Die besten WLAN-Router im Vergleich: Empfehlungen & Kaufberatung WLAN-Router Test-Übersicht 2022: Top-Modelle & Warentest Sieger

Smart Home, IoT, Streaming-Entertainment und Online-Gaming erfordern hohe Surf-Geschwindigkeiten. In unserem Test-Vergleich verraten wir unsere Top-Auswahl der besten WLAN-Router. So haben wir einen neuen Spitzenreiter in unserer Bestenliste. Mit dabei, der Stiftung Warentest WLAN-Router Sieger. Wir zeigen, welche WLAN-Router im Vergleich besonders hervorstechen und worauf beim Kauf eines Routers zu achten ist.

Das Modem ist in dem FRITZ!Box 7590 AX WLAN-Router bereits integriert

WLAN-Router – das Wichtigste in Kürze

  • Modem: Ein Modem ist für den Internetzugang verantwortlich. Die Modem-Geschwindigkeit sollte immer der Geschwindigkeit des gebuchten Internet-Tarifs entsprechen.
  • WLAN-Router: Der WLAN-Router ist für die Verteilung der Daten verantwortlich, die er vom Modem erhält. Waren früher Modem und WLAN-Router getrennt, sind heute DSL-WLAN-Router die Norm. Das bedeutet Modem und Router befinden sich in einem Gerät.
  • WLAN-Geschwindigkeit: Die WLAN-Geschwindigkeit ist meist ein Vielfaches höher als die DSL-Geschwindigkeit. Denn die WLAN-Geschwindigkeit berücksichtigt auch den Datenaustausch der Geräte im Heimnetzwerk untereinander. Z. B. zwischen einem Media-Server und Smart TV.

Die besten WLAN-Router im Test Check und Vergleich

Da in den allermeisten Haushalten in Deutschland DSL-Anschlüsse vorhanden sind, konzentrieren wir uns in diesem Vergleich auf DSL-WLAN-Router. Da die Verbindungen über Kabel und LTE aber deutlich mehr Zuwachs bekommen, präsentieren wir auch jeweils ein Modell für diese Internetverbindungsarten.

TP-Link Archer VR900 2.0 – der WLAN Router Spar-Tipp in unserem Test-Vergleich

Der WLAN-Router TP-Link Archer VR900 2.0 kann in Punkto Geschwindigkeit zwar nicht mit unserem Preis-Leistungssieger FRITZ!Box 7590 mithalten, bietet aber solide Geschwindigkeiten von bis zu 1.300 MBit/s im 5 GHz und 600 Mbit/s im 2,4 GHz WLAN-Frequenzband. Integriert ist eine DECT-Basisstation, Mediaserver sowie ein 6.000 V Blitzschutz. Leider fehlt die Kompatibilität zu TP-Links One Mesh Technik. Das integrierte DSL Modem unterstützt Geschwindigkeiten bis zu 100 Mbit, dann ist Schluss. Wer ein Mesh-WLAN-Netzwerk benötigt, sollte zur FRITZ!Box 7590 oder 7530 greifen.

AVM FRITZ!Box 7530 AX– WLAN-Router für kleinere Haushalte

Die FRITZ!Box 7530 AX bietet im 5 GHz Netz maximal 1.800 Mbit/s und im 2,4 GHz Netz bis zu 600 Mbit/s. Der WLAN-Router bietet wie unser Vergleichssieger eine integrierte DECT Telefonbasis, ULED DECT Funkstandard für das FRITZ! Smart Home, WLAN-Gästenetz und Media-Server. Hier gibt es das volle Programm zum günstigen Preis. Die Geschwindigkeit ist ausreichend für Ein- oder Zwei-Personenhaushalte. Die FRITZ!Box 7530 AX ist der Nachfolger der 7530, die im WLAN-Router-Vergleich von Stiftung Warentest 2020 den zweiten Platz belegen konnte.

AVM FRITZ!Box 7590 AX – Nachfolger des Stiftung Warentest WLAN-Router Sieger

Die FRITZ!Box 7590 AX bietet VDSL Supervectoring. Mit einer WLAN-Übertragungsraten von bis zu 2.400 Mbit/s im 5 GHz Netz sowie bis zu 1.200 Mbit/s im 2,4 GHz Netz schob sich der Router in vielen Tests auf den Spitzenplatz. Auch in unserem Router Test-Vergleich übertrumpft das Gerät alle anderen Mitbewerber. Der DSL WLAN-Router FRITZ!Box 7590 AX eignet sich bestens für WGs oder Haushalte, in denen schnelles WLAN für Videostreaming oder andere datenintensive Anwendungen benötigt wird.

Telekom Speedster Smart 3– Empfehlung für Telekom-Kunden

Der Telekom Router ist die erste Wahl für alle Nutzer, die sich im Telekom Universum bewegen. Das Gerät bietet dank Glasfaser FTTH DSL-Geschwindigkeiten von bis zu 1.000 Mbit/s. Die WLAN Geschwindigkeit im 5 GHz-Netz liegt gleich auf mit AVM FRITZ!Box 7590, im 2,4 GHz-Netz schafft der Router 600 Mbit/s. Hinzu kommt DECT Telefonie und eine integrierte Magenta SmartHome Basisstation. Leider verfügt das Gerät nur über eine nicht mehr zeitgemäße USB 2.0 Schnittstelle.

TP-Link Archer MR600 WLAN-Router – LTE-Router für Internet über das Mobilfunknetz

Wer Probleme damit hat, eine stabile Kabel- oder DSL-Verbindung ins Haus zu bekommen, kann von einem LTE-Router wie dem TP-Link Archer MR600 profitieren. Dieser nutzt das Mobilfunknetz, um das gewohnte WLAN-Signal in der Wohnung zu verteilen. Für die Nutzung des LTE-Routers ist ein entsprechender Vertrag bei den führenden Anbietern wie Vodafone, Telekom oder o2 nötig. Die Leistung des WLAN-Routers liegt bei 867 Mbit/s im 5 GHz Netz und 300 Mbit/s im 2,4 GHz Netz.

