Die sparsamsten Ventilatoren im Vergleich Stromsparende Ventilatoren im Test-Vergleich – welche sind gut?

Ventilatoren bieten im Sommer eine willkommene Abkühlung. Wenn der Ventilator jedoch Tag und Nacht im Einsatz ist, sehen Nutzer am Jahresende eine hohe Stromrechnung. Das muss nicht so sein, wenn bereits beim Kauf eines Ventilators auf seinen Stromverbrauch geachtet wird. Wir stellen die besten und sparsamsten Modelle im Test Vergleich vor.

Nutzer sparen langfristig beim Kauf eines stromsparenden Ventilators, denn die Folgekosten bleiben gering.

Das Wichtigste zu stromsparenden Ventilatoren in Kürze

  • Energieeffizienzklasse: Seit 2011 müssen bei allen Haushaltsgeräten nach EU-Verordnung die Energieverbrauchskennzeichnung auf dem Gerät angegeben sein. Diese kennen Nutzer in den Abstufungen A bis G.  
  • Varianten: Es gibt verschiedene Arten von Ventilatoren. In unserem Test-Vergleich stellen wir verschiedene Varianten vor, im Vergleich kann jedoch vorab festgestellt werden, dass Standventilatoren am meisten Strom verbrauchen, während Tisch- und Turmventilatoren den niedrigsten Verbrauch aufweisen.
  • Stromverbrauch: Stromsparende Modelle sollten maximal 45 Watt verbrauchen. In unserem stromsparende Ventilatoren Test-Vergleich liegt der maximale Verbrauch bei 40 Watt.: Hersteller geben oft den Stromverbrauch auf niedrigster Stufe an, dieser Wert steigt in höheren Modi. 

Die besten stromsparenden Ventilatoren im Test-Überblick und Vergleich

Die stromsparendsten Ventilatoren sind meist Turm- oder kleinere Tischventilatoren, in diesem Test-Vergleich gibt es eine Ausnahme: Ein Standventilator ist unser Preis-Leistungs-Sieger und auch noch das sparsamste Modell. Im Kurz-Überblick erklären wir, was unsere Empfehlungen auszeichnet.

Honeywell Turbo Force HT9ooE – stromsparender Tischventilator

Der Honeywell HT900E ist der kleinste Ventilator in unserem Test-Vergleich und bringt trotzdem viel Kraft mit. Nutzer merken den Luftstrom auch noch in sieben Metern Entfernung. Der kleine Ventilator kann entweder auf dem Boden oder Tisch aufgestellt oder sogar an der Wand montiert werden. Durch die variable Neigung verwirbelt der Honeywell auch im Winter die warme Luft perfekt im Raum.

Honeywell QuietSet Tower – Turmventilator mit geringstem Stromverbrauch

Der QuietSet Tower ist laut Hersteller für 285 Kubikmeter pro Stunde Luftumsatz geeignet. Dieser Wert ist sehr hoch, das heißt, dass der Honeywell Turmventilator sehr stark ist. Mit Fernbedienung, Oszillation und Timer bietet der QuietSet alle wichtigen Merkmale, die ein stromsparender Ventilator neben dem niedrigen Stromverbrauch von 35 Watt aufweisen sollte.

Simple Deluxe – rotorloser Ventilator mit niedrigem Stromverbrauch

Der Simple Deluxe Ventilator sticht in diesem Test-Vergleich heraus, da er keine Rotorblätter besitzt. Deswegen ist auch der Stromverbrauch so gering, da der Ventilator mit der Luftansaug-Technologie funktioniert. Er bietet den weitesten Oszillationswinkel von 120 Grad in diesem Vergleich, sowie eine Fernbedienung, einen Timer und insgesamt 10 Modi. Praktisch: Im Winter kann der Simple Deluxe auch als Heizlüfter verwendet werden.

Meaco Fan 1056P – Stiftung Warentest Sieger sparsamster Ventilator

Der Meaco Fan 1056P ist der einzige Standventilator, der es in unseren stromsparende Ventilatoren Test-Vergleich geschafft hat. Mit dem sehr niedrigen Verbrauch von nur 24 Watt ist er der stromsparendste Ventilator unter unseren Empfehlungen und mit 20 Dezibel auch das leiseste Modell. Im Stiftung Warentest Ventilator Test ist der Meaco Testsieger.

