OLED TV Tests, Empfehlungen, Erfahrungen und Bewertungen OLED TV Test-Übersicht 2018: Die besten OLED TVs im Vergleich

OLED TVs werden immer interessanter, insbesondere, da Premium-Modelle in Preisbereiche vordringen, die auch für normale Budgets erschwinglich sind. In unserer großen OLED TV Test-Übersicht 2018 stellen wir mit den TVs Sony OLED KD-65A1, Loewe bild 7.65, Philips 55POS9002 und LG OLEDB7D ein Bestenauswahl an OLED Fernseher vor. Letztgenannter ist unsere Top-Empfehlung für alle, die jetzt über einen Einstieg in die OLED TV-Klasse nachdenken: sehr gut Bildqualität und Ausstattung, gepaart mit einem günstigen Preis machen den LG OLEDB7D Fernseher zu einem echten OLED Schnäppchen.

Philips OLED TV 55POS9002/12 mit Ambilight

OLED TV Test-Überblick: Die wichtigsten Kriterien für den Kauf

Wer einen OLED TV haben will, muss umdenken, denn die Technologie unterscheidet sich von herkömmlichen LCD-/LED-Fernsehern, so dass auch die traditionellen Kaufkriterien nur noch bedingt passen. Folgende Begriffe sollten Kaufinteressierte kennen und deuten können:

OLED: OLED steht für „Organic Light Emmiting Diode“. Das bedeutet jeder Bildpunkt kann einzeln angesteuert werden und selbst Licht und Farbe erzeugen. So ergeben sich exzellente Schwarzwerte und Kontraste. Traditionelle LCD-/LED-TVs benötigen stattdessen eine Hintergrundbeleuchtung. OLED-Kritiker weisen oft darauf hin, dass die Lebensdauer eines OLED-Displays mit ca. 20.000 Stunden kürzer ist als die von LED-Äquivalenten. Das stimmt, geht man aber von einer täglichen TV-Zeit von 4 Stunden aus, wäre ein OLED-TV trotzdem über 13 Jahre im Einsatz.

 

HDR-Funktionen: Die HDR-Technik verbessert Farb- und Kontrastwerte und kommt ab Ultra HD-Auflösung zum Einsatz. Sie dient dazu, das Quellmaterial möglichst originalgetreu auf dem TV-Display wiederzugeben. Es gibt mehrere HDR-Standards:

  • HDR10: Basis HDR Standard, bei dem statische Informationen gesendet werden
  • Dolby Vision: Dynamisches HDR, bei dem sich die Bildinformationen mit Filmsequenzen ändern können
  • HLG: HDR Standard, der meist von TV-Sendeanstalten genutzt wird und HDR bei TV-Übertragungen bietet

Dimming: Generell lassen sich zwei Dimming-Verfahren unterscheiden: Edge Dimming, bei dem das Display vom Rand aus beleuchtet wird und Local Dimming, bei dem das Display flächig von der Rückseite beleuchtet wird. Die Dimming-Technik teilt das Display dazu in Abschnitte ein, die je nach Bildszene unterschiedlich stark ausgeleuchtet werden. Das verbessert die Schwarzwerte und Kontraste. OLEDs erzeugen ihre Helligkeit selbst, weshalb sie keine zusätzliche Dimming-Technik benötigen.

Motion-Funktion: Motion-Funktionen helfen dabei, Wischeffekte zu vermeiden, was besonders bei schnellen Szenen oder Sportübertragungen wichtig ist. Alle OLED-TVs in der Test-Übersicht bieten eine native Bildwiederholfrequenz von 120 Hz, was einen sehr guten Wert darstellt.

Preis-/Leistungsverhältnis: Alle OLED TVs in unserer Test-Übersicht sind Fernseher aus der Premiumklasse. Mit einem Preis von ca. 1.800 Euro bietet LG OLED55B7D ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis und den perfekten Einstieg in die OLED TV-Welt.