AVM FRITZ!Box 6660 Kabelrouter – Preis-Leistungs-Riese für Kabelinternet

Der AVM FRITZ!Box 6660 Kabelrouter ist die beste Lösung für alle, die statt eines DSL-Internetanschlusses ihr Internet über das TV-Kabelnetz beziehen möchten. Mit integriertem DOCSIS 3.1 und enorm schnellen Geschwindigkeiten eignet sich der WLAN-Router für jeden Haushalt und dank der integrierten Mesh-Funktion, lässt sich mithilfe von Mesh-Repeatern eine sehr gute WLAN-Abdeckung im gesamten Wohnbereich erreichen.

WLAN-Router im Test-Vergleich – die technischen Daten

Die nachfolgende Tabelle zeigt alle wichtigen technischen Daten der WLAN-Router in unserem Vergleich. Besonders große Unterschiede finden sich hinsichtlich der maximalen Geschwindigkeiten im 5 GHz und 2,4 GHz Netz.

 

AVM FRITZ!Box 7590 AX

AVM FRITZ!Box 7530 AX

TP-Link Archer VR900 2.0

Telekom Speedport Smart 3

TP-Link Archer MR600

FRITZ!Box 6660 Cable

DSL Geschwindigkeit (Modem), max.

ADSL, VDSL Supervectoring, 300 Mbit

ADSL, VDSL Supervectoring, 300 Mbit

s-VDSL, 100 Mbit

ADSL, VDSL Supervectoring (35b), Glasfaser FTTH, bis zu 1.000 Mbit/s

nein

nein

LTE-Internet

nein

nein

nein

nein

ja

nein

Kabel-Internet

nein

nein

nein

nein

nein

ja

Dualband

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ac-WLAN Geschwindigkeit 5 GHz, max.

2.400 Mbit/s

1.800 Mbit/s

1.300 MBit/s

1.733 Mbit/s

867 Mbit/s

2.400 Mbit/s

n-WLAN Geschwindigkeit 2,4 GHz, max.

1.200 Mbit/s

600 Mbit/s

600 Mbit/s

600 Mbit/s

300 Mbit/s

600 Mbit/s

ax-WLAN: Wi-Fi 6 / Wi-Fi 6E

ja / nein

ja / nein

nein / nein

nein / nein

nein

ja / nein

Mesh-Funktion

ja

ja

nein

ja

ja

ja

DECT-Telefonie

ja

ja

ja

ja

nein

ja

Mediaserver

ja

ja

ja

ja

nein

ja

LAN-Anschlüsse

4x Gigabit

4x Gigabit

4x Gigabit

4x Gigabit

4x Gigabit

4x Gigabit

USB-Anschlüsse

2x USB 3.0

1x USB 2.0

2x USB 3.0

1x USB 2.0

nein

2x

So kam unsere Expertenbewertung zu WLAN-Routern zustande

In unserem WLAN-Router Vergleich wurden Ergebnisse von anderen unabhängigen Organisationen wie Stiftung Warentest oder unabhängigen Redaktionen berücksichtigt. Daneben analysieren wir auch Bewertungen von Kunden, welche die Produkte gekauft und im täglichen Einsatz haben.

All diese Faktoren helfen uns dabei, einen „Tunnelblick“ zu vermeiden, wie er bei Testern entstehen kann, die häufig die gleichen Produktlinien einzelner Hersteller testen. Für die Ergebnisse der WLAN-Router-Bewertungen in unserem Artikel haben wir von den Router-Herstellern keine Gegenleistungen erhalten.

Kaufberatung WLAN-Router – die wichtigsten Kriterien beim Kauf

Steht der Kauf eines WLAN-Routers vor der Tür, sehen sich Interessenten vielen Marketing- und Technik-Begriffen ausgesetzt. Wir bringen Licht ins Dunkel und verraten, auf was Käufer achten müssen, die einen Router kaufen wollen:

Internetanschluss: In knapp 95 Prozent aller deutschen Haushalte steht eine DSL-Verbindung zur Verfügung. Die Verbindungen über Kabel, Glasfaser und LTE bieten inzwischen meist gleiche oder bessere Verbindungen.

Nach DSL ist Internet über das ursprüngliche TV-Kabelnetz die beliebteste Verbindungsart und ist auch am zweithäufigsten in Häusern verfügbar. Glasfaser, der Standard der Zukunft, ist in Deutschland noch kaum verfügbar und wird auch in nächster Zeit keine Alternative für die meisten Haushalte darstellen.

Die Verbindung via LTE-Router stellt jedoch eine gute Alternative dar, da der Aufbau eines stabilen Mobilfunknetzes deutlich einfacher ist als das Verlegen von DSL, TV-Kabel oder Glasfaser.

Dualband: Moderne Router senden Daten über das 5 GHz-Frequenzband und 2,4 GHz-Frequenzband. Das 5 GHz Netz erlaubt einen höheren Datendurchsatz via WLAN, hat jedoch eine geringere Reichweite. Das 2,4 GHz-WLAN bietet eine höhere Reichweite, jedoch einen geringeren Datendurchsatz. Moderne Dualband WLAN-Router kommunizieren gleichzeitig auf beiden Frequenzbändern.

LAN-Anschluss: Der kabelgebundene Anschluss via LAN eignet sich für alle Geräte, bei denen ein hoher Datentransfer anfällt, das können z. B. Smart TVs oder auch Video-Spielekonsolen sein. Je mehr LAN-Anschlüsse ein Router bietet, desto besser. Die LAN-Anschlüsse sollten Gigabit Geschwindigkeit bieten, was der heutigen Standard-Übertragungsrate entspricht. Vor allem Smart Home Freunde sollten auf ausreichende LAN-Anschlüsse Wert legen. Hier werden beispielsweise Smart Home Zentralen oder -Gateways, wie die Philips Hue Bridge, angeschlossen.