Stromsparende Ventilatoren im Vergleich – die technischen Daten im Überblick

In der nachstehenden Vergleichstabelle haben wir die wichtigsten technischen Daten zu den stromsparenden Ventilatoren zusammengestellt.

 

Honeywell Turbo Force HT900E

Honeywell QuietSet Tower

Simple Deluxe

Meaco Fan 1056P

Typ

Tisch- oder Boden-Ventilator

Turmventilator

Turm-ventilator, rotorloser Ventilator

Standventilator

Stromverbrauch

40 Watt

35 Watt

35 Watt

(1,9 kW im Heizbetrieb)

24 Watt

Lautstärke

39 bis 56 dB

k. A.

50 dB

20 dB

Größe

16 x 28 x 28 cm

83 cm hoch

16 x 12 x 80 cm

‎32 x 94 x 32 cm

Gewicht

1,18 kg

4 kg

3,8 kg

4,8 kg

Modi

3

8

10 (plus 3 Heizmodi)

12

Fernbedienung

Nein

Ja

Ja

Ja

Timer

Nein

Ja, 1 bis 8 h

Ja, 9 h

Ja

Oszillation

Nein

80 Grad

120 Grad

85 Grad

Extras

  • Für Wandmontage geeignet
  • Variable Neigung
  • Tragegriff
  • Dimmbare LED-Anzeige
  • Einfache Reinigung
  • Touch-Steuerung
  • LED-Display
  • Höhenverstellbar
  • 55 Grad Neigungswinkel

So kommt unsere Bewertung der stromsparenden Ventilatoren zustande

Wir haben bereits einige Test-Vergleiche zu Ventilatoren veröffentlicht und beziehen darin immer aktuelle Forschung, Trends, Expertenmeinungen, eigene Erfahrungen aber auch Kundenmeinungen in unsere Empfehlungen mit ein. Auf der Basis dieser Vergleiche konnten wir aus den bisher besten Ventilatoren die stromsparendsten auswählen.

Für unseren stromsparende Ventilatoren Test-Vergleich zogen wir Herstellerangaben, Laborwerte von Stiftung Warentest aber auch Kundenerfahrungen in die Empfehlungen mit ein.

Kaufberatung zu stromsparenden Ventilatoren

Mit den folgenden Merkmalen können Interessierte den für sie individuellen stromsparenden Ventilator gezielter auswählen.

Typ: Den höchsten Stromverbrauch haben in der Regel Standventilatoren. Daher empfehlen wir in unserem stromsparende Ventilatoren Test-Vergleich hauptsächlich Tisch- und Turmventilatoren. Wie sich bei einem Modell unseres Test-Vergleiches zeigt, gibt es jedoch auch Ausnahmen unter den Standventilator-Modellen, die sehr sparsam arbeiten.

Stromverbrauch: Der Stromverbrauch von stromsparenden Ventilatoren liegt in der Regel unter 50 Watt. Allerdings sollten Nutzer beim Kauf darauf achten, dass Hersteller diese Werte wie zum Beispiel auch die Lautstärke oft in der niedrigsten Stufe messen, um die niedrigsten Ergebnisse zu erzielen.

Im Gebrauch kann sich dann später herausstellen, dass der Ventilator lauter ist oder mehr Strom verbraucht als angegeben. Um dies zu vermeiden, helfen Erfahrungsberichte von Kunden oder Test-Berichte von Verbrauchern.

Lautstärke: Eine gute Lautstärke für Ventilatoren liegt bei unter 40 Dezibel. Diese Ventilatoren eignen sich dann auch zur Aufstellung im Schlafzimmer, Büro oder Kinderzimmer, da die Arbeitsweise zu einem kaum merklichen Hintergrundgeräusch wird.

Am besten sind die Ventilatoren, die weniger als 30 bzw. um die 20 Dezibel leise sind. Passende Ventilatoren empfehlen wir in unserem Schlafzimmer-Ventilator-Test-Vergleich und in unserem Büro-Ventilator-Test-Überblick. Vergleichbar ist diese Lautstärke mit Flüstern, während 40 Dezibel schon mit Straßenlärm bei geöffnetem Fenster vergleichbar sind.

