Der Amazon Fire TV Stick Überblick fürs Videostreaming Alle Amazon Fire TV im Test Check 2021: großer TV Stick-Vergleich

Serienepisoden von Amazon Prime Video, Netflix oder anderen Videostreaming-Anbietern auf so gut wie jeden TV in HD und 4K UHD ansehen? Mit einem Fire TV Stick kein Problem. Eine Besonderheit: In der Alexa-Fernbedienung ist Amazons KI mit integriert. In unserem großen Test-Überblick zeigen wir, was die aktuellen Modelle können und geben Tipps zum Kauf eines Amazon Fire TV Sticks.

Mit den Amazon Fire TV Streaming-Geräten bestimmen Film- und Serien-Liebhaber ihr eigenes Programm

Amazon Fire TV Stick und Fire TV Cube – Das Wichtigste in Kürze erklärt

Amazon hat insgesamt vier aktuelle Amazon Fire TV Lösungen auf dem Markt. Doch was zeichnet eine Videostreaming-Lösung aus? Verdichtet lässt sich die Funktionsweise der Amazon Fire TV Sticks einfach und ohne viele verwirrende Technikbegriffe erklären:

  • Ein Amazon Fire TV Stick oder Cube erhält die Streaming Inhalte aus dem Netz. Die Streaming-Anbieter können Anwender in der Nutzeroberfläche in Form von Fire TV Apps auswählen.
  • Die Amazon Fire TV Sticks verarbeiten die Bild und Audiosignale, der TV wird zum puren Ausgabegerät, das Lautsprecher und Bildschirm zur Verfügung stellt.
  • Nutzer eines Amazon Fire TV Videostreaming-Lösung können die Alexa-Sprachfernbedienung zur Steuerung via Alexa-Sprachbefehle nutzen. Amazon Fire TV funktioniert aber auch völlig ohne Alexa.

Die aktuellen Fire TV Videostreaming-Lösungen im Vergleich – Empfehlungen

Amazon stellt aktuell vier Amazon Fire TV-Lösungen zur Auswahl, die sich an verschiedene Nutzergruppen richten (Stand: 09/2020). Eines haben alle Lösungen gemeinsam: Nutzer erhalten mit dem Streaming-Stick die Sprachassistentin Alexa dazu. Damit stehen Assistenz-Funktionen, Tausende Skills und Smart Home Funktionen zur Verfügung. Die Nutzung der KI ist optional, alle Videostreaming-Funktionen können spielend einfach per Fernbedienung aufgerufen werden.

Amazon Fire TV Stick 4K Max mit Wi-Fi 6 – Empfehlung der Redaktion

Der Amazon Fire TV Stick Max unterstützt als einziger Fire TV Stick bereits den neuen Wi-Fi 6 Funkstandard. Im Vergleich zum Amazon Fire TV Stick 4K UHD hat Fire TV Stick Max einen schnelleren Prozessor und mehr Arbeitsspeicher. UHD-Auflösung, Dolby Vision und Dolby Atmos – der Streaming-Stick lässt keine Wünsche offen.

Amazon Fire TV Stick 4K UHD – Günstige 4K UHD Alternative

Der Amazon Fire TV Stick 4K UHD streamt 4K und Full HD Inhalte, so dass die Lösung auch an Full-HD-TVs betrieben werden kann. Ein starker Prozessor und viele HDR- und Audio-Funktionen machen den Stick zukunftssicher.

Amazon Fire TV Stick – für Nutzer mit kleinerer Internet-Bandbreite

Der Amazon Fire TV Stick mit Full HD-Auflösung liegt in der dritten Generation vor und ist das perfekte Gerät für Anwender, denen eine Full HD Auflösung reicht oder wenn sich mehrere Haushaltsmitglieder eine 50 MBit-Internetleitung oder langsamer teilen müssen.

Amazon Fire TV Lite – Empfehlung für Sparer und Nutzer von 32 Zoll TVs

Der Streaming Stick Amazon Fire TV Lite ist der kleine Bruder des Full HD Sticks (3. Gen.), jedoch ohne Dolby Atmos und Infrarotfunktion an der Fernbedienung. Der TV Stick ist bestens geeignet für 32 Zoll Full HD TVs und Nutzer, die sparen wollen.

Alle aktuellen Amazon Fire TV Modelle im technischen Vergleich

Wer auf der Suche nach einem Amazon Fire TV Streaming Stick ist, der 4K UHD und Wi-Fi 6 unterstützt, findet im Amazon Fire TV Stick Max ein sehr gutes Produkt, das an Amazon Sales-Tagen oft günstiger angeboten wird.

Stand: 09/2021

Fir TV Stick Max (2021)

Fire TV Stick 4K UHD (2018)

Fire TV Stick (2021)

Fire TV Stick Lite (2020)

Fire TV Cube 4K UHD  (2019)

Generation

1. Gen.

1. Gen.

3. Gen.

1. Gen.

2. Gen.

Auflösung

bis 4K UHD

bis 4K UHD

bis Full HD

bis Full HD

bis 4K UHD

Prozessor

QUad-Core, 1,8 GHz

Quad-Core, 1,7 GHz

Quad-Core, 1,7 GHz

Quad-Core, 1,7 GHz

Hexa-Core

GPU

IMG GE8300

IMG GE8300

IMG GE8300

IMG GE8300

ARM Mali G52-MP2 (3EE)

Arbeitsspeicher

2 GB

1,5 GB

1 GB

1 GB

2 GB

Speicher

8 GB

8 GB

8 GB

8 GB

16 GB

Unterstütztes HDR

HDR10, HDR10+, HLG, Dolby Vision

HDR, HDR10, HDR10+, HLG, Dolby Vision

HDR10, HDR10+, HLG

HDR10, HDR10+, HLG

HDR, HDR10, HDR10+, HLG, Dolby Vision

Unterstütztes Dolby

Dolby Atmos, Dolby Digital Plus, 7.1 Surround-Sound, Stereo

Dolby Atmos, Dolby Digital Plus

Dolby Atmos, Dolby Digital, Dolby Digital +

Dolby Digital, Dolby Digital+

Dolby Atmos, 7.1 Surround-Sound, Stereo

HDMI-Audio Passthrough

ja, bis 5.1

ja, bis 5.1

ja, bis 7.1

ja, bis 7.1

ja, bis 5.1

HDMI-CEC

k. A.

ja

ja

k. A.

ja

Integrierte Mikrofone

nein

nein

nein

nein

ja

Integrierte Lautsprecher

nein

nein

nein

nein

ja

Alexa-Fernbedienung

ja (3. Gen.)

ja (2. Gen.)

ja (3. Gen.)

ja, Lite Version

ja (2. Gen.)

