Per Echo den Fernseher bedienen Fire TV mit Alexa steuern - so geht's

Sowohl der kompakte Fire TV Stick von Amazon als auch der Fire TV selbst sind mit Alexa steuerbar. Wie das beim Fire TV genau funktioniert, was es bei der Installation zu beachten gilt und welche Befehle wirklich sinnvoll sind, zeigen wir in diesem How-To. 

Alexa ersetzt herkömmliche Fernbedienungen durch praktische Sprachsteuerung

Fire TV mit Alexa Sprachfernbedienung verwenden

  1. Schließen Sie den Amazon Fire TV, wie in der Anleitung beschrieben, über den HDMI-Anschluss an den Fernseher an. 
  2. Dann den Anweisungen für die erstmalige Einrichtung folgen und sich anschließend mit dem gewünschten Benutzerkonten einloggen (bspw. Amazon oder Netflix).
  3. Optional: Wenn der Fire TV über ein Handy gesteuert werden soll, laden Sie sich zusätzlich die "Amazon Fire TV Fernbedienungs-App" (Android | iOS) herunter.
  4. Die Sprachtaste ganz oben auf der Fernbedienung gedrückt halten. 
  5. Sobald ein kurzer Ton zu hören ist, kann ein Sprachbefehl eingegeben werden. Wenn Sie die Taste loslassen, wird dieser ausgeführt. Eine Auswahl von Sprachbefehlen zur Steuerung der TV-Funktionen listen wir weiter unten. 

Die jeweilige Fire TV App bzw. der Film/die Serie öffnen sich nun unmittelbar auf dem Fernseher.

Fire TV stattdessen mit Amazon Echo verknüpfen

Grundsätzlich ist es relativ einfach möglich, einen Fire TV mit Echo Lautsprechern zu verbinden. Allerdings rollt Amazon dieses Update wohl nur zögerlich aus, so dass noch nicht alle Nutzer davon profitieren. 

  1. In der Alexa App oben links auf die drei gestrichelten Linien tippen, um ins Hauptmenü zu gelangen
  2. Ganz unten den Punkt "Einstellungen" auswählen
  3. Jetzt ganz oben auf den Menüpunkt TV und Video tippen. Dort sollte der eigene Fire TV gelistet sein.
  4. Auf den "fireTV"-Eintrag tippen und dann unten auf "Ihr Alexa-Gerät verbinden"

So lassen sich alle Sprachbefehle statt über die Fernbedienung auch per Echo an den Fernseher richten.

 

 

Alexa Sprachbefehle für den Fire TV

Folgende Sprachbefehle helfen dabei schnell den gewünschten Film zu finden. Wer noch gar nicht weiß, welchen Filmtitel er anschauen möchte, kann sich alternativ auch Ergebnisse aus einem bestimmten Genre oder passend zum eigenen Lieblingsschauspieler vorschlagen lassen. 

  • Suche nach [Titel / Genre / Schauspieler]." - Listet alle Treffer zum jeweiligen Suchbegriff auf. 
  • "Suche nach [Genre] von [Schauspieler]." - Grenzt die Ergebnisse auf ein Genre und einen Schauspieler ein.
  • "Starte [Film bzw. Serie]." - Springt direkt zum jeweiligen Film/Serie, sofern die Suche eindeutig war. 
  •  "Pause", "Weiter", "Beenden" - Zur Steuerung der Wiedergabe. 
  • "Spule 10 Minuten vor/zurück", "Springe zu [Minutenangabe]" - Zur Navigation innerhalb einer Wiedergabe. 
  • "Nächste Episode."

Noch Fragen? Besuchen Sie unser Alexa Forum.

Unterschied Fire TV Streaming Stick und Fire TV Stick 4K HDR

Die Fire TV Stick 4K Fernbedienung beherrscht Bluetooth und multidirektionale Infrarot-Technologie

 

Die Funktionen beider Varianten sind sehr ähnlich. Doch der Preis verrät bereits, dass beim Fire TV immerhin ein paar Features mehr enthalten sind. 

  • Fire TV Stick 4K kann auch 4K Inhalte streamen, während der Streamingstick "nur"  1080p HD bietet.
  • Fire TV Stick 4K bietet HDR-Unterstützung an, der Fire TV Stick nicht
  • Fire TV Stick 4K hat eine Fernbedienung mit Ein-/Ausschaltknopf, sowie Lautsträketasten und Mute-Knopf
  • Auch in Bezug auf die Audioqualität macht sich der Unterschied bemerkbar. Fire TV bietet Dolby Atmos, der Fire TV Stick HD "nur" Dolby Audio

Weitere nützliche How-Tos für Amazon Echo

TuneIn Radio mit Alexa hören - so geht's
Alexa: Multiroom-Funktion für Amazon Echo einrichten
How-To: Sonos Multiroom Lautsprecher mit Alexa steuern
Alexa FAQ: Häufige Fragen zur Nutzung von Amazon Echo und Alexa

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Sammelte schon im Studium Erfahrungen mit innovativen Ambient Assisted Living Geräten und bloggte viele Jahre darüber. Mariella Wendel gehört von Anfang an zum home&smart-Redaktionsteam und testete die Echo Lautsprecher bereits vor der Markteinführung in Deutschland. Außerdem verfasste sie 2017 die erste umfassende Übersicht Alexa kompatibler Geräte. Heute zählen außerdem Saugroboter, Smart Home Kameras und fernsteuerbare Gartengeräte zu ihren Lieblingsthemen.