 

55 Zoll OLED-TV im Test-Überblick: Preis-Leistungs-Empfehlung LG OLED B7D

Bietet ein exzellentes Preis-Leistungsverhältnis: OLED Fernseher LG OLED55B7D

 

Der Premium-TV LG OLED B7D weiß zu überzeugen: Der Fernseher unterstützt nicht nur das Basis-HDR HDR10 sondern auch die dynamische Variante Dolby Vision. Dabei werden die Bildwerte dynamisch auf Filmszenen abgestimmt. Beim HDR10-Standard wird nur eine Bildeinstellung für den kompletten Film vom Ausgangsmaterial an den TV übergeben. Aber auch sonst überzeugen die Daten des OLED-TVs: Bluetooth-Unterstützung, Quad Core-Prozessor für schnelle Smart TV-Funktionen sowie Energieeffizienzklasse A, welche nur zwei OLED TVs in der Test-Übersicht vorweisen.

 

Für die Smart TV-Funktionen setzt LG auf WebOS 3.5, zusammen mit der Magic Remote-Fernbedienung wird die Smart TV-Bedienung spielend einfach, zudem ermöglicht die Fernbedienung Sprachsteuerung. Wer einen problemlosen und günstigen Einstieg in die OLED TV-Welt sucht, ohne bei der Leistung Abstriche machen zu müssen, ist beim LG OLED B7D goldrichtig.

LG OLED B7D in der Test-Übersicht 2018 – Alle wichtigen Tests im Überblick

Tester zeigen sich vom LG OLED B7D beeindruckt: Der OLED-Fernseher erzielt in Tests Bestnoten was die Bildqualität angeht, lediglich die Tonqualität wird als durchschnittlich von den Testern wahrgenommen.

  • Die Tester von ComputerBild titeln in ihrem Test des LG OLED B7D: „Super-Fernseher jetzt zum Super-Preis“. Die Test-Redaktion bescheinigt dem LG OLED-TV eine Bildqualität, die auch teurere LG OLED-Modelle aufweisen.
  • Die Technik-Experten des video Magazins vergaben dem LG OLED B7D Fernseher 5 von 5 möglichen Sternen, bei einer Wertung von 90 Prozent. Besonders angetan waren die Tester von den Schwarzwerten sowie der hervorragenden HDR-Darstellung.
  • Die Test-Redaktion von CHIP vergab dem LG OLED 55B7D ein „Sehr Gut“ und lobte die Kontraste des OLED TVs. Allerdings sei die Tonqualität nur durchschnittlich.
  • Die TV-Profis von PRODUKTTEST24 stellen dem LG OLED 55B7D in ihrem Test ebenfalls ein sehr gutes Zeugnis aus: „Der LG OLED55B7D hat uns im Test sehr gut gefallen“, so die Tester und betonen das „hervorragende Preis-Leistungsverhältnis“.

 

LG OLED B7D: Preis und Verfügbarkeit

LG gibt nicht immer die UVP für seine TV-Geräte an. Beim LG OLED B7D dürfte die UVP zur Markteinführung bei zirka 1.800 Euro gelegen haben. Mittlerweile ist der OLED-TV bei Händlern bereits ca. 500 Euro günstiger zu haben.

 

55 Zoll OLED TV im Test-Überblick: Philips 55POS9002/12 mit Ambilight

Dank Ambilight-Effekt beim Philips OLED TV 55POS9002/12 scheinen die Farben aus dem Bild herauszulaufen

 

Der smarte OLED-TV Philips 55POS9002/12 sticht im Vergleich zu den anderen OLED-TVs in der Test-Übersicht durch seine Ambilight-Funktionalität hervor. Dabei werden aus dem Licht und den Farben einer Bildszene eine Lichtstimmung berechnet und über in den Fernsehrand eingearbeitete LEDs auf die Wand projiziert. Für den Fernsehzuschauer sieht es dann so aus, als würde das Bild aus dem Fernseher herausfließen. Ein toller Licht-Effekt, der für die richtige Stimmung zum Film sorgt.

 

Auch sonst kann sich der OLED TV Philips 55POS9002/12 sehen lassen: Zukünftige Besitzer dürfen sich auf tolle Bildeigenschaften und Kontraste freuen, als OS für die Smart TV-Funktionen setzt Philips auf Android TV. Das gefällt, weil so über den OLED-Fernseher Google-Dienste zur Verfügung stehen und das Streamen von Inhalten von anderen Google Cast-fähigen Geräten kein Problem darstellen sollte. Manko: Trotz Bluetooth kann Philips 55POS9002/12 nicht mit externen Bluetooth-Lautsprechern gekoppelt werden und es stehen nur 2 USB-Schnittstellen zur Verfügung. Hier bieten andere OLED-TVs in der Test-Übersicht mehr. Insgesamt bietet Philips 55POS9002/12 aber sehr viel TV-Erlebnis zum guten Preis, mit tollen Extras wie Ambilight-Atmosphäre.

