Preis-Leistungs-Check: Welche kleinen Smartwatches sind gut? Das sind die 5 besten Smartwatches für schmale Handgelenke

Viele Smartwatch Hersteller versuchen potenzielle Kunden durch markante Metallgehäuse und große Touch-Displays zu begeistern, vergessen dabei aber, dass solche klobigen Modelle für kleine Handgelenke zu schwer sein können. Wir haben deshalb Smartwatches zusammengestellt, die sich auch für schmale Handgelenke eignen und verraten, wie sie in Tests und Kundenbewertungen abschneiden.

Auch für schmale Handgelenke gibt es passende Smartwatches

Das Wichtigste zu Smartwatches für schmale Handgelenke in Kürze

Wer eine Smartwatch für eher kleine Handgelenke sucht, sollte auf folgende drei Kaufkriterien achten:

  • Displaygröße: Ein kleines Display sieht auch an schmalen Handgelenken elegant aus, kann jedoch auch das Ablesen von Tracking- oder Analysewerten erschweren. Glücklicherweise werden bei den meisten Smartwatches wichtige Daten und Grafiken zusätzlich auch in der jeweiligen Hersteller App gelistet.
  • Akkulaufzeit: Sie liegt bei allen von uns empfohlenen Modellen bei mindestens 5 Tagen und übertrifft damit viele Markengeräte wie die Apple Watches, die jeweils nur knapp 1 Tag durchhalten.
  • Funktionsumfang: Smartwatches Features reichen je nach Hersteller vom Lauf-, Schlaf-, Herzfrequenz- und Zyklustracking, über zu Stressmanagement und Atemübungen bis hin zu Bezahlfunktionen. Was für den eigenen Alltag Sinn macht, hängt dabei stark von persönlichen Vorlieben und Nutzungsgewohnheiten ab.

Die besten Smartwatches für schmale Handgelenke auf einen Blick

In unserem Test-Überblick der Top Smartwatches für schmale Handgelenke empfehlen wir bewährte Markenmodelle von Xiaomi, HUAWEI und Garmin.

Gut und günstig: Xiaomi Mi Smart Band 7

Zugegebenermaßen ist das Mi (Smart) Band 7 keine echte Smartwatch, sondern ein Fitnesstracker. Aufgrund seiner Top Ausstattung und des sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnisses haben wir es aber dennoch in diesem Test-Check berücksichtigt. Denn das bis zu 50 Meter wasserfeste Mi Band 7 beeindruckt u. a. durch eine Option zur Errechnung der Sauerstoffsättigung im Blut (SpO2), über 120 Sportmodi und bis zu 14 Tagen Akkulaufzeit.

Noch besser mit GPS-Sensor: HUAWEI WATCH FIT new

Auch die HUAWEI WATCH FIT New Smartwatch unterstützt die SpO2-Messung und ist bis 50 Meter wasserfest. Zusätzlich bietet sie einen integrierten GPS-Sensor, den man beim Mi Band vergeblich sucht, und stellt 97 Trainings-Modi zur Auswahl. Praktisch: Bei diesem Modell profitieren Nutzer von einem 30-monatigen Garantiezeitraum, während viele andere Geräte nur noch eine einjährige beschränkte Herstellergarantie umfassen.

Eleganter Klassiker: HUAWEI FIT Mini

Wer statt eines sportlichen Looks eher ein zeitloses Design bevorzugt, trifft mit der HUAWEI FIT Mini die richtige Wahl. Denn sie verfügt nicht nur über ein schickes Lederarmband, sondern auch über mehr als 300 im HUAWEI Watch Face Store auswählbare Ziffernblätter. Darüber hinaus gehören zur Ausstattung dieser Smartwatch u. a. 96 Workout Modi, ein 1,47 Zoll AMOLED Touchscreen Display und eine magnetische Ladestation.

Mit besonders vielen Trainingsfeatures: Xiaomi Smart Band 7 Pro

Bei dem Xiaomi Smart Band 7 Pro handelt es sich um eine Premium-Version des bereits von uns vorgestellten Mi Band 7 Schnäppchens, die mit direkt integriertem GPS-Sensor, sowie Laufkursen am Handgelenk und mehr als 110 Fitnessmodi punktet. Bei normalem Gebrauch hält der Akku dieser wasserdichte Smartwatch für schmale Handgelenke außerdem bis zu 12 Tage durch.

