E-Auto Abo Schnäppchen: Fiat 500e im Deal ab 309 Euro abonnieren Fiat 500e im Auto Abo – Die besten Angebote im Überblick

Der Fiat 500 als Elektroversion ist noch immer das am häufigsten zugelassene E-Auto in Deutschland und erfreut sich somit großer Beliebtheit. Dank der kompakten Größe richtet sich das Modell insbesondere an Nutzer, die in der Stadt wohnen und Pendler mit kürzeren Distanzen. Weil sich der Fiat 500e alternativ zum Kauf auch gut für ein E-Auto Abo eignet, stellen wir das Modell und die besten Abo-Angebot vor.

Der Fiat 500e ist im Auto Abo günstig zu finden

Fiat 500e Auto Abo – das Wichtigste in Kürze

  • Auto-Abo-Rate: Der Fiat 500e ist im Auto-Abo aktuell für 309 Euro pro Monat zu finden. Die Vertragslaufzeit beläuft sich hierbei auf 12 Monate und es dürfen bis zu 12.000 Kilometer verfahren werden. Es handelt sich dabei um die deutlich reichweitenstärkere Version mit der 42 kWh Batterie. (Stand: 08/2022)
  • Reichweite: Den Fiat 500e gibt es in zwei verschiedenen Varianten mit unterschiedlich großen Batterien. Mit der 23,8 kWh Basisversion können ungefähr 150 Kilometer zurückgelegt werden, während das Modell mit der 42 kWh Batterie es auf 270 Kilometer schafft.
  • Ladesystem: Das Fiat 500e Modell mit der 23,8 kWh Batterie lässt sich innerhalb von 38 Minuten an einer Schnellladestation auf bis zu 80 Prozent aufladen. Die größere 42 kWh Batterie benötigt hingegen 39 Minuten für diesen Ladevorgang.

Fiat 500e Auto Steckbrief – die wichtigsten Daten im Überblick

ModellFiat 500e (23,8 kWh)Fiat 500e (42 kWh)
FahrzeugtypKleinwagenKleinwagen
Sitzplätze44
Türen33
Höchstgeschwindigkeit135 km/h150 km/h
Beschleunigung
(0 auf 100 km/h)
9,5 s9
ReichweiteSommer: 150 Kilometer
Winter: 120 Kilometer
Sommer: 270 Kilometer
Winter: 210 Kilometer
Ladezeiten Schnellladen (50 kW) 80%38 Minuten für 80 Prozent39 Minuten für 80 Prozent
Ladezeiten Wallbox (7,4 kW) 80%2:30 Stunden4:30 Stunden
Ladezeiten Schuko-Stecker (2,3 kW) 80%8:15 Stunden14:30 Stunden
Leistung95 PS118 PS
Preis Neukauf26.790 Euro31.990 Euro
Preis AboAktuell nicht verfügbar309 Euro pro Monat

Top Auto Angebote für den Fiat 500 Elektro

Fiat 500 Elektro Auto Abo Kaufberatung – Die wichtigsten Faktoren im Überblick

Der Fiat 500 ist in der Elektroversion das beliebteste Modell in Deutschland. Es gibt zwei verschiedene Versionen des Modells mit unterschiedlich großen Batterien. Damit die Auswahl eines Fiat 500 E-Auto Abos leichter fällt, haben wir alle wichtigen Daten des Fahrzeugs hier zusammengefasst:

Fahrzeugtyp des Fiat 500e

Der Fiat 500e ist ein Kleinwagen und gehört somit zur Klasse der kleinsten PKWs. Dank der geringen Größe eignet sich das Fahrzeug am besten für den Stadtverkehr und passt auch noch in die schmalsten Parklücken.

Sitzplätze beim Fiat 500e

Für größere Familien ist der Fiat 500e nicht besonders gut geeignet, da das Auto nur über vier Sitzplätze verfügt. Anders als bei anderen Kleinwagen besitzt der Fiat 500 aber nicht nur zwei vordere Türen, sondern bietet eine weitere Tür auf der rechten hinteren Seite, sodass das Einsteigen auf der Rückbank einfacher fällt.

