IP-DECT-Telefon Gigaset GO S850A: Tests, Vergleich und Angebote Gigaset S850A GO im Test-Überblick – Hybrid Analog-IP-Telefon

Telekommunikationsanbieter arbeiten derzeit mit Hochdruck an der All-IP-Umstellung. Dann soll die Telefonie nur noch IP-Basiert funktionieren. Mit dem Gigaset S850A GO steht Nutzern ein Schnurlostelefon zur Verfügung, dass mit großem Funktionsumfang glänzt und sich an der analogen TAE-Dose sowie als IP-Telefon am Router betreiben lässt. Im Test-Überblick haben wir das DECT-Telefon Gigaset GO S850A unter die Lupe genommen.

Gigaset S850A GO ist ein DECT-Telefon, dass sowohl an der TAE-Buchse wie auch am Internet-Router Anschluss findet

Fazit zum Gigaset S850A GO DECT-IP-Telefon im Test-Überblick

Mit dem Schnurlostelefon Gigaset S850A GO haben die Macher ein Hybrid-Telefon auf den Markt gebracht, das mit durchdachten Funktionen und üppiger Ausstattung punktet. Das DECT-Telefon unterstützt Analog- und IP-Telefonie. Wer also noch über keinen digitalen Telefonanschluss verfügt oder diesen erwartet, ist mit dem Gigaset S850A GO immer auf der richtigen Seite.

Integrierter Anrufbeantworter und Babyphone-Funktion tun das übrige, um aus dem Gigaset S850A GO eine gute Wahl zu machen. Hinzu kommt die Möglichkeit, das Gerät mit dem PC oder Smartphone zu verbinden und Adressen zu synchronisieren. Alles in allem dürfen sich Interessierte über ein wirklich gutes Preis-Leistungsverhältnis freuen.

Gigaset GO S850A – Ausstattung und Vergleich zum Analog-Telefon

Die Gigaset go-Box 100 beherbergt Anschlüsse und Anrufbeantworter

 

Mit dem Schnurlostelefon Gigaset S850A GO sind Haushalte bestens auf IP-Festnetz-Anschlüsse vorbereitet, bei der alle Gespräche über Voice-over-IP (VoIP) laufen, also die Internetleitung. In Kombination mit Internetservices und einem Smartphone können sich Nutzer ein eigenes Kommunikationsnetz nach individuellem Anspruch einrichten. Herzstück der zukünftigen Anlage ist die im Lieferumfang enthaltende Gigaset go-Box 100, die mit verschiedenen schnurlosen Telefonen des Herstellers Gigaset kompatibel ist.

Die Box verfügt über einen analogen Festnetzanschluss, einen LAN-Anschluss und einen VoIP-Client. Letzterer ermöglicht es Nutzern des Gigaset S80A GO DECT-Telefons gleichzeitige zwei VoIP-Telefonate zu führen. Zudem bietet Gigaset Go S850A drei integrierte Anrufbeantworter, denen sich individuelle Rufnummern zuordnen lassen.

Mit der Internet-fähigkeit erhält der Nutzer auch viele neue Funktionen, was aber die Menüführung komplex ausfallen lässt. Trotz Navigationsknopf kann es etwas dauern, bis man die gewünschte Einstellung gefunden und aktiviert hat. Weniger technikaffine Menschen dürften hier mitunter mehrere Anläufe benötigen, um zum Ziel zu kommen. Ist man mit den meistgenutzten Funktionen einmal vertraut, kommt man mit dem Telefon aber gut zurecht.

IP-Telefon Gigaset GO S850A im Test-Überblick – die Besonderheiten

Das DECT-Telefon Gigaset S850A GO ist ein Hybrid-Telefon. Nutzer können das IP-Telefon also auch an einer vorhandenen TAE-Dose oder analogen Port am Router anschließen. Dies ist vor allem dann nützlich, wenn die Umstellung auf IP-Telefonie seitens des Netzanbieters noch nicht vollzogen wurde. Im analogen Betrieb stehen mit dem DECT-Telefon eine Rufnummer sowie ein Anrufbeantworter zur Verfügung. Wird das Telefon über ein IP-Konto betrieben, stehen sechs Rufnummern sowie drei „digitale“ Anrufbeantworter zur Verfügung. Diesen lassen sich jeweils eine Telefonnummer individuell zuordnen.

