Wie gut sind die Samsung Galaxy Buds 2 Pro? Samsung Galaxy Buds 2 Pro In-Ears mit ANC im Test Check

Mit den Samsung Galaxy Buds 2 Pro In Ear-Kopfhörern erhalten die beliebten Galaxy Buds 2 und Buds Pro einen Nachfolger. Verbesserungen gibt es besonders in Sachen Wasserschutz, Klang und Tragekomfort. Eine Gemeinsamkeit ist die aktive Geräuschunterdrückung, die bei der Pro-Variante allerdings noch weiter verbessert wurde. In unserem Samsung Galaxy Buds 2 Pro Test Check verraten wir, auf welche Funktionen sich Soundfans noch freuen dürfen und wie die In-Ears in Tests abschneiden.

Die Samsung Galaxy Buds 2 Pro sind in drei verschiedenen Farben erhältlich

Fazit zu den Samsung Galaxy Buds 2 Pro In-Ears im Test Check

Wer auf der Suche nach qualitativen In-Ear-Kopfhörern ist, kommt an den Modellen von Samsung nicht vorbei. Auch die Samsung Galaxy Buds 2 Pro sind ein ernstzunehmender Gegner für die Konkurrenz: Die Kopfhörer bieten eine starke aktive Geräuschunterdrückung, qualitativen Sound, kompaktes Design, zahlreiche Funktionen und sind gegen Wasser geschützt.

Wir sprechen den Samsung Galaxy Buds 2 Pro deshalb eine Kaufempfehlung aus. Nutzer sollten allerdings berücksichtigen, dass viele Extras nur in Verbindung mit einem Samsung Galaxy Geräten nutzbar sind. Der Hersteller setzt auf eine sehr gute Zusammenarbeit zwischen Komponenten aus dem eigenen Ökosystem. Mit einer UVP von 229 Euro lohnt sich der hohe Preis unserer Meinung nach deshalb nur für diejenigen, die bereits das Samsung Ökosystem nutzen. (Stand: 08/2022)

Vorteile der Samsung Galaxy Buds 2 Pro

Nachteile der Samsung Galaxy Buds 2 Pro

  • leichtes und kleines Design
  • sicherer Sitz
  • aktive Geräuschunterdrückung
  • gute Akkulaufzeit
  • Bluetooth 5.3
  • IPX7 Schutz gegen Wasser
  • voller Funktionsumfang nur mit Samsung Smartphones
  • keine App für iOS
  • hoher Preis

Samsung Galaxy Buds 2 Pro In-Ears – Design und Ausstattung im Check

Die Optik ist bei den Samsung Galaxy Buds 2 Pro weiterhin ähnlich zum Design der Samsung Galaxy Buds 2 und Samsung Galaxy Buds Pro. Sehr kompakt und leicht. Das Gewicht pro In-Ear-Kopfhörer liegt bei lediglich 5,5 Gramm. Zum Vergleich: Die Samsung Galaxy Buds Pro sind 0,8 Gramm schwerer.

Die Form wurde jedoch etwas angepasst und die Samsung Galaxy Buds 2 Pro sollen jetzt noch besser im Ohr sitzen, sodass die In-Ear-Kopfhörer nicht so einfach herausfallen können. Das ist besonders dann ein Vorteil, wenn sie auch zum Sport genutzt werden und schnelle Bewegung überstehen müssen.

Die Akkuleistung bewerten wir mit bis zu 5 Stunden mit aktiver Geräuschunterdrückung und bis zu 8 Stunden ohne ANC und ohne Zwischenladen als in Ordnung. Mit Zwischenladen erhöht sich die Akkulaufzeit laut Samsung auf bis zu 18 bzw. sogar bis zu 29 Stunden.

Den Wert von bis zu 11 Stunden ohne Zwischenladen der Samsung Galaxy Buds+ schlagen sie allerdings nicht.

In Sachen Farbauswahl können sich Musikliebhaber zwischen Weiß, Schwarz oder Purple entscheiden. Die Ladung ist über das Ladecase entweder per USB-C-Kabel oder alternativ auch kabellos via Ladepad möglich.

Samsung Galaxy Buds 2 Pro – Besonderheiten und Funktionen der In-Ear-Kopfhörer

Eine Stärke der Samsung Galaxy Buds 2 Pro ist die effektive aktive Geräuschunterdrückung. Dabei registrieren die kleinen In-Ear-Kopfhörer den Schall von störenden Nebengeräuschen und produzieren einen Gegenschall. Nutzer können sich dadurch komplett auf abgespielte Inhalte konzentrieren, ohne dass sie z. B. von Straßenlärm abgelenkt werden.

Als praktisch bewerten wir den Konservationsmodus. Ist diese Funktion eingeschaltet, erkennen die Samsung Galaxy Buds 2 Pro In-Ears, wenn ihre Träger zu sprechen beginnen und pausieren das ANC automatisch, sodass Geräusche an das Ohr herangetragen werden. Für einen kurzen Small-Talk müssen Nutzer die Kopfhörer deshalb nicht extra herausnehmen, um andere Personen zu verstehen. Das kann beispielsweise bei der Bestellung eines To-Go Kaffees praktisch sein.

