7 kWp Solaranlage Kosten mit und ohne Speicher 7 kWp PV-Anlage: Wie viel Strom erzeugt sie? Was kostet sie?

Photovoltaik-Anlagen sind eine hervorragende Möglichkeit, umweltfreundliche und erneuerbare Energie zu erzeugen. Eine gängige Größe für Solaranlagen in Einfamilienhäusern ist 7 kWp (Kilowatt Peak). In diesem umfassenden Leitfaden erfahren Interessierte alles Wissenswerte über 7 kWp Solaranlagen, einschließlich der Kosten, des Ertrags und weiterer relevanter Informationen.

Wir nennen die Kosten einer 7 kWp Photovoltaikanlage.

7 kWp PV-Anlage - Das Wichtigste in Kürze

Mit einer 7 kWp Photovoltaikanlage können Hausbesitzer eine erhebliche Menge an sauberer und erneuerbarer Energie produzieren. Diese Art von Photovoltaiksystem ist ideal für Eigenheime und kleine Gewerbebetriebe und bietet eine Vielzahl von Vorteilen. Hier sind die wichtigsten Informationen zu einer 7 kWp Photovoltaikanlage:

  • Leistung und Produktionspotential: Eine PV-Anlage mit 7 kWp hat eine Nennleistung von 7 Kilowatt Peak (kWp). Dies bedeutet, dass sie unter optimalen Bedingungen, wie direkter Sonneneinstrahlung, eine Spitzenleistung von 7 Kilowatt erzeugen kann. Diese PV-Anlage kann jährlich rund 7000 Kilowattstunden (kWh) Strom produzieren, je nach Standort und Ausrichtung.
  • Platzbedarf: Eine 7 kWp Solaranlage benötigt je nach Art der Installation eine Dachfläche von etwa 40 bis 50 Quadratmetern.
  • Wirtschaftliche Vorteile: Der Einsatz einer 7 kWp Photovoltaik-Anlage kann erhebliche langfristige Einsparungen bei den Stromkosten bringen.

7 kWp PV-Anlage kaufen: So gehst du vor

  • Bedarfsanalyse: Vor dem Kauf einer PV-Anlage mit 7 kWp sollte genauestens abgeklärt sein, dass es sich dabei um die optimale Größe handelt. Zudem ist es hilfreich eine Standortanalyse durchzuführen, damit es sicher ist, dass sich am jeweiligen Standort eine Solaranlage lohnt.
  • Anbieter vergleichen: Damit das Projekt im Interesse des Nutzers verläuft, sollte die Auswahl des richtigen PV-Anbieters sorgfältig treffen. Hilfreich in diesem Zusammenhang: Ein PV-Komplettanbieter, der Planung, Umsetzung, Anmeldung und Inbetriebnahme komplett für den Nutzer übernimmt.

Was kosten 7 kWp Photovoltaik-Anlagen?

Die Kosten für eine 7 kWp Solaranlage variieren je nach Anbieter und Ausstattung. Im Allgemeinen liegen die Kosten für die Anschaffung und Installation einer solchen PV-Anlage zwischen 10.500 und 17.500 Euro. Dies entspricht Kosten von etwa 1.500 bis 2.500 Euro pro installiertem kWp.

Kostenaufschlüsselung einer 7 kWp Solaranlage

  • Solarmodule: Die Kosten für Solarmodule liegen zwischen 200 und 430 Euro pro kWp, was Gesamtkosten von etwa 1.400 bis 3.010 Euro entspricht.
  • Wechselrichter: Ein Wechselrichter kostet etwa 175 bis 200 Euro pro kWp, was Gesamtkosten von etwa 1.225 bis 1.400 Euro entspricht.
  • Solarkabel: Solarkabel kosten etwa 90 bis 110 Euro pro kWp, was Gesamtkosten von etwa 630 bis 770 Euro entspricht.
  • Montagesystem: Ein Montagesystem kostet etwa 100 bis 150 Euro pro kWp, was Gesamtkosten von etwa 700 bis 1.050 Euro entspricht.
  • Installationskosten: Die Installationskosten liegen bei etwa 300 bis 500 Euro pro kWp, was Gesamtkosten von etwa 2.100 bis 3.500 Euro entspricht.
  • Gewinnmarge des Fachunternehmens: Die Gewinnmarge des Fachunternehmens beträgt etwa 450 bis 860 Euro pro kWp, was Gesamtkosten von etwa 3.150 bis 6.020 Euro entspricht.