Alexa Hands-free

nein

nein

nein

nein

ja

Steuerung Smart Home Geräte

ja, über Alexa-Fernbedienung

ja, über Alexa-Fernbedienung

ja, über Alexa-Fernbedienung

ja, über Alexa-Fernbedienung

ja, über im Cube integrierte Alexa & Alexa-Fernbedienung

Bluetooth

ja, 5.0 + LE

ja, 4.2 und BLE

ja, 5.0 und BLE

ja, 5.0 und BLE

ja, 5.0 + LE

Dualband WLAN mit MIMO

k. A.

ja (2 Antennen)

ja (2 Antennen)

ja (2 Antennen)

ja (2 Antennen)

Ethernet-Support

nein

nein

nein

nein

ja

Wi-Fi 6 Support

ja

nein

nein

nein

nein

Infrarot-Support

ja

ja, über Alexa-Fernbedienung

ja, über Alexa-Fernbedienung

nein

ja

Größe (mit Anschluss)

108 x 30 x 14 mm

108 x 30 x 14 mm

86 x 30 x 13 mm

86 x 30 x 13 mm

86,1 x 86,1 x 76,9 mm

So kamen unsere Amazon Fire TV Expertenbewertung zustande

Für unsere Amazon Fire TV Experten-Bewertungen haben wir sowohl eigene Tests herangezogen als auch Tests und Meinungen von Dritten, wie Stiftung Warentest. Diese 360 Grad Bewertungen verhindern den „Tunnelblick auf Geräte“, wie er oft vorkommt, wenn eine Person Produkte immer wiederkehrend vom gleichen Hersteller testet. Wichtige Kriterien bei jedem Amazon Fire TV Test sind Zukunftsfähigkeit, technische Ausstattung sowie Bedienbarkeit. Denn nur wenn ein Produkt einfach in der Nutzung ist, findet es auch Anklang im täglichen Gebrauch: Hier konnte uns zum Beispiel der Amazon Fire TV Stick 4K besser überzeugen als Fire TV Cube, den wir oft als zu komplex in der Bedienung und den Einstellungen empfanden. Besonders schwierig war im Test Check das Abwägen zwischen dem technisch Machbaren und dem technischen Bedarf. Ebenfalls entscheidend für unsere Bewertung war das Preis-Leistungsverhältnis. Für diesen Artikel haben wir keine Zuwendungen von dem genannten Hersteller erhalten.

Amazon Fire TV Stick 4K Max (Wi-Fi 6) – Empfehlung der Redaktion

Amazon Fire TV Stick Max stellt in mehrerer Hinsicht eine Besonderheit unter den Fire TV Sticks dar. Als einziges Modell unterstützt es bereits den neuen Funkstandard Wi-Fi 6. Dieser sorgt für eine stabilere WLAN-Verbindung und größere Bandbreite. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass auch der WLAN-Router Wi-Fi 6-fähig ist, wie zum Beispiel das Amazon Mesh-System eero 6. Aber auch ohne Wi-Fi 6 Router lässt sich Amazon Fire TV Stick Max nutzen. Das Gerät nutzt dann einfach den aktuellen 802.11ac WLAN-Funkstandard. Vereinfacht ausgedrückt bedeutet das: Der Fire TV Stick kommt mit den derzeit noch aktuellen Dualband-WLAN-Routern zurecht.

Amazon Fire TV Stick 4K Max mit WiFi-Unterstützung (li.) und Alexa-Fernbedienung der 3. Generation (re.)

Abgesehen vom neuen Wi-Fi 6 Funkstandard bietet Amazon Fire TV Stick Max im Vergleich zum Amazon Fire TV Stick 4K UHD ein verbessertes Innenleben. Größter Vorteil ist der Quad-Core-Prozessor mit 1,8 GHz. Dem Prozessor sind zudem 2 GB Arbeitsspeicher zur Seite gestellt. Zum Vergleich: Das ältere 4K UHD-Modell bietet hier nur einen Quad-Core-Prozessor mit 1,7 GHz und 1,5 GB Arbeitsspeicher. Bei einem Streaming-Stick ist der Arbeitsspeicher sehr wichtig, denn je schneller die ankommenden Videodaten verarbeitet werden können, umso flüssiger ist das Streaming-Bild und umso unwahrscheinlicher sind „eingefrorene“ Bilder oder Bildartefakte. Zudem sind in den letzten Jahren die Datenmengen enorm gestiegen: das liegt zum einen an den HDR-Formaten und auch an den immer anspruchsvolleren Audiodaten.

Was die Unterstützung von Video- und Audioformaten angeblangt, verhalten sich Amazon Fire TV Stick Max und der ältere Fire TV Stick 4K UHD gleichermaßen vorbildlich: Unterstützt werden die dynamischen HDR-Formate Dolby Vision sowie HDR 10+ sowie das von Sendeanstalten für HDR-Liveübertragungen genutzte HLG-Format. Im Audiobereich wird das 3D-Audioformat Dolby Atmos unterstützt. Voraussetzung für die Nutzung ist jedoch, dass die Standards auch vom TV unterstützt werden, bzw. eine Soundbar oder ein Heimkino-System zur Verfügung steht, welche das Dolby Atmos Format verarbeiten können.

Im Gegensatz zum Amazon Fire TV 4K UHD wird der Max-Streaming Stick mit der neuen Alexa Fernbedienung der dritten Generation ausgeliefert. Diese verfügt über Schnellstarttasten für die Videostreaming Angebote Amazon Prime Video, Netflix, Disney+ sowie den hauseigenen Musikstreaiming Dienst Amazon Music.