Über die 2,5 Gigabit-LAN-Anschlüsse von Routern können aber auch sogenannte NAS-Server angeschlossen werden. Diese lassen sich mit großen Dateiträgern befüllen und die Verbindung mit dem Router ermöglicht dann, dass jeder Nutzer, der sich in dem Netzwerk befindet, auf die Dateien auf dem NAS-Server zugreifen kann. Für Haushalte oder kleine Unternehmen, die häufig an denselben Dateien arbeiten oder diese gemeinsam nutzen, empfiehlt sich eine solche Lösung.

Mesh-Funktionalität: Ein Mesh-Netzwerk knüpft mehrere Repeater unter einem einzigen Netzwerknamen (SSID) zusammen. Wer einen WLAN-Repeater sucht, sollte unbedingt darauf achten, dass dieser Mesh-fähig ist. Bei einer Nachrüstung wird am Modem mit integriertem WLAN-Router die WLAN-Funktion oft ausgeschaltet und durch einen WLAN Mesh Router ersetzt. Ist das DSL Modem mit integriertem WLAN-Router bereits Mesh-fähig, können Käufer dieses in der Regel mit Mesh Repeatern des gleichen Herstellers erweitern. Der Kauf eines Mesh WLAN Routers entfällt damit.

MIMO-Technologie: Bei der MIMO-Technologie (Multiple Input Multiple Output), können mehrere Sende- und Empfangsantennen zur drahtlosen Kommunikation genutzt werden. Faustregel: Über je mehr Antennen ein WLAN-Repeater verfügt, desto besser. Die MIMO-Technik wird von allen aktuellen Routern mit zwei oder mehr Antennen genutzt. Bei MU-MIMO (Multi User Multiple Input Multiple Output) kann das Gerät mehrere WLAN-Datenströme an Empfangsgeräte gleichzeitig senden.

Internet-Geschwindigkeit: Die Internetgeschwindigkeit eines Routers gibt an, zu welcher maximalen Leistung dieser fähig ist. Meist sind die gebuchten Internettarife jedoch deutlich niedriger als die Maximalleistung des Routers. Die vom Hersteller angegebene Leistung ist aber dennoch wichtig. Für Datentransfers innerhalb des Netzwerks kann die Geschwindigkeit durchaus erreicht werden und außerdem ist das WLAN-Signal bei höherer Maximalleistung deutlich stärker. Dadurch kann das Signal auch in entfernteren Räumen noch näher an die gebuchte Internetleistung herankommen.

Modem oder Router: Ein Modem ist für den Zugang zum Internet zuständig. Ein Router regelt den Datenverkehr zwischen Modem und Endgeräten. Dies kann per Kabel (LAN) oder per Funk geschehen (WLAN). Die Router in unserem Vergleich verfügen über ein integriertes Modem. Es muss also kein zusätzliches Gerät angeschlossen werden.

USB-Anschlüsse: Über USB-Anschlüsse an WLAN-Routern lassen sich beispielsweise Dateiträger anschließen, auf die dann alle Nutzer in dem Netzwerk Zugriff haben. Wie schnell sich Dateien dann über das Netzwerk auf oder von den Datenträgern transferieren lassen, ist stark davon abhängig, welcher USB-Standard verbaut ist. Bei Anschlüssen mit dem älteren USB 2.0 dauert die Datenübertragung deutlich länger als bei USB 3.0 Anschlüssen.

DECT-Telefonie: WLAN-Router mit DECT-Telefonie Unterstützung sind in der Lage, über den DECT Funkstandard Schnurlostelefone zu betreiben. Für Smart Home Geräte ist der Funk-Standard aber ebenfalls praktisch, da das Signal besonders wenig Strom benötigt. Manche Thermostate funken beispielsweise via DECT.

DOCSIS: Data Over Cable Service Interface Specification (DOCSIS) bezeichnet einen Übertragungsstandard für Breitband-Internet. DOCSIS 3.1 ist die aktuellste Version und ermöglicht einen erweiterten Frequenzbereich sowie effizientere Übertragungsverfahren und geringere Fehlerquoten im Vergleich zu älteren Versionen. (Stand: 03/2022)

TP-Link Archer VR900 2.0 – der WLAN Router Spar-Tipp in unserem Test-Vergleich

Das VDSL Modem mit integriertem WLAN-Router TP-Link Archer VR900v 2.0 ist eine gute Wahl für alle, die schnelles WLAN benötigen und mit einer DSL-Geschwindigkeit mit bis zu 100 Mbit/s auskommen. Höhere Geschwindigkeiten unterstützt der Dualband WLAN-Router aufgrund fehlendem Supervectoring leider nicht.

Entscheiden sich Nutzer später für einen schnelleren Internetanschluss, ist eine Neuanschaffung nötig. Dafür sind die WLAN-Geschwindigkeiten auf hohem Niveau: Der TP-Link Router Archer VR900v 2.0 bietet schnelles WLAN mit bis zu 1.300 Mbit/s im 5 GHz WLAN und 600 Mbit/s im 2,4 GHz WLAN-Netz. Vom hohen Datendurchsatz im 2,4 GHz Netz profitieren Smart Home-Freunde, denn die meisten WLAN Smart Home-Geräte wie Funksteckdosen oder WLAN-Lampen nutzen dieses Frequenzband aufgrund seiner höheren Reichweite im Vergleich zum 5 GHz Frequenzband.

Auch sonst verfügt der WLAN-Router über eine vorbildliche Ausstattung: So lassen sich DECT-Telefone am Router betreiben und selbst ein integrierter Anrufbeantworter fehlt nicht. Ein Medien Server und zwei USB 3.0 Schnittstellen für externe Geräte, wie Festplatte oder Drucker runden die vorbildliche Ausstattung ab. Zu den weiteren Besonderheiten zählen ein Blitzschutz bis 6.000 Volt sowie vielseitige Administrationsmöglichkeiten, die dem guten Ruf von TP-Link bei Netzwerkprofis gerecht werden. Eine Mesh-Funktion fehlt leider.

Nutzer, die einen DSL-Tarif bis 100 MBit/s nutzen, erhalten mit TP-Link Archer VR900v 2.0 eine günstige Alternative zur FRITZ!Box 7590 AX.