Dank des unauffälligen und kleinen Designs sitzen die Samsung Galaxy Buds 2 Pro kaum sichtbar im Ohr

Die meisten In-Ear-Kopfhörer sind lediglich gegen Schweiß und Spritzwasser geschützt. Dieses Modell von Samsung punktet hingegen mit einem Schutz gegen eindringendes Wasser und verfügt über eine Zertifizierung nach IPX7. Dabei gilt, dass die In-Ears sogar kurzzeitiges Untertauchen überstehen.

Dennoch rät der Hersteller von der Nutzung am Strand oder im Schwimmbad ab. Zudem betont Samsung, dass nur die In-Ear-Kopfhörer gegen Wasser geschützt sind und das nicht für das Ladeetui gilt. Die In-Ears sollten deshalb bei Nässe getrocknet werden, bevor sie zur Ladung wieder in das Case eingesetzt werden.

Weitere Besonderheiten der Samsung Galaxy Buds 2 Pro:

SmartThings Find: Da die In-Ear-Kopfhörer klein sind, sitzen sie unauffällig im Ohr. Doch aufgrund der kompakten Größe können sie auch leicht verloren gehen. Als praktisch bewerten wir deshalb die SmartThings Find Funktion. Nutzer können sich über eine Landkarte den letzten Standort der In-Ears anzeigen lassen. Dabei müssen sich diese nicht im Ladecase befinden. Allerdings ist die dafür nötige Smarthings App nur auf Samsung Galaxy Geräten mit Android 8 oder höher verfügbar.

Nutzer können auf Wunsch in der Anwendung auch angeben, dass sie automatisch per Smartphone informiert werden sollen, wenn sie sich von ihren Galaxy Buds 2 entfernen.

Hi-Fi 24bit Audio & 360 Grad Audio: Mit den Samsung Galaxy Buds 2 Pro genießen Nutzer einen Hi-Fi-Sound. Dadurch werden Inhalte besonders genau und detailreich wiedergegeben. Aber auch diese Funktion ist nur über Galaxy Geräte verfügbar, da der Klang über den herstellereigenen Samsung Seamless Codec kodiert und übertragen wird.

Zudem wird 360 Grad Audio (Dolby Atmos) unterstützt, sodass Musikliebhaber komplett in Inhalte eintauchen können. Auch dieses Feature ist nur via Samsung Galaxy Komponenten nutzbar.

Auto Switch Funktion: Die Samsung In-Ear-Kopfhörer Samsung Galaxy Buds 2 Pro erkennen automatisch, mit welchem Gerät sie verbunden sein müssen. Schauen Anwender beispielsweise auf einem Tablet in Verbindung mit den Buds 2 Pro einen Film und das Smartphone klingelt, wechseln die In-Ears automatisch zum Handy, damit Anwender den Anruf entgegennehmen können. Ist der Anruf beendet, wechselt die Verbindung wieder automatisch zum Tablet. Wichtig: Auch diese Funktion ist Samsung Galaxy exklusive.

Samsung Galaxy Buds 2 Pro – wichtige Tests und Bewertungen

  • Im Samsung Galaxy Buds 2 Pro Test der Redaktion von computerbild.de konnten die In-Ears mit der Note 1,3 überzeugen und wurden mit „Sehr gut“ ausgezeichnet. Als Vorteile wurden u. a. der Klang, der bequeme Sitz und das starke ANC genannt. Negativ fiel allerdings ins Gewicht der Bewertung, dass der volle Funktionsumfang nur mit Galaxy-Geräten möglich ist und für iOS sogar keine App vorhanden ist. (Stand: 08/2022)
  • Weitere Samsung Galaxy Buds 2 Pro Tests oder Bewertungen liegen uns aktuell noch keine vor, da die In-Ears noch nicht lange verfügbar sind. (Stand: 08/2022)

Preise und Verfügbarkeit von der Samsung Galaxy Buds 2 Pro

Samsung Galaxy Buds Pro 2 – Technische Details im Überblick

  • Gewicht In-Ear-Kopfhörer: 5,5 g
  • Bluetooth-Version: Bluetooth 5.3
  • Akku-Laufzeit ohne Zwischenladen: bis zu 5 Stunden mit ANC, bis zu 8 Stunden ohne ANC
  • Akku-Laufzeit mit Zwischenladen: bis zu 18 Stunden mit ANC, bis zu 29 Stunden ohne ANC
  • Wasserschutz: IPX7, gegen Eindringen von Wasser geschützt
  • Audio-Codecs: AAC, SBS, Samsung Seamless Codec
  • Aufladung: USB-C-Kabel oder kabellos per Ladepad

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Melanie Baumann

Melanie Baumann gehört als Kind der 90er zum festen Bestandteil der Second-Screen-Gesellschaft. Aufgewachsen mit Handys, bei denen die Internetnutzung noch nicht zum Standard gehörte, ist sie heute begeistert von der überall verfügbaren Onlinewelt.

Neues zu In-ear Kopfhörer
verwandte Themen
News