Premiummodell inkl. Notfallmodus: Garmin Lily „Sport“

Die kleinste Garmin Smartwatch Lily „Sport“ besitzt unter allen von uns in diesem Test-Vergleich vorgestellten Modellen mit nur 0,84 Zoll das zierlichste Display und ihr Armband eignet sich sogar für Handgelenke mit nur 11 Zentimetern Durchmesser. Darüber hinaus beherrscht diese smarte Uhr Features zum Stressmanagement und zum Menstruations-, Schlaf- oder Atemfrequenztracking. Per App lässt sich zudem ein Notfallmodus einrichten, indem ein persönlicher Telefonkontakt hinterlegt wird.  

Noch nicht fündig geworden?

Die von uns empfohlenen Smartwatches für schmale Damen und Herren Handgelenke sowie viele weitere gibt es z. B. bei Amazon auch noch in anderen Farb- oder Materialvarianten.

Technische Daten der Top Smartwatches für schmale Handgelenke

Je nach Hersteller, Marke und Preisklasse können sowohl die verfügbaren Farbvarianten einer Smartwatch als auch deren Displaygröße und Funktionsumfang deutlich variieren, wie unsere Tabelle zeigt.

Wir haben deshalb die wichtigsten Ausstattungsmerkmale der von uns empfohlenen Smartwatches für schmale Handgelenke hier nochmals direkt einander gegenübergestellt, um die Auswahl des passenden Modells zu erleichtern.

 

Xiaomi Mi Smart Band 7

HUAWEI WATCH FIT new

HUAWEI FIT Mini

Xiaomi Smart Band 7 Pro

Garmin Lily „Sport“

Handgelenk Umfang

160 bis 224 mm

130 bis 210 mm

130 mm bis 200 mm

130 mm bis 205 mm
 

110 bis 175 mm

Armbandbreite

15 mm

Ca. 11 mm

16 mm

11 mm

14 mm

Farbvarianten

Schwarz

u.a. Isle Blue oder Pomelo Red

Frosty White, Mocha Brown, Taro Purple

Graphite Grey oder Light Gold

u. a. Weiß-Elfenbein, Taupe-Mokka, Achatgrau-Roségold

Display

1,62 Zoll AMOLED

1,64 Zoll AMOLED

1,47 Zoll AMOLED

1,64 Zoll AMOLED

0,84 Zoll TFT-LCD

Auflösung
(in Pixel)

192 x 490

280 x 456

194 x 368

280 x 456

240 x 201

Konnektivität

Bluetooth 5.2 BLE

Bluetooth

Bluetooth

Bluetooth 5.2 BLE

Bluetooth

wasserdicht

Ja, bis 50 m

Ja, bis 50 m

Ja, bis 50 m

Ja, bis 50 m

Ja, bis 50 m

GPS

Nein, nur via Smartphone nutzbar

Ja, mit integriertem GPS-Sensor

Nein

Ja, integriert

Nein, nur via Smartphone nutzbar

Akku-Reichweite

Bis zu 14 Tage

Bis zu 10 Tage

Bis zu 14 Tage

Bis zu 12 Tage

Bis zu 5 Tage

Weitere Ausstattung

  • SpO2-Messung
  • 120 Sportmodi
  • Musiksteuerung
  • Anrufablehnung
  • Sporttracking
  • ganztägige SpO2-Überwachung
  • 97 Trainings-Modi
  • 30 Monate Garantie

 

  • ganztägige SpO2-Überwachung
  • 96 Workout Modi
  • Magnetische Ladestation
  • SpO2 Tracking
  • Laufkurse am Handgelenk
  • Über 150 Ziffernblätter
  • Mehr als 110 Fitnessmodi
  • Alarm bei abnormaler Herzfrequenz
  • Stresstracking
  • Frauengesundheits-Tracking
  • Notfallhilfe

Verfügbarkeit einzelner Farbvarianten

Xiaomi Mi Smart Band 7 bei Amazon ansehen

HUAWEI WATCH FIT new bei Amazon ansehen

HUAWEI FIT Mini bei Amazon ansehen

Xiaomi Smart Band 7 Pro bei Amazon ansehen

Garmin Lily „Sport“ bei Amazon ansehen

Kaufberatung zu Smartwatches für schmale Handgelenke

Egal ob Sie eher eine elegante Damen Smartwatch in Roségold oder sportliche Herren Smartwatch in schlichtem Schwarz bevorzugen, viele Modelle sind sowohl für Nutzer mit schmalem als auch breitem Handgelenk geeignet.

