Bewertungen zum DeLonghi Pinguino PAC N81 Klimagerät DeLonghi Pinguino PAC N81 Klimagerät im Test-Überblick

Hitze verschlechtert die Konzentration, erschwert das Einschlafen und kann sogar zu Kreislaufproblemen führen. Wer die Raumtemperatur dauerhaft reduzieren möchte, sollte daher in eine gute Klimaanlage investieren. Mit dem DeLonghi Pinguino PAC N81 Klimagerät kommt ein mehrfacher Testsieger ins Haus, der die Luft nicht nur kühlt, sondern auf Wunsch auch entfeuchtet. Wer mag, kann dieses Klimagerät dank integrierter Rollen sogar in mehreren Räumen nutzen. Wir erklären, warum uns DeLonghi Pinguino PAC N81 überzeugt hat und wo trotzdem noch Verbesserungspotenzial besteht.

DeLonghi Pinguino PAC N81 ist für Räume bis zu 32 Quadratmetern geeignet

Das DeLonghi Pinguino PAC N81 Klimagerät ist intuitiv bedienbar

Auf der Oberseite des Pinguino PAC N81 befindet sich ein großes Softtouch-Bedienfeld. Es zeigt solange die Raumtemperatur an, bis über die Plus- und Minus-Tasten eine neue Zielvorgabe gesetzt wird. Experten empfehlen, die Umgebungstemperatur maximal um fünf Grad zu unterschreiten. Wer bei großer Hitze keinen Finger rühren will, hat auch die Möglichkeit die Temperatur statt direkt am Gerät über die mitgelieferte Fernbedienung zu steuern oder einen Timer einzustellen. Zusätzlich bietet dieses Klimagerät drei Ventilationsstärken an, die sich in Kühlleistung und Lautstärke unterscheiden. Wer allerdings sein Schlafzimmer mit der höchsten Ventilationsstufe herunterkühlen möchte, erledigt dies bestenfalls zwei Stunden vor dem Schlafengehen - ansonsten könnte das Betriebsgeräusch als störend empfunden werden.

Mit dem Pinguino PAC N81 Klimagerät lassen sich mehrere Räume kühlen

Wer Pinguino PAC N81 zur Kühlung mehrerer Räume einsetzen will, kann das mobile Kühlgerät dank seiner leichtgängigen Rollen und der seitlichen Griffe gut verschieben. Ein Transport über mehrere Stockwerke kann sich aufgrund des Gewichts von 30 Kilogramm  als anstrengend erweisen – hier sollten dann Helfer zur Verfügung stehen.

Installation und Inbetriebnahme: DeLonghi Pinguino PAC N81 Klimagerät

Das kompakte Pinguino PAC N81 Klimagerät wird über die mitgelieferten Anschlussstutzen an einem leicht geöffneten Fenster oder einer (gekippten) Balkontür befestigt. Sinnvoll ist in diesem Fall die zusätzliche Installation einer Fensterabdichtung (z. B. TROTEC AirLock 100 Fensterabdichtung), die das Eindringen von Außenwärme verhindert.

Alternativ ist auch eine dauerhafte Wandmontage über den im Lieferumfang enthaltenen Verbindungsflansch möglich. Dazu muss jedoch, falls nicht schon vorhanden, ein Wanddurchbruch erfolgen.

Alle wichtigen Informationen zu beiden Installationsmethoden gibt es in der Pinguino PAC N81 Bedienungsanleitung von DeLonghi.

Das Display ermöglicht eine schnelle Anpassung der gewünschten Temperaturwerte

 

Wichtig: Zu den regelmäßigen Pflegemaßnahmen gehört wie bei den meisten mobilen Klimagerät das regelmäßige Ablassen von Kondenswasser.

Was ist kompatibel mit dem DeLonghi Pinguino PAC N81 Klimagerät?

Bisher sind uns noch keine Smart Home Systeme oder IoT-Lösungen bekannt, die mit diesem Monoblock-Klimagerät vernetzt werden können. Auch eine Sprachsteuerung über Alexa, Google Assistant oder Siri ist leider noch nicht möglich. Eine passende Fernbedienung wird allerdings mitgeliefert. Außerdem sind nahezu alle Bauteile bei Bedarf online nachbestellbar.

Vorteile des DeLonghi Pinguino PAC N81 Klimageräts

  • 2.400 Watt Kühlleistung
  • intuitive Bedienung
  • deutlich leiser als vergleichbare Modelle

Nachteile des DeLonghi Pinguino PAC N81 Klimageräts

  • Abluftschlauch nur 1,2 m lang
  • Keine App- oder Sprachsteuerung
  • 30 kg Gewicht
Die Steuerung ist bisher nur direkt am Gerät oder mit der Fernbedienung möglich

