Der erste mobile Kühlschrank + Gefrierschrank auf dem Markt! Anker EverFrost Akku Kühlbox Test 2024

Der Boom von mobilen Powerstationen und Solar-Ladetechnik hat den Markt für Outdoor-Gadgets revolutioniert, und der Technologiegigant Anker ist ein Teil dieser Entwicklung. Die Anker EverFrost bringt die Welt der Kühlschränke in den Bereich der Tech-Gadgets. Wir haben die Akku Kühlbox getestet und verraten, wie gut die EverFrost wirklich ist. 

Die Anker EverFrost Kühlbox konnte uns im Test überzeugen

Unser Test-Fazit zur Anker EverFrost Akku Kühlbox

Wir waren sehr gespannt die Anker EverFrost endlich in unsere Hände zu bekommen und für uns zu vertesten. Vorab müssen wir sagen: die Akku Kühlbox hält was sie verspricht und kann in der richtigen Situation das Leben aufwerten

Der Anker EverFrost ist ein gelungenes Erstlingswerk, das sich für Outdoor-Aktivitäten hervorragend eignet. Besonders die lange Laufzeit und die vielseitigen Lademöglichkeiten heben ihn von anderen Produkten ab. Die Kühlleistung ist solide, auch wenn die Maximalwerte bei extremen Außentemperaturen nicht immer erreicht werden. Die lange Akkulaufzeit und die verschiedenen Lademöglichkeiten machen ihn flexibel und unabhängig von festen Stromquellen.

Deshalb erhält die Anker EverFrost von unseren Experten auch eine Kaufempfehlungen. Wer schon immer auf der Suche nach einer effektiven Option für gekühlte Getränke oder Lebensmittel für seine Gartenparty oder den Campingausflug war, wird mit der EverFrost von Anker sicher zufrieden sein. 

Anker EverFrost Akku-Kühlbox
Testurteil
gut
87/100 Punkte | 07.2024
www.homeandsmart.de

"Die EverFrost Akku-Kühlbox von Anker ist ein praktisches Luxus Gadget, das jeden Ausflug speziell macht"

Unser Testverfahren

  • Schnelle Kühlung
  • Praktischer Klapptisch
  • Mobil und flexibel
  • Einfache App-Steuerung
  • Intuitive Handhabung
  • Verliert in der Hitze etwas Leistung
  • Hoher Preis

Die Anker EverFrost Akku-Kühlbox wurde uns von Onlinehändler tink zum Testen zur Verfügung gestellt. Hier geht es direkt zum tink Onlineshop: 

Anker EverFrost Akku-Kühlbox - Design & Ausstattung im Überblick

Das Design der Anker EverFrost ist simpel aber praktisch

Das Design des Anker EverFrost zeigt eine gelungene Kombination aus Robustheit und praktischen Details, die für den Outdoor-Einsatz optimiert sind. Einige Schwachstellen wie die Akku-Abdeckung und die Klapptisch-Funktion könnten durch hochwertigere Materialien und stabilere Konstruktionen verbessert werden. Insgesamt ist das Design durchdacht und funktional, mit nützlichen Zusatzfeatures wie der Zwei-Zonen-Kühlung und der integrierten Beleuchtung, die den mobilen Kühlschrank von vielen Konkurrenzprodukten abheben.

1. Äußeres Gehäuse

Der Anker EverFrost besteht aus einem robusten Kunststoffgehäuse, das für Outdoor-Einsätze ausgelegt ist. Das Gehäuse vermittelt einen soliden Eindruck und verspricht Langlebigkeit und Stabilität, auch wenn es Dellen und Kratzer nicht völlig vermeiden kann. Das matte Finish sorgt für eine ansprechende Optik und verhindert Fingerabdrücke.

2. Abdeckung & Akku-Fach

Ein Schwachpunkt im Design ist die Abdeckung für den Akku. Diese wirkt weniger stabil und könnte bei häufigem Gebrauch oder bei rauen Outdoor-Bedingungen schneller Verschleiß zeigen. Die Haken zum Einrasten der Abdeckung erscheinen als potenzielle Sollbruchstellen, was die Langzeitnutzung beeinträchtigen könnte. Hier wäre eine robustere Materialwahl wünschenswert gewesen.

Die Anker EverFrost verfügt über praktische Anschlüsse

3. Klapptisch-Funktion

Der integrierte Klapptisch ist eine nützliche Ergänzung, die jedoch nicht ohne Einschränkungen auskommt. Während er sich gut als Ablagefläche für Getränke eignet, ist er nicht dafür ausgelegt, den beladenen EverFrost zu ziehen oder anzuheben. Dieses Design-Element könnte bei starker Belastung schnell Schaden nehmen, was den ansonsten soliden Eindruck etwas trübt.

