Klimaanlage nachrüsten: Die besten Geräte im Überblick Klimaanlage nachrüsten: Was sind die besten Modelle 2024?

Sonne pur und heiße Temperaturen – was am Strand und im Garten für Lebensfreude sorgt, bereitet vielen Menschen nachts schlaflose Nächte und hindert im Büro konzentriert arbeiten zu können. Während in anderen Ländern Klimaanlagen bereits Standard sind, müssen sich die Personen hierzulande erst auf die immer wärmeren Temperaturen einstellen. Für entspanntes Wohnen und Arbeiten ist Klimaanlage nachrüsten angesagt. Wir stellen die besten Klimaanlangen Nachrüstlösungen vor.

Relaxen statt schwitzen - mit einer Split Klimaanlage Nachrüstlösung kann der Sommer kommen

Klimaanlage nachrüsten – das Wichtigste in Kürze

  • Varianten: Eine Klimaanlage nachzurüsten kann je nach Variante mit viel oder wenig Arbeit verbunden sein. Split-Klimaanlagen sind zwar deutlich effektiver, sind aber zwingend mit einem Wanddurchbruch verbunden und somit für die meisten Mieter keine Option. Wir stellen in diesem Vergleich mobile Klimaanlagen zum Nachrüsten vor, die problemlos von jedem genutzt werden können.
  • Größe: Je nach Größe der Wohnung oder des Hauses müssen unterschiedlich starke Klimaanlagen nachgerüstet werden. Es gilt jedoch zu beachten, dass die Klimaanlage nur in dem Raum, in dem sie sich befindet, auch wirklich effektiv kühlen kann. Das ist ein Vorteil von mobilen Klimaanlagen, da diese problemlos bewegt werden können und dort einsetzbar sind, wo sie benötigt werden.
  • Stromverbrauch: Ein wichtiger Faktor bei der Nachrüstung einer Klimaanlage ist der Stromverbrauch. Da sich mit einer Klimaanlage zum einen die Umweltbilanz, aber auch die Stromrechnung erhöht, sollte die Energieeffizienzklasse beim Kauf beachtet werden. Je weniger Strom die Anlage verbraucht desto besser.

Die besten Klimaanlagen zum Nachrüsten im Vergleich

In unserem Klimaanlagen zum Nachrüsten Vergleich befinden sich unter anderem Modelle der beliebten Anbieter Comfee und De'Longhi. Die Anlagen im Vergleich weisen außerdem alle mindestens die Energieeffizienzklasse A auf.

Comfee MPPH-07CRN7 – Günstige Klimaanlage zum Nachrüsten

Die Klimaanlage zum Nachrüsten, Comfee MPPH-07CRN7, bietet eine energieeffiziente Lösung mit einem Verbrauch von 0,9 kW, um die Hitzewelle zu bewältigen. Mit einer Kühlleistung von 7.000 BTU/h liegt sie zwar nicht an der Spitze, ist aber zu einem angemessenen Preis erhältlich. Zusätzlich verfügt sie über praktische Zusatzfunktionen wie einen Follow-Me-Modus und eine Timer-Funktion.

Midea Silent Cool 26 Pro – Klimaanlage mit Top-Bewertungen

Die Midea Silent Cool 26 Pro ist eine gute Klimaanlage zum Nachrüsten, die sich besonders für den Einsatz im Schlafzimmer eignet. Mit einem geräuscharmen Betrieb und einer kraftvollen Kühlleistung sorgt sie für effektive Raumtemperatursenkung. Die Klimaanlage nutzt das umweltfreundliche Kühlmittel R290 und ist für Räume mit einer Größe von bis zu 33 Quadratmetern geeignet. Zudem verfügt sie über eine Entfeuchtungsfunktion, um die Luftfeuchtigkeit zu reduzieren. Praktische Extras wie eine Follow-Me-Funktion und eine automatische Schwenkfunktion ermöglichen eine optimale Ausrichtung des Luftstroms.