TP-Link Archer VR900v 2.0 – wichtige Tests und Bewertungen

  • TP-Link Archer VR900v 2.0 Test der Stiftung Warentest erhielt der Router die Test-Wertung „befriedigend“ (2,9). (Stand: 03/2020)
  • Im Test der Router-Experten von connect erzielte der WLAN Router TP-Link Archer VR900v 2.0 die Test Note „hervorragend“ und 5 von 5 Sternen. (Stand: 05/2017)
  • Die Tester des Online-Portals jacob.de lobten den WLAN-Router TP-Link Archer VR900v 2.0 folgendermaßen: „Ein toller Router mit vielen brauchbaren Funktionen“. (Stand: ohne Datumsangabe)
  • Amazon-Kunden bewerteten den WLAN-Router TP-Link Archer VR900v 2.0 mit durchschnittlich guten 4 von 5 Sternen (Stand: 03/2022)

TP-Link Archer VR900v 2.0 – Preis und beste Angebote

AVM FRITZ!Box 7530 AX – WLAN-Router für kleinere Haushalte

Die AVM FRITZ!Box 7530 AX ist ein günstiger Modem WLAN Router, der Supervectoring unterstützt und sich damit, wie das Modell 7590, für DSL-Anschlüsse mit bis zu 300 MBit/s eignet. Die WLAN-Geschwindigkeit mit maximal 1.800 Mbit/s im 5 GHz Netz ist bei Betrachtung des aktuellen Preises von 160 Euro beachtlich (Stand: 03/2022). Für einen Single- oder 2-Personenhaushalt ist die Geschwindigkeit vollkommen ausreichend.

Nutzer sollten allerdings beachten, dass es sich hier, wie bei den anderen Geräten auch, um einen theoretischen Maximalwert handelt. In der Praxis kommen davon zirka 30 bis 50 Prozent bei den Endgeräten an, was aber immer noch ausreichend ist. Für Amazon Prime Video Streaming in UHD-Auflösung empfiehlt der Anbieter einen Datendurchsatz an der Verwendungsstelle von mindestens 15 Mbit/s. Für HD-Streaming 3,5 Megabits pro Sekunde.

Dank der großen Verbreitung der AVM FRITZ!Boxen in Deutschland profitieren Nutzer von vielen Praxistipps anderer Nutzer in Foren. Die einfache Einrichtung eines Gästenetzes bis zum integrierten Medien-Server sind über das FRITZ!OS möglich. Auch in Hinblick auf die Umstellung auf IP-Telefonie sind Nutzer auf der sicheren Seite, so hat der Router ebenfalls eine DECT-Basisstation integriert. Anwender können ihr DECT-Telefon ganz einfach über die FRITZ!Box betreiben.

Insgesamt ist die FRITZ!Box 7530 AX ein solider Allrounder, der auf langfristigen Einsatz ausgelegt ist. Zusammen mit einem Mesh-fähigen FRITZ!Repeater wie FRITZ!Repeater 1200 lässt sich mit dem Router auch ein Mesh-Netzwerk aufspannen.

Bei der Anzahl der USB-Anschlüsse müssen Nutzer Abstriche im Vergleich zu dem 7590 AX Router hinnehmen, da hier nur ein USB 2.0 Anschluss verfügbar ist.

FRITZ!Box 7530 AX WLAN-Router – wichtige Tests und Bewertungen

  • Im Chip FRITZ!Box 7530 AX Test erhielt der WLAN-Router die Bewertung „befriedigend“ (2,6) (Stand: 09/2021)
  • Bei den Experten von ComputerBild.de schnitt der FRITZ!Box 7530 AX Router im Test mit der Note „gut“ (1,7) ab. (Stand: 11/2021)
  • Amazon Kunden bewerteten den FRITZ!Box 7530 AX WLAN-Router im Durchschnitt mit 4,6 von insgesamt 5 Sternen. (Stand: 03/2022)

FRITZ!Box 7530 AX WLAN-Router – Preis und beste Angebote

AVM FRITZ!Box 7590 AX– Nachfolger des Stiftung Warentest WLAN-Router Sieger

Mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis hat sich der Dualband WLAN-Router AVM FRITZ!Box 7590 AX in unserer Router-Bestenliste als klare Kaufempfehlung etabliert (Stand: 03/2022). Das Gerät erfüllt so gut wie alle Anforderungen, die ein Online-Power-User an einen Router stellen kann. Mit der WLAN-Geschwindigkeit von maximal möglichen 2.400 Mbit/s ist dieses Modell der schnellste DSL Modem-Router in unserem Test-Vergleich.

Das 7590 AX Modell von AVM unterstützt VDSL Supervectoring und damit DSL-Geschwindigkeiten von bis zu 300 Mbit/s. Wer derzeit einen 50 Mbit oder 100 Mbit Internetvertrag mit seinem Provider abgeschlossen hat, kann den Router auch bei einem Geschwindigkeits-Upgrade weiter nutzen. Außerdem ist auch der moderne WIFI-Standard WIFI 6 verfügbar.

Die AVM FRITZ!Box bietet, wie die meisten WLAN-Router in unserem Test-Vergleich, eine integrierte DECT Basisstation, einen Mediaserver sowie vier LAN-Ports. Drei USB 3.0 Schnittstellen sorgen für eine zügige Datenübertragung mit einem verbundenen Drucker oder Festplatte.

Dank der hohen DSL- und WLAN-Geschwindigkeit eignet sich AVM FRITZ!Box 7590 AX für Online-Gamer ebenso, wie für WGs oder Familien, in denen mehrere Personen datenhungrige Online-Anwendungen gleichzeitig laufen haben. Auf Wunsch lässt sich auch ein sicheres WLAN-Gästenetz für das Smart Home einrichten. Zudem ist das Gerät Mesh-fähig und kann in Verbindung mit kompatiblen AVM WLAN-Repeatern zum Aufbau eines flächendeckenden WLAN-Mesh-Heimnetzwerks genutzt werden.

