Beste Smartwatch Modelle fürs Kalorientracking im Vergleich Smartwatches mit Kalorienzähler im Test-Vergleich 2024

Im heutigen Zeitalter des Gesundheitsbewusstseins ist die Auswahl des richtigen Fitnessarmbands von großer Bedeutung. Mit einer Vielzahl an Optionen auf dem Markt, stehen Verbraucher vor der Herausforderung, die ideale Begleitung für ihr Training zu finden. In unserem Test-Vergleich haben wir daher einen detaillierten Blick auf Smartwatches mit Kalorienzähler, wie die Amazfit GTS 4 Mini, Xiaomi Redmi Watch 3, Samsung Galaxy Watch 4 und die Garmin Venu 3 geworfen.

Sportler guckt auf Smartwatch am Handgelenk

Smartwatches mit Kalorienzähler – das Wichtigste in Kürze

  • Kalorientracking: Um im Alltagsstress nicht zuzunehmen, ist es essentiell, auf seine Kalorienzufuhr und den -verbrauch zu achten. Smartwatches mit Kalorienzähler können also unter anderem dabei helfen, das Kalorientracking im Blick zu behalten.
  • Akkuleistung: Die Akkulaufzeit von Smartwatches mit Kalorienzähler spielt, vor allem bei häufiger Nutzung, eine entscheidende Rolle. Eine hohe Akkulaufzeit ermöglicht eine zuverlässige Nutzung über einen längeren Zeitraum hinweg, ohne ständig auf Steckdosen in der Nähe angewiesen zu sein und ist daher besonders für Outdoor-Sportler von Bedeutung.
  • Wasserdichtigkeit: Die Wasserdichtigkeit von Smartwatches mit Kalorienzähler ist in manchen Fällen sehr entscheidend. Generell sind Smartwatches im Normalfall resistent gegen Schweiß oder Spritzwasser. Viele verfügen darüber hinaus aber auch über eine Zertifizierung, die einem ebenso die bedenkenlose Verwendung beim Schwimmen oder Duschen versichert.

Die besten Smartwatches mit Kalorienzähler im Test – Check und Vergleich

Das Zählen von Kalorien ist von Bedeutung, da es eine bewusste Kontrolle der Ernährung ermöglicht, ein gesundes Gewichtsmanagement fördert und eine langfristig ausgewogene Lebensweise unterstützt. Aus diesem Grund haben wir uns in diesem Test-Vergleich die besten Smartwatches mit Kalorienzähler angesehen und die folgenden Favoriten herausgestellt: Amazfit GTS 4 Mini, Xiaomi Redmi Watch 3, Samsung Galaxy Watch 4, Garmin Venu 3.

Bester Preis: Amazfit GTS 4 Mini

Die Amazfit GTS 4 Mini kombiniert gekonnt Funktionalität mit Eleganz zu einem äußerst attraktiven Preis. Ihr schlankes Design und das hochauflösende AMOLED-Display machen sie zu einem stilvollen Begleiter für jeden Anlass. Mit einer breiten Palette an Fitness- und Gesundheitsfunktionen, darunter Herzfrequenzmessung, Schlafüberwachung und Stressmanagement, unterstützt sie Nutzer aktiv bei der Pflege eines gesunden Lebensstils. Insgesamt stellt die Amazfit GTS 4 Mini eine gute Wahl für all jene dar, die nach leistungsstarken und eleganten Smartwatches mit Kalorienzähler suchen.

Stabil und handlich: Xiaomi Redmi Watch 3

Die Xiaomi Redmi Watch 3 vereint ein 1,75 Zoll AMOLED-Display mit 121 Fitness-Modi, Blutsauerstoffmessung und vielen weiteren Funktionen für eine umfassende Gesundheitsüberwachung. Sie ist bestens vernetzt dank Bluetooth, GPS und SOS- sowie einem Bluetooth-Anrufmodus. Der Kalorienzähler unterstützt außerdem beim Erreichen von Gesundheitszielen und die Sprachassistentin Alexa sorgt für zusätzlichen Komfort. Die Smartwatch punktet zudem mit bis zu 12 Tagen Akkulaufzeit und einer 5-ATM-Zertifizierung, wodurch sie auch bis zu 50 Meter wasserfest ist.