Amazon Fire TV Stick 4K Max – der Streaming Stick in Tests und Bewertungen

Da der Amazon Fire TV Stick Max erst kürzlich auf den Markt kam, liegen uns bislang noch keine Tests von Stiftung Warentest oder Nutzerbewertungen in ausreichender Anzahl vor. (Stand: 09/2021)

Amazon Fire TV Stick 4K Max mit Wi-Fi 6 – Preis und Angebote zum Streaming Stick

Amazon Fire TV Stick 4K UHD – Günstiger Streaming-Stick für UHD TVs

Mit dem Amazon Fire TV Stick 4K UHD erhalten Nutzer einen TV Videostreaming Stick mit einem leistungsfähigem Quad-Core 1,7 GHz Prozessor. Der Grafikprozessoreinheit IMG GE8300 darf als Amazons Standard-Prozessor für seine aktuelle Fire TV Reihe gelten, der in allen Geräten bis auf den Fire TV Cube zum Einsatz kommt. Im Vergleich zu den Full HD Fire TV Sticks hat Amazon den 4K UHD Stick mit 1,5 GB Arbeitsspeicher ausgestattet. Der Datenspeicher beträgt unformatiert 8 GB. Was die theoretische Rechenleistung anbelangt, rangiert Amazon Fire TV Stick 4K UHD damit hinter dem Fire TV Cube 4K UHD auf dem zweiten Platz.

Amazon Fire TV 4K UHD: Wird die Mikrofon-Taste gedrückt und Alexa aktiviert sich, leuchtet die LED blau

Im Bewertungskriterium Bild- und Sounddarstellung schöpft Amazon Fire TV Stick 4K UHD aus dem Vollen: Im Gegensatz zu den Full HD-Geräten beherrscht die 4K-Lösung auch das dynamische Dolby Vision Format. Das bedeutet, während der Widergabe von HDR-Inhalten werden die Bildeinstellungen jeder einzelnen Szene angepasst. Mit HDR10+ steht ein weiteres dynamisches HDR-Format zur Verfügung. Auch das bei Live-Übertragungen von Sendeanstalten genutzte HLG HDR-Format beherrscht der Streaming Stick. Natürlich wird auch das statische Format HDR10 unterstützt. Hierbei wird eine HDR-Einstellung vorgenommen, die für den gesamten Film gilt. Wichtig: Für die HDR-Optimierung muss auch das Ausgangsmaterial im HDR-Format vorliegen. Derzeit bieten z. B. die Videostreaming-Anbieter Amazon Prime Video und Netflix entsprechend gekennzeichnete Inhalte an. Auch bei den unterstützten Soundformaten steht Amazon Fire TV Stick 4K UHD dem Cube-Flaggschiff in nichts nach: Mit Dolby Atmos, Digital und Digital+ sind alle wichtigen Dolby-Formate an Bord.

Die Einrichtung und Bedienung von Amazon Fire TV Stick 4K UHD gingen im Test kinderleicht vonstatten. Die Widergabe von Filmen und Serienepisoden war flüssig und detailreich. Alexa wird durch Drücken der Sprachtaste an der Fernbedienung aktiviert, eine blaue LED signalisiert, dass Alexa zuhört. Zugleich unterstützt die Alexa-Fernbedienung Infrarot, so dass Nutzer damit auch den TV ein- und ausschalten oder die Lautstärke regeln können. Darüber dürfen sich vor allem Streaming-Fans freuen, die den TV ausschließlich zum Streamen nutzen.

Ein Nachteil ist die Beschränkung von HDMI Passthrough auf 5.1 Systeme sowie des mittlerweile nicht mehr ganz aktuellen Bluetooth 4.2, das jedoch bereits über Low Energy-Technik verfügt.

Obwohl Amazon Fire TV Stick 4K bereits seit 2018 auf dem Markt ist, ist der Videostreaming-Stick dank sehr guter Ausstattung immer noch aktuell und eine echte Preis-Leistungsempfehlung.

Amazon Fire TV Stick 4K UHD – so gut war der TV Stick in Tests und Bewertungen

  • Im Fire TV Stick 4K UHD Test von ComputerBild erhielt der TV Streaming Stick die Test-Note „gut“ (2,3). (Stand: 04/2020)
  • Die Website hifi.de kam nach ihrem Amazon Fire TV Stick 4K UHD Test zum Ergebnis, dass „ihm in Punkto Preis-Leistungsverhältnis aktuell kein anderer Streaming-Client das Wasser reichen“ kann. (Stand: 07/2020)
  • Die Stiftung Warentest urteilte in ihrem Test-Ergebnis zum Amazon Fire TV Stick 4K UHD, dass sich der Stick nur für wenige Fernsehbesitzer lohne. (Stand: 02/2019)
  • Die Technik-Profis von golem.de titelten nach ihrem Amazon Fire TV Stick 4K UHD Test: „Toller Streaming-Stick auch für Nicht 4K-Geräte“. (Stand: 11/2018)

Amazon Fire TV Stick 4K UHD – Preis und Verfügbarkeit des TV Sticks

Amazon Fire TV Stick (2021) – Empfehlung für Full HD bei geringerer Bandbreite

Der Amazon Fire TV Stick mit Full HD-Auflösung ist in unseren Augen erste Wahl für alle, die kein 4K Internet-Streaming betreiben wollen. Mögliche Gründe hierfür sind das Fehlen eines 4K Fernsehers oder eine fehlende Internet-Bandbreite. Insbesondere in schwächeren Infrastrukturgebieten kann letzteres häufig der Fall sein. Der Amazon Full HD TV-Stick in der dritten Generation bietet abgesehen von 4K Auflösung ebenfalls die HDR-Formate HDR10, HDR10+ und HLG – allerdings nicht das beliebte, aber lizenzpflichtige Dolby Vision Format.