AVM FRITZ!Box 7590 AX – wichtige Tests und Bewertungen zum DSL WLAN Router

  • Im AVM FRITZ!Box 7590 Test der Stiftung Warentest erhielt das Gerät das Test-Qualitätsurteil „sehr gut“ (1,5) und belegte den Spitzenplatz von 8 getesteten WLAN-Routern.  (Stand: 03/2020)
  • Die Netzwerk-Experten von ComputerBild.de vergaben nach dem Test der FRITZ!Box 7590 AX die Test-Note „gut“ (1,5). Den Testern gefielen vor allem das hohe WLAN-Tempo sowie die umfangreichen Funktionen. (Stand: 03/2022)
  • Die Experten von CHIP bewerteten den DSL Modem Router AVM FRITZ!Box 7590 AX mit der Test-Note „gut“ (1,8). (Stand: 07/2021)
  • Amazon-Kunden bewerteten den AVM FRITZ!Box 7590 AX Modem Router mit guten 4,6 von 5 Sternen. (Stand: 03/2022)

AVM FRITZ!Box 7590 AX WLAN Router – Preis und beste Angebote

Telekom Speedport Smart 3 – Top Modem WLAN Router für Telekom Nutzer

Der Dualband WLAN-Router Telekom Speedport Smart 3 ist das schnellste Modem in unserem Test-Vergleich. Dank Glasfaser FTTH-Übertragungsstandards unterstützt das Gerät Anschlüsse mit bis zu 1.000 Mbit/s. Allerdings dürfte die Verfügbarkeit derzeit nur sehr eingeschränkt vorhanden sein. Auch VDSL Supervectoring stellt den Router vor keine Probleme. VDSL mit bis zu 300 Mbit/s sind damit problemlos möglich.

In erster Linie richtet sich Telekom Speedport Smart 3 an Magenta Kunden. So ist der WLAN-Router für den IP-basierten Telekom-Anschluss ausgelegt und bestens für MagentaTV oder die Synchronisation mit dem Online-Adressbuch der Telekom gerüstet. Auch die Magenta SmartHome Funktion ist integriert, so dass kein weiteres Gateway benötigt wird. Wie bei den AVM FRITZ!Boxen ist auch Speedport Smart 3 Mesh-fähig, in Zusammenarbeit mit Telekom Mesh-Repeatern. Wer das nicht will, kann an einem LAN-Anschluss des Geräts auch ein Mesh WLAN-Router-Set von einem Drittanbieter einsetzen.

Telekom Speedport Smart 3 – wichtige Tests und Bewertungen zum Telekom WLAN-Router

  • Die Stiftung Warentest setzte Telekom Speedport Smart 3 nach dem Test auf den vierten Platz ihrer WLAN-Router Bestenliste. Insgesamt erhielt das Gerät das Test Qualitätsurteil „befriedigend“ (2,8). (Stand: 03/2020)
  • Die Netzwerk-Profis des PC Magazins bewerteten den Modem Router Telekom Speedport Smart 3 mit der Test-Note „gut“ (79 Punkte). (Stand: 05/2019)
  • Amazon-Kunden vergaben dem DSL Modem mit WLAN-Router Telekom Speedport Smart 3 insgesamt gute 4,5 von 5 Sternen. (Stand: 03/2022)

Telekom Speedport Smart 3 – Preis und beste Angebote

TP-Link Archer MR600 WLAN-Router – LTE-Router für Internet über das Mobilfunknetz

Mit dem TP-Link Archer MR600 Router können besonders Nutzer profitieren, die in Regionen wohnen, in denen das Mobilfunknetz besser als das Kabel oder DSL Netz ausgebaut ist. Über einen LTE-Internet-Vertrag erhalten Kunden eine SIM-Karte, die sich in den LTE-Router einführen lässt. Anschließend muss dieser nur noch mit dem Stromnetz verbunden werden und schon verteilt der Router WLAN in der ganzen Wohnung.

Die Maximalleistung des LTE-Routers liegt deutlich unter dem Standard von modernen Routern, da der Router nur 867 Mbit/s im 5 GHz Netz und 300 Mbit/s im 2,4 GHz Netz liefert. Für die meisten Haushalte und Internettarife reicht diese Leistung jedoch vollkommen aus.

Trotz des geringen Preises des TP-Link Archer MR600 Modells verfügt der LTE-WLAN-Router über die TP-Link OneMesh Technologie, sodass er in der Lage ist, mithilfe von Mesh-fähigen Repeatern ein Mesh-Netzwerk aufzubauen. Dadurch ist die WLAN-Abdeckung innerhalb der Wohnung deutlich besser und es wird auch bei größerer Entfernung zum Router noch eine gute Geschwindigkeit erreicht.

TP-Link Archer MR600 WLAN-Router – wichtige Tests und Bewertungen

  • Im LTE-Router Vergleich von allesbeste.de schnitt der TP-Link Archer MR600 WLAN-Router im Test als bester ab und wurde zum Testsieger gekürt. (Stand: 03/2022)
  • Im TP-Link Archer MR600 WLAN-Router Test von mobilewlanrouter.net erhielt das Gerät 8,9 von 10 Punkten. Besonders gelobt wurden die externen LTE Antennen sowie das umfangreiche und moderne Interface. (Stand: 02/2022)
  • Amazon Kunden vergaben bei der TP-Link Archer MR600 WLAN-Router Bewertung im Durchschnitt 4,5 von 5 Sterne. (Stand: 03/2022)

TP-Link Archer MR600 WLAN-Router – Preise und beste Angebote

AVM FRITZ!Box 6660 Kabelrouter – Preis-Leistungs-Riese für Kabelinternet

Für Kabelanschlüsse eignet sich der AVM FRITZ!Box 6660 Kabelrouter am besten, da er enorm hohe Geschwindigkeiten und einen großen Funktionsumfang für wenig Geld bietet. Das beliebte FRITZ!OS Betriebssystem sorgt für einen einfachen Umgang mit dem WLAN-Router und beliebte Funktionen wie die Einrichtung eines Gastzugangs sind mit nur wenigen Klicks möglich.