Timer und Oszillation: Timer und Oszillations-Funktion sind bei Ventilatoren wichtig, denn sie beugen Erkältungen bei Dauernutzung vor. Nutzer sitzen dank Oszillation nicht ständig im Luftzug und die Gefahr einer Unterkühlung ist dadurch geringer.

Der Timer ist nicht nur zur Erkältungsprophylaxe nützlich, sondern auch wichtig, um Strom zu sparen. Wird der Ventilator nachts zum Einschlafen im Schlafzimmer aufgestellt, kann so garantiert werden, dass sich das Gerät selbst nach ein paar Stunden abschaltet und nicht die ganze Nacht durchläuft.

Honeywell Turbo Force HT9ooE – stromsparender Tischventilator

Der Honeywell HT900E ist ein kleiner Ventilator, der wegen seines geringen Stromverbrauchs zu den Empfehlungen in unserem Test-Vergleich gehört. Aufgrund seines niedrigen Preises dürfen Nutzer allerdings nicht zu viel erwarten. Er bietet weder Timer noch Fernbedienung oder eine automatische Oszillations-Funktion. Trotzdem können Nutzer zwischen 3 verschiedenen Modi wählen und profitieren von seinem geringen Gewicht von nur knapp über einem Kilo.

Auch im Winter kann der Honeywell Turbo Force HT900E von Nutzen sein, denn der Rotorkopf kann manuell nach hinten geneigt werden, sodass der Ventilator auf die Decke gerichtet ist und so die warme Heißluft im Raum verteilt. Wer möchte kann den HT900E auch an der Wand montieren, sodass er im Schlafzimmer auf das Bett gerichtet ist oder im Büro über dem Bildschirm den Nutzern einen angenehmen Lufthauch ins Gesicht bläst.

Honeywell HT900E – wichtige Tests und Bewertungen

  • In der Produktbewertung von ventilator.org erhielt der Honeywell HT900E 4 von 5 Sternen und wurde mit der Note gut bewertet. (Stand: 02/2017)
  • Kunden auf Amazon bewerteten den Honeywell HT900E durchschnittlich mit 4,4 von 5 Sternen. (Stand:07/2023)
  • Derzeit liegen uns leider keiner weiteren Testberichte von anderen Redaktionen wie beispielsweise der Stiftung Warentest vor. (Stand:07/2023)

Honeywell HT900E – Preis und beste Angebote

Honeywell QuietSet Tower – Turmventilator mit geringstem Stromverbrauch

Der Honeywell QuietSet Tower ist ein klassischer Turmventilator mit einer schwingenden Säule im Inneren. Er ist so aufgebaut, dass er auf einer erhöhten Basis steht und so die Luft auf angenehmer Höhe verteilt. So merken Nutzer den Luftstrom erst ab Kniehöhe. 

Der Ventilator bietet acht Modi, die unteren Stufen sind nach angenehmen Entspannungs-Hintergrundgeräuschen benannt wie beispielsweise „White Noise“. Es folgen Calm, Whisper und Sleep. Nutzer profitieren außerdem von dem Timer und der 80 Grad Oszillation. Außerdem schaltet der Ventilator sich automatisch nach 12 Stunden Betrieb ab. Die LED-Lichter des Displays sind dimmbar, was ein großer Vorteil ist, um nachts ungestört einschlafen zu können.

Praktisch ist der Haltegriff, an dem der Ventilator einfach im Raum verstellt werden kann. Es gibt eine Halterung am Gerät, an der die Fernbedienung befestigt werden kann, wenn sie oder der Ventilator nicht gebraucht werden.

