Preis-Leistung der Worx Landroid Vision Mähroboter ohne Kabel Worx Landroid Vision Mähroboter M600, M800, L1300 und L1600

Worx Landroid Vision revolutioniert das Mähen von Rasenflächen – denn alle Modelle aus dieser Produktserie navigieren mit Kamera und künstlicher Intelligenz statt Begrenzungskabel. Nutzer können sie daher einfach auf die gewünschte Fläche stellen und starten, statt erst lästige Drähte oder andere Barrieren installieren zu müssen. Wir stellen die vier Vision Rasenroboter M600, M800, L1300 und L1600 für Gärten von 600 bis 1.600 Quadratmeter im Vergleich vor.

Dieser intelligente Mähroboter arbeitet ohne Begrenzungsdraht

Unsere Bewertung zu den Worx Landroid Vision Mährobotern

Worx Landroid Vision, ist eine innovative Mähroboter-Serie, die auf der Kombination einer HRD-Kamera mit einem intelligenten neuronalen Netzwerk basiert. Dadurch benötigen die Vision Mähroboter kein Begrenzungskabel und es entstehen keine Installationskosten.

Zusätzlich haben uns die praktische Kantenmähfunktion, die einfache Reinigungsoption der Mäher per Gartenschlauch und ihr mit allen anderen Worx-Akku-Werkzeugen kompatibler Akku voll überzeugt.

Schade ist nur, dass Nutzer sich zwischen 3 und 6 Zentimetern Schnitthöhe entscheiden müssen und diese nicht persönlichen Vorlieben anpassen können.

Vorteile Worx Landroid Vision M600

Nachteile Worx Landroid Vision M600

  • Einfache Installation, da kein Begrenzungskabel erforderlich
  • Inklusive Kantenmähfunktion und Regensensor
  • Auf Wunsch App-steuerbar
  • Einfach mit dem Gartenschlauch zu reinigen
  • PowerShare-Akku, gemeinsam nutzbar mit allen Worx-Akku-Werkzeugen
  • Optionaler LED-Scheinwerfer für nächtliches Mähen ohne Gefahr für nachtaktive Tiere
  • Praktisches Multizonen-Management für unterschiedliche Rasenbereiche
  • Für Gärten von 600 bis 1.600 qm geeignet
  • Schnitthöhe nur auf 3 oder 6 cm einstellbar
  • Bei M600 und M800 Schnitthöhe außerdem nur manuell änderbar

Design, Ausstattung und Funktionen der Worx Landroid Vision Serie

Jeder der markant schwarz-orangenen Worx Landroid Vision Mähroboter arbeitet mit einem leistungsstarken neuronalen Netzwerk, wodurch Hindernisse erkannt und die Grenzen des zu mähenden Gartens bestimmt werden können.

Gleichzeitig sorgt eine Full-HD-Weitwinkelkamera mit HDR und automatischem Weißabgleich für eine hervorragende Hindernisvermeidung und gewährleistet zusätzliche Sicherheit für Haustiere, Wildtiere und Menschen.

Damit steht Worx Landroid Vision deutlich im Gegensatz zu anderen Mährobotern ohne Begrenzungskabel, wie z. B. Husqarna NERA, die meist GPS-basiert arbeiten.

Wir haben den drahtlosen Worx Vision M800Mähroboter im Alltag geprüft

Erhältlich sind die Worx Landroid Vision Mähroboter in folgenden Varianten:

  • Worx Landroid Vision M600 (WR206E) für bis zu 600 qm
  • Worx Landroid Vision M800 (WR208E) für bis zu 800 qm
  • Worx Landroid Vision L1300 (WR213E) für bis zu 1.300 qm
  • Worx Landroid Vision L1600 (WR216E) für bis zu 1.600 qm

Worx Landroid Vision Mähroboter passen außerdem ihre Arbeitszeit automatisch an Wetter, Grasart und Bodentyp an und bieten für besonders viel Komfort außerdem weitere Extras wie einen Cut-to-Edge-Modus, Multizonenmanagement oder einen optionalen LED-Scheinwerfer.

Nicht zuletzt ist jeder Worx Landroid Mähroboter der Vision Serie Teil der Worx PowerShare Akkuplattform, die Elektrowerkzeuge, Rasenmäher und Gartengeräte umfasst. Dadurch kann sein Akku z. B. bei Bedarf auch spontan für andere Produkte des Herstellers genutzt werden.

Für noch mehr Komfort und Sicherheit sorgen außerdem Over-the-Air-Software-Updates, die den Mähroboter stets auf dem neuesten Stand der KI halten.

In unserem Test erkannte Worx Vision Hindernisse und Fußwege sehr zuverlässig

Was ist kompatibel mit Worx Landroid Vision?

Der PowerShare-Akku dieses kabellosen Mähroboter lässt sich auch für alle anderen Worx-Akku-Werkzeugen nutzen. Darunter z. B.:

Praktisch: Der Akku kann bei Bedarf mit wenigen Handgriffen gewechselt werden

Darüber hinaus kann der Worx Mähroboter bei Bedarf um eine Beleuchtung ergänzt werden.

Überdies ist er per App konfigurierbar. Wichtig: Nur bei den L1300 und L1600 Modellen ist die Schnitthöhe elektrisch verstellbar, bei den Mährobotern für kleine bis mittelgroße Gärten erfolgt dies manuell.

Tipp: In einer Mähroboter Garage ist der kleine Roboter optimal vor Wind und Wetter geschützt und wird für tobende Kinder oder spielende Haustiere nicht zur Stolperfalle.