De'Longhi Pinguino PAC N82 – leise Klimaanlage zum Nachrüsten

Eine weiter gute Klimaanlage zum Nachrüsten ist die De'Longhi Pinguino PAC N82. Sie zeichnet sich durch ihre leise Arbeitsweise und beeindruckende Kühlkapazität von 9.400 BTU/h aus, was sie zu einer idealen Wahl für effektive Kühlung macht. Mit einem Geräuschpegel von unter 50 Dezibel im niedrigsten Modus ist sie auch nicht störend. Ausgestattet mit einem praktischen Timer und dem umweltfreundlichen Kältemittel R290 sorgt sie für eine effiziente Senkung der Raumtemperatur. Zusätzlich verfügt sie über eine integrierte Entfeuchtungsfunktion, die dazu beiträgt, die Luftfeuchtigkeit zu reduzieren und ein angenehmes Raumklima zu schaffen.

De'Longhi Pinguino PAC EX105 – Besonders energieeffizentes Modell

Die De'Longhi Pinguino PAC EX105 empfehlen wir  allen, die eine besonders energieeffiziente Klimaanlage nachrüsten wollen. Das Modell weist die Energieeffizienzklasse A+++ auf. Die Anlage bietet eine Kühlleistung von 10.000 BTU/h und eignet sich für Räume von bis zu 100 Kubikmetern. Über das Display lassen sich alle wichtigen Informationen leicht ablesen und die Bedienung erfolgt via Touch-Knöpfe oder Fernbedienung.

Klimaanlage nachrüsten - Modelle im Vergleich: die technischen Daten

Die Klimaanlagen zum Nachrüsten aus unserem Vergleich unterscheiden sich im Hinblick auf ihre Energieeffizient und ihre Leistung.

 

Comfee MPPH-07CRN7

Midea Silent Cool 26 Pro

De'Longhi Pinguino PAC N82

De'Longhi Pinguino PAC EX105

Energieeffizienzklasse

A

A

A

A+++

kw/60 min

0,9

1,0

0,9

0,6

Farbe

weiß

weiß

weiß

 

weiß

Größe

70,3 x 35,5 x 34,5 cm

78 x 38 x 45,5 cm

44,9 x 39,5 x 75 cm

‎39 x 44,5 x 80,5 cm

Gewicht

25,5 kg

32,5 kg

30 kg

35 kg

Lautstärke minimal

62 dB

45 dB

<50 dB

47 dB

Kühlleistung

7.000 BTU/h

9.000 BTU/h

9.400 BTU/h

10.000 BTU/h

Kältemittel

R290

R290

R290

R290

Steuerung

Fernbedienung

Fernbedienung

Fernbedienung

Fernbedienung, Touchfeld

Abluftschlauch

ja

ja

ja

ja

Besonderheiten

Follow-Me Modus, Timer Funktion

Auto-Swing, inklusive Zubehör wie Schaumstoffdichtung

Umweltfreundliches Kühlmittel, Rollen

Timer, Lenkrollen, Display, Luftreiniger-Funktion

Kaufberatung Klimaanlage zum Nachrüsten – die wichtigsten Kriterien beim Kauf

Eine Klimaanlage nachzurüsten muss nicht mit viel Aufwand verbunden sein. Es ist somit nicht zwingend nötig die Anlage fest einzubauen, da mittlerweile auch viele leistungsfähige mobile Modelle am Markt zu finden sind.

Wir erklären was bei den mobilen Klimaanlagen zum Nachrüsten zu beachten ist.

Energieeffizienz: Aufgrund der Reform des Energieeffizienzlabels seit Anfang 2021 wurden alle Klassen oberhalb von A abgeschafft. Nun erreichen alle aktuellen Geräte maximal die Klasse B. Diese Anpassung erfolgt als Reaktion auf den menschengemachten Klimawandel und das neue System ist deutlich strenger, um möglichst viele Verbraucher dazu zu ermutigen, energieeffizientere Geräte zu erwerben.

Allerdings wurde diese Anpassung bei Klimaanlagen bisher noch nicht umgesetzt, weshalb weiterhin Modelle mit A+ oder A++ beworben werden. Dies erweckt bei potenziellen Käufern den Eindruck, dass eine Klimaanlage der Klasse A besonders stromsparend ist, obwohl das betreffende Modell nach der neuen Energieeffizienzkategorisierung eher zur Klasse E oder sogar darunter gehören könnte.