Der Amazon Fire TV Stick Full HD mit Alexa-Fernbedienung

Dafür wurde Amazon Fire TV Stick mit Dolby Atmos Audio ausgestattet. Mit der Unterstützung von HDMI Passthrough bis 7.1 bietet das Modell sogar einen Vorteil gegenüber der 4K UHD Fire TV Stick Lösung. Der Full HD Stick kann das Dolby Atmos Audio-Signal über die HDMI Schnittstelle an ein 7.1 Soundsystem übergeben. Zudem ist Amazon Fire TV Stick mit Full HD-Auflösung und Bluetooth 5.0 ausgestattet, das Bluetooth Low Energy unterstützt (BLE).

Im März 2021 hat Amazon seinen Full HD Streaming-Stick mit der neuen Alexa-Fernbedienung (3. Generation) ausgestattet. Die Remote bietetn Nutzern Schnellstarttasten für die beliebten Streamingdienste Netflix, Amazon Prime Video, Amazon Music sowie Disney Plus an. Zudem ist noch eine Taste mit einem Fernseher-Symbol hinzugekommen, die eine Senderliste einblendet und so die Wahl des Wunschprogramms erleichtert.

Wer kein 4K Streaming benötigt und ein gutes Heimkinosystem zuhause hat, das Dolby Atmos Signale verarbeiten kann, findet im Amazon Fire TV Stick den perfekten Streaming-Partner. (Stand: 09/2020).

Amazon Fire TV Stick – so gut war der TV Stick in Tests und Bewertungen

  • Amazon Kunden vergaben im Durchschnitt insgesamt sehr gute 4,7 von 5 Sternen. (Stand: 09/2021)
  • Im Test von Chip erhielt der Amazon Fire TV Stick mit Full HD Auflösung die Test Note "gut". Getestet wurde allerdings die 2020er Version, die noch mit der alten Alexa-Fernbedienung (2. Gen.) ausgeliefert wurde. (Stand: 10/2020)
  • Im Test von ComputerBild erhielt der Full HD Amazon Fire TV Stick, die Test Note "gut". Getestet wurde die Version von 2020, die noch mit der Alexa-Fernbedienung der zweiten Generation ausgeliefert wurde. (Stand: 09/2020)

Amazon Fire TV Stick mit Full HD-Auflösung – Preis und Verfügbarkeit des TV Sticks

Amazon Fire TV Cube 4K UHD (2. Generation) – Empfehlung für Heimkino-Freunde

Der Amazon Fire TV Cube unterscheidet sich in vielfacher Weise von den anderen Amazon Fire TV Streaming Sticks. Das Gerät ist würfelförmig und verfügt über integrierte Fernfeldmikrofone, Alexa und einen 40 mm-Lautsprecher. Das macht den Streaming-Würfel im Prinzip zu einem vollwertigen Echo-Lautsprecher. Der Vorteil: Nutzer können Alexa freihändig nutzen, ohne erst die Mikrofon-Taste an der Alexa-Fernbedienung drücken zu müssen. Allerdings ist die Einbindung von Amazon Fire TV Cube in eine Alexa Smart Home-Umgebung nicht ganz unkompliziert. Insbesondere, wenn sich im gleichen Raum noch ein anderer Echo Lautsprecher befindet.

Amazon Fire TV Cube bietet hat integrierte Fernfeldmikrofone, so dass sich Alexa freihändig aktivieren lässt

Amazon Fire TV Cube will in erster Linie ein Videostreaming-Gerät sein. Durch die Koppelung mit Amazons Audio-Flaggschiff Amazon Echo Studio, übernimmt Studio dann die Audio-Ausgabe für die Streaming-Inhalte von Fire TV, was auch Dolby Atmos zur Geltung bringt, denn der 360 Grad Lautsprecher Echo Studio beherrscht 3D-Sound. An den Klang einer vollwertigen 7.1 Heimkinoanlage reicht Amazon Fire TV Cube allerdings nicht heran.

Dank HDMI CEC Schnittstelle und Infrarot-Erweiterung sollen Nutzer mit Alexa auch andere Geräte in der Heimkinolandschaft per Alexa-Sprachbefehle und Alexa-Fernbedienung steuern können. Das funktioniert leider nicht immer perfekt – wie so oft bei Universal-Nachrüstungen.

Technisch bietet Amazon Fire TV Cube einiges: Ein Hexa-Core Prozessor sorgt für Power und ein ARM Mali G52-MP2 (3EE) Grafikprozessor für flüssige Bilddarstellung. Auch der Arbeitsspeicher ist mit 2 GB größer als bei den anderen Fire TV Lösungen. Der Datenspeicher umfasst unformatiert 16 GB, das ist doppelt so viel als bei den aktuellen Fire TV Sticks.

Amazon Fire TV Cube ist damit das leistungsstärkste Fire TV Gerät und bietet als einzige Fire TV Lösung Alexa Hands-free-Steuerung. Dafür kostet der Streaming-Würfel aber auch zirka das Doppelte eines Amazon Fire TV Sticks 4K UHD. (Stand: 09/2020)

Amazon Fire TV Cube – so zeigte sich der TV Stick in Tests und Bewertungen

  • Im Amazon Fire TV Cube Test von hifi.de erzielte der Streaming-Würfel 8,7 von 10 Punkten. (Stand: 07/2020)
  • Die Computer-Experten von Chip.de vergaben nach dem Amazon Fire TV Cube Test die Test-Wertung „sehr gut“. (Stand: 10/2019)
  • Im Amazon Fire TV Cube Test des renommierten Portals techstage.de erzielte die Videostreaming-Lösung ebenfalls ein „sehr gut“ (1). (Stand: 10/2019)
  • Die Tageszeitung Welt schrieb im Test Fazit zum Amazon Fire TV Cube: „Wer seinen Fernseher per Stimme steuern will, ist mit dem Fire TV Cube gut bedient“. (Stand: 12/2019)

Amazon Fire TV Cube– Preis und Verfügbarkeit des TV Sticks

Amazon Fire TV Stick Lite – der günstige TV Stick für Sparer und kleine TVs

Der im September vorgestellte Amazon Fire TV Stick Lite basiert auf der gleichen Architektur wie Amazon Fire TV Stick Full HD. So unterstützt Amazon Fire TV Stick Lite z. B. HDMI Passthrough bis 7.1 verfügt aber über kein Dolby Atmos. Er unterstützt jedoch mit den Soundformaten Dolby Digital 5.1 Soundsysteme oder Soundbars, die 5.1 Systeme imitieren können und mit Dolby Digital Plus 7.1 Soundsysteme und Soundbars. Auch bei der Alexa-Fernbedienung gibt es Unterschiede zum Amazon Fire TV Stick Full HD. So unterstützt die Remote der Lite-Version kein Infrarot. Das bedeutet, dass Nutzer neben der Fire TV Lite Alexa-Fernbedienung auch noch die des Fernsehers benötigen, um die Lautstärke zu regulieren oder ein- und auszuschalten.

