Wie finde ich einen PV-Installateur? Den passenden Solarteur in der Nähe finden 2024

Der Umstieg auf erneuerbare Energien ist in einigen Haushalten in Deutschland bereits vollzogen. Ein beliebtes Mittel: Photovoltaikanlagen. Diese PV-Anlagen können allerdings nicht vom Nutzer selbst installiert werden. Daher braucht es einen passenden Solarteur. Um den richtigen PV-Installateur zu finden, haben wir einige Tipps zusammengefasst.

Ein Solarteuer installiert eine PV Anlage

Solaerteur finden: Das ist wichtig

Die Wahl des richtigen Solarteurs oder Photovoltaik Installateurs ist entscheidend für den Erfolg des Solarprojekts. Interessierte sollten sich daher ausreichend Zeit nehmen, um gründlich zu recherchieren und einen Vergleich mehrerer Angebote durchzuführen, um die beste Entscheidung zu treffen. Hilfreich ist es, sich hierbei an Erfahrungsberichten zu orientieren, vor allem bei Unternehmen, die bereits oft bewertet wurden.

Hinzukommt, dass ein Solarteur ein hohes Maß an Erfahrung in den Bereichen Sanitär, Heizung, Klima und speziell Solaranlagen haben sollte. Interessierte sollten daher auf jeden Fall überprüfen, dass der jeweilige Fachmann bereits Projekte in der Photovoltaik betreute. Daher ist es wichtig beim Solarteur finden sich auch nach vergangenen Projekten zu erkundigen, um einen guten Überblick zu haben.

Den passenden PV-Anbieter in unter 2 Minuten finden: So geht das

Im folgenden Tool bieten wir die Möglichkeit in weniger als 2 Minuten einen unabhängige Anbieter Vergleich für unterschiedlichste PV-Anlagen durchzuführen.

Guten Solarteur finden - wie geht das?

Lokalen Anbieter wählen

Ein lokaler Anbieter hat den Vorteil, dass er schnell vor Ort sein kann, was besonders bei Störungen wichtig ist. Zudem sind die Anfahrtskosten geringer. Es ist hilfreich sich vorab mit dem Thema zu befassen, um herauszufinden, welcher PV-Elektriker der Richtige sein kann.

Mehrere Angebote vergleichen

Es ist ratsam, Angebote von mindestens vier bis fünf verschiedenen Anbietern einzuholen und diese miteinander zu vergleichen.

Dazu gibt es auch die Option die PV-Anlage selbst zu bauen.

Unternehmen prüfen

Empfehlenswert ist es, sich folgende Fragen zu stellen, bevor Interessierte einen Auftrag an eine Elektrofachkraft vergeben:

Existiert das Unternehmen wirklich?

Arbeitet es mit Subunternehmern?

Welche Erfahrungen und Bewertungen gibt es?

Vor-Ort-Termin und Garantien

Eine seriöse Fachkraft für Solartechnik wird immer einen Termin zur örtlichen Begehung vereinbaren, um die Gegebenheiten zu prüfen. Zudem sollten sich Interessierte über die Garantien der verschiedenen Komponenten informieren.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Sind die vorher genannten Punkte stimmig und es konnten bereits mehrere Betriebe in die engere Auswahl des Interessenten kommen, ist es am einfachsten, sich am Preis-Leistungs-Verhältnis zu orientieren. Denn: wenn alle gewünschten Kriterien erfüllt sind, ist die Wahl des günstigsten meist die sinnvollste Entscheidung.

Was ist ein Solarteur?

Ein Solarteur ist ein Fachmann, der für die Planung, Montage und Inbetriebnahme von Solaranlagen zuständig ist. Er sorgt dafür, dass alle Komponenten der Anlage sachgemäß installiert werden, was nicht nur für einen sicheren Betrieb, sondern auch für einen optimalen Solarertrag sorgt. Zusammengefasst ist ein Solarteur ein Fachpartner, der mit seinem Know-How ein absoluter Solaranlagen Profi ist.

Bevor ein Solarteur ausgewählt wird, können handwerklich begabte Interessenten auch eine Solaranlage kaufen, diese montieren und die Elektroanschlüsse den geschulten Fachkräften überlassen. Zu beachten ist hierbei allerdings auch: Je höher der Kilowatt Peak der PV-Anlage, umso mehr Solarpanele müssen montiert werden. Daher empfehlen wir als homeandsmart-Redaktion die Solaranlage eher von Speziallisten für die PV-Montage bauen zu lassen und die Installation einem Solarteur zu überlassen. Diesen findet man über einen Installationsservice.

Solche Photovoltaikanlagen gibt es bei unserem Fachpartner AC TEC in verschiedenen Größen, für den passenden Bedarf an Strom.

Warum brauche ich einen Solarteur?

Damit die Photovoltaikanlage ordnungsgemäß angeschlossen wird, muss ein PV-Elektriker beauftragt werden. Dieser ist für eine fachgerechte Installation zuständig, welche Voraussetzung für einen ausreichenden Versicherungsschutz ist. Darüber hinaus bleiben so Garantie- und Gewährleistungsansprüche erhalten.

Gleiches gilt auch für die Voraussetzungen für entsprechende Förderprogramme und ähnliche Subventionen wie beispielsweise von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) oder staatlichen Subventionen wie die Einspeisevergütung.

Was sind die wichtigsten Aufgaben eines Solarteurs?