Beim Kauf sollte allerdings nicht nur der erste Eindruck, sondern auch die inneren Werte berücksichtigt werden, weil diese sehr unterschiedlich ausfallen können, wie folgender Überblick zeigt.

Tracking- und Analyse-Funktionen: Die Auswahl an Smartwatch Features reicht von Trainings- und Selbstoptimierungsfeatures, über Gesundheitstools zur Stressreduktion bis hin zu reinen Entertainmentfunktionen.

Darunter z. B.

  • Herzfrequenz-, Schlaf- und Zyklustracking
  • Geführte Entspannungs- bzw. Atemübungen
  • Schritt-, Schwimmbahnen oder Etagenzähler
  • Strecken-, und Tempomessung
  • Spezielle Sportmodi für Läufer, Boxer, Radfahrer, Kraftraining-, Pilates oder Yogafans, Kletterer, Taucher, Tänzer, Volley- oder Basketballer u.v.m.
  • Benachrichtigungsfunktionen zu eingehenden Anrufen oder Textnachrichten
  • Messung der Herzfrequenz und der Sauerstoffsättigung im Blut (SpO2)
  • Timer, Wecker und Stoppuhr-Features

Welche davon sich für den eigenen Gebrauch am besten eignen, ist eine sehr individuelle Entscheidung, die jeder Nutzer für sich selbst treffen muss.

Kontaktloses Bezahlen: Alternativ zur mobilen Bezahloption per Handy bieten auch einige Smartwatch Marken wie z. B. Fitbit diese Funktion an. Allerdings oft nur für bestimmte Partner-Banken. Wer sich dafür interessiert, sollte deshalb genau hinsehen.

Auch im Business Bereich haben Damen Smartwatch sich längst etabliert

Musiksteuerung: Während günstigere Smartwatches häufig nur Playlists eines mit ihnen gekoppelten Handys steuern können, besteht bei manchen hochpreisigen Geräten die Möglichkeit, Songs direkt auf der Uhr zu speichern und wiederzugeben.

GPS-Modus: Auch diese Funktion ist teilweise nur nutzbar, wenn die Uhr mit einem Smartphone verbunden wird und auf dessen GPS zugreifen kann. Wer also z. B. beim Joggen kein Handy mitnehmen, aber trotzdem seine Laufstrecke präzise tracken möchte, sollte darauf achten, dass ein GPS-Sensor direkt in der Smartwatch integriert ist.

Steuerung: Bei Smartwatches erfolgt die Bedienung meist per Touchscreen oder (digitaler) Lünette am Gehäuse. Ergänzend dazu bieten auch immer mehr Hersteller die Möglichkeit, Funktionen über Alexa oder Google Assistant Sprachbefehle zu steuern.

Wasserfestigkeit: Mit Ausnahme sehr günstiger Basismodelle sind die meisten modernen Smartwatches bis 50 Meter wasserfest, weshalb sie grundsätzlich z. B. auch zum Duschen getragen werden können. Aufgrund der starken Druckbelastung sollten für Unterwassersportarten wie Tauchen jedoch nur Modelle ausgewählt werden, die laut Hersteller auch explizit dafür geeignet sind.

Zubehör und Extras: Einige Modelle bieten zahlreiche Wechselarmbänder und/ oder eine große Auswahl an digitalen Zifferblättern, damit Nutzer den Look ihrer smarten Uhr bei Bedarf einfach verändern können. So wird aus einer edlen Business Smartwatch z. B. schnell ein sportlicher Freizeit-Begleiter.

Die meisten Smartwatches lassen sich durch Wechselarmbänder umstylen

Preis: Passende Smartwatches und Fitnesstracker für schmale Handgelenke gibt es bereits ab etwa 40 Euro. Wer sich allerdings einen direkt integrierten GPS-Sensor oder Komfortfunktionen wie Musikwiedergabe und Anrufannahme wünscht, muss mit deutlich höheren Kosten rechnen und zahlt schnell über 100 Euro.

Gut und günstig: Xiaomi Mi Smart Band 7

Das Mi Band 7 zeichnet sich durch ein 1,62 Zoll großes AMOLED-Display aus, das 25 Prozent größer ausfällt als bei dem bereits von uns getesteten Mi Band 6, aber trotzdem nicht klobig wirkt.