Kernstück des Telefonsystems Gigsat S850A GO ist die Basisstation GO-Box 100, die einen Anschluss für eine analoge Telefonleitung (TAE-Buchse) und über eine Ethernet-Schnittstelle zu Verbindung ins Internet verfügt. Wird das Telefonsystem über die LAN-Schnittstelle direkt mit dem Internet verbunden, können Nutzer den Anrufer direkt am Display anzeigen lassen, sofern ein Bild hinterlegt wurde. Darüber hinaus lassen sich Online-Telefonbücher nutzen oder einen Wetterticker empfangen. Ist man unterwegs und hat sein Smartphone dabei, kann man sich über die Gigaset elements App (Android | iOS) über verpasste Anrufe informieren lassen oder Sprachnachrichten abrufen.

Das Farbdisplay von Gigaset S850A GO sieht schick aus, bietet aber keine großen Jumbo-Ziffern

 

Zu den weiteren Besonderheiten des DECT-Telefons Gigaset S850A GO zählen u. a.

  • Farbdisplay: Gigaset S850A verfügt über ein 1,8 Zoll Farbdisplay
  • PC-Synchronisation: Das Adressbuch von Gigaset S850A GO kann mit Outlook- oder Google-Kontakten am PC synchronisiert werden. Die Synchronisation erfolgt entweder über Bluetooth oder Micro-USB-Verbindung.
  • Verbindung zum Mobiltelefon: Via App können Handykontakte auf das Mobilteil von Gigaset S850A GO übertragen werden.
  • Individuelle Klingeltöne: Für VIP-Einträge im Adressbuch können individuelle Klingeltöne festgelegt werden. So lassen sich wichtige Anrufe auch akustisch zuordnen.
  • Audioprofile: Nutzer können per Klick zwischen drei Audioprofilen wechseln und die Akkustik so der Umgebungssituation anpassen.
  • Ruhe vor anonymen Anrufern: Wer will kann den Klingelton bei Anrufern, die nicht im Adressbuch hinterlegt sind, unterdrücken. Gigaset S850A signalisiert den Anruf dann nur optisch auf dem Display und durch eine blinkende Anruftaste.
  • ECO-DECT: Gigaset S850A unterstützt ECO-DECT. Ist die Funktion aktiviert, reduziert sich die Sendeleistung und damit die Strahlung.
  • Babyphone-Funktion: Das Gigaset S850A GO Schnurlostelefon lässt sich auch als Babyphone nutzen. Nimmt das Telefon Geräusche wahr, ruft es eine voreingestellte Rufnummer an. Eltern können sich so schnell einen Überblick darüber verschaffen, was im Kinderzimmer los ist.

Gigaset S850A DECT-Telefon- so funktioniert die Installation der Festnetz-Telefone

Die Einrichtung des IP-Telefons Gigaset S850A GO erfolgt in folgenden 3 Schritten:

  1. Batterien in das Mobilteil von Gigaset S850A GO einlegen.
  2. Die Ladeschale von Gigaset S850A GO mit dem Stromnetz verbinden.
  3. Die Gigaset go-Box 100 ebenfalls mit dem Stomnetz und für den Betrieb mit einem analogen Telefonnetz mit einer TAE-Buchse verbinden. Soll das Schnurlostelefon als IP-Telefon genutzt werden, die Basis-Box statt mit einer TAE-Buchse an der Wand mit dem Internet-Router verbinden. Danach die Nachrichten-Taste am Mobilteil drücken oder mit dem Web-Konfigurator am PC oder Tablet fortfahren.

Vorteile des Festnetz-Telefons Gigaset S850A GO im Test-Überblick

  • Babyphone-Funktion
  • Analog- und IP-Kompatibilität
  • Möglichkeit, Adressbücher zu synchronisieren
  • Headset-Schnittstelle

Nachteile der Festnetz-Telefons Gigaset S850A im Test-Überblick

  • komplexe Menüführung

IP-Telefon Gigaset S850A – wichtige Tests und Bewertungen

In Tests zeigte das Gigaset S850A GO keine Schwächen und konnte durchwegs gute und sehr gute Test-Noten erzielen. Käufer bewerteten das Schnurlostelefon ebenfalls postiv.