Reichweite beim Fiat 500e

Die Reichweite des Fiat 500e ist von der verbauten Batterie abhängig:

23,8 kWh Batterie: Im Sommer ist mit dieser Variante eine realistische Reichweite von bis zu 150 Kilometern möglich. In Winter schafft das Fahrzeug ungefähr 120 Kilometer.

42 kWh Batterie: Die teurere Variante des Fiat 500e mit der größeren Batterie kann im Sommer etwa 270 Kilometer zurücklegen und im Winter rund 210 Kilometer.

Hinweis: Die Berechnung der Reichweite erfolgt in der Regel auf Basis eines Messwerts, der bei einer Geschwindigkeit von 100 km/h erreicht wurde.

Für einen besseren Überblick zur Berechnung der Reichweite empfehlen wir unseren Artikel zu Ladezeiten und Reichweiten von E-Autos.

Ladezeiten des Fiat 500e

Auch bei den Ladezeiten des Fiat 500e sind deutliche Unterschiede zwischen den Modellvarianten zu erkennen. An einer Schnellladestation laden die 23,8 Version und 42 kWh Version noch relativ gleich schnell mit jeweils 38 und 39 Minuten für 80 Prozent der Akkuleistung.

An einer Wallbox mit einer Ladeleistung von 7,4 kW benötigt der Fiat 500e mit der 23,8 kWh Batterie nur zweieinhalb Stunden für eine Ladung auf 80 Prozent des Akkus, während die Version mit der 42 kWh Batterie im Vergleich dazu eine weitere Stunde mehr benötigt.

Noch größer wird der Unterschied an einem Schuko-Stecker mit jeweils über acht Stunden und über 14 Stunden Ladezeit für 80 Prozent des Akkus.

Hinweis: Die Ladung über eine Haushaltssteckdose ist jedoch nicht zu empfehlen, da die dauerhaft hohe Belastung ein Brandrisiko darstellt. Deswegen empfehlen wir für die Ladung zu Hause auf jeden Fall eine Wallbox. Welche Wallboxen sich am besten für die jeweiligen Bedürfnisse eignen, verraten wir in unserem Wallboxen Test Vergleich.

Wer mit dem E-Auto in den Urlaub fahren möchte, kann einen Anhänger mit Power Bank Funktion kaufen, mit dem sich der Fiat 500e direkt laden lässt.

Höchstgeschwindigkeit des Fiat 500e

Die Höchstgeschwindigkeit des Fiat 500e liegt bei 135 km/h bei der Version mit 23,8 kWh Batterie und 150 km/h bei der 42 kWh Batterie.

Die Geschwindigkeit ist somit ausreichend für die Stadt und auch die Autobahn.

Beschleunigung bei dem Fiat 500e

Der Fiat 500 mit 23,8 kWh Batterie beschleunigt von 0 auf 100 km/h in 9,5 Sekunden. Die Version mit der größeren 42 kWh Batterie benötigt dafür nur 9 Sekunden.

Preis und Abo-Rate bei dem Fiat 500e

Aktuell ist der Fiat 500e für 309 Euro im Auto Abo erhältlich. Die Vertragslaufzeit liegt bei 12 Monaten und es dürfen 12.000 Kilometer pro Jahr verfahren werden.

Da bei einem Auto Abo alle Kosten außer die Aufladung oder das Tanken inkludiert sind, ist eine monatliche Rate von 309 Euro in unseren Augen ein gutes Angebot für den Fiat 500e, besonders weil es sich um das 42 kWh Modell handelt, welches eine deutlich höhere Reichweite bietet.

Der Fiat 500 mit der 23,8 kWh Batterie kostet neu 26.790 Euro und die Version mit 42 kWh Batterie 31.990 Euro.

Besonderheiten des Fiat 500e

Der Fiat 500e ist das erste Modell seiner Klasse, das eine Automatisierung auf Level 2 bietet. Das Fahrzeug ist in der Lage, andere Objekte in seiner Nähe wie PKWs, Fahrradfahrer und Fußgänger zu erkennen und entsprechend zu bremsen und beschleunigen.

