Europa’s größtes Green Event für die Mobilität von Morgen IONICA – 2nd World Mobility Forum und E-Mobility Expo-Show-Action

Ob zu Land, zu See oder in der Luft, vom 17.-19. und 21.-23. Juni findet das zweite World Mobility Forum sowie die E-Mobility Expo-Show in Zell am See-Kaprun statt. Während der drei Forumstage vom 17.-19. wird von Experten wissenschaftlich und theoretisch präsentiert, was dann vom 21.-23. bei der EXPO hautnah erlebt werden kann.

Der österreichische Kongress IONICA geht in die zweite Runde

Die IONICA Messe beschäftigt sich mit jeder Art der Mobilität

Das IONICA Forums-Programm umfasst u.a. Beiträge zu den Themen E-Bikes, Elektro-Abfallsammelfahrzeuge, E-Kehrmaschinen, Fördermöglichkeiten zu Land, zu See und in der Luft. Weitere Themen sind, wie sich die Mobilität in den nächsten 20 Jahren entwickelt. Dazu zählen zum Beispiel, die Luftfahrt als zukünftige Alternative zur heutigen Mobilität, Autonomie auf Straßen und in der Luft, sowie eine Digitalisierung der Mobilität und länderübergreifende Vernetzung.

Während der IONICA EXPO Tage in Zell am See-Kaprun werden, wie auch im Vorjahr, E-Mobilitäts Neuheiten präsentiert. Zudem sind Testfahrten, Action-Shows sowie die Vorstellung der spannendsten Entwicklungen an Zweirädern, Luftfahrzeugen, Autos und Booten geplant.

Preise und Verfügbarkeit der IONICA Tickets

Tickets zum IONICA Forum sind momentan für 336 Euro im Early-Bird-Access zu bekommen. Der Eintritt zu den IONICA EXPO Tagen ist gratis. Für Mitglieder des Bundesverbands e-Mobilität e.v. (BEM), ist durch Kooperation mit IONICA ein Ticketpreisnachlass von 15% möglich.

Egal ob Land, Luft oder See, der IONICA Kongress behandelt alle Gebiete gleichwertig

Mehr zum Thema Elektromobilität

Elektroauto kaufen | Was es beim Kauf zu beachten gibt
Sion: Erstes serienmäßiges E-Auto mit solarbetriebener Batterie
Das gilt es beim E-Roller zu beachten

Mehr Trends und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Philip Macdonald

Philip Macdonald geht den Dingen gerne auf den Grund und erklärt neue Technik verständlich und alltagsnah. Seine Leidenschaft gilt innovativen Start-up Projekten, die mit ungewöhnlichen Ideen die Welt verändern wollen. Wenn er nicht gerade für home&smart schreibt, studiert Philip Macdonald Germanistik und Anglistik in Köln.