Philips 55POS9002/12 OLED TV im Test-Überblick 2018 – Alle wichtigen Tests

 

Der Philips 55POS9002/12 OLED TV schneidet in Tests sehr gut ab. Das Gerät bietet eine sehr gute Bildqualität zu einem relativ günstigen Peis, inklusive der einzigartigen Philips Ambilight-Funktion.

  • Wie bereits der LG OLED-TV in unserem Test-Überblick vergab die Test-Redaktion von CHIP dem Philips 55POS9002/12 ein „Sehr Gut“ für den OLED-TV. Dabei überzeugte die Tester vor allem die Bildqualität des Philips Fernsehers.
  • Die TV-Experten von audiovision vergaben dem Philips 55POS9002/12 OLED TV in ihrem Test 82 von 100 Punkten und bewerteten das Gerät mit der av-wertung „sehr gut“.
  • Im Test der Redakteure des video Magazins erreichte Philips 55POS9002/12 das Test-Urteil „sehr gut; Preis/Leistung: überragend; Kauftipp“. Das Fazit der Tester: „Der Philips 55POS9002 ist ein echtes High-End-Schnäppchen“.
  • ComputerBild erteilt dem Philips 55POS9002/12 im TV-Test die Test-Note „GUT“ mit der Note 2,1. Die Tester honorierten die natürliche Farbwiedergabe, sowie die sehr hohe Bildschärfe.

 

55 Zoll OLED TV-Empfehlung: Preis und Verfügbarkeit des Philips 55POS9002/12

Die UVP für den OLED TV Philips 55POS9002/12 liegt bei 2.499 Euro. Im Handel wird das Modell derzeit über 1.000 Euro günstiger angeboten, was den OLED TV zum echten Schnäppchen macht (Stand: 27.06.2018).

 

Weitere TV-Modelle von Philips stellen wir in unserem Artikel Die besten Philips Fernseher: Technik, Preise, Funktionen – 2018 vor.

65 Zoll Fernseher Loewe bild 7.65: Der Edel-OLED TV im Test-Überblick 2018

Loewe bild 7.65:  Die Stil-Ikone unter den 65 Zoll OLED TVs

 

Als einziger OLED TV eines deutschen Herstellers macht der Loewe bild 7.65 auf sich aufmerksam. Die Edel-Technikschmiede ist bekannt für einen hohen Design-Anspruch: Minimalismus, gepaart mit klaren Linien. Im Unterschied zu den anderen OLED TVs kommt der TV als Wandlösung ohne Fuß. Technisch spielt der Loewe bild 7.65 in der Upper Class der OLED TVs mit. Der TV unterstützt neben HDR10 auch Dolby Vision sowie HLG, das von TV-Sendeanstalten genutzt wird. Die Verarbeitung ist top – was die 5-Jahres-Garantie von Loewe unterstreicht. Für knapp 7.000 Euro ist der Loewe aber auch der teuerste 65 Zoll OLED-Fernseher in der Test-Übersicht.

 

Der Loewe bild 7.65 glänzt mit vielen Design-Details wie einem nur 7 Millimeter dicken Display, Zu den Smart TV-Funktionen zählt die TIDAL-App, die Musik-Streaming in High Fidelity-Qualität wiedergibt – vorausgesetzt, man hat als Nutzer einen entsprechenden Abo-Vertrag abgeschlossen. Im Gerät integriert ist ein DR+ Digitalrekorder mit 1 TB Speicher. Wer sich für den Edel-OLED Loewe bild 7.65 entscheidet, erhält nicht nur einen OLED TV der Luxusklasse sondern setzt auch ein klares Bekenntnis zur Upper Class.

Loewe bild 7.65 in der OLED TV Test-Übersicht 2018 – alle wichtigen Tests zum Luxus-Fernseher

Tester lieben den Loewe bild 7.65 OLED TV nicht zuletzt wegen seiner bis in kleinste Detail durchdachte Geräte-Designs, der überzeugenden Bildqualität sowie des Bedienkonzepts.