Amazon Fire TV Stick Lite bietet Full HD-Auflösung. Die TV-Tasten an der Alexa-Fernbedienung und Dolby Atmos-Unterstützung fehlen

Wir empfehlen den Fire TV Stick Lite Nutzern kleinerer TVs, die weder 4K noch Dolby Atmos benötigen. Wer traditionelles Fernsehen sieht und die TV-Fernbedienung dazu sowieso benötigt, wird sich auch an der reduzierten Alexa-Fernbedienung nicht stören. Technisch gibt es am Amazon Fire TV Lite Stick nichts auszusetzen. Der günstige Preis kann sich sehen lassen und Alexa gibt es obendrauf.

Amazon Fire TV Stick Lite – so gut war der TV Stick in Tests und Bewertungen

Der Amazon Fire TV Stick Lite wurde bislang noch nicht von Stiftung Warentest oder anderen Redaktionen einem Test unterzogen. (Stand: 09/2020)

  • Die Computer-Experten von CHIP vergaben nach ihrem Amazon Fire TV Stick Lite Test die Test Note "gut" und sprachen von einem "preisgünstigen Basismodell". (Stand: 10/2020)
  • Im Amazon Fire TV Stick Lite Test von ComputerBild erhielt der Streaming Stick die Test Note "gut" (2,2). (Stand: 09/2021)

Amazon Fire TV Stick Lite– Preis und Verfügbarkeit des TV Sticks

Die UVP für den Amazon Fire TV Stick Full HD liegt bei 29,23 Euro. (Stand: 09/2020)

Amazon Fire TV Kaufberatung – worauf Interessenten vor dem Kauf achten sollten

Der Kauf eines Fire TV Sticks ist nicht ganz einfach. Denn in den Beschreibungen mischen sich die technischen Begriffe eines Fernsehers mit denen eines Amazon Echos, garniert mit Marketing-Begriffen. Wir verraten worauf Interessierte beim Kauf eines Fire TV achten müssen:

  • Fernsehergröße: Überprüfe Sie vor dem Kauf die Größe des TVs. Handelt es sich um einen 32 Zoll TV, unterstützt dieser in der Regel keine 4K UHD Darstellung. Ein Fire TV Stick mit Full HD-Auflösung reicht hier völlig aus.
  • Internet-Datenrate: Welcher Internetanschluss steht zur Verfügung? Ist die Datenrate unter 50 Mbit/s und es nutzen mehrere Personen im Haushalt gleichzeitig das Internet für Online-Gaming oder Musik-Streaming, kann der Datendurchsatz vermutlich zu gering für eine flüssige 4K Darstellung sein.
  • Gerätelandschaft: Sollen AV-Receiver, Blu-ray-Player, Sat-Receiver und TV mit möglichst wenigen Fernbedienungen geschaltet werden, kann sich die Anschaffung des Fire TV Cubes lohnen. Er bietet die beste Konnektivität.
  • Freihändige Alexa-Bedienung: Soll Alexa per Zuruf reagieren, ohne dass vorher eine Mikrofon-Taste gedrückt werden muss, fällt die Wahl auf den Fire TV Cube. Bei allen Fire TV Sticks müssen Nutzer die Mikrofon-Taste an der Alexa-Fernbedienung drücken. Alternativ können Nutzer beim Cube Alexa ebenfalls per Mikrofontaste auf der Alexa Fernbedienung aktivieren.
  • Dolby Atmos: Sound-Enthusiasten, die beim Film- und Seriengucken Wert auf Dolby Atmos-Kinosound legen, benötigen einen Fire TV mit Dolby Atmos Unterstützung. Dieses Sound-Format wird bis auf Amazon Fire TV Lite von allen aktuellen Modellen in unserem Überblick unterstützt. (Stand: 09/2020)
  • HDR: Alle aktuellen Amazon Fire TV Modelle unterstützten HDR10, HDR10+ und HLG. Dolby Vision bleibt den 4K Modellen Amazon Fire TV 4K UHD und Amazon Fire TV Cube vorbehalten.

Unterstützt Amazon Fire TV YouTube von Google?

Ja. Nutzer können YouTube über eine eigene Fire TV App von Google aufrufen und YouTube Videos ansehen.

Was kostet Amazon Fire TV Stick oder Cube monatlich?

Ein Amazon Fire TV Stick oder Amazon Fire TV Cube kostet nur den Kaufpreis. Auf der Nutzeroberfläche kann der Anwender die Streaming-Apps kostenpflichtiger Anbieter wie Netflix auswählen und starten. Wer also einen Netflix-Account hat, kann das Angebot über den Fire TV Stick oder Cube streamen. Kosten fallen aber nur bei Netflix an. Amazon Fire TV Stick bietet auch Apps kostenloser Streaming-Anbieter wie die von öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten an, so dass gar keine monatlichen Kosten anfallen.

Kann man mit Fire TV Stick und Cube fernsehen?

Ja, viele Sendeanstalten wie ARD, ZDF oder Pro7 stellen kostenlose Apps zu de Mediatheken zur Verfügung. Auch Drittanbieter wie Joyn, waipu.tv oder TVNOW bieten das zeitversetzte Ansehen von TV-Sendungen oder Live-Streaming von Fernsehsendern an.