Honeywell QuietSet Tower – wichtige Tests und Bewertungen

  • Im Praxistest von gentlemans-attitude.de erhielt der Honeywell QuietSet Tower eine Gesamtwertung von 7,6 von 10 Punkten und damit die Note gut. In diesem Test punktete der Honeywell vor allem in den Bereichen Lautstärke und Stromverbrauch. (Stand ohne Datumsangabe)
  • In den Kundenbewertungen auf Amazon erhielt der Honeywell QuietSet Tower durchschnittlich 4,3 von 5 Sternen. (Stand: 07/2023)

Honeywell QuietSet Tower – Preis und beste Angebote

Simple Deluxe – rotorloser Ventilator mit niedrigem Stromverbrauch

Der Simple Deluxe ist ein Turmventilator mit der Besonderheit, dass er keine Rotorblätter hat, sondern die Luft ansaugt und dann wieder stark herausbläst. Dadurch wird ein Luftstrom generiert. Der Simple Deluxe bietet insgesamt 13 verschiedene Modi. 10 stromsparende Ventilator-Modi im Sommer und 3 Modi, in denen der Ventilator als Heizlüfter im Winter genutzt werden kann. Im Heizbetrieb verbraucht er allerdings wesentlich mehr Strom als im Kühlbetrieb.

Die Oszillations-Funktion bietet mit 120 Grad den weitesten Winkel, kaum ein anderer Ventilator erreicht diese Breite. Dadurch wird im Vergleich schneller wesentlich mehr Luft im Raum bewegt. Simple Deluxe verfügt außerdem über Fernbedienung und Timer sowie eine Touch-Funktion, um den Ventilator manuell zu bedienen.

Simple Deluxe – wichtige Tests und Bewertungen

  • In den Kundenbewertungen auf Amazon erreichte der Simple Deluxe Ventilator eine durchschnittliche Bewertung von 4,2 von 5 Sternen. (Stand: 07/2023)
  • Leider liegen uns keine weiteren Testergebnisse von anderen Redaktionen wie beispielsweise der Stiftung Warentest vor. (Stand: 07/2023)

Simple Deluxe – Preis und beste Angebote

Meaco Fan 1056P – Stiftung Warentest Sieger sparsamster Ventilator

Wir empfehlen den Meaco 1056P wegen seines guten Preis-Leistungs-Verhältnisses. Denn er bietet viele Extras und den niedrigsten Strom-Verbrauch in diesem Test-Vergleich zu einem fairen Preis. Auch im Ventilator Test 2022 der Stiftung Warentest konnte dieses Modell als Testsieger überzeugen.  

Die Extras wie zum Beispiel Fernbedienung, Oszialltions- und Timerfunktion werden ergänzt von einem stromsparenden Eco-Modus. In diesem wird die Gebläse Stufe in Abstimmung mit der Raumtemperatur geregelt, bei höheren Temperaturen arbeitet der Ventilator demnach in einem stärkeren Modus. Der Ventilator ist zudem um 55 Grad neigbar und kann in der Höhe verstellt werden. Die Besonderheit beim Meaco Fan 1056P ist, dass er die Luft nicht nur vertikal, sondern auch horizontal ausbläst. Insgesamt wird eine Luftumwälzung von 1.056 Kubikmeter pro Stunde erreicht.

Meaco Fan 1056P – wichtige Tests und Bewertungen

  • Im Stiftung Warentest Ventilator Test schnitt der Meaco Fan 1056P mit der Testnote 1,8 ab und ist somit der Testsieger in der Standventilator-Kategorie. (Stand:04/2022)
  • Leider liegen uns aktuell keine weiteren Testberichte von anderen Redaktionen zum Meaco Fan 1056P vor. (Stand: 07/2023)

Meaco Fan 1056P – Preis und beste Angebote

Was kostet ein stromsparender Ventilator?

In unserem stromsparender Ventilator Test-Vergleich ist das günstigste Gerät bereits für 26 Euro erhältlich. Für Geräte, die viele Modi und einen sehr leisen Betrieb bieten, kann der Preis bis auf 200 Euro steigen. (Stand: 07/2023)

Welcher Ventilator verbraucht am wenigsten Strom?

In unserem stromsparender-Ventilator Test-Vergleich empfehlen wir die folgenden Modelle, die im Vergleich mit anderen Ventilatoren am wenigsten Strom verbrauchen:

  • Honeywell Turbo Force HT9ooE – stromsparender Tischventilator
  • Honeywell QuietSet Tower – Turmventilator mit geringstem Stromverbrauch
  • Simple Deluxe – rotorloser Ventilator mit niedrigem Stromverbrauch
  • Meaco Fan 1056P – Stiftung Warentest Sieger sparsamster Ventilator

Wie viel kostet es einen Ventilator 24 Stunden lang zu betreiben?