  • Die Test-Experten von hifitest.de sind sich einig: „Der Loewe bild 7.65 ist ein Ausnahme-TV: Außergewöhnlich schön, enorm vielseitig und zudem richtig gut […]“. Für die Test-Redakteure gehört der Loewe bild 7.65 mit zur Spitze ihrer UHD-TV-Bestenliste. Belegt wird dies durch 5 von 5 möglichen Sternen und dem Titel „Referenzklasse“.
  • In Superlativen beschreiben auch die Tester von SATVISION den Loewe OLED TV: „Der beste OLED-TV Deutschlands“, so die Tester im Februar 2017.

 

Loewe bild 7.65 in der OLED Test-Übersicht: Preis und Verfügbarkeit des Loewe TVs

Auch Loewes Preis des OLED TVs gibt ein klares Statement ab: Die UVP für den 65 Zoll OLED-TV Loewe bild 7.65 liegt bei 6.990 Euro.

 

Sony OLED KD-65A1 in der Test-Übersicht – 65 Zoll-Empfehlung OLED-Fernseher

Sony OLED TV KD-65A1: Das Flache Display ist an sich schon ein Hingucker

 

Der Elektronikkonzern Sony hat mit seiner TV-Reihe Bravia bereits einen sehr guten Ruf auf dem TV-Markt. Mit dem Modell KD-65A1 haben die Fernseher-Experten einen 65 Zoll-OLED TV auf dem Markt, der viel Technik zum erschwinglichen Preis bietet. Mit seinen 65 Zoll kommen 4K-UHD-Inhalte besonders gut zur Geltung und lassen Kino-Feeling aufkommen. Was HDR-Funktionen angeht, kann Sony OLED KD-65A1 mit dem Loewe bild 7.65 gleichziehen: HDR, Dolby Vision und der Broadcasting-Standard HLG werden unterstützt und gleich fünf 10 Watt Lautsprecher sorgen für den richtigen Sound.

 

Sony setzt ebenso wie Philips auf Android TV, Googles Betriebssystem für Fernseher. Für flott reagierende Smart TV-Funktionen hat Sony einen Quad Core-Prozessor im Gerät verbaut. Gesteuert werden diese via Fernbedienung oder per Sprache. Der Sony OLED KD-65A1 bietet alles, was man von einem OLED Premium TV erwartet: Tolles Bild, viele Anschlüsse, dynamische HDR-Funktionen und schnelles Smart TV. Wer auf der Suche nach einem 65 Zoll OLED TV ist, wird am Sony OLED KD-65A1 viel Freude haben.

Sony OLED KD-65A1 in der Test-Übersicht 2018 – die 65 Zoll OLED TV-Empfehlung

 

Der Sony QLED KD-65A1 Großbildfernseher zeigt in Tests seine volle Stärke in den sehr guten Bild- und Audio-Eigenschaften. Lediglich die etwas umständliche Bedienung wird mitunter bemängelt:

  • Im Test vom video erhielt der Sony OLED KD-65A1 90 Prozent und das Testurteil „überragend“. Das Preis-Leistungsverhältnis wurde nach dem Test als „sehr gut“ beurteilt. Die Bildqualität hat die Tester beeindruckt.
  • Die TV-Experten von audiovision vergaben an den Sony OLED KD-65A1 88 von 100 Punkten und die Bewertung „sehr gut“. Die Tester nahmen das Gerät in ihre Bestenliste auf.
  • ComputerBild vergab an Sony A1 die Wertung „GUT“ mit der Note 1,9. Die Tester urteilen: „Der Sony Bravia A1 sieht in seiner edlen Schlichtheit blendend aus, die Bildqualität des OLED-Fernsehers ist über alle Zweifel erhaben.“

 

65 Zoll OLED TV Empfehlung Sony OLED KD-65A1: Preis und Verfügbarkeit

Die UVP für den Sony OLED KD-65A1 liegt bei 3.999 Euro. Im Fach- und Online-Handel ist das Gerät ca. 900 Euro günstiger erhältlich (Stand 27.06.2018).

 

Panasonic TX-77EZW1004 im Test-Überblick 2018: Der OLED TV-Riese mit 77 Zoll

Panasonic TX-77EZW1004: High-End OLED TV für Cineasten

 

Der Panasonic TX-77EZW1004 ist mit knapp 15.00 Euro nicht der teuerste OLED TV sondern mit einer Display-Größe von 77 Zoll bzw. knapp zwei Metern auch der größte OLED-Fernseher in der Test-Übersicht. Der Großbildfernseher unterstützt die HDR-Formate DR10 und HLG.