Zu seiner Ausstattung gehört ein standardmäßig schwarzes Armband, das bei Bedarf gegen separat erhältliche Varianten in Weiß, Dunkelgrün, Orange oder weiteren Farbtönen ausgetauscht werden kann, jedoch immer eine glatte Oberflächenstruktur besitzt. Wer z. B. ein Modell in Lederoptik sucht, sollte deshalb zur Gerätevariante Mi Smart Band 7 Pro greifen.

Aufgrund der über 110 verfügbaren Trainingsmodi kann das wasserfeste Mi Band 7 Sportfans sowohl Indoor- als auch Outdoor bei nahezu allen Aktivitäten begleiten und währenddessen z. B. die Dauer von Sprungübungen aufzeichnen oder den Kalorienverbrauch, die Herzfrequenz und weitere Trainingseffekte analysieren. Zusätzlich trackt es bei Bedarf Schlafqualität, Stresslevel und den weiblichen Zyklus.

Tests und Bewertungen zu Xiaomi Mi Smart Band 7

  • In Amazon Kundenbewertungen erhielt das Mi Band 7 durchschnittlich 4,4 von 5 Sternen. (Stand: 11/2022)
  • Bei techstage.de bemängelten die Tester zwar den fehlenden GPS- und Helligkeitssensor des Fitnesstrackers, meinten aber dennoch „der Preis dieses Geräts bleibt einfach unschlagbar gemessen an dem, was Käufer für ihr Geld bekommen.“ (Stand: 09/2022)
  • Im CHIP Test vergaben die Technikexperten für das Xiaomi Mi Smart Band 7 die Note gut (1,8) und begründeten dies u. a. dessen hervorragender Genauigkeit bei der Schrittzählung und dem scharfen Farbdisplay. Als Nachteile werteten sie jedoch u. a., den zu schwachen Magnet des Ladeclips. (Stand: 08/2022)
  • Von den Experten der Stiftung Warentest wurde das Xiaomi Mi Smart Band 7 bisher noch nicht geprüft. (Stand: 11/2022)

Xiaomi Mi Smart Band 7 – Preis und Angebote

Noch besser mit GPS-Sensor: HUAWEI WATCH FIT new

Im Gegensatz zum Xiaomi Mi Band 7 nutzt die HUAWEI WATCH Fit new nicht den GPS-Modus eines damit verbundenen Smartphones, sondern besitzt einen direkt integrierten GPS-Sensor. Dies hat den Vorteil, dass z. B. Radfahrer oder Jogger beim Training kein Handy mitnehmen müssen, um ihre zurückgelegte Strecke zu messen.

Zudem unterstützt diese nur 21 Gramm leichte Smartwatch die kontinuierliche Blutsauerstoff- sowie Herzfrequenzüberwachung und sendet ihrem Nutzer eine Mitteilung, wenn die Gefahr besteht, dass er sich überanstrengt.

Ebenfalls nützlich: Das rechteckige 1,64 Zoll AMOLED-Display dieser Smartwatch kann seine Helligkeit automatisch der Umgebung anpassen, um die Augen zu schonen.

HUAWEI WATCH FIT new bietet darüber hinaus u. a. neben Sportmodi zum Laufen, Schwimmen, Radfahren oder Seilspringen, auch animierte Quick-Workouts wie Exercise at Work, oder Full-Body Stretch und zusätzlich 44 Standard-Bewegungsdemonstrationen.

Tests und Bewertungen zu HUAWEI WATCH FIT new

  • Amazon listet die HUAWEI WATCH FIT new als Bestseller Nr. 1 in der Rubrik „Fashion Smartwatches für Damen“. Außerdem erhielt dieses Modell von Nutzern durchschnittlich 4,5 von 5 Sternen. (Stand: 11/2022)
  • Bei mobi-test.de wurde HUAWEI WATCH FIT als empfehlenswert eingestuft. (01/2022)
  • Von Stiftung Warentest erhielt diese Smartwatch die Note 2,7. (Stand: 12/2020)

HUAWEI WATCH FIT new – Preis und Angebote

Mit besonders vielen Trainingsfeatures: Xiaomi Smart Band 7 Pro

Der zeitlose Look der HUWAEI WATCH FIT Mini wird durch ihr formschönes Gehäuse und das schlichte Armband geprägt, das wahlweise als Ledervariante in den Farben Frosty White bzw. Mocha Brown oder Fluoroelastomer-Version in Taro Purple erhältlich ist, was einem zarten Lilafarbton entspricht.

