Vier Jahre ohne Batteriewechsel nutzbar - das kann Blink Outdoor Blink Outdoor Kamera: Individueller, leichter und langlebiger

Die 3. Generation der Blink Outdoor Kamera soll als Nachfolger der bewährten Blink XT2 noch mehr Nutzungskomfort und Speicheroptionen bieten. Doch ist sie wirklich besser? Wir verraten, wo die Unterschiede sind und welche bewährten Features ab sofort extra kosten.

Die dritte Blink Outdoor Kamera Generation 2020 ist ebenfalls sprachsteuerbar

Unsere Bewertung zur Blink Outdoor Überwachungskamera 2020

Die Blink Outdoor Kamera bietet ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und punktet mit einfacher Installation, App sowie Alexa Anbindung und langer Akkulaufzeit. Sie ist darüber hinaus flexibel montierbar und mit nur 48 Gramm Gewicht besonders leicht. Wer mag, kann Aufnahmen sogar via USB-Stick und mitgeliefertem Sync Modul 2 kostenlos abspeichern.

Sehr schade finden wir allerdings, dass die Cloudspeicherung inzwischen Abo-pflichtig ist. Denn nur bei der Cloudspeicherung sind Beweisbilder auch dann sicher, wenn die Kamera beschädigt oder gestohlen wird. Wer sich nicht mit der lokalen Datenspeicherung anfreunden kann, sollte daher den Kauf der ähnlich ausgestatten Blink XT2 in Betracht ziehen.

Vorteile Blink Outdoor (3. Gen., 2020)

Nachteile Blink Outdoor (3. Gen., 2020)

  • Per „Privatzonen“- Funktion werden sensible Bereiche (z. B. Nachbargrundstücke) nicht mitgefilmt
  • Kann flexibel, kabellos montiert werden
  • 1080p HD-Video, Infrarot-Nachtsicht und Zwei-Wege-Audio
  • Live-Streaming der Kameraaufnahmen per App kostenlos
  • Neues Erweiterungspaket für Kamerabatterien verdoppelt die Batterielebensdauer bei normaler Verwendung auf bis zu vier Jahre
  • Alexa kompatibel
  • Wiegt nur 48 g
  • Cloudspeicherung kostenpflichtig
  • Weder Google Assistant noch Siri kompatibel

Blink Outdoor: Design und Funktionen der Sicherheitskamera im Überblick

Bei Blink Outdoor der dritten Generation (2020) handelt es sich um eine wetterfeste, kabellose HD-Überwachungskamera mit Alexa-Anbindung und Sprachsteuerungsoption. Ihr Gehäuse fällt deutlich edler aus als das Design der ebenfalls schwarzen noch etwas klobigeren 2019er Version Blink XT2. Beide sind einfach einzurichten und erfordern keine Verdrahtung oder professionelle Installation durch einen Fachmann.

Erkennt die Blink Outdoor Kamera der dritten Generation eine Bewegung, informiert sie ihren Besitzer am Smartphone. Falls nötig, können Anwender per Zwei-Wege-Audio und Hersteller-App auch mit Personen im Sichtbereich der Kamera sprechen und ihre Antwort hören. Das ist z. B. dann praktisch, wenn man den Postboten anweisen möchte, eine Bestellung an einem bestimmten Ort zu deponieren.

Damit keine lästigen Fehlalarme entstehen, lassen sich individuelle Bewegungszonen einstellen. So werden die Kamerabesitzer z. B. nicht vor Passanten gewarnt, die am Zaun entlanggehen. Zudem wird so das Verbot fremde Grundstücke oder öffentliche Bereiche zu überwachen, eingehalten.

Besitzer von Alexa-Geräten, wie Echo Show 10, haben sogar die Möglichkeit, die Videobilder der Blink Außenkamera auf Zuruf live auf das intelligente Display zu streamen. Außerdem können sie mithilfe von Alexa Sprachbefehlen aufgezeichnete Clips abspielen, die Kamera aktivieren oder auch deaktivieren.