 

Für ein reibungsloses Smart TV-Erlebnis sorgt ein Quad Core Pro-Prozessor sowie Firefox OS. Mit einem durchschnittlichen jährlichen Energieverbrauch von 340 kWh verbraucht der Panasonic TX-77EZW1004 mehr als doppelt so viel wie der 55 Zoll OLED TV LG OLED55B7D. Überhaupt hat sich Panasonic laut Eigenangabe bei diesem OLED-Fernseher von Filmemachern inspirieren lassen. Der OLED TV verfügt über einen Studio Colour HCX2-Prozessor, der für satte und originalgetreue Farbwiedergabe sorgt. Panasonic lässt in seine OLED TVs die Erfahrungen einfließen, die der Elektronikhersteller mit seinen Plasma-Fernsehern gesammelt hat. Herausgekommen ist dabei ein echtes cineastisches Fest.

 

Dass Panasonic bei seinem OLED-Flaggschiff Synergien aus verschiedenen Bereichen freisetzt, sieht man an der Zusammenarbeit mit den Technics-Audioexperten für das Soundsystem. Zusammengefasst bietet der Panasonic TX-77EZW1004 77 Zoll Fernseher alles, was das Cineasten-Herz begehrt auf höchstem Stand der Technik.

77 Zoll OLED TV Panasonic TX-77EZW1004 im Test-Überblick 2018 – alle wichtigen Tests

Panasonic setzt sich mit seinem 77 Zoll OLED TV TX-77EZW 1004 mit an die Spitze der OLED TV-Riege. Das sehen auch renommierte Tester so, die dem TV Bestnoten ausstellen, jedoch den hohen Preis bemängeln:

  • audiovision erklärt Panasonic TX-77EZW1004 zum audiovision HIGHLIGHT. Der OLED TV erreichte im Test 89 von 100 Punkten, was dem Fernseher zu einer „sehr gut“ Wertung verhalf.
  • Die Tester von hifitest.de nahmen den 77 Zoll OLED TV Panasonic TX-77EZW1004 in ihre Referenzklasse auf und vergaben 5 von 5 möglichen Sternen. Ihr Fazit: „Ein Bild vom Allerfeinsten…“.
  • video Magazin vergab 91 Prozent und das video-Testurteil „überragend“. In der Kategorie Preis/Leistung der video-Test-Redaktion erhielt der OLED TV Panasonic TX-77EZW1004 jedoch nur ein „befriedigend“.

 

Panasonic TX-77EZW1004 OLED TV: Preis und Verfügbarkeit des OLED-Giganten

Panasonic hat die UVP für den Cineasten OLED TV auf 14.999 Euro festgesetzt.

 

Beste OLED TVs im Vergleich: Wichtige technische Details im Überblick

OLED TVs machen Spaß und da die Technologie noch relativ neu, aber auch schon erwachsen ist, bieten die OLED-Fernsehgeräte viel Technik fürs Geld –OLED TVs sind schließlich noch immer Premiumgeräte. Wer also jetzt einen OLED-Fernseher mit guter Ausstattung anschafft, erhält besonders gute Geräte zum günstigen Preis. Unsere Empfehlung, der LG OLED55B7D, ist dafür ein sehr gutes Beispiel.

 

 

Phlips 55POS9002/12

LG OLED55B7D

Preis in Euro

2.499

ca. 1.800

Anzeige

4K UHD OLED

4K UHD OLED

Display-Größe

55 Zoll (139 cm)

55 Zoll (129 cm)

Auflösung

3.840 x 2.160

3.840 x 2.160

HDR

ja

Active HDR with Dolby Vision

Bildoptimierung

OLED TV Perfect Contrast, HDR Perfect, integriertes Ambilight + Hue (3-seitig)

Pixel Dimming

Interpolationswert

120 Hz nativ

120 Hz nativ

Ausgangsleistung (RMS)