Genaueste Messdaten: Samsung Galaxy Watch 4

Die Samsung Galaxy Watch 4 bietet für einen etwas höheren Preis eine Vielzahl zusätzlicher Funktionen. Dazu gehören ein Schrittzähler, Blutdruckmesser und etwa 90 Sportmodi. Für Sportbegeisterte ist diese Smartwatch besonders attraktiv, da sie präzise Informationen zur Körperzusammensetzung liefert, darunter Körperfettanteil, Skelettmuskulatur und Körperwasseranteil.

Vielseitig einsetzbar: Garmin Venu 3

Auch die Garmin Venu 3 ist eine vielseitige Smartwatch mit Premium-Funktionen. Zur präzisen Standortbestimmung hat sie GPS integriert und bietet zudem einen Sprachassistenten, Bluetooth-Anrufe und umfangreiches Schlafmonitoring. Mit einem Schritt-, sowie Kalorienzähler, NFC für kontaktlose Zahlungen und einem speziellen Rollstuhlmodus ist sie äußerst anpassungsfähig und vielseitig einsetzbar. Der integrierte Herzfrequenzsensor und der Wasserkonsumtracker unterstützen zusätzlich die Gesundheitsüberwachung. Über 30 Sport-Apps, ein 1,3 Zoll AMOLED-Display und eine beeindruckende Akkulaufzeit von bis zu 14 Tagen machen die Garmin Venu 3 umso mehr zu einem idealen Begleiter für aktive Menschen.

Smartwatches mit Kalorienzähler im Vergleich – die technischen Daten

Bei den vielen Funktionen auf dem Markt, kann es schwierig sein, den Überblick über die Vor- und Nachteile von Smartwatches mit Kalorienzähler zu behalten. In der folgenden Tabelle haben wir daher die technischen Daten zum Vergleich gegenübergestellt.

 

Amazfit GTS 4 Mini

Xiaomi Redmi Watch 3

Samsung Galaxy Watch 4

Garmin Venu 3

Wasserdichtigkeit

5-ATM

5-ATM

IP58

5-ATM

GPS

ja

ja

ja

ja

Gehäusematerial

Aluminium

Stahl

Aluminium

Edelstahl, Kunststoff

Displaygröße

1,55 Zoll

1,75 Zoll

1,4 Zoll

1,3 Zoll

Akkulaufzeit

Bis zu 15 Tage

Bis zu 12 Tage

Bis zu 40 Stunden

Bis zu 14 Tage

Konnektivität

Android 7.0 und höher, iOS 12 und höher

Android 6.0 und höher, iOS 12 und höher

Android OS 6.0 oder höher

Android, iOS

Weitere Funktionen

Herzfrequenzmesser, SpO2-Messung, Stressüberwachung, über 120 Sportmodi, Sprachassistent, Kalorienzähler

121 Fitness-Modi, SpO2-Messung, Herzfrequenzmessung, Bluetooth-Anrufe, SOS-Anrufe, Kalorienzähler, Alexa, Always-on-Display, NFC, Beschleunigungssensor, Gyroskop, Schlafüberwachung

Schrittzähler, Kalorienzähler, Blutdruckmesser, EKG-Messung, Schlafmonitoring, SpO2-Überwachung, Bericht über Körperzusammensetzung

Sprachassistent, Bluetooth-Anrufe, Schlafmonitoring, Stress- und Meditationsunterstützung, Kalorienzähler, Schrittzähler, NFC, Rollstuhlmodus, Herzfrequenzmesser, Wasserkonsumtracker, über 30 Sport-Apps

So kam unsere Expertenbewertung zu Smartwatches mit Kalorienzähler zustande

Um die besten Smartwatches mit Kalorienzähler objektiv bewerten zu können, integrieren wir unsere eigenen Erkenntnisse aus Tests ähnlicher Produkte wie der Withings ScanWatch in unsere Vergleiche.

Zusätzlich haben wir uns intensiv mit Kundenbewertungen und Vergleichen renommierter Quellen wie Stiftung Warentest befasst. Besonderes Augenmerk lag dabei auf umfassenden Erfahrungsberichten und Langzeit-Tests, um ein fundiertes Bild von Funktionalität und Zuverlässigkeit zu erhalten. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass unsere Ergebnisse verlässlich sind und die Smartwatch in verschiedenen Anwendungsszenarien überzeugen konnte.

Schlussendlich fließt auch das Preis-Leistungs-Verhältnis in unsere Kaufempfehlung mit ein und beeinflusst unsere endgültige Entscheidung.