Um die Strompreise zu berechnen, ist es wichtig den Verbrauch des Ventilators zu kennen. Dieser ist meist im technischen Datenblatt angegeben, der mit dem Produkt mitgeliefert wird. Die Einheit Watt sagt aus wie viel Strom ein Gerät zu einem bestimmten Zeitpunkt verbraucht. Der Meaco Standventilator in unserem Test-Vergleich verbraucht bei Messung beispielsweise 24 Watt. Lässt man diesen eine Stunde lang laufen, so sind das 24 Wattstunden.

Da der Strompreis meist pro Kilowattstunde angegeben wird, müssen hier die Wattstunden noch in Kilowattstunden umgerechnet werden. 24 Wattstunden sind 0,024 Kilowattstunden. Im Anschluss muss dieser Wert nur noch mit dem durchschnittlichen Strompreis pro Kilowattstunde multipliziert werden, das sind aktuell etwa 40 Cent pro Kilowattstunde. Insgesamt ergibt das für unser Beispiel mit dem Meaco 1056P die Kosten von aufgerundet 1 Cent  für eine Stunde Ventilator-Betrieb. Das wären 24 Cent am Tag und etwa 7,50 Euro, wenn der Ventilator 24 Stunden am Tag für 30 Tage in Betrieb wäre.

Was kostet ein Ventilator in der Stunde an Strom?

Der Strompreis, um einen Ventilator eine Stunde lang zu betreiben, variiert stark je nach Verbrauch des Ventilators. Sehr stromsparende Ventilatoren wie der Meaco 1056P kosten im Durschnitt 1 Cent pro Stunde. Geht man von einem verbrauchsstärkeren Modell aus, das durchschnittlich 40 Watt in einer Stunde benötigt, steigt der Preis schon auf ca. 1,6 Cent pro Stunde an.

Machen stromsparende Ventilatoren auf der Stromrechnung viel aus?

Wir beantworten diese Frage mit einem klaren ja. Als Beispiel haben wir den Stromverbrauch eines Standard-Deckenventilators, mit dem von unserem Vergleichs-Sieger Meaco 1056P verglichen. Dabei gingen wir von einer durchschnittlichen Nutzung der Ventilatoren von 8 Stunden am Tag für 30 Tage eines Sommer-Monats aus.

Ein Deckenventilator braucht durchschnittlich 70 Watt, während der Meaco nur 24 Watt verbraucht. Hochgerechnet auf 8 Stunden am Tag für 30 Tage ergibt dies einen Preis von 6,70 Euro für Strom im Falle des Deckenventilators, aber nur 2,30 Euro für den Meaco 1056P. Im Monat würde das einen Unterschied von 4,40 Euro machen.

Was sind die Vorteile eines stromsparenden Ventilators?

Stromsparende Ventilatoren bieten folgende Vorteile:

  • Folgekosten sind niedrig
  • Meist sehr leiser Betrieb
  • Senkt Heizkosten im Winter durch Verteilung warmer Luft, besonders praktisch ist das für Räume mit hohen Decken

Was sind die Nachteile eines stromsparenden Ventilators?

Stromsparende Ventilatoren bieten folgende Nachteile:

  • Auswahl weitestgehend auf Turm- und Tischventilatoren begrenzt
  • Hersteller geben oft nur Verbrauch im niedrigsten Modus ein, im Alltag kommen eher höhere Stufen zum Einsatz, die entsprechend höhere Verbräuche verursachen

Welche Marken bieten stromsparende Ventilatoren an?

  • Honeywell
  • Simple Deluxe
  • Meaco
  • Brandson
  • Medion
  • Rowenta
  • Midea
  • Dreo
  • Jung

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Lisa Scheffert

Schreibt eigentlich über Kunst und Geschichte. Hat im Laufe ihres Studiums Interesse an digitaler Kunstgeschichte entwickelt und somit auch an allgemeinen digitalen Prozessen. Interessiert sich vor allem für smarte Geräte, die einem das Leben und Studieren erleichtern.

Neues zu Ventilator
verwandte Themen
News