Gibt es Tests und Bewertungen zu Worx Landroid Vision?

In unserem Worx Landroid Vision Test der M800 Version konnte diese durch ihre einfache Installation und robustes Design überzeugen.

Worx Vision Test
Testurteil
sehr gut
95/100 Punkte | 09.2023
www.homeandsmart.de

"Innovativer Mähroboter, der komplett ohne externe Funkmodule oder Begrenzungsdraht arbeitet."

Unser Testverfahren

  • Robustes Design
  • Schnell startklar
  • Umfangreiches Handbuch im Lieferumfang enthalten
  • Mähte im Test offene Rasenflächen sehr zuverlässig
  • Kein/e extra Funkmodul/e erforderlich
  • Akku auch für andere Worx Geräte nutzbar
  • Over the Air Updates
  • teilweise blieben in Randbereichen Grasbüschel stehen
  • Roboter verhakte sich anfangs manchmal
  • Magnetbänder etwas umständlich

Preise und Verfügbarkeit - Worx Landroid Vision

Einige Worx Mähroboter ohne Begrenzungskabel sind bereits z. B. bei Gartenfachhändlern wie OBI verfügbar. In Onlineshops wie Amazon, eBay oder OTTO konnten wir sie bisher aber noch nicht entdecken. (Stand: 03/2023)

Welche Alternativen gibt es zu Worx Landroid Vision?

Wer Kamera-basierte Navigation bevorzugt, die markante Farbe oder andere Ausstattungsmerkmale der Worx Modelle jedoch nicht mag, wird z. B. bei Ecovacs GOAT G1 fündig.

Die benötigt ebenfalls kein Begrenzungskabel und punktet außerdem durch seine TÜV-Zertifizierung sowie sein optional erhältliches Verbindungsmodul für Gärten mit schwachem WLAN.

Alle, die hingegen einen GPS Mähroboter bevorzugen, können mit den Modellen aus der Segway Navimow Mähroboter Serie nicht viel falsch machen. Denn sie gibt es für Gärten von 500 bis 3000 Quadratmeter Fläche, wobei alle App-steuerbar sind und sogar Steigungen von bis zu 45 Grad bewältigen.

Technische Details der Worx Landroid Vision Mähroboter im Vergleich

Auf den ersten Blick wirken alle kabellosen Mähroboter der Vision Serie sehr ähnlich, da es in Bezug auf die Gerätegröße, die Farbe, das Gewicht und weitere Ausstattungsmerkmale kaum Unterschiede gibt. In Bezug auf ihre Flächenleistung und Schnittbreite unterscheiden sie sich jedoch deutlich, wie unsere Vergleichstabelle zeigt.

 

Worx Landroid Vision M600 (WR206E)

Worx Landroid Vision M800 (WR208E)

Worx Landroid Vision L1300 (WR213E)

Worx Landroid Vision L1600 (WR216E)

Max. Rasenfläche

600 qm

800 qm

1300 qm

1600 qm

Mähroboter Größe

62,6 x 26,5 x 46 cm

62,6 x 26,5 x 46 cm

63,8 x 26,5 x 48,7 cm

63,8 x 26,5 x 48,7 cm

Gewicht

13,5 kg

13,5 kg

14 kg

14 kg

Schnittbreite

18 cm

19 cm

22 cm

22 cm

Schnitthöhe

3 oder 6 cm

3 oder 6 cm

3 oder 6 cm

3 oder 6 cm

Einstellung der Schnitthöhe

manuell

manuell

elektrisch

elektrisch

Schneidklingen

3

3

3

3

Max. Steigung

30 %

30 %

30 %

30 %

Geräuschpegel

59 dB

59 dB

59 dB

59 dB

Konnektivität

Bluetooth, WLAN

Bluetooth, WLAN

Bluetooth, WLAN

Bluetooth, WLAN

Fernsteuerung

Landroid-App (Android | iOS)

Landroid-App

Landroid-App

Landroid-App

Extras

  • Selbstnivellierendes Mähdeck
  • per Gartenschlauch abwaschbares Gehäuse
  • Regensensor
  • Cut-to-Edge Rasenkantenmodus
  • Automatische Over-the-Air Software-Aktualisierungen
  • Selbstnivellierendes Mähdeck
  • per Gartenschlauch abwaschbares Gehäuse
  • Regensensor
  • Cut-to-Edge Rasenkantenmodus

Automatische Over-the-Air Software-Aktualisierungen

  • Selbstnivellierendes Mähdeck
  • per Gartenschlauch abwaschbares Gehäuse
  • Regensensor
  • Cut-to-Edge Rasenkantenmodus

Automatische Over-the-Air Software-Aktualisierungen

  • Selbstnivellierendes Mähdeck
  • per Gartenschlauch abwaschbares Gehäuse
  • Regensensor
  • Cut-to-Edge Rasenkantenmodus

Automatische Over-the-Air Software-Aktualisierungen

Weitere Tipps und Tricks zur Mähroboter Installation und Nutzung

Mähroboter für große Flächen Test Vergleich 
Mähroboter für unebenes Gelände im Test-Check
Das sind die 50 lustigsten Mähroboter Namen

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Mariella Wendel ist eine erfahrene Redakteurin bei homeandsmart GmbH und eine langjährige Smart Home Expertin. Ihre Schwerpunkte liegen auf Sprachassistenten, Balkonkraftwerken und Mährobotern. Mariella ist auch erfolgreiche Buchautorin und hat einen Masterabschluss in Germanistik. 

Neues zu Mähroboter
verwandte Themen
News