Mit modernem WIFI 6 und Dualband-Technologie liefert der AVM FRITZ!Box 6660 Kabelrouter 2.400 Mbit/s im 5 GHz Netz und 600 Mbit/s im 2,4 GHz Netz. Damit ist in unserem WLAN-Router Test Vergleich nur die FRITZ!Box 7590 AX schneller. Da Kabelverbindungen aber deutlich höhere Geschwindigkeiten erreichen als DSL-Verbindungen, lässt sich aus der FRITZ!Box 6660 mehr Geschwindigkeit herausholen.

Bei den Anschlüssen verzichtet AVM bei diesem Modell jedoch leider auf den neuen USB 3.0 Standard und verbaut lediglich einen USB 2.0 Port. Im Ausgleich dafür, verfügt die FRITZ!Box 6660 jedoch über einen 2,5 Gigabit Anschluss, welcher in Kombination mit einem NAS-Server die Datenspeicherung und das Senden von Daten im eigenen Netz enorm verbessert.

Mit der bei den meisten FRITZ!Boxen üblichen Mesh-Funktion kann auch die FRITZ!Box 6660 ein Mesh Netzwerk in der Wohnung aufbauen, um eine sehr gute Netzabdeckung zu erreichen. Außerdem ist die MIMO-Technologie verfügbar, durch die auch bei mehreren Nutzern im WLAN keine Schwierigkeiten auftreten.

AVM FRITZ!Box 6660 WLAN-Router – wichtige Tests und Bewertungen

  • Im AVM FRITZ!Box 6660 Kabelrouter Test von chip.de erhielt das Gerät die Note „sehr gut“ (1,5). (Stand: 11/2020)
  • Die Experten von compterbild.de vergaben im AVM FRITZ!Box 6660 Kabelrouter Test die Note „gut“ (1,8). (Stand: 06/2021)
  • Bei Amazon erzielte der AVM FRITZ!Box 6660 Kabelrouter im Durchschnitt die Bewertung 4,5 von insgesamt 5 Sterne. (Stand: 03/2022)

AVM FRITZ!Box 6660 WLAN-Router – Preise und beste Angebote

Was sind die besten WLAN-Router?

In unserem WLAN-Router Test-Überblick empfehlen wir folgende Geräte:

  • TP-Link Archer VR900 2.0 – der WLAN Router Spar-Tipp in unserem Test-Vergleich
  • AVM FRITZ!Box 7530 AX– WLAN-Router für kleinere Haushalte
  • AVM FRITZ!Box 7590 AX – Nachfolger des Stiftung Warentest WLAN-Router Siegers 2020
  • Telekom Speedster Smart 3 – Empfehlung für Telekom-Kunden
  • TP-Link Archer MR600 WLAN-Router – LTE-Router für Internet über das Mobilfunknetz
  • AVM FRITZ!Box 6660 Kabelrouter – Preis-Leistungs-Riese für Kabelinternet

Was kostet ein WLAN-Router?

In unserem WLAN-Router Test-Vergleich ist das günstigste Gerät bereits für 100 Euro erhältlich. Für Geräte, die WIFI 6 und hohe Geschwindigkeiten bieten, kann der Preis bis auf 300 Euro steigen. (Stand: 03/2022)

Was ist ein WLAN-Router mit Modem?

Ein WLAN-Router mit integriertem Modem ist in der Lage das Signal aus der Wand, sei es DSL, Kabel oder Glasfaser, direkt in ein nutzbares Internetsignal umzuwandeln. Geräte können sich dann sowohl via LAN-Kabel als auch per WLAN mit dem Internet verbinden und es ist kein zusätzliches Gerät notwendig.

Wozu benötigt man WLAN-Router?

Um das Internet in einer Wohnung oder einem Haus nutzen zu können, ist ein WLAN-Router nötig, da dieser als Schnittstelle zwischen dem Signal aus der Wand und den internetfähigen Geräten dient. Mittlerweile gibt es aber auch WLAN-Router, die ihr Signal nicht über Kabel in der Wand erhalten, sondern über das Mobilfunknetz. Diese sogenannten LTE oder 5G Router empfangen das Mobilfunknetz und wandeln es in ein WLAN-Signal um, das sich in der gesamten Wohnung verteilt.

Was ist ADSL, VDSL und Supervectoring?

Diese Begriffe geben die Übertragungsgeschwindigkeiten an, die der Internet-Anbieter zur Verfügung stellt. Ein Modem Router, der VDSL und Vectoring beherrscht, kann beispielsweise bei Internet-Leitungen für bis zu 100 MBit/s genutzt werden.

WLAN schneller als DSL-Geschwindigkeit?

Die Geschwindigkeitsangaben für WLAN beziehen sich auf die Kommunikation zwischen den WLAN-Geräten im Heimnetzwerk untereinander. Also Daten, die z. B. auf einem Medienserver liegen. Deshalb kann die WLAN-Datenübertragung tatsächlich schneller sein als die maximale DSL-Geschwindigkeit. Werden die Daten aber direkt aus dem Internet per WLAN verschickt, kann der Datendurchsatz nicht höher sein, als die DSL-Geschwindigkeit des Modems zulässt.

Was ist ein IP Router?

Alle in unserem Test-Vergleich aufgeführten Router sind IP-Router. IP bedeutet nichts anderes als Internet Protocol. Mit dem Begriff IP Routern oder Modem, sind also Geräte gemeint, die für das Internet gedacht sind.

Wie installiert man einen WLAN Router?

Die Installation eines WLAN-Routers ist mittlerweile sehr einfach und erfordert in den wenigsten Fällen den Besuch eines Technikers. Bei Kabel-, DSL- und Glasfaseranschlüssen muss zunächst ein Kabel an dem jeweiligen Anschluss an der Buchse in der Wand angeschlossen werden. Die andere Seite des Kabels lässt sich dann mit dem Router verbinden. Anschließend ist es nur noch nötig, den WLAN-Router mit dem Stromnetz zu verbinden. Der Router beginnt dann hochzufahren und installiert die nötigen Updates, bevor er ein WLAN-Signal ausgibt.