Was kostet eine 7 kWp Photovoltaikanlage mit Speicher?

Eine 7 kWp Solaranlage mit Speicher kostet zwischen 17.500 und 27.500 Euro. Der Speicher erhöht den Eigenverbrauch des erzeugten Stroms und ermöglicht es, auch nach Sonnenuntergang Solarstrom zu nutzen.

Kostenaufschlüsselung einer 7 kWp Solaranlage mit Speicher

  • 7 kWp PV-Anlage mit 7 kWh Speicher: Bei einem Eigenverbrauch von 50 Prozent liegen die Kosten bei etwa 17.500 bis 24.500 Euro.
  • 7 kWp PV-Anlage mit 8 kWh Speicher: Bei einem Eigenverbrauch von 60 Prozent liegen die Kosten bei etwa 18.500 bis 25.500 Euro.
  • 7 kWp PV-Anlage mit 9 kWh Speicher: Bei einem Eigenverbrauch von 65 Prozent liegen die Kosten bei etwa 19.500 bis 26.500 Euro.
  • 7 kWp PV-Anlage mit 10 kWh Speicher: Bei einem Eigenverbrauch von 70 Prozent liegen die Kosten bei etwa 20.500 bis 27.500 Euro.

Wo kann ich eine 7 kWp Solaranlage kaufen?

Eine PV-Anlage mit 7 kWp kann bei verschiedenen Anbietern und Fachhändlern erworben werden. Es gibt eine Vielzahl von Unternehmen, die solch eine PV-Anlage herstellen und verkaufen. Eine Möglichkeit ist, sich an spezialisierte Solarinstallationsunternehmen zu wenden, die Solaranlagen planen, installieren und warten. Diese Unternehmen bieten oft eine umfassende Beratung und Unterstützung bei der Auswahl der richtigen PV-Anlage. Alternativ können auch Online-Shops für Solartechnik besucht werden, um eine passende PV-Anlage mit 7 kWp zu finden. Es ist ratsam, verschiedene Angebote zu vergleichen, um das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu erhalten.

Lohnt sich eine 7 kWp Solaranlage?

Eine 7 kWp PV-Solaranlage kann sich in vielen Fällen lohnen. Die Wirtschaftlichkeit und Rendite hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel dem Stromverbrauch des Haushalts, der Sonneneinstrahlung am Standort, den Kosten für die Installation und den staatlichen Förderungen. In der Regel kann eine 7 kWp Solaranlage genug Energie erzeugen, um den Strombedarf eines durchschnittlichen Haushalts zu decken und sogar Überschüsse ins Stromnetz einzuspeisen. Dadurch können langfristig die Stromrechnungen reduziert und die Investitionskosten der PV-Anlage amortisiert werden. Es ist jedoch wichtig, eine individuelle Berechnung durchzuführen und Angebote von verschiedenen Anbietern einzuholen, um eine fundierte Entscheidung zu treffen. Um sicherzustellen, dass die 7 kWp PV-Anlage die geeignete Größe ist, empfehlen wir folgenden PV-Rechner:

Welche Förderungen gibt es für eine 7 kWp Photovoltaik-Anlage?

7 kWp Solaranlagen haben diverse Förderoptionen: Einspeisevergütung von 13,0 Cent/kWh, Investitionszuschüsse, steuerliche Vorteile und spezielle Kredite. Förderungen variieren je nach Standort. Informieren Sie sich hier.

Wie viel Ertrag liefert eine 7 kWp PV-Anlage?