4. Innenraum & Fächer

Der Innenraum des Anker EverFrost ist durchdacht gestaltet. Die beiden Fächer (ein großes und ein kleines) sind mit herausnehmbaren Gitterkörben ausgestattet, die das Be- und Entladen erleichtern. Diese Körbe ermöglichen eine einfache Befüllung am heimischen Kühlschrank und den nahtlosen Übergang zur weiteren Kühlung im EverFrost. Die Fächergrößen sind ausreichend dimensioniert, um auch größere Flaschen (bis zu 1,5L) aufrecht zu verstauen.

Im Innenraum ist reichlich Platz für alle nötigen Lebensmittel

6. Display & Bedienelemente

Das Display des Anker EverFrost ist funktional, jedoch nicht perfekt. Bei hellem Tageslicht ist es schwer ablesbar, trotz der drei einstellbaren Helligkeitsstufen. Hier hätte ein E Ink Display möglicherweise bessere Dienste geleistet. Die Bedienelemente sind ansonsten intuitiv und gut erreichbar, sowohl direkt am Gerät als auch über die Anker App via Bluetooth.

7. Beleuchtung & Zubehör

Der Anker EverFrost ist mit einer Innenbeleuchtung ausgestattet, die das Finden von Gegenständen bei Dunkelheit erleichtert. Zusätzlich gibt es einen integrierten Flaschenöffner – ein kleines, aber praktisches Detail für Outdoor-Events.

Praktisch, wenn man mal keinen Flaschenöffner griffbereit hat

Bedienung & Benutzerfreundlichkeit des Anker EverFrost

Die Bedienung des Anker EverFrost ist insgesamt benutzerfreundlich und durchdacht. Die Kombination aus direkter Steuerung am Gerät und der bequemen Nutzung der Anker App bietet eine hohe Flexibilität. Die verschiedenen Ladeoptionen und die Mobilität machen den EverFrost zu einem vielseitigen Begleiter für Outdoor-Aktivitäten. Trotz kleinerer Schwächen wie der Ablesbarkeit des Displays und der Stabilität der Akku-Abdeckung überzeugt die Bedienung durch ihre Einfachheit und Effizienz.

Die Inbetriebnahme des Anker EverFrost gestaltet sich in unserem Test einfach und benutzerfreundlich. Nach dem Auspacken und Anschließen des Akkus kann der mobile Kühlschrank über das Display an der Oberseite des Geräts eingeschaltet werden. Die Benutzerführung ist intuitiv, und die wichtigsten Funktionen sind leicht zugänglich.

Das Bedienfeld der EverFrost ist einfach und intuitiv zu bedienen

Das Display des Anker EverFrost bietet grundlegende Informationen wie die aktuelle Temperatur im Innenraum und den Ladezustand des Akkus. Allerdings ist die Ablesbarkeit des Displays bei direkter Sonneneinstrahlung eingeschränkt, selbst mit den drei verfügbaren Helligkeitsstufen. Hier wäre ein kontrastreicheres Display oder eine andere Technologie wie E Ink aus unserer Sicht von Vorteil gewesen.

Die Temperatur lässt sich direkt am Gerät über das Display oder alternativ über die Anker App (AndroidiOS) einstellen. Die Regelung erfolgt in ganzen Zahlen, und die eingestellte Temperatur wird präzise erreicht. Besonders hervorzuheben ist die Zwei-Zonen-Kühlung beim Modell EverFrost 50, die es ermöglicht, zwei unterschiedliche Temperaturbereiche gleichzeitig zu nutzen.

Mit seinen großen Rollen und den stabilen seitlichen Griffen ist der Anker EverFrost leicht zu transportieren. Das Gerät kann über unebenes Gelände gezogen werden, und die Griffe ermöglichen ein einfaches Heben und Tragen über kurze Strecken. Die herausnehmbaren Gitterkörbe erleichtern zudem das Be- und Entladen, was besonders praktisch ist, wenn der Kühlschrank für Ausflüge oder Camping genutzt wird.

Der Anker EverFrost bietet vier verschiedene Ladeoptionen, was eine hohe Flexibilität gewährleistet:

  • 95W Netzteil: Für das Laden an herkömmlichen Steckdosen.
  • Kfz-Ladekabel: Für das Laden während der Fahrt im Auto.
  • 60W USB-C Anschluss: Ermöglicht das Laden über ein gutes Schnellladegerät oder eine Powerbank.
  • 100W Solarpanel: Für eine komplett autarke Energieversorgung im Freien. Das Anker 625 Solarpanel lädt den Akku effizient und ist besonders nützlich bei Outdoor-Aktivitäten.