Kaufberatung Smartwatches mit Kalorienzähler – die wichtigsten Kriterien

Die Anschaffung von Smartwatches mit Kalorienzähler kann angesichts der Vielzahl an Optionen und der raschen Weiterentwicklung des Marktes manchmal überwältigend sein. Neue Funktionen und Technologien haben die Entscheidungsfindung zusätzlich komplexer gemacht. Unsere Beratung soll dabei unterstützen, die richtige Wahl zu treffen.

Folgende Kriterien sollten beim Kauf von Smartwatches mit Kalorienzähler unbedingt beachtet werden:

Wasserdichtigkeit: Viele Nutzer ziehen ihre Smartwatch vor allem während des Fitnesstrainings an. Dabei kann nicht nur Wasser beim Schwimmen oder Duschen, sondern auch der Schweiß schädliche Auswirkungen auf das Gehäuse und andere Komponenten haben. Daher ist es unerlässlich, die Wasserfestigkeit von Smartwatches mit Kalorienzähler unter verschiedenen Bedingungen zu berücksichtigen.

Armband: Insbesondere für diejenigen, die beabsichtigen, ihre Smartwatch täglich zu nutzen, ist die Auswahl des richtigen Armbands entscheidend. Es sollte nicht nur optisch ansprechend sein, sondern auch einen angenehmen Tragekomfort bieten. Besonders bei sportlichen Aktivitäten wird das Armband stark beansprucht, sei es durch Schweiß oder intensive Bewegung. Des Weiteren ist es ratsam, dass Allergiker das Material genau prüfen, um Hautirritationen zu vermeiden.

Akkuleistung: Die Akkulaufzeit von Smartwatches mit Kalorienzähler spielt eine entscheidende Rolle, abhängig von der Häufigkeit und Intensität der Nutzung. Für gelegentliche Fitnessüberwachung reicht eine Smartwatch mit kürzerer Akkulaufzeit völlig aus. Doch bei regelmäßiger Benachrichtigungsprüfung, Schlafüberwachung und kontinuierlicher Überwachung der Vitalwerte ist ein Gerät mit längerer Laufzeit und schnellerem Ladevorgang die bessere Wahl.

Preiswert und praktisch:  Amazfit GTS 4 Mini Smartwatch

Die Amazfit GTS 4 Mini bietet eine hervorragende Option für preisbewusste Verbraucher, die dennoch Wert auf Qualität und Funktionen legen. Sie ist in den Farben Schwarz, Blau, Weiß und Pink erhältlich und passt so zu jedem individuellen Stil.

Trotz ihres erschwinglichen Preises überzeugt die GTS 4 Mini mit einem klaren und gut lesbaren 1,55 Zoll Display. Mit einem integrierten Herzfrequenzmesser, SpO2-Sensor, Kalorienzähler und vielen anderen Funktionen ist sie ein zuverlässiger Begleiter für die Gesundheitsüberwachung. Die Smartwatch bietet zudem über 120 verschiedene Sportmodi, welche sie zu einer vielseitigen Wahl für Fitnessenthusiasten macht.

Neben ihrer Funktionalität besticht die GTS 4 Mini außerdem durch Robustheit. Das Aluminiumgehäuse gewährleistet eine solide Bauweise und die Wasserdichtigkeit mit einem 5-ATM-Zertifikat ermöglicht ebenfalls das Tragen beim Schwimmen oder Duschen. Mit einer Akkulaufzeit von bis zu 15 Stunden ist sie auch bei intensiven Trainingseinheiten allzeit bereit.

Darüber hinaus verfügt die GTS 4 Mini über Bluetooth, was die reibungslose Verbindung zu anderen Geräten ermöglicht. Die Kopplung mit einem Smartphone ist problemlos möglich, solange es Android 7.0 und höher oder iOS 12 und höher installiert hat.

Amazfit GTS 4 Mini – wichtige Tests und Bewertungen

  • Im Test von pcwelt.de erhält die Amazfit GTS 4 Mini 4 von 5 Sternen. Gelobt wurden vor allem das Design und die Akkulaufzeit. Kritikpunkte waren das fehlende NFC und die Ungenauigkeit einiger Messungen. (Stand: 06/2023)
  • Von Stiftung Warentest wird die Amazfit GTS 4 Mini im Test mit der Note 2,6 ausgezeichnet. Besonders positiv stechen hier Handhabung und Verarbeitung heraus. Schlechter bewertet wurden dafür Akkuleistung und Funktionsumfang. (Stand: 06/2023)
  • Die Seite trendblog.euronics.de vergibt an die Amazfit GTS 4 Mini im Test 4,5 von 5 Sternen und lobt insbesondere das Display sowie die große Auswahl an Funktionen. Schlechtere Bewertungen erhielten die Krone ohne Drehfunktion und das geringe App-Angebot. (Stand: 04/2023)