Infolgedessen ist das derzeitige Label nicht aussagekräftig, und es ist sinnvoller, den Verbrauch in Kilowatt pro Stunde zu vergleichen, um eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Stromverbrauch: Um Klimaanlagen effektiv zu vergleichen und herauszufinden, ob ein Modell energieeffizient ist, ist es ratsam, den Verbrauch in Kilowatt pro Stunde im Verhältnis zur Kühlleistung zu betrachten. Hier ein Beispiel:

Angenommen, die Klimaanlage läuft durchschnittlich 350 Stunden pro Jahr und der Strompreis beträgt 0,40 Euro pro Kilowattstunde. Wenn die Klimaanlage einen Verbrauch von 1,0 Kilowatt pro Stunde hat, belaufen sich die Betriebskosten auf etwa 140 Euro.

Es ist jedoch wichtig, diesen Wert auch immer in Bezug auf die Kühlleistung des Modells zu betrachten, da manche Modelle zwar einen geringen Verbrauch pro Stunde aufweisen, jedoch keine ausreichende Leistung bieten.

Kühlleistung: Die Kühlleistung von Klimaanlagen wird in BTU (British Thermal Unit) gemessen. Dieser Begriff steht für die Energiemenge, die benötigt wird, um die Temperatur von einem Pfund Wasser um ein Grad Fahrenheit zu senken.

Der BTU-Wert gibt an, welche Kühlleistung pro Stunde von den Nutzern erwartet werden kann.

Steuerung: Die meisten Klimaanlagen sind mit einem Bedienfeld ausgestattet, entweder in Form eines Touch-Displays am Gerät selbst oder einer Fernbedienung. Einige Modelle bieten auch eine nützliche Timer-Funktion, mit der die Klimaanlage nach einer bestimmten Zeit sich automatisch abschaltet.

Obwohl Smart-Modelle auf dem Markt existieren, sind sie in Bezug auf Klimaanlagen noch nicht weit verbreitet. Es wird noch einige Zeit dauern, bis sich dieser Trend auch bei Klimaanlagen durchsetzt. (Stand: 06/2023)

Lautstärke: Abhängig vom Einsatzort der Klimaanlage kann der Geräuschpegel eine wichtige Rolle spielen. Die meisten Klimaanlagen erzeugen einen  Lautstärke zwischen 55 und 65 dB, was sie für Räume wie Arbeitszimmer oder Schlafzimmer ungeeignet macht.

Allerdings bieten viele Modelle auch einen „Silent Modus“, der zu niedrigeren dB-Werten führt und somit die Modelle zu leise Klimaanlagen macht.

Entfeuchtungsfunktion: Klimaanlagen, die mit einem Abluftschlauch ausgestattet sind, bieten oft auch die Möglichkeit, die Luftfeuchtigkeit in der Wohnung zu verringern. Dies ist besonders vorteilhaft, da es dabei hilft, Schimmelbildung zu vermeiden und die Raumluft vor übermäßiger Feuchtigkeit zu schützen, die als unangenehm empfunden werden kann.

Gewicht: Je nachdem, ob die nachrüstbare Klimaanlage häufig von Raum zu Raum bewegt werden soll, kann ein hohes Gewicht zu einem problematischen Faktor werden. Insbesondere der Transport zwischen verschiedenen Stockwerken kann wird dadurch erschwert. Für mehrstöckige Häuser oder Wohnungen empfehlen wir daher die Installation mehrerer Geräte, um den Transportaufwand zu minimieren. Das Gewicht ist auch bei Klimaanlagen fürs Dachgeschoss relevant, wenn kein Aufzug zur Verfügung steht.

