TP-Link RE200 WLAN-Repeater: Tests, Bewertungen, Vergleich TP-Link RE200 AC750-Dualband WLAN-Repeater im Test-Überblick

Mit dem TP-Link RE200 WLAN-Repeater erhalten Nutzer einen guten WLAN-Verstärker zum günstigen Preis. Zwar erzielt das Gerät keinen Spitzen-Datendurchsatz, bietet aber bereits Dualband-Funktionalitäten mit theoretischen Maximalgeschwindigkeiten von bis zu 433 MBit/s. Wer das WLAN-Netz nicht mit mehreren Nutzern teilen muss und eine günstige Erweiterung fürs Surfen und zum Streamen von HD-Inhalten benötigt, trifft mit dem TP-Link RE200 AC750-Dualband WLAN-Verstärker eine gute Wahl.

Dank schickem Design kann sich der TP-Link RE200 WLAN-Repeater sichtbar platzieren lassen

TP-Link WLAN Repeater RE200 im Test-Überblick: Ausstattung und Übersicht

Mit dem AC750 Dualband-WLAN Repeater TP-Lin RE200 lassen sich WLAN-Netzwerke im Haus erweitern. Reicht die Signalstärke des WLAN-Routers zum Beispiel nicht aus, um auch noch im Schlafzimmer Netflix-Inhalte auf den Zweit-TV zu streamen oder die X-Box mit Online-Power zu versorgen, kann ein WLAN-Repeater die Lösung sein.

Der TP-Link WLAN-Verstärker RE200 hebt sich dank seines hübschen Designs mit Rauten-Muster positiv von der breiten Repeater-Masse ab. Damit lässt er sich auch in höher gelegenen Steckdosen betreiben, ohne gleich das Wohn-Ambiente zu stören. In Dualband-WLAN-Netzwerken bietet der WLAN Repeater einen maximalen Datendurchsatz von 433 Mbit/s. Hier leisten andere WLAN Repeater wie der AVM FRITZ!WLAN Repeater 1750E mehr. Dafür ist der TP-Link WLAN-Verstärker RE200 aber um ein Vielfaches günstiger.

TP-Link RE200 WLAN Repeater: Besonderheiten & Funktionen

Der TP-Link WLAN-Verstärker RE200 verfügt über einen integrierten LAN-Anschluss

 

Der TP-Link RE200 WLAN Repeater unterstützt den WLAN-Standard 802.11ac, weshalb er 5 GHz-WLAN-Netzwerke und einen höheren Datendurchsatz von bis zu 1.300 MBit/s ermöglicht. Beim Vorgänger-Standard 802.11n sind die Übertragungsraten auf 150 MBit/s begrenzt. Zudem verfügt der TP-Link RE200 WLAN-Verstärker über drei interne Antennen.

Theoretisch schafft der TP-Link AC750 Dualband-WLAN Repeater Geschwindigkeiten bis zu 750 Mbit/s. In der Praxis dürften die Werte jedoch weitaus niedriger liegen. Hier kommt es darauf an, welche Strecke das Signal zurücklegen und welche Hindernisse es überwinden muss. Damit Anwender den optimalen Platz für den WLAN-Verstärker finden, hat TP-Link eine Signalstärkeanzeige in das Gerät integriert.

Weitere Besonderheiten des TP-Link WLAN Repeaters RE200:

LAN-Anschluss: Der TP-Link WLAN-Verstärker RE200 verfügt über einen integrierten Ethernet-Anschluss, an den sich beispielsweise ein Smart TV oder eine Gaming-Konsole anschließen lässt. Der Vorteil: Bei der Kabelverbindung sind die Signalverluste geringer, was eine stabilere Verbindung garantiert.

WPS-Taste: Der TP-Link WLAN Repeater RE200 verfügt über einen WPS-Knopf zur Installation. Das erspart den Nutzern eine manuelle Konfiguration, vorausgesetzt der Router verfügt ebenfalls über einen WPS-Knopf.