Amazfit GTS 4 Mini – Preis und beste Angebote

Besonders handlich und robust: Xiaomi Redmi Watch 3 Smartwatch

Die Xiaomi Redmi Watch 3 präsentiert sich als vielseitige und hochmoderne Smartwatch mit Kalorienzähler für aktive Nutzer. Ihr beeindruckendes 1,75 Zoll AMOLED Display liefert klare und lebendige Anzeigen und mit einer Auswahl von 121 Fitnessmodi ist sie ein toller Begleiter für verschiedenste sportliche Aktivitäten.

Ausgestattet mit einer SpO2-Messung zur Überprüfung des Blutsauerstoffgehalts und einem präzisen Herzfrequenzsensor bietet die Smartwatch umfassende Gesundheitsüberwachung in Echtzeit. Dank Bluetooth, GPS und SOS- sowie Bluetooth-Anrufen ist sie bestens vernetzt und glänzt mit zusätzlichen Sicherheitsfunktionen. Der integrierte Kalorienzähler unterstützt Nutzer außerdem auch bei der Erreichung ihrer Gesundheitsziele.

Die Xiaomi Redmi Watch 3 ist nicht nur funktional, sondern auch äußerst langlebig. Mit einem Gehäuse aus robustem Stahl und einer Anti-Fingerabdruckbeschichtung bleibt sie auch bei intensiver Nutzung makellos. Das leichte Gewicht von nur 37 Gramm sorgt darüber hinaus für einen angenehmen Tragekomfort.

Die Smartwatch überzeugt zudem mit einer Wasserdichtigkeit von 5-ATM, was sie auch für Freizeitschwimmer und Wassersportler zu einer praktischen Ergänzung macht. Mit einer Akkulaufzeit von bis zu 12 Tagen ist sie ein idealer Partner für den täglichen Gebrauch. Die Xiaomi Redmi Watch 3 ist somit eine rundum gelungene Fitnessuhr für aktive Menschen, die Wert auf Funktionalität, Langlebigkeit und Stil legen.

Xiaomi Redmi Watch 3 – wichtige Tests und Bewertungen

  • Bei chip.de im Test erhielt die Xiaomi Redmi Watch 3 die Note „gut“. Besonders positiv fiel hier die Beurteilung von Display und Steuerung aus. In den Punkten EKG-Messung und Helligkeitssensor konnte sie dagegen nicht ganz überzeugen. (Stand: 07/2023)
  • In der Bewertung von day.technology.com erhielt die Xiaomi Redmi Watch 3 im Test 9.5 von 10 Punkten. Positiv herausgestochen sind hier insbesondere präzises Tracking und Akkulaufzeit. Schlechter fiel die Bewertung der Funktionalität aus. (Stand: 09/2023)
  • Bei welt.de wurde im Test an die Xiaomi Redmi Watch 3 die Note „sehr gut“ vergeben. Die besten Leistungen erbrachte die Smartwatch hier in Sachen Displayqualität und Funktionalität. Abzüge gab es für fehlende Mobilfunkanbindung und WLAN-Integration. (Stand: 10/2023)

Xiaomi Redmi Watch 3 – Preis und beste Angebote

Präziseste Messungen: Samsung Galaxy Watch 4 Smartwatch

Die Samsung Galaxy Watch 4 ist eine umfassende Smartwatch mit Kalorienzähler, die speziell für Sportler entwickelt wurde und weit über grundlegende Funktionen wie einen Herzfrequenzmesser hinausgeht. Zu den zusätzlichen Funktionen gehören nämlich unter anderem auch ein EKG- und Blutdruckmessgerät und die nahtlose Integration mit einer Vielzahl von Fitness- und Gesundheitsapps sowie die praktische Sprachsteuerung.

Mit ihrer IP68-Zertifizierung ist die Samsung Galaxy Watch 4 auch für Wassersportler geeignet und das integrierte GPS ist ein großer Vorteil für Jogger und Fahrradfahrer, die präzise Streckenaufzeichnungen benötigen. Der 361 mAh Akku ermöglicht dazu eine durchschnittliche Nutzungsdauer von etwa zwei Tagen.