Comfee MPPH-07CRN7 – Günstige Klimaanlage zum Nachrüsten

Die Comfee, Modell MPPH-07CRN7, Klimaanlage zum Nachrüsten ist ein zuverlässiger Klassiker, der sich ideal für Räume mit einer Fläche von bis zu 25 Quadratmetern eignet. Mit einer Kühlleistung von 7.000 BTU/h bietet sie zwar nicht die Spitzenleistung teurerer Modelle in unserem Test-Vergleich, ist jedoch vollkommen ausreichend für kleinere Räume.

Diese Klimaanlage zeichnet sich durch ihre energieeffiziente Leistung aus und gehört zur Energieeffizienzklasse A. Sie verbraucht lediglich 0,9 kW pro Stunde. Bei einem durchschnittlichen Strompreis von 0,35 Euro pro kW belaufen sich die Betriebskosten der Klimaanlage auf etwa 110 Euro pro Jahr, basierend auf einer geschätzten Nutzungsdauer von 350 Stunden.

Ein besonderes Merkmal dieses Geräts ist die Nutzung des Kondenswassers zur Kühlung des Kompressors, wodurch kein zusätzlicher Wassertank erforderlich ist. Zudem kommt das umweltfreundliche Kältemittel R290 zum Einsatz.

Mit einer Geräuschentwicklung von 62 dB im Betrieb eignet sich diese energieeffiziente Klimaanlage nicht für den Einsatz im Schlafzimmer. Weitere Informationen zu solchen Modellen finden Interessierte in unserem stromsparende Klimaanlagen Test Vergleich

Zusätzliche Funktionen umfassen einen Timer und einen Follow-Me-Modus, der sicherstellt, dass der kühlende Luftstrom immer auf die Bewohner ausgerichtet ist. Die Klimaanlage kann auch bequem über eine Fernbedienung gesteuert werden.

Comfee MPPH-07CRN7 – wichtige Tests und Bewertungen

  • Laut dem Test von expertentesten.de erzielte die Klimaanlage zum Nachrüsten Comfee MPPH-07CRN7 in der Kategorie Wohnungsklimaanlage eine gute Bewertung von 2,14 für ihren äußerst effizienten Kompressor. (Stand: 07/2022)
  • Wir haben derzeit keine weiteren Tests der Comfee MPPH-07CRN7 Klimaanlage zum Nachrüsten von seriösen Testportalen wie Stiftung Warentest vorliegen. (Stand: 06/2023)
  • Kunden auf Amazon bewerteten die nachrüstbare Klimaanlage mit 4,2 von 5 Sternen bei über 5.000 Bewertungen. (Stand: 06/2023)

Comfee MPPH-07CRN7 – Preis und beste Angebote

Midea Silent Cool 26 Pro – Klimaanlage mit Top-Bewertungen

Die Klimaanlage zum Nachrüsten, Midea Silent Cool 26 Pro, wird von vielen Testportalen als die beste Wahl für den Einsatz im Schlafzimmer angesehen und zeichnet sich durch ihre besonders leise Funktionsweise aus. Dieses Modell bietet eine leistungsstarke Kühlung bei geringem Geräuschpegel. Durch den Einsatz eines Abluftschlauchs kann die Klimaanlage effektiv die Raumtemperatur senken und sorgt für eine gründliche Kühlung, nicht nur an der Oberfläche. Selbst auf der niedrigsten Stufe beträgt die Geräuschentwicklung lediglich 45 Dezibel, was den Schlaf in der Regel nicht stört.

Die Kühlung erfolgt umweltschonend durch das Kühlmittel R290. Die Klimaanlage eignet sich für Räume mit einer Größe von bis zu 33 Quadratmetern und bietet eine Kühlleistung von 9.000 BTU/h.

Darüber hinaus ist eine praktische Entfeuchtungsfunktion integriert, die bis zu 62,4 Liter Feuchtigkeit pro Tag aus der Luft entfernen kann. Als weitere nützliche Extras verfügt die Klimaanlage über eine Follow-Me- und eine automatische Schwenkfunktion, um den kühlen Luftstrom immer direkt auf die Bewohner auszurichten.