Alexa Besitzer profitieren besonders von der Blink Outdoor Kamera

Ergänzend zum Live-Streaming können Nutzer die Aufnahmen wahlweise auf das im Lieferumfang enthaltenen SYNC-Modul 2 und einem angeschlossenen USB-Stick oder in der Cloud abspeichern. Wer sich für ein Cloud-Abo entscheidet, profitiert aktuell von einem kostenlosen Testzeitraum bis zum 31. März 2021. Danach werden monatliche Gebühren in Höhe von mindestens 3 Euro pro Monat fällig. Bei mehreren Kameras sogar bis zu zehn Euro (Stand: 09/2020)

Mit den im Lieferumfang enthaltenen Batterien läuft die Blink Outdoor Kamera (3. Generation) bis zu zwei Jahre, bei Nutzung des neuen Erweiterungspaket für Kamerabatterien sogar bis zu vier Jahre ohne lästigen Batteriewechsel. Das Erweiterungspaket bietet Amazon für eine UVP von XY Euro an. (Stand: 09/2020)

Blink Outdoor warnt z.B., wenn der Nachbarshund sich in den Garten geschlichen hat

Was ist kompatibel mit der Blink Outdoor Kamera?

  • Amazon Alexa App und Alexa Geräte mit Display, z.B. Amazon Echo Show
  • Blink Home Monitor (Android| iOS)

Gibt es bereits Tests zur Blink Outdoor Kamera Edition 2020?

Bisher liegen uns noch keine Experten Tests oder Erfahrungsberichte von Stiftung Warentest oder Kunden vor, da die Blink Outdoor Cam noch nicht verfügbar ist. (Stand: 09/2020)

Blink Outdoor Überwachungskamera - Preis und Verfügbarkeit

Die Blink Außenkamera der dritten Generation ist ab dem 22. Oktober 2020 erhältlich.

Technische Daten Blink Outdoor Kamera im Vergleich zu Vorgängermodell

Die Blink Outdoor Kamera der 3. Generation ist in vielen Features mit der bereits bewährten Blink XT2 vergleichbar, in einigen Bereichen gibt es jedoch klare Unterschiede. Die neue Blink Outdoor Kamera speichert z. B. Videos nur noch nach Abschluss eines Abos in der Cloud. Dafür ist sie aber deutlich leichter und mit einem Erweiterungspaket für Kamerabatterien ergänzbar.

 

Blink Outdoor (3. Gen. 2020)

Blink XT2 (2. Gen. 2019)

Einsatzbereich

Außen

Innen- und Außenbereich

Größe

71 x 71 x 31 mm

71 x 71 x 34 mm

Gewicht

48 g

89 g

Sichtfeld

110 Grad diagonal

110 Grad diagonal

Speicher

  • Cloud-Speicherdienst nur mit Abo
  • Lokale Videospeicherung mit Blink Sync Module 2
  • Kostenloser Cloud-Speicher
  • Optional lokale Speicherung via USB-Stick und blink Sync Module 2

Stromquelle

Kamerabatterie: 2 AA-Lithiumbatterien, 1,5 V (nicht wiederaufladbar)

Sync Module 2: Spannungswandler (100-220 V AC zu 5V DC) im Lieferumfang enthalten

2 (nicht wiederaufladbare) AA-Lithium-Metall-Batterien (1,5 V)

Zwei-Wege-Audio

Lautsprecher-Ausgang und Zwei-Wege-Audioaufzeichnung

ja

Bildauflösung

1080p (Full HD)

1080p (Full HD)

Infrarot-Nachtsicht

ja

ja

Live-Video

Aufzeichnung und Wiedergabe

Streaming und Aufzeichnung

Temperaturüberwachung

ja

ja

Besonderheiten

  • Alexa-kompatibel
  • per „Privatzonen“- Funktion werden bestimmte Bereiche nicht gefilmt
  • Individuell festlegbare Aktivitätszonen
  • Neues Erweiterungspaket für Kamerabatterien verdoppelt Batterielebensdauer bei normaler Verwendung auf bis zu vier Jahre
  • Alexa-kompatibel
  • Individuell anpassbare Aktivitätszonen

Verfügbarkeit

Blink Outdoor bei Amazon ansehen

Blink XT2 bei Amazon ansehen

homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Sammelte schon im Studium Erfahrungen mit innovativen Ambient Assisted Living Geräten und bloggte viele Jahre darüber. Mariella Wendel gehört von Anfang an zum home&smart-Redaktionsteam und testete die Echo Lautsprecher bereits vor der Markteinführung in Deutschland. Außerdem verfasste sie 2017 die erste umfassende Übersicht Alexa kompatibler Geräte. Heute zählen außerdem intelligente Haushalts-Gadgets und fernsteuerbare Gartengeräte zu ihren Lieblingsthemen.

Neues zu Überwachungskamera
verwandte Themen
News