High Speed-Modus: Der WLAN-Verstärker TP-Link RE200 kombiniert 2,4 GHz und 5 GHz, sodass er über das eine Frequenzband Daten vom Router empfängt und diese dann über das andere Frequenzband an die Empfangsgeräte weitergibt.

TP-Link RE200 WLAN Repeater im Test-Überblick: Installation des WLAN-Repeaters

Die Installation erfolgt ganz einfach über den WPS-Knopf unten am TP-Link RE200 WLAN-Repeater

 

Die Installation des TP-Link RE200 WLAN Repeaters ist dank WPS-Taste und Signalstärkeanzeige ganz einfach. Um den WLAN-Verstärker mit dem Router zu verbinden, einfach die WPS-Taste am Router drücken und dann am TP-Link RE200 WLAN Repeater. Danach den Repeater in die gewünschte Steckdose stecken. Sollte die Signalstärkeanzeige keinen guten Empfang anzeigen, die Inbetriebnahme an einer alternativen Steckdose ausprobieren.

TP-Link WLAN Repeater RE200 im Test-Überblick – die Vorteile

  • Dualband-Betrieb (5 GHz)
  • Figabit-LAN-Anschluss
  • Günstiger Preis
  • Signalstärkeanzeige

Nachteile des WLAN Repeaters TP-Link RE200 im Test-Überblick

  • Keine Spitzengeschwindigkeiten erzielbar
  • Niedrige Geschwindigkeit trotz 802.11ac WLAN-Standard

Test-Übersicht TP-Link WLAN Repeater RE200 – wichtige Tests

Der TP-Link AC750 Dualband-WLAN-Repeater RE200 ist nicht der schnellste Dualband-WLAN-Verstärker, bietet aber für seine Preisklasse viel Komfort und Extras, die ein Surf-Vergnügen auch dort ermöglichen, wo der heimische WLAN-Router an seine Grenzen stößt. Insgesamt sprechen Tester dem Gerät ein gutes Preis-Leistungsverhältnis zu.

  • Die Netzwerkexperten von wlanverstaerker-test.org vergaben dem TP-Link RE200 AC750-Dualband WLAN-Verstärker eine Test-Wertung 94 von 100 Punkten.
  • Die Redaktion von HiFi-Tests.de vergab dem TP-Link Re200 AC750 WLAN-Repeater das Test-Urteil „GUT“ mit der Test-Note 2,1.
  • Die Tester von Techtest.org kamen nach ihrem Test zum Fazit, dass der TP-Link RE200 eher für Nutzer zu empfehlen sei, welche einfach ihr WLAN zum Surfen im Internet erweitern wollen. (Stand: 12/2015)
  • Amazon-Kunden vergaben insgesamt 3,8 von 5 Sternen, was einem befriedigenden bis guten Wert entspricht. Mehr als die Hälfte der über 2.900 Kundenbewertungen entfielen auf die maximale Anzahl von Sternen. (Stand: 09/2018)

Fazit zum TP-Link WLAN Repeater RE200 im Test-Überblick

Das Rauten-Design verleiht dem WLAN-Verstärker TP-Link RE200 ein schickes Aussehen

 

Der WLAN Repater TP-Link RE200 eignet sich vor allem für Single-Haushalte, die ein Dualband-WLAN-Netzwerk betreiben und nicht mehrere Internet-Geräte gleichzeitig im Einsatz haben oder zum Beispiel nur einen Repeater für die Spielekonsole oder den Fernseher im Schlafzimmer benötigen. Diese Geräte lassen sich dann dank integrierter WLAN-Buchse per Kabel mit dem TP-Link WLAN-Repeater RE200 verbinden. Dank High-Speed-Modus und WMM-Funktion ist HD-Streaming aber auch im WLAN-Modus möglich. Bei der WMM-Funktion werden Multimedia-Daten mit höherer Priorität gesendet. Die Funktion sollte deshalb aktiviert sein.