Midea Silent Cool 26 Pro – wichtige Tests und Bewertungen

  • Die Klimaanlage zum Nachrüsten Midea Silent Cool 26 Pro konnte im Test von haus-garten-test.de die Note „sehr gut“ (1,3) erzielen. (Stand: 07/2021)
  • Auch im Test von klimaanlagen-guru.de konnte das Modell überzeugen und wurde als Testsieger für die leiseste Klimaanlage gekrönt. (Stand: 2022)
  • Bei Amazon bewerteten die Kunden die Klimaanlage zum Nachrüsten durchschnittlich mit 4,2 von 5 Sternen. (Stand: 06/2023)

Midea Silent Cool 26 Pro – Preis und beste Angebote

De'Longhi Pinguino PAC N82 – leise Klimaanlage zum Nachrüsten

Wir empfehlen die De'Longhi Pinguino PAC N82 Klimaanlage zum Nachrüsten für diejenigen, die eine effektive Kühlleistung wünschen. Mit einer beeindruckenden Kühlleistung von 9.400 BTU/h ist dieses Modell das zweitleistungsstärkste in unserem Vergleich von Klimaanlagen zum Nachrüsten.

Trotz der hohen Leistungsfähigkeit erzeugt das Gerät auf der niedrigsten Einstellung weniger als 50 Dezibel, was es auch für den Einsatz im Schlafzimmer geeignet macht, da diese Geräuschkulisse viele Menschen nicht beim Schlafen stört.

Die Klimaanlage verfügt über eine praktische Timer-Funktion, die automatisch das Ausschalten des Geräts ermöglicht. Zur Verbesserung der Kühlung wird das natürliche Kältemittel R290 verwendet. Dank des Abluftschlauchs kann die Raumtemperatur effektiv gesenkt werden.

Ein zusätzlicher Vorteil dieses Modells ist die integrierte Entfeuchtungsfunktion, mit der die Luftfeuchtigkeit im Raum reduziert werden kann. Die Pinguino PAC N82 Klimaanlage kann bis zu 32 Liter Feuchtigkeit pro Tag aus der Luft filtern, was zu einem angenehmen Raumklima beiträgt.

De'Longhi Pinguino PAC N82 – wichtige Tests und Bewertungen

  • Im De'Longhi Pinguino PAC N82 Klimaanlage Test des ETM Testmagazins erzielte das Modell eine starke Bewertung von 92 von 100 möglichen Prozent und wurde zum Testsieger gekürt. (Stand: 07/2019).
  • Auch im Test Klimaanlagen Test bei stern.de erhielt das De'Longhi Pinguino PAC N82 Modell eine gute Bewertung. (05/2022).
  • Bei den Kundenbewertungen auf Amazon erhielt die De'Longhi Pinguino PAC N82 Klimaanlage eine Bewertung von 4,3 von 5 Sternen basierend auf über 1.800 Kundenbewertungen. (06/2023)

De'Longhi Pinguino PAC N82 – Preis und beste Angebote

De'Longhi Pinguino PAC EX105 – Besonders energieeffizentes Modell

Wir empfehlen die De'Longhi Pinguino PAC EX105 besonders energiebewussten Interessenten, die in ihrer Wohnung eine Klimaanlage nachrüsten wollen. Die Anlage bietet mit der Energieeffizienzklasse A+++ die besten Umwelteigenschaften in unserem Vergleich. In einer Stunde verbraucht das Modell gerad einmal 0,6 kWh.

Außerdem ist die Klimaanlage besonders leistungsstark und eignet sich somit für Räume mit bis zu 100 Kubikmetern. Die BTU/h Leistung beträgt 10.000. Außerdem ist eine Entfeuchtungs- & Ventilationsfunktion mit an Bord und auch eine Timer-Funktion ist gegeben.

Auf der niedrigsten Stufe ist die Anlage außerdem nur 47 dB laut, wodurch sich das Modell als Klimaanlage fürs Schlafzimmer eignet. Die integrierte EcoRealFeel-Technologie passt Temperatur und Luftfeuchtigkeit automatisch an, um immer optimalen Komfort zu garantieren.

Der integrierte Staubfilter entfernt außerdem Pollen, Staub und kleine Schmutzpartikel aus der Luft.

