Mit Alexa als Scherzmittel Freunde reinlegen – so geht‘s Alexa Prank: So wird Amazons Sprachassistentin zum Prank-Tool

Wer gerne seinen Freunden oder Familienmitgliedern Streiche spielt, findet in Alexa eine kreative Komplizin. Alexa kann nicht nur täuschend echt Geräusche nachahmen, sondern beherrscht auch viele schlagfertige Sprüche. Wir zeigen, wie man Alexa individuelle Ansagen beibringt und überraschende Schocknachrichten oder Fake-Geräusche startet.

Heimlich gestellte Wecker gehören zu den beliebtesten Alexa Pranks

Welche Alexa Prank Möglichkeiten gibt es?

Bei Pranks entscheidet das richtige Timing über den Erfolg, da nur so der gewünschte Überraschungseffekt eintritt. Gut, dass Amazons Sprachassistentin für ihre Nutzer jederzeit ein offenes Ohr hat und dank tausender, kostenlos aktivierbarer Alexa Skills auch bei den verrücktesten Ideen spontan mitmachen kann. Donnergrollen, Feueralarm, Türklopfen oder Gruselstimme – alles kein Problem.

Unter Alexa Nutzern ebenfalls beliebt sind klassische Scherze wie das heimliche Erstellen von nächtlichen Weckzeiten oder Erinnerungen.

Prank Tipp 1: Alexa individuelle Kommentare beibringen

Wenn Amazons Sprachassistentin die Eigenheiten des besten Freundes treffend kommentiert oder höchstpersönlich die Begrüßung der Schwiegermutter übernimmt, sorgt das meist für erstaunte Gesichter. Schließlich erwarten Besucher von Alexa in der Regel keine Kenntnisse ihrer persönlichen Charakterzüge oder Vorlieben.

Dabei ist der Trick hinter diesem Prank genauso einfach wie genial: Per SAY IT for Alexa App (Android) lässt sich einfach festlegen, wann und auf welchem Echo Gerät eine bestimmte Ansage erfolgen soll.

Einziges kleines Manko: Bisher ist noch keine individuelle Erkennung von Personen und eine daran geknüpfte Kommentar-Ausspielung möglich.

Prank Tipp 2: Feueralarm oder andere Fake-Effekte starten

Wer den Prank Assistant Alexa Skill kostenlos im Amazon Skill Store aktiviert, kann darüber verschiedene Ton- und Stimmeffekte abrufen.

Wird einer davon z. B. mit dem Sprachbefehl „Alexa, frage Prank Assistant nach Prank 4“ gestartet, wartet sie 60 Sekunden, bevor sie loslegt.

Zur Auswahl stehen dabei:

  • Tinnitus Prank
  • Datenklau Prank, der die Scherzopfer erschreckt
  • Geheimnis Prank, bei dem Alexa ihre wahre Liebe gesteht
  • Psychotherapeut Prank, verleiht Alexa eine creepy Stimme
  • Pizza.de Prank
  • Furz und Rülps Prank
  • Feueralarm Prank

Der Prank kann jederzeit durch das Drücken der Aktionstaste am gewünschten Echo Gerät oder durch den Befehl "Alexa" gestoppt werden. Will man jedoch ein Stoppen verhindern, können die Mikrofone deaktiviert werden.

Prank Tipp 3: Überraschende Geräusche starten

Im Amazon Skill Store stehen neben tausenden alltäglichen Sounds zusätzlich viele ungewöhnliche Geräusche zur Auswahl, die sich für kreative Streiche eignen.

Z. B. folgende:

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Sammelte schon im Studium Erfahrungen mit innovativen Ambient Assisted Living Geräten und bloggte viele Jahre darüber. Mariella Wendel gehört von Anfang an zum home&smart-Redaktionsteam und testete die Echo Lautsprecher bereits vor der Markteinführung in Deutschland. Außerdem verfasste sie 2017 die erste umfassende Übersicht Alexa kompatibler Geräte. Heute zählen außerdem intelligente Haushalts-Gadgets und fernsteuerbare Gartengeräte zu ihren Lieblingsthemen.

Neues zu Alexa How-To
News