Gruppen Videokonferenzen mit Google Nest Hub – so geht‘s Google Nest Hub Max bietet Gruppen Videochat mit 32 Teilnehmern

Wer einen Google Nest Hub Max im Einsatz hat, darf sich freuen. Denn mit dem Smart Display sind zukünftig auch Gruppen Videokonferenzen mit bis zu 32 Teilnehmern möglich. Gerade in Corona Zeiten können sich verteilt lebende Familienmitglieder so zum gemeinsamen Familien Video Chat treffen. Die neue Funktion wurde in den USA vorgestellt, wir zeigen, wie die Gruppen Videokonferenzen mit Google Nest Hub Max funktionieren.

Google Nest Hub Max bietet Video-Gruppen-Chats, in denen sich Familien oder Freunde zusammenfinden können

Videokonferenzen mit mehreren Teilnehmern mit Google Nest Hub

Das Smart Display Google Nest Hub Max bietet zusammen mit dem Sprachassistenten Google Assistant den perfekten Einstieg ins Smart Home. Nach der normalen 1:1 Videokommunikation hat Google Nest jetzt den Funktionsumfang des Smart Home Hubs in Sachen Kommunikation enorm erweitert.

Bis zu 32 Personen können nun gleichzeitig in einem Video-Call miteinander kommunizieren. Im Unterschied zum kleinen Google Nest Hub verfügt Google Nest Hub Max über eine Kamera mit „Autoframe“-Funktion. Das bedeutet, die Kamera behält den Sprecher im Fokus, auch wenn sich dieser im Raum bewegt. Das ist praktisch, wenn man z. B. den Geschwistern erklären will, wie man ein perfektes Omelett zubereitet und sich zwischen Herd und Küchentisch bewegt.

Natürlich profitieren auch kleinere Unternehmen von der Funktion, lassen sich damit doch komplette Teambesprechungen mit den Home Office Mitarbeitern per Videoübertragung durchführen.

Gruppen Videochats mit Google Home Max durchführen – so geht‘s

Bevor sich über das Google Home Max Smart Display Video Gruppenchats durchführen lassen, wird ein Google Duo Account (Android | iOS) benötigt. Das ist Googles Video-Telefonielösung, für Android- und iOS-Geräte sowie Googles Smart Displays.

Ist die Duo App installiert und aktiviert, können Nutzer verschiedene Gruppen anlegen, z. B. für Stammtisch, Schach-Club, Familie und Kollegen.

Steht der Google Duo Account bereit, geht man wie folgt vor:

  1. Weisen Sie Google Assistant an, einen Gruppen Videochat zu starten. Der Befehl lautet „Hey Google, make a group call“.
  2. Google Nest Hub Max zeigt nun die vorhanden Google Duo Gruppen an, die mit dem Nutzer-Account verknüpft sind.
  3. Jetzt die Gruppe auswählen, die angerufen werden soll und der Video-Gruppen-Chat beginnt.

Google Home Max Videokonferenzen mit mehreren Teilnehmern in Deutschland?

Bislang ist die Gruppen Anruffunktion für Videotelefonie mit Google Home Max nur in den USA möglich. Wann die Funktion auch in Deutschland ausgerollt wird, steht leider noch nicht fest.

Ulrich Klein

Alexa-Evangelist und Digital Native. Schrieb vor seinem Start bei home&smart als freier Technikjournalist und Redakteur für verschiedene Verlage und Redaktionen, u.a. T3 (Tomorrow's Technology Today), Süddeutsche Zeitung, connect, Handy Magazin, iBusiness oder magnus.de. Spricht fließend Alexa und testet gerne Geräte, die den Alltag smarter machen, wie intelligente Lautsprecher, eBook Reader, Tablets oder Bluetooth-Kopfhörer. Spezialthemen: Smartphones, Mähroboter, Einbruchschutz.

Neues zu Google Home
verwandte Themen
News