Beim Kauf sind außer dem Standard-Zifferblatt noch fünf weitere edle Design vorinstalliert. Wem das nicht genügt, der findet HUAWEI Watch Face Store noch über 300 Zifferblätter für jede Lebenssituation zur Auswahl.

Dank der TruSleep 2.0 Technologie profitieren Nutzer der HUAWEI WATCH FIT mini außerdem von über 200 Anregungen zur Verbesserung der Schlafqualität und einen Warnmodus, wenn die automatische SpO2-Messung eine zu geringe Sauerstoffsättigung des Blutes feststellt.

Sollten die schlechten Messwerte auf einem zu hohen Stresslevel beruhen, hilft die intelligente Smartwatch per integriertem Atemtraining-Leitfaden Ruhe zu finden.

Allen, die sich stattdessen lieber Auspowern wollen, stehen alternativ jedoch auch 96 verschiedene Modi für Indoor- und Outdoor-Trainings zur Auswahl.

Tests und Bewertungen zu HUAWEI FIT Mini

  • Die braune Modellvariante ist der „Amazon Tipp“ für alle, die sich eine HUAWEI WATCH FIT Mini wünschen. (Stand: 11/2022)
  • Das techstage.de Team urteilte in seinem Test-Fazit zur HUAWEI FIT Mini Smartwatch dagegen: „Huawei liefert ein gutes Gerät ab, das mit ein paar Schwächen zu kämpfen hat – und auch ein paar Rückschritte gegenüber der Watch Fit macht.“ Grund dafür war u. a., dass die Tester den fehlenden GPS-Sensor und das nicht vorhandene Mikrofon zur Anrufannahme als Schwächen ansahen. (Stand: 12/2021)

HUAWEI FIT Mini – Preis und Angebote

Mit besonders vielen Trainingsfeatures: Xiaomi Smart Band 7 Pro

Wer beim Mi Band 7 Fitnesstracker integriertes GPS vermisst hat, wird bei der Smartwatch Pro-Variante fündig. Zudem ist sie deutlich eleganter designt und verfügt über ein Silikonarmband in Lederoptik, das wahlweise in dezenten oder markanten Farbtönen wie Hellblau oder Orange erhältlich ist.

Im Inneren dieser Smartwatch für schmale Handgelenke stecken außerdem Umgebungslichtsensoren zur automatischen Helligkeitsanpassung des 1,64 Zoll AMOLED Displays und zahlreiche Komfort- sowie Gesundheitsfeatures.

Darunter über 110 Sportmodi, die nahezu alle gängigen Sportarten abdecken, sowie 10 vorinstallierte Laufkurse mit unterschiedlicher Intensität und eine über die Xiaomi App nutzbare Wettkampf-Funktion. Diese kann entweder dazu genutzt werden, sich selbst neue Ziele zu stecken oder gegen Freunde anzutreten, um sich gegenseitig zu neuen Höchstleistungen anzuspornen.

Nutzbar ist es dank seines wasserfesten Gehäuses zudem auch beim Schwimmen oder Duschen.

Zur Gesundheitsförderung kann das Xiaomi Smart Band 7 Pro außerdem den SpO2-Wert, die Herzfrequenz-, Schlafqualität und den- und Stresslevel seines Nutzers überwachen und dabei helfen, die gemessenen Werte zu optimieren.

Tests und Bewertungen zu Xiaomi Smart Band 7 Pro

  • Zu dieser Smartwatch liegen bei Amazon weltweit schon mehr als 9.500 Kundenrezensionen vor, in denen durchschnittlich 4,5 von 5 Sternen vergeben wurden. (Stand: 11/2022)
  • Bei netzwelt.de wurde die Xiaomi Smart Band Pro Smartwatch mit dem abgespeckten Xiaomi Smart Band 7 Fitnesstracker verglichen und auf das nur in der Pro Variante verbaute GPS-Modul verwiesen. (Stand: 10/2022)

Xiaomi Smart Band 7 Pro – Preis und Angebote

Premiummodell inkl. Notfallmodus: Garmin Lily „Sport“

Bei Lily „Sport“ handelt es sich laut Hersteller um die kleinste Smartwatch aus seinem Sortiment. Dennoch stecken im Inneren viele praktische Funktionen und überraschende Extras wie das per Geste oder Tippen aktivierbare versteckte Display, das aus der scheinbar normalen Armbanduhr im Handumdrehen eine Smartwatch macht.