Was ist Amazon Fire TV?

Amazon Fire TV ist ein Adapter, der die Videosignale von Inhalteanbietern auf den Fernseher übertragen kann. Damit ist Fire TV mit einer anbieterunabhängigen Setup-Box vergleichbar. Videostreaming-Dienste stellen Apps zur Verfügung, mit der Fire TV Nutzer auf Videostreaming-Dienste wie Netflix, TV Now, Joyn oder Amazon Prime Video zugreifen können. Daneben gibt es auch Spiele-Apps oder Mediatheken Apps der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten.

Kann man mit Fire TV fernsehen?

Ja. Mit einem Amazon Fire TV Stick und Amazon Fire TV Cube können Nutzer auch das Live-TV-Programm verfolgen. Allerdings nur, wenn die Sendeanstalten dies über entsprechende Apps ermöglichen. Statt über einen Sat-Receiver, Kabel oder Antenne kommen die Inhalte dann über das Internet auf den Fernseher. Der Übertragungsvorgang wird Streaming oder Videostreaming genannt.

Was kostet ein Amazon Fire TV Stick?

Der günstigste Amazon Fire TV Stick ist der Amazon Fire TV Lite, der von Amazon für 29,23 Euro angeboten wird und Inhalte in Full HD-Auflösung anbieten kann. (Stand: 09/2020)

Was kostet der Fire TV Stick für Amazon Prime Kunden?

Der Amazon Fire TV Stick ist für Amazon Prime Abonnenten genauso teuer, wie für Nicht-Abonnenten von Amazon Prime. Der TV Streaming Stick kann zwar für die Widergabe von Amazon Prime Video genutzt werden, ist aber System-offen. Das bedeutet, dass auch andere Videostreaming-Dienste mit dem Gerät genutzt werden können. Der gekaufte Amazon Fire TV Stick oder Cube geht in das Eigentum des Käufers über.

Was kann ich mit einem Amazon Fire TV Stick machen?

Mit einem Amazon Fire TV Stick sind folgende Dinge möglich:

  • Abruf von Amazon Prime Video Inhalten
  • Inhalte-Streaming von Netflix, TV Now, Joyn, DAZN und anderen Videostreaming-Diensteanbietern
  • YouTube Streaming
  • Abruf der Inhalte von Nachrichten Apps
  • Nutzung von Spiele Apps
  • Live-TV via waipu.tv oder Zattoo
  • Musikstreaming von Audioinhalten von Spotify oder Amazon Music

Welche Kosten entstehen beim Amazon Fire TV Stick?

Für den Amazon Fire TV Stick fallen nur die Anschaffungskosten an. Danach können kostenlose Inhalte wie die Mediatheken der öffentlich-rechtlichen TV Sendeanstalten genutzt werden. Bei der Nutzung von kostenpflichtigen Videostreaming-Diensten wie Netflix können Kosten bei den jeweiligen Anbietern entstehen. Der Amazon Fire TV Stick bzw. Fire TV Cube stellt im Grunde die technische Plattform für das Videostreaming dar.

Kann man den Fire TV Stick auch ohne Amazon Prime nutzen?

Ja. Für die Nutzung von Amazon Fire TV ist kein Amazon Prime Abo nötig. Wer zum Beispiel einen günstigen TV Streaming-Stick sucht, um am Fernseher Netflix zu sehen, kann ebenfalls zum Fire TV Stick greifen. Zur Nutzung ist allerdings ein Amazon Konto nötig.

Welcher Amazon Fire TV Stick ist der beste?

Für die meisten Anwender ist der Amazon Fire TV Stick 4K UHD der beste. Der Streaming-Stick unterstützt Fernseher mit Full HD und 4K Auflösung, bietet Dolby Atmos und sogar das HDR Format Dolby Vision. Die Prozessorleistung ist angenehm schnell und die Auswahl an Videostreaming-Dienstanbieter in Form von Apps ist sehr groß: Netflix, Apple TV, YouTube, waipu.tv, Joyn, TV Now und öffentliche Mediatheken stehen u. a. zur Auswahl.

Was ist ein Fire TV Cube?

Amazon Fire TV Cube ist ein Hybride aus Amazon Echo Lautsprecher und Fire TV. Im Unterschied zu den anderen Fire TV Streaming-Lösungen von Amazon, kann Alexa dank verbauter Fernfeldmikrofone freihändig, nur durch Zuruf, aktiviert werden. Im Fire TV Cube ist außerdem ein 40 mm-Lautsprecher verbaut. Bei den Fire TV Sticks müssen Nutzer erst eine Mikrofontaste auf der Alexa-Fernbedienung drücken, die Antworten von Alexa erfolgen über die Lautsprecher des TV Geräts. Zudem setzt Amazon beim Fire TV Cube auf Konnektivität zwischen den Heimkinogeräten. Dazu unterstützt Fire TV Cube Infrarot und HDMI-CEC. Entsprechende Hardware-Kompatibilität vorausgesetzt, lassen sich damit TV, Sat- und AV-Receiver, Blu-Ray-Player und Soundbar per Fire TV-Fernbedienung und Alexa-Sprachbefehle bedienen.

Was kann ich mit Fire TV gucken?

Fire TV arbeitet App-basiert. Das bedeutet, Anwender können auf der Bedienoberfläche wie bei einem Smartphone die Apps von Streamingdienst-Anbietern starten.

Zu den beliebtesten Apps zählen:

  • Disney Plus+
  • Netflix
  • Amazon Prime Video
  • DAZN
  • waipu.tv
  • Joyn
  • TVNOW
  • Zattoo
  • YouTube
  • Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten

Was ist besser, Fire TV Stick oder Fire TV Box?

Technisch gesehen ist die Amazon Fire TV Box besser ausgestattet. Das ist nötig, da die Fire TV Box zugleich auch ein „Echo Lite“ mit integrierter Alexa sowie verbauten Fernfeldmikrofonen und Lautsprecher ist, weshalb er mehr Rechenleistung benötigt. Die Fire TV Sticks konzentrieren sich auf das Videostreaming und Alexa ist hier in der Fernbedienung integriert, zusammen mit einem Nahfeldmikrofon.

