "Music und Medien"
  3. Auswahl von "Standard Musikdienst auswählen" im unteren Bereich.
  4. Auswahl von "Amazon Music".
  5. Amazon Music ist nun als Standard Musikdienst eingestellt. 
Unser Screenshot zeigt einige der Auswahlmöglichkeiten innerhalb der Alexa App

Alexa: Sprachbefehle zum Steuern von Amazon Music

Wenn Alexa mit einem Amazon Music Account verbunden ist, sind sämtliche Funktionen von Amazon Music per Sprachbefehl, auch über die Amazon Echo Familie, steuerbar. Die folgenden Sprachbefehle funktionieren in vielen Variationen. Das Aussprechen des genauen Wortlauts ist deshalb nicht notwendig. 

  • "Alexa, welche Musik ist das?"
  • "Alexa, lauter."
  • "Alexa, leiser."
  • "Alexa, Lautstärke fünf."
  • "Alexa, aus."
  • "Alexa, Pause."
  • "Alexa, fortsetzen."
  • "Alexa, nächster Song."
  • "Alexa, diesen Song wiederholen."
  • "Alexa, Endloswiedergabe."
  • "Alexa, spiele Musik zum Einschlafen."
  • "Alexa, spiele Musik von Bryan Adams."
  • "Alexa, stoppe die Musikwiedergabe in 10 Minuten."
  • „Alexa, spiel Musik zum Einschlafen.“

Hier geht es zu unserer ausführlichen Alexa Musik Sprachbefehl Übersicht

Bei Alexa Displays, wie Echo Show 8, werden während der Musikwiedergabe Songtexte eingeblendet

Tipp der Redaktion: Wie sich auch über einen Fire TV oder ein Smartphone mit Alexa Musik hören lässt, verraten wir in unserem Ratgeber: Mit Alexa Musik überall hören. Eine Anleitung zur Verknüpfung mehrerer Alexa Geräte gibt's hier: Alexa: Multiroom-Funktion für Amazon Echo einrichten

homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Sammelte schon im Studium Erfahrungen mit innovativen Ambient Assisted Living Geräten und bloggte viele Jahre darüber. Mariella Wendel gehört von Anfang an zum home&smart-Redaktionsteam und testete die Echo Lautsprecher bereits vor der Markteinführung in Deutschland. Außerdem verfasste sie 2017 die erste umfassende Übersicht Alexa kompatibler Geräte. Heute zählen außerdem intelligente Haushalts-Gadgets und fernsteuerbare Gartengeräte zu ihren Lieblingsthemen.

Neues zu Alexa How-To
News