So kann die kleine Smartwatch ihren Nutzer z. B. über eingehende Anrufe, E-Mails oder Kalendereinträge informieren, über verschiedene Trackingmodi beim Sport persönliche Erfolge festhalten oder die Schlafqualität messen.

Nicht zuletzt bietet Garmin Lily „Sport“ spezielle Apps für weibliche Nutzerinnen wie einen Zyklustracker, mit dem sich körperliche und emotionale Symptome festhalten und Informationen zu Gesundheit und Ernährung abrufen lassen. Außerdem wurde in diese Smartwatch als Alleinstellungsmerkmal ein Schwangerschaftstracker integriert.

Einziges kleines Manko: Mit durchschnittlich 5 Tagen ist die Akkulaufzeit der Garmin Lily „Sport“ Smartwatch die kürzeste aller in diesem Test-Vergleich empfohlenen Modelle und sie muss daher etwas häufiger nachgeladen werden als andere Geräte. Dafür erhalten Anwender jedoch eine besonders zierliche und sehr formschöne Smartwatch für kleine Handgelenke.

Tests und Bewertungen zu Garmin Lily „Sport“

  • Bereits mehr als 1.260 Nutzer haben Garmin Lily „Sport“ weltweit bei Amazon bewertet und dafür durchschnittlich 4,2 von 5 Sternen vergeben. (Stand: 11/2022)
  • Das PC Magazin bewertete Garmin Lily „Sport“ als „gute Uhr für sportliche Frauen, die eine elegante Smartwatch suchen,“ verwies jedoch auch darauf, dass die Reaktion des Displays besser sein könnte. Außerdem vermissten die Tester einen GPS-Sensor. (Stand: 03/2022)

Garmin Lily "Sport Preis und Angebote

Was sind die besten Smartwatches für schmale Handgelenke?

In unserem Smartwatches für schmale Handgelenke Test-Vergleich empfehlen wir folgende Geräte:

  • Gut und günstig: Xiaomi Mi Smart Band 7
  • Noch besser mit GPS-Sensor: HUAWEI WATCH FIT new
  • Mit besonders vielen Trainingsfeatures: HUAWEI FIT Mini
  • Premiummodell inkl. Notfallmodus: Garmin Lily „Sport“

Was kostet eine Smartwatch für schmale Handgelenke?

Smartwatch Einsteiger-Modelle gibt es oft bereits ab etwa 60 Euro im Handel zu kaufen. Noch günstiger sind Fitnesstracker, die oft einen ähnlich guten Funktionsumfang aufweisen und mit besonders schmalen Armbändern bzw. Displays punkten. Sie sind oft sogar schon ab 40 Euro zu bekommen. (Stand: 11/2022)

Elegante Smartwatches müssen nicht teuer sein, wie unser Test-Vergleich zeigt

Welche Smartwatch ist klein?

Mit ihrem nur 0,84 Zoll großen Display ist die edle Garmin Lily „Sport“ die kleinste Smartwatch in unserem Test-Vergleich.

Wer dagegen eher eine robuste Smartwatch für kleine Nutzer sucht, wird in unserem Kinder Smartwatch Test-Vergleich fündig.

Welche Marken bieten Smartwatches für kleine Hände an?

Bei der Wahl einer zierlichen Smartwatch kann man z. B. bei folgenden Herstellern fündig werden:

  • Amazfit
  • Fitbit
  • Fossil
  • Garmin
  • Hama
  • HUAWEI
  • Xiaomi

Quellen und weiterführende Informationen

HUAWEI WATCH FIT Produktseite des Herstellers
HUAWEI FIT Mini Produktseite des Herstellers
Garmin Lily „Sport“ Produktseite des Herstellers
Xiaomi Mi Smart Band 7 Produktseite des Herstellers
Xiaomi Smart Band 7 Pro Produktseite des Herstellers

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Sammelte schon im Studium Erfahrungen mit innovativen Ambient Assisted Living Geräten und bloggte viele Jahre darüber. Mariella Wendel gehört von Anfang an zum home&smart-Redaktionsteam und testete die Echo Lautsprecher bereits vor der Markteinführung in Deutschland. Außerdem verfasste sie 2017 die erste umfassende Übersicht Alexa kompatibler Geräte. Heute zählen auch intelligente Haushalts-Gadgets und fernsteuerbare Gartengeräte zu ihren Lieblingsthemen.

Neues zu Smartwatch
News