Anker App

Die Anker App bietet eine bequeme Möglichkeit, den EverFrost aus mehreren Metern Entfernungzu steuern. Über Bluetooth lässt sich die Verbindung herstellen, und die App zeigt sowohl die aktuelle Temperatur als auch den Energieverbrauch an. Einstellungen wie die Temperatur, die Schutzspannung (L, M, H) und die Einheiten (Celsius oder Fahrenheit) können einfach über die App vorgenommen werden. Einziger Nachteil ist die begrenzte Reichweite von Bluetooth, die bei direkter Sonneneinstrahlung auch mal zu Ausfällen führen kann.

Funktionen & Performance: Was kann der Anker EverFrost?

Der Anker EverFrost kühlt aktiv wie ein herkömmlicher Kühl- oder Gefrierschrank. In unserem Test erreichte der Kühlschrank bei 22°C Außentemperatur in etwa 2 Stunden eine Kühltemperatur von -19 Grad Celsius. Bei sommerlichen Temperaturen von 33°C konnte die Maximalleistung von -20°C nicht erreicht werden, -2°C war das Maximum. Die Akkulaufzeit beträgt etwa 40 Stunden bei 4°C Kühlleistung.

Der EverFrost kann Temperaturen von -20°C bis +20°C erreichen. 

Das Modell EverFrost 50 bietet zudem eine Zwei-Zonen-Kühlung, die es ermöglicht, zwei unterschiedliche Temperaturbereiche gleichzeitig zu nutzen. Dies ist besonders praktisch für Nutzer, die sowohl Gefrier- als auch Kühlfunktionen benötigen. Der geteilte Deckel ermöglicht den getrennten Zugriff auf die beiden Zonen, ohne dass die Kälte aus dem jeweils anderen Fach entweicht.

Die Akku Kühlbox kann bis zu 35,8 Stunden bei 4°C und 25°C Umgebungstemperatur betrieben werden. In Tests wurde diese Laufzeit sogar leicht übertroffen, mit einer verbleibenden Akkuladung von 7% nach 37 Stunden, was auf eine mögliche Gesamtbetriebszeit von etwa 40 Stunden hinweist. Die gute Isolierung trägt dazu bei, die Temperatur auch nach Abschaltung der Kühlung über einen längeren Zeitraum zu halten.

Preis-Leistungs-Verhältnis des Anker EverFrost

Die Preise für die verschiedenen Modelle liegen zwischen 849 und 999 Euro. Anker bietet regelmäßig Rabatte, wodurch die Geräte günstiger erworben werden können. Im Vergleich zu ähnlichen mobilen Kühlschränken anderer Hersteller sind die Anker EverFrost Modelle eher hochpreisig angesiedelt.  

Weitere Anker EverFrost Akku-Kühlbox Tests & Bewertungen  

Neben unseren eigenen Erfahrungen blicken wir auch immer auf die Testergebnisse anderer Fachredaktionen, wie Stiftung Warentest oder chip.de. Auf unsere Testnote haben die Ergebnisse anderer Redaktionen jedoch keinerlei Auswirkungen. 

  • Die Experten von Cachys Blog (stadt-bremerhaven.de) hatten ebenfalls bereits die Möglichkeit die Anker EverFrost ausführlich zu testen und waren durchaus überzeugt von der mobilen Akku Kühlbox. Ein Hauptkritikpunkt ist der doch recht hohe Preis, der die Anker EverFrost eher als Luxus-Gadget dastehen lässt. (Stand: 08/2023)
  • Weitere Tests liegen uns aktuell nicht vor. (Stand: 07/2024)

Preise & Verfügbarkeit von Anker EverFrost Akku-Kühlbox

Anker EverFrost - die technischen Detail

 EverFrost 30EverFrost 40EverFrost 50
Fassungsvermögen33 l43 l53 l
Akku299 Wh299 Wh299 Wh
Kühlzeit42 h 35,8 h 27 h
Maße642 x 430 x 487 mm732 x 430 x 487 mm852 x 430 x 487 mm
Gewicht inkl. Akku22.2 kg24 kg27,5 kg
Anschlüsse

2 x USB-A (max. 12 W)

1 x USB-C (bis zu 60 W)

XT60 für Solarpanels

IQ Ladetechnologie

12 Volt-Auto-Anschluss

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.
Wir haben Kooperationen mit verschiedenen Partnern. Unter anderem verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen.

Wayne Allinger

Wayne Allinger ist Content Marketer, SEO Experte und Redakteur bei homeandsmart GmbH. Seine Expertise erstreckt sich über Saugroboter, Kopfhörer und Überwachungskameras. Als Mitglied des Teams trägt er durch hochwertige Inhalte und Marketingstrategien maßgeblich zur Positionierung von homeandsmart als führende Informationsquelle im Bereich Smart Home bei.

Neues zu Gadgets
verwandte Themen
News