Ulrich Klein

Alexa-Evangelist und Digital Native. Schrieb vor seinem Start bei home&smart als freier Technikjournalist und Redakteur für verschiedene Verlage und Redaktionen, u.a. T3 (Tomorrow's Technology Today), Süddeutsche Zeitung, connect, Handy Magazin, iBusiness oder magnus.de. Spricht fließend Alexa und testet gerne Geräte, die den Alltag smarter machen, wie intelligente Lautsprecher, eBook Reader, Tablets oder Bluetooth-Kopfhörer. Spezialthemen: Smartphones, Mähroboter, Einbruchschutz.

Amazon Fire TV News
Streaming-Sticks wie Amazon Fire TV 2021 bringen die Welt der Videostreaming-Dienste auf den heimischen TV
Streaming-Boxen & -Sticks – Tests, Vergleich, Angebote
Die besten Streaming-Sticks und -Boxen im Test-Vergleich 2021

Amazon, Google, Apple und Roku – das sind die großen vier Anbieter der TV-Sticks und Streaming-Boxen fürs Videostreaming. In unserem großen TV-Stick…

Ausgewählte Spiele der UEFA Champions Leage am TV streamen - mit Amazon Prime Video kein Problem
Ajax Amsterdam gegen Borussia Dortmund gratis ansehen
UEFA Champions Leage im Live Stream mit Amazon Prime Video

IT-Gigant Amazon hat sich Teile an den Übertragungsrechten der UEFA Champions League gesichert. Mitglieder von Amazon Prime können sich so ohne Zusatzkosten…

Mit dem Fire TV Cube lassen sich Videoanrufe bequem auch mit mehreren Personen tätigen
Fire TV Cube für Videoanrufe per Webcam nutzen
Fire TV mit Webcam verbinden – so geht’s

Videotelefonie ist über oft kleine Bildschirme eher anstrengend. Komfortabler ist die Übertragung auf einen Fernseher. Wer nicht kompliziert seinen Laptop…

Amazon Fire TV Stick Max mit Wi-Fi 6 Unterstützung stellt einen echten Generationssprung dar. Im Bild die Alexa-Fernbedienung
So gut ist Amazons Streaming Stick Fire TV Max (Wi-Fi 6)
Amazon Fire TV Stick Max Wi-Fi 6 im Test Check – alles besser?

Amazon Fire TV Stick Max ist der Beginn einer neuen Streaming-Stick-Ära. Der größte Unterschied zu herkömmlichen Streaming-Sticks ist die Wi-Fi 6…

Amazon lässt in seinen September Angeboten die Preise für Echos, Fire TV und Kindle eBook-Reader purzeln
Bis zu 50 % sparen - Amazon reduziert Preise für Echo & Co.
Amazon September Angebote: die besten Smart Home Deals!

Amazon ruft die September-Angebote aus und reduziert seine Preise für Alexa-Produkte. Wir verraten, welche Geräte sich für wen lohnen und wie groß die…

In der Amazon Online-Videothek findet jeder das Richtige
Anleitung zum Amazon Filme leihen, bezahlen und anschauen
Amazon Filme leihen - so geht's

Prime Kunden haben bei Amazon nicht nur die Möglichkeit Filme zu kaufen, sondern können diese auch ausleihen und innerhalb von 48 Stunden beliebig oft…

Mit den Fire TV Apps wird der Fernseher zum interaktiven Unterhaltungsgerät
Amazon Fire TV App Liste [] der besten kostenlosen Angebote
Fire TV Apps für Android: Apps suchen und installieren

Die Streaminglösung Fire TV Stick und die Streaming-Box Fire TV machen den heimischen Fernseher internetfähig. Mit Fire TV werden Nutzer zum Programmdirektor…

Smart TV Möglichkeiten und Steuerung
Videochats am Fernseher führen
Videotelefonie über Smart TV – so geht’s

Mit dem Wechsel zu vermehrtem Home-Office sowie den Kontaktbeschränkungen finden Interaktionen zwischen Mitarbeitern, Freunden und Familien häufiger virtuell…

Amazon Fire TV öffnet auf dem Full HD-TV das Tor zur Videostreaming-Welt
Vom Fire TV Stick zum Mediacenter dank Kodi
Kodi auf Fire TV installieren – so geht’s

Die freie und plattformübergreifende Mediaplayer-Software Kodi sticht besonders durch die vielen möglichen Plug-in Erweiterungen heraus. Wer die Vorteile der…

Disney Plus bietet ein immer weiter wachsendes Angebot an Serien und Filmen, das nicht nur Kinderherzen erfreut
Disney Plus Kosten: Alle Infos zum Abo-Preis und den Geräten
Disney+ Kosten: Inhalte, Geräte und Abos im Test-Check

Mit Disney+ positioniert sich The Walt Disney Company mit einem eigenen Streamingdienst neben etablierten Giganten wie Netflix und Amazon Prime. Wir zeigen,…

Mit einem Fire TV Stick oder Fire TV Cube können Nutzer ihre Fotos bequem via Alexa am Fernseher aufrufen
Fotokonten mit Alexa und Fire TV verbinden
Fotos mit Fire TV und Alexa ansehen – so geht‘s

Moderne Smartphones verfügen über eine so gute Optik, dass sie immer mehr die Digitalkamera ablösen. Wer einen Fire TV Stick oder Curbe besitzt kann seine…

Mit unseren 10 Tipps & Tricks für Fire TV wird Videostreaming mit Stick & Cube noch besser
10 nützliche Profi-Tipps für den Amazon Fire TV
Die 10 besten Tipps & Tricks für Amazon Fire TV Stick & Cube

Fire TV Stick und Fire TV Cube gehören mittlerweile mit zu den beliebtesten Geräten im Wohnzimmer. Mit unseren 10 besten Fire TV Experten Tipps können…

Noch kein Weihnachtsgeschenk? Mit diesen Amazon-Deals geht niemand leer aus
Amazon Weihnachts-Deals – bis zu 50 % Rabatt auf Echo Dot & Co.
Amazon Last Minute Deals: Fire TV Stick, Echo Show & Co.