Für die Einrichtung von FRITZ!Boxen bietet der Hersteller AVM eine übersichtliche Anleitung zur Einrichtung.

Welche Marken bieten WLAN-Router an?

Es gibt zahlreiche Hersteller von WLAN-Routern. Im Folgenden zeigen wir eine kleine Auswahl davon:

  • AVM
  • TP-Link
  • Asus
  • Telekom
  • Vodafone
  • o2

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Philip Macdonald

Philip Macdonald geht den Dingen gerne auf den Grund und erklärt neue Technik verständlich und alltagsnah. Seine Leidenschaft gilt innovativen Start-up-Projekten, E-Autos, Computern und allem, was das Technikherz noch hochschlagen lässt. Neben der Arbeit studiert er noch Media, Ethics & Social Change im Master an der University of Sussex.

Neues zu Router
Der o2 HomeSpot ermöglicht Highspeed-Internet ohne DSL oder Kabel
o2 HomeSpot Kosten, Vorteile und Tests im Überblick
o2 HomeSpot Kosten & Erfahrungen – Internet für Zuhause mit LTE

Der o2 HomeSpot kann schnelles Internet über das o2 Mobilfunknetz auch dahin bringen, wo der Breitbandausbau gar nicht oder nur schlecht vorhanden ist.…

Ein stressfreies und funktionierendes Smart Home erfordert eine beständige sowie schnelle Internetverbindung.
Reicht die Internet Verbindung aus?
Internetgeschwindigkeit für das Smart Home

Smart Home-Anwendungen werden auch in Deutschland immer beliebter. 2020 waren schon mehr als 5 Millionen Haushalte mit Vernetzung und Steuerung, Komfort und…

Die TP-Link Deco X50 Router sind kompakt und minimalistisch, sodass sie im Haus nicht auffallen
Mesh-Router mit WIFI 6 im Test der Redaktion
TP-Link Deco X50 Test: Lohnt sich der moderne Mesh-Router?

Für ein stabiles WLAN-Netzwerk reicht in vielen Wohnungen und Häusern ein einzelner Router nicht aus. Der TP-Link Deco X50 WLAN-Router verspricht hohe…

Mesh WLAN-Netzwerke sorgen für eine bessere Abdeckung in der Wohnung
Mesh WLAN Router Vergleich: Tests, Angebote, Empfehlungen
Mesh WLAN Router Sets im Test-Überblick 2022

Mithilfe von Mesh WLAN Router Sets wird das WLAN-Netzwerk im Smart Home stabiler und stößt nicht so schnell an seine Leistungsgrenzen. Deshalb zeigen wir in…

Kabelrouter kommen in verschiedenen Ausstattungen und mit unterschiedlicher Leistung
Kabelmodems Vergleich: Empfehlung & Kaufberatung
Kabelrouter Test-Vergleich – Die besten WLAN-Router 2022

Damit im Smart Home, beim Streaming und bei Online-Games alles reibungslos funktioniert, ist eine stabile und hohe WLAN-Geschwindigkeit essenziell. Der Router…

Wenn sich die FRITZ!Box nicht erreichen lässt gibt es einige Möglichkeiten zur Lösung des Problems
Probleme beim Erreichen der FRITZ!Box und passende Lösungen
FRITZ!Box nicht erreichbar – Was tun?

Es kann vorkommen, dass die FRITZ!Box nicht erreichbar ist, sodass Nutzer sich nicht in die Benutzerfläche des Routers einloggen können und in manchen…

Die Leistung der LTE-Router hängt von dem jeweiligen Tarif ab
o2 oder congstar LTE-Router – welcher ist besser?
o2 HomeSpot vs. congstar Homespot – LTE-Router im Vergleich

LTE-Router werden immer beliebter. Der Vorteil gegenüber Kabel- bzw. DSL-Modellen ist, dass die Geräte ohne Techniker direkt nutzbar sind. Die…

Ein o2 HomeSpot LTE-Router und eine Steckdose - mehr ist für das heimische WLAN-Netzwerk nicht nötig
o2 HomeSpot LTE/5G Tarife im Überblick
WLAN aus der Steckdose –spielend einfach ins Highspeed Internet

Ein Großteil des Alltags spielt sich mittlerweile online ab. Doch das Einrichten eines Heimnetzwerks stellt viele Nutzer vor Probleme. Mit dem o2…

Ob Wintergarten oder Schlafzimmer - das eero Wi-Fi 6 Dualband Mesh-System bringt Internet in so gut wie jedes Zimmer
MediaMarkt Deal – eero 6 WLAN-Mesh-Router mit Wi-Fi 6
Nur noch heute! eero WLAN-Mesh-Router bei MediaMarkt im Angebot

Wer zuhause schlechtes WLAN hat, sollte das MediaMarkt Angebot zum eero WLAN-Mesh-Router nicht verpassen. Den WLAN Mesh-Router gibt es nur noch heute zum…

Das Amazon eero 6 WLAN-Mesh-System schließt WLAN-Lücken
eero WLAN-Mesh-System mit Wi-Fi 6 bei MediaMarkt im Angebot
eero bei MediaMarkt im Angebot: Schnelles Wi-Fi 6 Mesh-System

Wer auf der Suche nach einem schnellen WLAN-Mesh-System ist, sollte darauf achten, dass der neue Standard Wi-Fi 6 bzw. 802.11ax unterstützt wird. MediaMarkt…

Mit einem LTE Tarif wird langsamer Datentransfer zum Highspeed Internet
Top LTE-Zuhause-Datentarife von Telekom, Vodafone & Co.
LTE-Tarif Vergleich: Die besten LTE-Tarife für Zuhause 2022

In vielen ländlichen Gebieten ist Highspeed Internet noch immer mehr Wunsch als Wirklichkeit. Eine Alternative zum Kabel-Internet bietet die…

Der Vodafone GigaCube ermöglicht eine flexible Highspeed-Internetleitung ohne DSL oder Kabel
Vodafone GigaCube: WLAN per LTE Mobilfunknetz
Vodafone GigaCube Kosten, Tarife & Tests im Überblick