  • Die Telefonie-Experten von connect kamen nach dem Test des DECT-Telefons Gigaset S850A GO zum Test-Urteil „sehr gut“. Insgesamt erzielte das Schnurlostelefon 424 von 500 Punkten. (Stand: 05/2015)
  • Die Fachredaktion von ComputerBild setzte das IP-Telefon Gigaset GO S850A einem umfassenden Leser-Test aus. Dort erzielte das Telefon eine Gesamtbewertung von 4,5 von 5 Sternen. (Stand: 09/2015)
  • Das Portal MAC&EGG bescheinigte dem IP-Telefon Gigaset S850A GO bescheinigen Gigaset „bei diesem Set viel richtig gemacht“ zu haben sowie einen bedenkenlosen Einsatz „an jedem IP-Anschluss“. (Stand: ohne Datumsangabe)
  • Amazon-Kunden bewerteten Gigaset S850A GO mit guten 4,1 von 5 Sternen. (Stand: 05/2019)

Gigaset GO S850A DECT-Telefon im Test-Überblick: Preis und Angebote

Die Telefon-Experten von Gigaset loben für das DECT-IP-Telefon Gigaset S850A GO eine UVP in Höhe von 99,99 Euro aus. Im Handel ist das Gerät zirka 30 Euro günstiger erhältlich. (Stand: 05/2019)

IP-Telefon Gigaset S850A GO im Test-Überblick: Technische Daten

Der LAN-Anschluss befindet sich an der Seite der Gigaset go-Box 100

 

Das DECT-IP-Telefon Gigaset S850A GO wird mit Gigaset Basisstation GO-Box 100, Ladeschale, Steckernetzteil für Basisstation und Ladeschale sowie Anschluss- und LAN-Kabel ausgeliefert. Ergänzt wird der Lieferumfang durch einen Gürtelclip für das Mobilteil sowie einer Bedienungsanleitung. Zu den wichtigsten technischen Details zählen

  • Anschlussart: analog, VoIP
  • Telefonnummern analog: 1
  • Telefonnummern IP: 6
  • Anzahl gleichzeitiger Gespräche (analog): 1
  • Anzahl gleichzeitiger Gespräche (IP): 2
  • Verbindung mit Mobiltelefon: ja, via Bluetooth
  • DECT-Standards: DECT, GAP
  • ECO DECT: ja
  • Anrufbeantworter: ja
  • Standby-Zeit, bis zu: 300 Stunden
  • Sprechzeit, bis zu: 12 Stunden
  • Anzahl Telefonbucheinträge: 500
  • Freisprechfunktion: ja
  • Anzahl Klingeltöne: 22
  • Individuelle Klingeltöne: ja
  • Beleuchtetes Display und Tasten: ja
  • Jumbo-Ziffern: nein
  • Großtasten: ja
  • Display: Farbdisplay
  • Display-Größe: 1,8 Zoll, 128 x 160 Pixel
  • Anschlüsse: Bluetooth, Micro-USB, LAN, Headset (2,5 mm)
  • Maße Mobilteil: 151 x 49 x 26 mm
  • Gewicht Mobilteil: 114 g
  • Maße Ladeschale: 40 x 81 x 80 mm
  • Gewicht Ladeschale: 43 g
  • Maße Basisstation: 132 x 105 x 46 mm
  • Gewicht Basisstation: 120 g

Weitere Test-Übersichten zu Telefonen und Smartphones

Gigaset A415 und A415A DECT-Telefone im Test-Überblick
AVM FRTIZ!Fon C5 Test : Funktionen und Preise m Vergleich
Die besten Smartphones im Test-Vergleich2019

Mehr Trends und News zum Smart Home

 

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Ulrich Klein

Alexa-Evangelist und Digital Native. Schrieb vor seinem Start bei home&smart als freier Technikjournalist und Redakteur für verschiedene Verlage und Redaktionen, u.a. T3 (Tomorrow's Technology Today), Süddeutsche Zeitung, connect, Handy Magazin, iBusiness oder magnus.de. Spricht fließend Alexa und testet gerne Geräte, die den Alltag smarter machen, wie intelligente Lautsprecher, eBook Reader, Tablets oder Bluetooth-Kopfhörer. Spezialthemen: Smartphones, Mähroboter, Einbruchschutz.