Praktischerweise kommt die De'Longhi Pinguino PAC EX105 mit einer umfassenden Ausstattung, die dabei hilft, das Fenster abzudichten, um für einen besseren Kühleffekt zu sorgen.

De'Longhi Pinguino PAC EX105 – wichtige Tests und Bewertungen

  • Da die De'Longhi Pinguino PAC EX105 Klimaanlage gerade erst auf den Markt gekommen ist, liegen bislang noch keine Tests des Modells vor. (Stand: 06/2023)
  • Bei Amazon haben bislang 8 Kunden die De'Longhi Pinguino PAC EX105 mit durchschnittlich 4,4 von 5 Sternen bewertet. (Stand: 06/2023)

De'Longhi Pinguino PAC EX105 – Preis und beste Angebote

Was sind die besten Klimaanlagen zum Nachrüsten?

In unserem Klimaanlagen zum Nachrüsten Test Vergleich empfehlen wir folgende Geräte:

  • Comfee MPPH-07CRN7 – Günstige Klimaanlage zum Nachrüsten
  • Midea Silent Cool 26 Pro – Klimaanlage mit Top-Bewertungen
  • De'Longhi Pinguino PAC N82 – leise Klimaanlage zum Nachrüsten
  • De'Longhi Pinguino PAC EX105 – Besonders energieeffizentes Modell

Was kostet eine Klimaanlage zum Nachrüsten?

In unserem Klimaanlagen zum Nachrüsten Test Vergleich ist das günstigste Gerät bereits für 200 Euro erhältlich. Für Geräte, die eine bessere Kühlleistung und höhere Energieeffizenz bieten, kann der Preis bis auf 1.000 Euro steigen. (Stand: 06/2023)

Was ist eine Klimaanlage zum Nachrüsten?

Wer in der eigenen Wohnung keine integrierte Klimaanlage besitzt, kann eine Klimaanlage nachrüsten. Für herkömmliche Split-Anlagen ist ein Wanddurchbruch notwendig, sodass diese Option für die meisten nicht in Frage kommt. Deutlich einfacher nachrüsten lassen sich sogenannte mobile Klimaanlagen mit Abluftschlauch. Diese müssen nirgends fest verbaut werden und lassen sich auch problemlos von Raum zu Raum transportieren.

Wozu benötigt man eine nachrüstbare Klimaanlage?

Wenn die Temperaturen in der Wohnung zu stark ansteigen und Lüften keine Abhilfe mehr schafft, lässt sich eine Klimaanlage nachrüsten. Wenn die Wohnung über keine eigene Regulierungsmöglichkeit für das Klima verfügt, kann eine mobile Anlage problemlos nachgerüstet werden, um die Temperaturen wieder erträglicher zu machen.

Was sind die Vorteile von nachrüstbaren Klimaanlagen?

Nachrüstbare Klimaanlagen bieten folgende Vorteile:

  • Mobile Klimaanlagen mit allen Wohnungen kompatibel
  • Kühlere Temperaturen in der Wohnung
  • Stromverbrauch ist mittlerweile deutlich niedriger
  • Kühlmittel ist umweltfreundlich

Was sind die Nachteile von nachrüstbaren Klimaanlagen?

Nachrüstbare Klimaanlagen bieten folgende Nachteile:

  • Zusätzliche Stromkosten
  • Hohe Anschaffungskosten bei Premiummodellen
  • Fenster muss bei mobilen Anlagen abgedichtet werden

Welche Marken bieten Klimaanlagen zum Nachrüsten an?

  • TROTEC
  • Comfee
  • Avalla
  • Midea
  • Kesser
  • SHINCO
  • De'Longhi

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Philip Macdonald

Philip Macdonald geht den Dingen gerne auf den Grund und erklärt neue Technik verständlich und alltagsnah. Seine Leidenschaft gilt innovativen Start-up-Projekten, E-Autos, Computern und allem, was das Technikherz noch hochschlagen lässt. Neben der Arbeit studiert er noch Media, Ethics & Social Change im Master an der University of Sussex.

Neues zu Klimagerät
News