Müssen sich mehrere Personen die WLAN-Bandbreite des TP-Link RE200 teilen, reicht es immerhin für gängige Internetanwendungen und Audio-Streaming. Der günstige Preis und die Dualband-Funktion machen hier die etwas geringe Datengeschwindigkeit wieder wett.

TP-Link WLAN-Verstärker RE200: Preise und Angebote

TP-Link hat die UVP für den TP Link AC750-Dualband-WLAN-Verstärker RE200 auf günstige 34,90 Euro festgesetzt. Im Handel ist das Gerät bereits für knapp unter 30 Euro zu haben. (Stand: 09/2018)

AVM FRITZ!WLAN Repeater 1750E – die Alternative zum TP-Link RE200

Für ungefähr den doppelten Preis steht mit dem AVM FRITZ! WLAN Repeater 1750E ein Dualband-WLAN-Verstärker zur Verfügung, der theoretische Maximalgeschwindigkeiten von bis zu 1.300 MBit/s erreicht und sich damit auch für Haushalte mit mehreren Personen eignet. Mehr Einzelheiten im Test-Überblick zum AVM FRITZ!WLAN Repeater 1750E.

Technische Details zum TP-Link AC750 Dualband-WLAN-Verstärker RE200

TP-Link RE200 ist nicht der schnellste Dualband WLAN-Repeater, bietet aber ein gutes Preis-Leistungsverhältnis

 

  • Abmessungen (H x B x T): 7,52 x 11 x 6,58 cm
  • Antennen: 3, intern
  • Gesamtleistungsaufnahme: 5,5 Watt
  • WLAN-Protokolle: 802.11ac, 802.11a, 802.11n, 802.11b, 802.11g
  • Geschwindigkeit, max.: 2,4-GHz-Band – 300 MBit/s, 5-GHz-Band – 433 MBit/s
  • LAN: ja, 10/100Mbit/s-RJ45
  • Mesh-Funktionalität: nein
  • MIMO: ja
  • Stromverbrauch: ca. 6,5 Wtp
  • Stromanschluss: 230 Volt-Steckdose
  • Sicherheit: WEP, WPA-PSK/WPA2-PSK

Weitere WLAN-Repeater Test-Übersichten

Test-Übersicht und Vergleich WLAN-Repeater
WLAN-Repeater: Test-Übersicht und Vergleich WLAN-Verstärker 2018

Test-Übersichten zu 5 GHz WLAN-Repeater
AVM FRITZ!WLAN Repeater 1750E im Test-Überblick

Test-Übersichten zu 2,4 GHz WLAN-Repeater
AVM FRITZ!WLAN Repeater 310: WLAN-Repeater im Test-Überblick
Dootoper N300 WLAN-Repeater im Test-Überblick

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Mehr Trends und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Ulrich Klein

Alexa-Evangelist und Digital Native. Schrieb vor seinem Start bei home&smart als freier Technikjournalist und Redakteur für verschiedene Verlage und Redaktionen, u.a. T3 (Tomorrow's Technology Today), Süddeutsche Zeitung, connect, Handy Magazin, iBusiness oder magnus.de. Spricht fließend Alexa und testet gerne Geräte, die den Alltag smarter machen, wie intelligente Lautsprecher, eBook Reader, Tablets oder Bluetooth-Kopfhörer. Spezialthemen: Smartphones, Mähroboter, Einbruchschutz.

Weitere interessante und weniger interessante Details zum Autor:

  • Erster Computer: C64er
  • Erster Internet-Browser: Mosaic
  • Erstkontakt mit einer KI: ELIZA (Alexas Ur-Ur-Großmutter)
  • Top 3 Streaming-Serien: Halt and Catch Fire, Mr. Robot, Hap and Leonard
  • Intelligenter Lieblingslautsprecher: Amazon Echo Dot
  • Lieblings-Streaming-Dienste: Amazon Prime Video und Amazon Musik Unlimited