Eine 7 kWp (Kilowatt Peak) PV-Anlage hat das Potenzial, jährlich zwischen 5.600 und 8.400 kWh (Kilowattstunden) Strom zu erzeugen. Dieser Wert kann jedoch je nach Standort, Ausrichtung und Neigung der Solaranlage sowie anderen Umgebungsfaktoren variieren. Es ist wichtig zu beachten, dass dies nur eine Schätzung ist und der tatsächliche Ertrag der PV-Anlage von verschiedenen Faktoren abhängt. Eine genaue Berechnung kann durch eine Solar-Experten oder mit Hilfe von spezieller Software durchgeführt werden, die alle relevanten Parameter berücksichtigt.

Wie viel Fläche wird für eine 7 kWp Solaranlage benötigt?

Die Fläche, die für eine 7 kWp Solaranlage benötigt wird, hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Art der Solarmodule, der Effizienz der Module und den individuellen Standortfaktoren. In der Regel kann man jedoch davon ausgehen, dass eine 7 kWp Solaranlage etwa 35 bis 45 Quadratmeter Fläche benötigt. Es ist wichtig zu beachten, dass dies nur eine grobe Schätzung ist und eine genaue Berechnung von einem Fachmann durchgeführt werden sollte, um den spezifischen Raumbedarf für die PV-Anlage zu ermitteln. Hierbei kommt es auch auf eine optimale Dachneigung der Solaranlage an.

Wie viele PV-Module werden für eine 7 kWp Solaranlage benötigt?

Für eine 7 kWp Solaranlage werden in der Regel etwa 16 bis 20 PV-Module benötigt. Jedes PV-Modul hat eine Leistung von etwa 350 bis 450 Wp. Um die Anzahl der PV-Module für eine 7 kWp Solaranlage jedoch genau zu berechnen, müssen mehrere Faktoren berücksichtigt werden. Deshalb empfehlen wir eine PV-Rechner für eine präzise Schätzung:

Kann eine 7 kWp Solaranlage den kompletten Strombedarf decken?

Eine 7 kWp Solaranlage kann den kompletten Strombedarf eines Haushalts decken, abhängig von mehreren Faktoren wie dem Standort, der Ausrichtung der Solarmodule, dem Verbrauchsmuster und der Energieeffizienz des Haushalts. In Deutschland erzeugt eine durchschnittliche 7 kWp Solaranlage etwa 6.000 bis 7.000 kWh Strom pro Jahr, was einem typischen Haushalt mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 3.500 bis 4.000 kWh entspricht. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Sonneneinstrahlung und der Strombedarf im Laufe des Jahres variieren, weshalb es Zeiten geben kann, in denen zusätzlicher Strom aus dem Netz bezogen werden muss. Ein PV-Rechner kann bei der Antwort auf die Frage helfen.

Wo kann ich eine 7 kWp Solaranlage kaufen?

Eine 7 kWp Solaranlage kann bei verschiedenen Anbietern und Fachhändlern erworben werden. Es gibt eine Vielzahl von Unternehmen, die solch eine PV-Anlage herstellen und verkaufen. Eine Möglichkeit ist, sich an spezialisierte Solarinstallationsunternehmen zu wenden, die Solaranlagen planen, installieren und warten. Diese Unternehmen bieten oft eine umfassende Beratung und Unterstützung bei der Auswahl der richtigen PV-Anlage. Alternativ können auch Online-Shops für Solartechnik besucht werden, um eine passende 7 kWp Solaranlage zu finden. Es ist ratsam, verschiedene Angebote zu vergleichen, um das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu erhalten.

Wir empfehlen folgenden Anbieter Vergleich:

Neben den 7 kWp Photovoltaikanlagen gibt es auch andere Größen:

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Jil Desai

 Jil Desai gehört zu einer Generation, die quasi Hand in Hand mit Smart Home-Geräten aufgewachsen ist. Zudem haben ihre internationalen Erfahrungen und die Teilnahme an verschiedenen technischen Weiterbildungen ihr Interesse an Technik und globalen Trends verstärkt. 

Neues zu Photovoltaik
verwandte Themen
News