Dank Samsung Pay ist das kontaktlose Bezahlen bequem möglich und ein digitaler Fitnesscoach bietet personalisierte Ratschläge und Anleitungen für Workouts. Die Samsung Galaxy Watch 4 kann zudem Messungen zur Körperzusammensetzung wie dem Körperfett- oder Körperwasseranteil liefern.

Ein weiterer Vorzug ist, dass durch regelmäßige Updates die Smartwatch auch langfristig einsetzbar bleibt und der großzügige 16 Gigabyte Arbeitsspeicher ermöglicht das unkomplizierte Hinzufügen weiterer Funktionen über den App Store.

Samsung Galaxy Watch 4 – wichtige Tests und Bewertungen

  • Die Samsung Galaxy Watch 4 erhielt im Test von chip.de die Note „gut“. Besonders die Auswahl an Funktionen und das Betriebssystem wurden positiv hervorgehoben. Kritisch wurden hier Akkulaufzeit und die Abhängigkeit von einem Samsung Smartphone gesehen. (Stand: 11/2021)
  • Auch im Test von computerbild.de erzielte die Samsung Galaxy Watch 4 ähnliche Ergebnisse und schloss den Test mit der Note 2,1 ab. Hier wurden vor allem die Körperanalysefunktionen und Bedienbarkeit gelobt. Weniger positiv fiel das Fazit für Kompatibilität und Akkuleistung aus. (Stand: 07/2023)
  • Ebenfalls stellte techstage.de einige positive Aspekte heraus und vergab an die Samsung Galaxy Watch 4 von 5 Sternen. Die besten Bewertungen erhielt das Gerät in diesem Test für die Verarbeitung und Körperanalysefunktionen. Schlechtere Bewertungen erhielten die Punkte Akkulaufzeit und Abhängigkeit vom Samsung Smartphone. (Stand: 12/2021)

Samsung Galaxy Watch 4 – Preis und beste Angebote

Größter Funktionsumfang: Garmin Venu 3 Smartwatch

Die Garmin Venu 3 präsentiert sich als insgesamt besonders vielseitige Smartwatch mit Kalorienzähler für Fitnessenthusiasten und andere aktive Anwender. Mit ihrem präzisen GPS ist sie ein passender Begleiter für Outdoor-Aktivitäten und ermöglicht eine genaue Standortbestimmung. Der integrierte Sprachassistent bietet zusätzlichen Bedienkomfort und ermöglicht die mühelose Interaktion mit der Fitnessuhr.

Die Möglichkeit, Bluetooth-Anrufe zu tätigen erweitert die Nutzungsflexibilität der Garmin Venu 3 und das umfassende Schlafmonitoring sorgt für detaillierte Einblicke in die Schlafqualität, welche unterstützend für einen gesunden Schlafzyklus wirken. Die Stress- und Meditationsunterstützung hilft zudem dabei, den Alltagsstress zu bewältigen und die mentale Gesundheit zu fördern.

Mit einem Schritt- und Kalorienzähler sowie einem NFC-Chip für kontaktlose Zahlungen ist die Garmin Venu 3 eine vielseitige Hilfe im Alltag. Der spezielle Rollstuhlmodus berücksichtigt hier ebenfalls die Bedürfnisse von Gehbehinderten. Der Herzfrequenzsensor und der Wasserkonsumtracker tragen weiterhin zur umfassende Gesundheitsüberwachung bei.

Die Garmin Venu 3 glänzt außerdem mit einer Auswahl von über 30 Sport-Apps, die eine breite Palette an Aktivitäten abdecken. Das 1,3 Zoll AMOLED-Display liefert klare und lebendige Informationen und trotz ihrer Leistungsfähigkeit beeindruckt die Smartwatch auch mit einer langen Akkulaufzeit von bis zu 14 Tagen.

Garmin Venu 3 – wichtige Tests und Bewertungen

  • Im Test von connect.de erhält die Garmin Venu 3 ganze 474 von 500 Punkten. Gelobt wurden vor allem das Tragegefühl und die vielseitigen Sportfunktionen. Kritikpunkte waren das kabelgebundene Laden und das Gehäusematerial. (Stand: 09/2023)
  • Von Stiftung Warentest wird die Garmin Venu 3 im Test mit der Note „gut“ ausgezeichnet. Besonders positiv stechen hier die Fitnessfunktionen und die Handhabung heraus. Schlechter bewertet wurden dafür Stabilität und Datenschutz. (Stand: 01/2022)
  • Der Anbieter nextpit.de vergab an die Garmin Venu 3 im Test 5 von 5 Sterne und lobte vor allem Design und Tracking-Features. Eine schlechtere Bewertung erhielt aber die Akkuleistung. (Stand: 08/2022)

Garmin Venu 3 – Preis und beste Angebote

Was sind die besten Smartwatches mit Kalorienzähler?