30 Watt

40 Watt

HDMI

4

4

CI+

ja

1

USB

2

3

Wifi

ja

ja

Ethernet/LAN

ja

ja

Sprachsteuerung

nein

ja

Bluetooth

ja (unterstützt keine Bluetooth-Lautsprecher)

ja

Smartphone-Spiegelung

via Google Cast

ja

OS

Android 6.0

WebOS 3.5

Internet

ja

ja

Prozessor

Quad-Core

Quad-Core

Internetdienste

ja, Browser

ja, Browser

Smart TV

ja

ja

USB-Aufnahme

ja

ja

HbbTV

ja

ja

Tuner-Technologie

DVB-C/S2/T2

DVB-C/S2/T2 HD

Effizienzklasse

B

A

Jährlicher Energieverbrauch

219 kWh

155 kWh

Maße in Zentimeter (inkl. Fuß)

123,0 x 78,86 x 22,75

122,9 x 76,4 x 25,4

Gewicht in Kilogramm (inkl. Fuß)

17,21

18,6

Beste OLED-Fernseher im Vergleich: Die technischen Details im Überblick

In den 65 Zoll und mehr Bildschirmgrößen ist der Sony OLED KD-65A1 eine sehr gute Wahl. Das Gerät ist technisch up-to-date und überzeugt mit Android TV und sehr guter Ausstattung. Für Cineasten mit dem nötigen Kontostand dürfte der Panasonic TX-77EZW1004 das Objekt der Begierde sein, während Design-orientierte Personen mit dem Loewe bild 7.65 OLED-TV einen Blickfang für das Wohnzimmer erhalten.

 

 

Panasonic TX-77EZW1004

Sony OLED KD-65A1

Loewe bild 7.65

Preis in Euro

14.999

3.999

6.990

Anzeige

4K UHD OLED

4K UHD OLED

4K UHD OLED

Display-Größe

77 Zoll (195 cm)

65 Zoll (164 cm)

65 Zoll (164 cm)

Auflösung

3.840 x 2.160

3.840 x 2.160

3.840 x 2.160

HDR

ja (DR10/HLG)

ja (Dolby Vision, HDR10, HLG)

ja (Dolby Vision, HDR10, HLG)

Bildoptimierung

Ultimate Contrast, HDR-Helligkeitsverstärker, OLED Superb Motion Drive

4K X-Reality PRO Dual database processing, Live Colour, Dynamische Kontrastverbesserung, Motionflow XR

Image+ Active, Bewegungskompensation

Interpolationswert

120 Hz nativ

120 Hz nativ

120 Hz nativ

Ausgangsleistung (RMS)

4 x 20 Watt

5 x 10 Watt

2 x 60 Watt

HDMI

4

4

4

CI+

2

ja

2

USB

3

3

3

Wifi

ja

ja

ja

Ethernet/LAN

ja

ja

ja

Sprachsteuerung

ja

ja

nein

Bluetooth

ja

ja

ja

Smartphone-Spiegelung

ja

ja

nein

OS

Firefox OS

Android 6.0

Loewe OS

Internet

ja

ja

ja

Prozessor

Quad-Core Pro

Quad-Core

Quad-Core

Internetdienste

ja, Browser

ja, Browser

ja, Browser

Smart TV

ja

ja

ja

USB-Aufnahme

ja

ja

nein, aber DR+ Digitalrekorder

HbbTV

ja

ja

ja

Tuner-Technologie

Quattro Tuner mit Twin-Konzept

2x DVB-C/S2/T2

2x DVB-C/S2/T2

Effizienzklasse

B

A

B

Jährlicher Energieverbrauch

340 kWh

214 kWh

250 kWh

Maße in Zentimeter (inkl. Fuß)

172,3 x 109,1 x 37,3

145,1 x 83,2 x 33,9

145,2 x 86,4 x 9,5 (Wandlösung ohne Fuß)

Gewicht in Kilogramm (inkl. Fuß)

44

28,8

25,2

Weitere Infos zu smarten Fernsehern und Smart TV Apps

Was ist ein Smart TV? – Informationen, Erklärung und Anbieter
Die besten Philips Fernseher: Technik, Preise, Funktionen – 2018
55 Zoll-Fernseher Test-Übersicht: Die besten Modelle im Vergleich

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Ulrich Klein

Ausbildung als Verlagskaufmann und Studium der Betriebswirtschaft, danach mehrjährige Tätigkeit als Redakteur und freier Journalist für verschiedene Print- und Online-Publikationen. Nach einem mehrjährigen Schwenk ins Marketing als Copywriter jetzt Redakteur bei homeandsmart.de. Immer neugierig auf die Technik- und Digitaltrends von morgen und wie sie schon heute unser tägliches Leben verändern. Definitiv Team Alexa.