Kurz vor Weihnachten gibt Amazon noch einmal große Preisnachlässe auf begehrte Artikel. Wer also noch für andere oder sich selbst ein Geschenk sucht, kann…

Die Modelle der Grundig Fire TV Edition verfügen über integriertes Amazon Fire TV Streaming und Alexa-Fernbedienung
Grundig Fire TV Fernseher von 43 bis 65 Zoll im Deal Check
Amazon Deals – Grundig Fire TV Edition im Black Friday Angebot

E-Commerce-Riese Amazon bietet in seiner Black Friday Woche eine große Anzahl von Grundig Vision TVs der Fire TV Edition an. Das bedeutet, dass das Fire TV…

Amazon Fire TV Lite bietet einen günstigen Einstieg ins Full HD Videostreaming, inklusive HDR-Unterstützung
Amazon Black Friday: Fire TV Stick bereits für unter 20 Euro
Amazon Deals - komplette Fire TV Familie bis zu 50 % günstiger

E-Commerce-Riese Amazon verkauft in seiner Black Friday Woche vier Amazon Fire TV Geräte zum Schleuderpreis. Das Einsteigermodell Amazon Fire TV Lite wurde…

Routinen ermöglichen eine noch indivduellere Nutzung von Fire TV Komponenten
So geht’s: Alexa Routinen per Fire TV nutzen
Alexa Routinen ab sofort auch auf Fire TV verfügbar

Auf Zuruf Smart Home Geräte steuern zu können, ist schön. Richtig bequem wird die Smart Home Nutzung jedoch erst durch Routinen, die viele Geräte…

Bereits die ersten Amazon Prime Day Echo Deals machen Kauflaune
Prime Day 2020: Amazon Echo Preisknaller jetzt bestellbar
Amazon Prime Day – erste Echo Deals & mehr jetzt verfügbar

Eigentlich findet das Amazon Prime Day Event erst im Zeitraum vom 13. bis 14. Oktober statt. Prime Kunden erhalten jedoch beliebte Amazon Echo Produkte vorab.…

Die dritte Generation des Amazon Fire TV Sticks bietet Full HD-Auflösung, HDR und Dolby Atmos
Amazon Fire TV Stick Full HD im Test und Vergleich
Amazon Fire TV Stick Full HD im Test – starker TV Streaming Stick

Amazon Fire TV Stick Full HD ist ein TV Streaming Stick, der mit vielen Extras punktet. Wir verraten in unserem Test, für welche zwei Personengruppen der…

Amazon Fire TV Stick Lite - Die Fernbedienung kommt ohne Infrarot-Funktion und deshalb ohne Laut-Leiser-Tasten für den TV
Amazon Fire TV Stick Lite Full HD im Überblick & Vergleich
Amazon Fire TV Stick Lite im Check – Technik & alle Infos

Mit dem Fire TV Stick Lite hat der IT-Konzern Amazon einen Full HD Videostreaming-Stick im Angebot, der sich für das günstige Nachrüsten von Fernsehern zum…

Amazon Fire TV Lite ähnelt dem bisherigen Full HD Fire TV Streaming-Stick von Amazon, bietet jedoch mehr Prozessor-Leistung
So gut ist die neue Amazon Fire TV Full-HD-Familie
Der neue Amazon Fire TV und Fire TV Lite im Schnell-Check

Er gehört zu den wohl beliebtesten Amazon Produkten: der Amazon Fire TV Stick. Jetzt hat Amazon den Full HD Fire TV Stick für Streamer runderneuert und um…

Der 49 Zoll TV Grundig Fire TV Edition ist ein 4K UHD Fernseher mit integriertem Fire TV
Wie gut ist der 49 Zoll 4K TV Grundig VLX70 für 290 Euro?
49 Zoll Grundig Fire TV Edition 4K UHD TV im LIDL Deal Check

Der Discounter LIDL macht wieder mit einem TV-Angebot von sich reden. Ab dem 24. September bringt der Lebensmittelhändler den 49 Zoll Fernseher Grundig VLX70…

Bei Amazon Prime Video lassen sich verschiedene Nutzerprofile für Kinder und Erwachsene erstellen
Amazon Prime Video teilen - Anleitung
Amazon Prime Video: Mehrere Benutzerprofile anlegen – so geht’s

Meistens teilen sich Familienmitglieder und Freunde die Liebe für Streamingdienste und spannende Serien sowie Filme. Wer bisher bei Amazon Prime Video die…

Mit dem richtigen Equipment lässt sich die Formel 1 auf den TV streamen
Großer Preis der Eifel kostenlos von YouTube auf TV streamen
Großer Preis der Eifel - Formel 1 kostenlos streamen – so geht‘s

Gute Nachrichten für Formel 1 Grand Prix Freunde. Dank einer Partnerschaft zwischen Formel und Google wird der Große Preis der Eifel am 11. Oktober 2020 live…

Amazon Prime Kunden kommen wieder in den Genuss von Bundesliga Live Streamings
Bundesliga live mit Amazon Prime Video gratis: Die Termine
Amazon Bundesliga Stream: FC Ingolstadt 04 gegen 1. FC Nürnberg

Heute findet die vorerst letzte Amazon Gratis Bundesliga Live-Übertragungen für Amazon Prime Video Kunden statt. Amazon Prime Kunden können am 11. Juli das…

Amazon Fire TV Stick bietet Videostreaming, Sprachassistentin Alexa und Smart Home Funktionen
Amazon Deals – kräftig sparen bei Fire TV Sticks & Fire TV Cube
Amazon Deal lässt Fire TV Stick & Fire TV Cube Preise schrumpfen

Wer seinen Fernseher mit smarten Funktionen ausstatten will, kann jetzt die beliebten Amazon Fire TV Lösungen besonders günstig kaufen. Der E-Commerce Riese…

 
  • 1 (current)
  • 3