In unserem Smartwatches mit Kalorienzähler Test-Vergleich empfehlen wir folgende Geräte:

  • Empfehlung für Sparfüchse: Amazfit GTS 4 Mini
  • Empfehlung für Langlebigkeit: Xiaomi Redmi Watch 3
  • Empfehlung für Rollstuhlfahrer und präzise Messdaten: Samsung Galaxy Watch 4
  • Empfehlung für vielseitige Funktionen: Garmin Venu 3

Was kosten Smartwatches mit Kalorienzähler?

In unserem Smartwatches mit Kalorienzähler Test-Überblick ist das günstigste Gerät bereits für 99 Euro erhältlich. Für Geräte die erweiterte Fitnessfunktionen und längere Akkulaufzeiten bieten, kann der Preis bis auf 500 Euro steigen. (Stand: 10/2023)

Was sind Smartwatches mit Kalorienzähler?

Smartwatches mit Kalorienzähler sind Geräte, die speziell entwickelt wurden, um den Kalorienverbrauch einer Person während verschiedener Aktivitäten zu verfolgen und aufzuzeichnen. Diese Uhren nutzen verschiedene Sensoren wie Beschleunigungsmesser, Herzfrequenzmesser und oft auch GPS, um den Energieverbrauch basierend auf Faktoren wie Bewegung, Herzfrequenz und Distanz zu berechnen. Anhand dieser Daten können sie dem Nutzer einen Überblick über den Fortschritt in Bezug auf Fitnessziele und Kalorienbilanz bieten.

Wozu benötigt man Smartwatches mit Kalorienzähler?

Smartwatches mit Kalorienzähler sind nützliche Werkzeuge für Personen, die ihre Fitnessziele verfolgen und einen Überblick über ihren Kalorienverbrauch haben möchten. Durch das Verfolgen des Kalorienverbrauchs können Nutzer sicherstellen, dass sie eine angemessene Kalorienbilanz aufrechterhalten, was entscheidend für ein erfolgreiches Gewichtsmanagement ist. Dies ermöglicht es, das individuelle Training zu optimieren und auch bewusster zu essen. Solche Faktoren können motivierend wirken und eröffnen den Blick auf Fortschritte, die sonst schwerer erkennbar gewesen wären.

Was sind die Vorteile von Smartwatches mit Kalorienzähler?

Smartwatches mit Kalorienzähler bieten folgende Vorteile:

  • Kontrolle der Kalorienaufnahme
  • Optimierung des Trainings
  • Gewichtsmanagement
  • Individuelle Trainingsplanung

Was sind die Nachteile von Smartwatches mit Kalorienzähler

Smartwatches mit Kalorienzähler bieten folgende Nachteile:

  • Abhängigkeit von Präzision der Sensoren
  • Teilweise hoher Energieverbrauch

Wie funktionieren Smartwatches mit Kalorienzähler?

Smartwatches mit Kalorienzähler verwenden eine Kombination aus Sensoren und Algorithmen, um den Kalorienverbrauch einer Person während verschiedener Aktivitäten zu schätzen. Die meisten Smartwatches sind mit Beschleunigungssensoren ausgestattet, die die Bewegung und Intensität der Aktivitäten messen können. Diese Sensoren erkennen Veränderungen in der Geschwindigkeit, Richtung, Strecke und vielem mehr. Eingebaute Herzfrequenzmesser liefern zudem wichtige Indikatoren zum Energieverbrauch des Körpers.

Wie installiert man Smartwatches mit Kalorienzähler?

Die Installation von Smartwatches mit Kalorienzähler ist in der Regel ein unkomplizierter Vorgang. Bevor begonnen wird, sollte sichergestellt werden, dass die Smartwatch vollständig aufgeladen ist. Die meisten Smartwatches erfordern außerdem eine spezifische App, die auf dem Smartphone des Benutzers installiert werden muss. Ist dies erfolgt, wird die App geöffnet und einfach den Anweisungen auf dem Bildschirm gefolgt.

Welche Marken bieten Smartwatches mit Kalorienzähler an?

  • Amazfit
  • Samsung
  • Garmin
  • Fitbit
  • Xiaomi
  • Apple

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Neues zu Smartwatch
verwandte Themen
News