Das Internet für zuhause kommt klassischerweise entweder über die DSL-Telefonleitungen oder durch die Kabelleitung. Mit dem GigaCube von Vodafone hat sich…

Dank Congstar Homespot Router und Tarif surfen Nutzer via LTE
LTE Homespot von Congstar im Tarife und Kosten
Congstar Homespot: Tarife, Kosten & Tests im Überblick

Gerade im ländlichen Bereich ist der DSL-Ausbau meist niedrig. In diesem Fall können Vielsurfer auf das LTE-Mobilfunknetz bauen und sich beispielsweise für…

WLAN ist ein Funkstandard, der auch im Smart Home nicht mehr wegzudenken ist
WLAN Funkstandard – Technik, Wi-Fi Grundlagen und Tipps
WLAN Funkstandard – alles über WiFi im Smart Home

WLAN oder WiFi ist in fast jedem Haushalt etabliert. Als Smart Home Funkstandard ist Wi-Fi jedoch nur bedingt geeignet. Hauptgrund dafür ist, dass WLAN als…

Seiner Zeit ein wenig voraus: Amazons eero 6 WLAN-Mesh-Set mit Wi-Fi 6
eero 6 im Test – so gut ist das Wi-Fi 6 Amazon Mesh-System
eero 6 WLAN-Mesh-System im Test – Amazons Wi-Fi 6 Mesh System

Amazon will mit seinem eero 6 WLAN-Mesh-System ein neues Technik-Kapitel aufschlagen und hat die Lösung mit Wi-Fi 6 versehen. Im Test musste eero 6 zeigen,…

Mit dem LTE Router TP-Link TL-M7200 gibt es auch auf der Outdoor Tour schnelles Internet
LTE Router im Vergleich: Tests, Top-Modelle & Empfehlungen
LTE Router Test-Übersicht 2022 – Die besten LTE Router

Nicht immer steht schnelles Internet zur Verfügung. Wer in einem Ort mit schlechter DSL-Infrastruktur wohnt oder eine Lösung für sein Wohnmobil oder…

devolo-stoppt-wlan-schwaeche
Schnelles Mesh-WLAN Zuhause mit dem neuen WLAN Repeater+ ac
devolo stoppt die WLAN-Schwäche!

Der Filmabend auf der Couch, die Videokonferenz im Homeoffice, per Facetime mit Freunden oder Verwandten telefonieren oder das neue Online Game zocken –…

In Sachen Design bleibt sich Amazon mit eero 6 treu und zeigt sich weiterhin schlicht
Amazon präsentiert neue eero Mesh WLAN Router Serie
eero 6 und eero Pro 6 vorgestellt – Wifi 6 & ZigBee Hub

Eine stabile Internetverbindung wird durch Mesh WLAN Router garantiert. Gerade bei vielen eingebundenen Geräte im Smart Home ist ein leistungsfähiges…

Ob ein WLAN-Router den Wi-Fi 6 Standard unterstützt, erkennen Nutzer am Logo
WiFi 6 & 6E – Mehr Daten und stabileres WLAN-Heimnetzwerk
Was ist Wi-Fi 6? Infos, Funktionen, Vorteile & Produkte, Kosten

Wer einen WLAN-Router in Betrieb hat, funkt Daten aus dem Internet auf dem 2,4 GHz oder 5 GHZ Frequenzband zu Endgeräten wie Smart TV oder vom Smartphone zum…

TP-Link Archer VR600V bietet eine günstige FRITZ!Box Alternative, inklusive integrierter DECT Basisstation und Blitzschutz
Die besten AVM Fritzbox Alternativen im Test Überblick 2022
Die besten Fritzbox Alternativen – DSL- & WLAN-Router mit DECT

In Deutschland ist die Fritzbox sehr beliebt. Sie vereint meist DSL-Router, WLAN-Router und DECT Basisstation in einem Gerät. Doch damit ist Hersteller AVM…

Mit einem VPN Router kann man Geoblocking umgehen und anonym und frei im Internet surfen
Freies Internet: VPN Router für zuhause – so geht‘s
VPN Router für zuhause einrichten – freies Surfen im Internet

Der „Volksempfänger“ ist zurück. Was heute als Geo-Blocking bekannt ist, wurde bereits in den 40er Jahren des letzten Jahrhunderts in Deutschland…

Zwei AVM Modelle schnitten im Experten Test besonders gut ab
Router bei Stiftung Warentest: AVM, TP-Link, Telekom und Asus
Stiftung Warentest empfiehlt: Das sind die besten DSL-Router 2020

Ein Leben ohne Internet ist wohl für die wenigsten Menschen vorstellbar. Doch was tun, wenn die Internetverbindung ständig abreißt oder gar nicht erst…

Der UPnP Standard dient heute hauptsächlich zum Streamen von Medien auf DLNA Geräten im Heimnetzwerk
Universal Plug and Play (UPnP) – der Standard einfach erklärt
UPnP – was ist das und wozu dient es im Smart Home?

Wer das Microsoft Betriebssystem Windows 7 oder höher nutzt, hat vermutlich schon einmal vom Universal Plug and Play (UPnP) Standard gelesen. Nutzer können…

Das homee Smart Home System lässt sich modular um verschiedene Smart Home Funkstandards erweitern
Smart Home Gateway erklärt – Meister der Funkstandards
Smart Home Gateway – Funktion und Einsatz im Smart Home

Wer sich eingehender mit der Smart Home Materie befasst, stolpert schnell über den Begriff Smart Home Gateway. Doch welche Rolle spielt das Gateway im Smart…

Mit den meisten aktuellen FRITZ!Boxen lässt sich im Handumdrehen ein Smart Home verwirklichen
AVM FRITZ!Box als Smart Home Zentrale: Tests & Bewertungen
FRITZ!Box Smart Home – Test Vergleich, Ratgeber & Geräte

Viele Fritzboxen sind Modem, WLAN-Router, Fritz DECT Basisstation und Smart Home Zentrale in einem Gerät. Wer also eine entsprechende Fritzbox zuhause hat,…