  • Planung der Solaranlage
  • Auswahl der geeigneten Solaranlagen Komponenten
  • Montage und Inbetriebnahme von Solaranlagen
  • Wartung und Reparatur von Solaranlagen

Was ist ein Photovoltaik Installateur?

Ein Photovoltaik Installateur ist ein spezialisierter Solarteur, der sich auf die Installation von Photovoltaikanlagen konzentriert. Diese Photovoltaik Anlagen benötigen einen Anschluss, der durch eine qualifizierte Elektrofachkraft durchgeführt wird. Zu den nötigen Qualifikationen eines Photovoltaik Installateurs zählen:

  • Fachkenntnisse in Elektrik und Arbeiten auf dem Dach
  • Erfahrung in der Installation von Photovoltaikanlagen
  • Kenntnisse der regionalen Bedingungen und Vorschriften in Bezug auf das Thema Solaranlage

Warum einen Solarteur beauftragen?

Der Anschluss einer Solaranlage ist eine komplexe Aufgabe, die spezialisiertes Wissen und Fähigkeiten erfordert. Obwohl die Selbstmontage einer solchen Anlage Geld sparen kann, gibt es wichtige Gründe, warum ein professioneller Solarteur die bessere Wahl ist.

Erstens bringt ein professioneller Solaranlage-Installateur das notwendige technische Know-how und handwerkliche Geschick für die Anlage mit. Begriffe wie "Dachhaken" oder "Wechselrichter" sind für ihn keine Fremdwörter, was die Installation effizienter und sicherer macht.

Zweitens gibt es gesetzliche Vorschriften für die Energieversorgung, die beachtet werden müssen. Der Anschluss der Anlage an das öffentliche Stromnetz und die eigene Hauseinspeisung müssen von einem zertifizierten Elektroinstallateur durchgeführt werden. Dies ist nicht nur eine Empfehlung, sondern gesetzlich vorgeschrieben.

Drittens sollte das Gefahrenpotenzial nicht unterschätzt werden. Photovoltaikanlagen können eine Spannung von bis zu 900 Volt aufweisen, hinzukommt das Arbeiten auf dem Dach. Unsachgemäße Einrichtung kann daher zu einem erhöhten Risiko eines Stromschlags führen. Nur ein professioneller Installateure ist geschult in den notwendigen Sicherheitsmaßnahmen und kann diese Gefahren minimieren.

Schließlich gibt es auch das Thema Garantie und Gewährleistung. Eine unsachgemäße Erschließung kann zum Verfall der Garantie und der Gewährleistungen führen, was langfristig mehr Kosten verursachen kann. Photovoltaik Installateure können dieses Risiko minimieren, indem sie die Solarthermie Anlage sachgemäß installieren. Daher, trotz der vermeintlichen Kosteneinsparungen durch Selbstmontage, bringt die Beauftragung eines professionellen Installateurs entscheidende Vorteile mit sich, von der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften bis zur Gewährleistung der Sicherheit für die Anlage.

Wer installiert eine vorhandene Photovoltaikanlage?

In der Regel wird die Installation einer Photovoltaikanlage von einem professionellen Solartechniker, auch Solarteur genannt, durchgeführt. Der Solaranlagen-Installateur dient als zentraler Ansprechpartner und koordiniert die verschiedenen Phasen der Installation der PV-Anlage. Er kann entweder einen eigenen Mitarbeiterstab haben oder auf ein Netzwerk von Fachkräften und -betrieben zurückgreifen.

Vor der Installation sind vorbereitende Schritte notwendig, wie die Einholung einer Baugenehmigung und die Berechnung der zur Verfügung stehenden Fläche der PV-Anlage. Hier können auch Dachdecker und Statik-Experten erforderlich sein, insbesondere wenn die Photovoltaikanlage auf einem Dach installiert wird.

Technische Aspekte wie die Vermeidung von Abschattungen, die korrekte Ausrichtung der PV-Anlage und die Berücksichtigung von Wetterbedingungen wie Schnee und Wind sind ebenfalls wichtig. Diese Faktoren beeinflussen den Stromertrag der Photovoltaikanlage.

Rein rechtlich ist es möglich, einige Arbeitsschritte selbst auszuführen. Allerdings wird davon abgeraten, da spezielle Fachkenntnisse und ein Verständnis für potenzielle Sicherheitsrisiken erforderlich sind. Es ist ratsam, den gesamten Prozess einem professionellen Solarteur oder einem externen Projektleiter anzuvertrauen, da diese Fachleute in Sachen Solaranlagen sind.

Nach der Installation können weitere Ansprechpartner wie der Netzbetreiber oder ein Direktvermarkter für den Überschussstrom hinzukommen.

 

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.
Wir haben Kooperationen mit verschiedenen Partnern. Unter anderem verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen.

Moritz Wagner Redakteur bei homeandsmart.de

Moritz P. Wagner ist Redakteur, Fußball Kommentator und Sprecher. Aktuell arbeitet Moritz P. Wagner als Redakteur bei homeandmart GmbH. Er ist Experte für Photovoltaik und Wärmepumpen sowie Stromspeicher und weitere Energiethemen. Er hat einen Bachelorabschluss in Angewandte Medien an der Hochschule Mittweida erhalten und ist langjähriger freier Journalist.

Neues zu Photovoltaik
verwandte Themen
News