Cheats ohne Malware für eine Vielzahl an Games PLITCH – Single Player PC Spiele personalisieren

Cheat-codes sind schon immer Teil der Gaming-Branche und bieten an vielen Stellen auch zusätzliche Spielinhalte, die entweder nur durch endlose Stunden Zocken oder auch gar nicht erreicht werden können. Die  PC-Spiele Zusatzsoftware Plitch, ein sogenannter "Game-Trainer", bietet eine enorme Menge an Cheats für verschiedenste Single Player Spiele. Wir erklären, wie Gamer davon profitieren können.

Mit PLITCH lassen sich Single Player Spiele anpassen

Was ist PLITCH und wie funktioniert es?

PLITCH ist ein separates Programm, welches dem Spieler immer den passenden Cheat zur Hand geben soll. Die Cheats sind ausschließlich für Single Player Games verfügbar damit man sich keinen unfairen Vorteil gegenüber anderer Spieler ermogeln kann.

Um PLITCH zu nutzen, muss das Programm zunächst heruntergeladen werden und anschließend muss der Software-Client im Hintergrund laufen. Derzeit unterstützt die Plattform knapp 2.800 Spiele und bietet über 36.000 Cheat-codes, die für Premiumnutzer voll zugänglich sind. Alternativ sind von den 36.000 Cheat-codes aber auch mehr als 14.000 komplett kostenlos nutzbar (Stand: 05/21).  Auch eine kostenlose PLITCH-App namens "PLITCH Link" (Android) stellt der Hersteller zur Verfügung, mit welcher die Cheats für PC Games vom Handy aus aktiviert werden können.

Der große Vorteil von PLITCH ist, dass die Kunden nicht Gefahr laufen eventuelle Malware, beim Versuch einen geeigneten Cheat zu finden, herunterzuladen. Das Unternehmen unterliegt den deutschen Datenschutzgesetzen, unter anderem auch der DSGVO und ist von allen großen Antivirenprogrammen zertifiziert. Die User sind also vor jeglichen Viren sicher.

Da die Cheat-codes ausschließlich für Single Player Games ausgelegt sind, ermöglicht das Programm durch den zeitgleichen Einsatz leichter- und schwerer-machender Cheats den Aufbau eigener Training-Rooms im Spiel. Beispielsweise kann der Nutzer seinem Charakter Unsterblichkeit („Godmode“) verleihen, ihn aber häufiger nachladen lassen oder die KI-Gegnerstärke erhöhen. So können gerade für den E-Sport interessante Trainingsszenarios simuliert werden.

Weitere Funktionen von PLITCH im Überblick

In dem Client ist ein Kundensupport verfügbar, der über ein integriertes Ticket-System funktioniert. Probleme und Fragen der Kunden werden dadurch ausgesprochen schnell bearbeitet und beantwortet. Alternativ beinhaltet der Client auch ein direkt integriertes Forum, in welchem die User sich untereinander austauschen können und sich gegenseitig Tipps und Tricks verraten.

Der Home-Screen des PLITCH Clients lässt sich personalisieren indem unterschiedliche Statistiken angezeigt werden und verschiedene Farb-Skins eingestellt werden können. Außerdem lassen sich für die Cheats auch individuelle Hotkeys erstellen.

PLITCH sorgt außerdem dafür, dass alle Games immer automatisch auf dem neusten Stand sind, führt also automatisch alle nötigen Spiele-Cheat-Updates durch – bis zu 1.000 pro Monat.

Durch PLITCH können Trainingsmodi für E-Sportler erstellt werden

Fazit zur Software für Cheat-codes von PLITCH

Cheat-codes sind nicht generell etwas Schlechtes. In vielen Spielen wie zum Beispiel GTA gehörten die Cheats schon immer zum Spiel dazu und ermöglichten zusätzlichen Spielspaß. Das Problem an Cheat-Software ist jedoch, dass diese häufig von unsicheren Seiten heruntergeladen wird und sich somit potentielle Viren und Malware einschleichen können. Hier bietet PLITCH eine deutlich sicherere Lösung indem es die Programme garantiert sicher distribuiert. 

Preise und Verfügbarkeit von PLITCH

PLITCH ist in verschiedenen Abo-Modellen erhältlich, wobei zur Nutzung der Basis-Version lediglich das Anlegen eines Accounts notwendig ist und die bereits Cheats für über 500 Spiele komplett freischaltet. Die günstigste Version ist das Jahresabo, welches 4,49 Euro pro Monat kostet.

Sie sind selbst ein Start-up oder eine Initiative im Bereich Smart Home, Connected Living, Smart Buildings, E-Mobilität oder Internet of Things? Kontaktieren Sie uns einfach per mail, wenn Sie in dem "Ganz schön smart!" Format vorgestellt werden möchten. Vielleicht hätten Sie gerne mehr Artikel zu einem bestimmten Thema? Vorschläge nehmen wir gerne entgegen: ganz-schoen-smart@homeandsmart.de​​​​​​​

Alle Start-ups aus unserer Rubrik Ganz schön smart!

Philip Macdonald

Philip Macdonald geht den Dingen gerne auf den Grund und erklärt neue Technik verständlich und alltagsnah. Seine Leidenschaft gilt innovativen Start-up Projekten, die mit ungewöhnlichen Ideen die Welt verändern wollen. Wenn er nicht gerade für home&smart schreibt, studiert Philip Macdonald Germanistik und Anglistik in Köln.

Neues zu Entertainment
verwandte Themen
News