Mit dem Fiat 500e kommt man besonders gut im Stadtverkehr zurecht

Gibt es Fiat 500e im Auto Abo?

Ja, der Fiat 500e ist eines der wenigen E-Autos, die derzeit konstant im Auto Abo zu finden sind. Aufgrund des Materialmangels ist die Auslieferung anderer Modelle problematischer, doch beim Fiat 500e sind sowohl die Basisversion als auch die Version mit der 42 kWh Batterie verfügbar. (Stand: 08/2022)

Was kostet ein Fiat 500 E-Auto Abo?

Aktuell ist der Fiat 500 in der Elektroversion für 309 Euro pro Monat zu haben. Die Version mit der kleineren 23,8 kWh Batterie ist aktuell nicht erhältlich.

Alternativ kann man das Fiat 500e E-Auto Leasen oder Kaufen.

Welche Reichweite hat der Fiat 500e?

Der Fiat 500e hat mit der 23,8 kWh Batterie eine geschätzte Reichweite von bis zu 150 Kilometern im Sommer und 120 Kilometern im Winter.

Bei dem Modell mit der 42 kWh Batterie sind im Sommer bis zu 270 Kilometer und im Winter 210 Kilometer möglich.

Kann ich für Fiat 500e THG-Quote bekommen?

Ja, da es sich bei dem Fiat 500e um ein vollelektrisches Fahrzeug handelt, ist das Auto für die Auszahlung der THG-Prämie berechtigt. Wer auf der Suche nach den höchsten Auszahlungssummen ist findet in unserm THG-Quoten Vergleich die besten Anbieter.

Für wie lange sollte man ein Fiat 500 E-Auto Abo abschließen?

Das Praktische an einem E-Auto Abo ist, dass man sich nicht sonderlich lange vertraglich binden muss. Viele Anbieter ermöglichen bereits Auto Abos ab nur einem Monat.

Im Falle des Fiat 500e empfehlen wir allerdings die Laufzeit von 12 Monaten, da es sich dabei um das aktuell günstigste Angebot handelt und ein wirkliches E-Auto Schnäppchen darstellt. (Stand: 08/2022)

Wie lange lädt ein E-Auto Fiat 500e?

Der Fiat 500e in beiden Batterie-Ausführungen benötigt an einer Schnellladestation für einen Akkustand von 80 Prozent nur etwa 40 Minuten.

Welche Vorteile hat der Fiat 500e?

Der Fiat 500e bietet folgende Vorteile:

  • Preiswert
  • Hohe Beliebtheit
  • Perfekt für die Stadt geeignet
  • Viele Zusatzfunktionen
  • Gute Schnellladefunktion
  • Günstig im Auto Abo
  • Einfacher Einstieg auch für die Rückbank dank einer seitlichen Hintertür
  • Gute Verfügbarkeit

Welche Nachteile hat der Fiat 500e?

Der Fiat 500e bietet folgende Nachteile:

  • Reichweite könnte höher sein
  • Nur 4 Sitzplätze
  • Kaum Stauraum im Kofferraum

Welche Alternativen zum Fiat 500e gibt es?

Als Alternative für den Fiat 500e empfehlen wir folgende Modelle:

  • Renault Zoe
  • Opel Corsa-e

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Philip Macdonald

Philip Macdonald geht den Dingen gerne auf den Grund und erklärt neue Technik verständlich und alltagsnah. Seine Leidenschaft gilt innovativen Start-up-Projekten, E-Autos, Computern und allem, was das Technikherz noch hochschlagen lässt. Philip hat schon während des Bachelor-Studiums in Germanistik und Anglistik angefangen, für home&smart zu schreiben und ist mittlerweile Redakteur in Vollzeit. Neben der Arbeit studiert er noch Media, Ethics & Social Change im Master an der University of Sussex.

Neues zu Elektroauto Abo
verwandte Themen
News