Pinguino PAC N81 Klimagerät Test-Überblick: Bewertungen im Vergleich

  • Im Vergleich der ‚besten 10 mobilen Klimaanlagen ‘ von stern.de wurde das PAC N81 Klimagerät als Topseller bezeichnet und zum Kauf empfohlen
  • Im Vergleichstest von klimaanlagen-tests.com erhielt dieses Modell eine sehr gute Bewertung von 90 Prozentpunkten und erreichte in Bezug auf die Kühlleistung sogar 95 von 100 Prozent. Damit ist PAC N81 der Testsieger in der Kategorie mobile Klimaanlagen.
  • Im Klimaanlagen Vergleich 2018 von bestendrei.de wurde das DeLonghi Pinguino PAC N81 Klimagerät mit der Note 1,5 (gut) ausgezeichnet und liegt damit nur knapp hinter dem rund 100 Euro teureren Testsieger (Note: 1,2).
  • Auch beim Test von testbewertungen.com konnte DeLonghi Pinguino PAC N81 voll überzeugen und wurde mit 9,6 von 10 Punkten zum Testsieger gekürt.
  • Kunden bei Amazon bewerteten das DeLonghi Pinguino PAC N81 Klimagerät mit 4,0 von 5 Sternen (Stand: 06/2018)

Fazit: Das DeLonghi Pinguino PAC N81 Klimagerät lohnt sich

Dem knapp bemessenen Abluftschlauch als einzigem wirklichen Nachteil stehen viele Vorteile gegenüber. Dazu gehören unter anderem die von vielen Anwendern positiv bewertete Kühlleistung, das übersichtliche, intuitiv bedienbare Display und die Fernbedienung. Daher können wir eine klare Kaufempfehlung für dieses mobile Klimagerät aussprechen.

Aktuell gehört dieses Modell zu den Klimageräten mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis

 

Preise und Verfügbarkeit des DeLonghi Pinguino PAC N81 Klimagerät

Das mobile Klimagerät Pinguino PAC N81 ist bei verschiedenen Online-Händlern verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung von DeLonghi für Pinguino PAC N81 liegt bei 529,00 Euro.

DeLonghi Pinguino PAC N81 Klimagerät - Technische Details

  • Monoblock-Klimagerät
  • Kühlmittel R410 A
  • Kühlleistung: 2.400 Watt bzw. 9400 BTU/h
  • Luftumwälzung (min-med-max) m3/h:250-310-350
  • Energy Efficiency Ratio (EER):2.6
  • Soft-Touch Display und LCD-Fernbedienung
  • automatisches Fehlerdiagnose-System, Timer für bis zu 12 Std.
  • Separate Ventilationsfunktion mit 3 Ventilationsstufen
Tester bescheinigen der Entfeuchtungsfunktion gute Leistung

 

Alternative zu PAC N81: DeLonghi PAC AN 112 Silent Klimagerät

Für etwas größere Räume ist das DeLonghi PAC AN 112 Silent Klimagerät eine gute Alternative. Denn es kann bis zu 110 Kubikmeter herunterkühlen und bei Bedarf entfeuchten. Zudem entspricht das hochwertige PAC AN 112 Kühlgerät der Energieeffizienzklasse A+ statt „nur“ A und hat einen immerhin 30 cm längeren Abluftschlauch. Darüber hinaus arbeitet PAC AN 112 deutlich leiser. Einziges Manko: Es wird kein natürliches Kühlmittel verwendet.

DeLonghi PAC N81 und DeLonghi PAC AN 112 im Vergleich

Welche technischen Unterschiede in Bezug auf Leistung und Ausstattung zwischen den beiden mobilen Kühlgeräten bestehen, zeigt unsere Übersichtstabelle.

 PAC N81PAC AN 112
Größe (B x T x H)44,9 x 39,5 x 75,0 cm44,9 x 39,5 x 75,0 cm
Gewicht30 kg30 kg
TypMonoblock-KlimagerätMonoblock-Klimagerät
max. Raumgröße: Kubikmeter (Quadratmeter)80 (32)110 (45)
Kühlleistung in BTU/h9400 BTU/h11000 BTU/h
Kühlmittelnatürliches Kühlmittel R410 AKühlgas R290
Lautstärke63 dB47-50
Luftfreiniger-Funktionneinnein
Luftentfeuchter-Funktionja, bis zu 32l Tagja, bis zu 41l / Tag
EnergieeffizienzklasseAA+
Energieverbrauch0,9 kWh/h0,9 kWh/h
Abluft-Schlauchlänge1,2 m1,5 m
ExtrasGriffe und Rollen, Kondenswasser-RecyclingsystemGriffe und Rollen, Kondenswasser-Recyclingsystem, Fensterablufthalterung

 

Mehr Klimageräte im Test-Überblick

DeLonghi Pinguino PAC N81 Klimagerät im Test-Überblick
DeLonghi Pinguino PAC AN 112 Silent Klimagerät im Test-Überblick
Mobiles Klimagerät Suntec Wellness IMPULS 2.6+ im Test-Überblick

Mobile Klimageräte Test-Überblick: Modelle, Tests, Erfahrungen

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Bereits als Kind an Fotografie-Projekten beteiligt. Später Germanistik und Multimedia Studium. Seit 2009  für verschiedene Websiten und als Buchautorin in den Bereichen Erlebnispädagogik und Pflege tätig. Heute Redakteurin bei homeandsmart.de und zuständig für Anwendungsratgeber und Produktbilder. Lässt sich auch von komplexen Bedienungsanleitungen nicht aus der Ruhe bringen.