Neuer DEEBOT Saugroboter mit Wischfunktion und Wasserfach IFA 2018: ECOVACS DEEBOT OZMO Slim 10 und KI AIVI vorgestellt

„Live Smart. Enjoy Life.” ist das Credo bei ECOVACS ROBOTICS. Reinigungsroboter sollen das ermöglichen, indem sie die Hausarbeit minimieren oder ganz übernehmen – mithilfe von KI künftig auch noch smarter. Der Hersteller von Haushaltsrobotern präsentiert auf der IFA 2018 die neueste Entwicklung, ECOVACS AIVI. Die Roboter mit der KI-basierten Technologie sollen Hindernisse besser erkennen und ihnen ausweichen können. Außerdem stellt ECOVACS den neuen Saugroboter mit Wischfunktion, DEEBOT OZMO Slim 10, und den verbesserten Fensterputzroboter WINBOT X vor.

ECOVACS DEEBOT OZMO Slim10: Der flache Saugroboter mit einem Wassertank ausgestattet

DEEBOT-Serie von ECOVACS wird durch OZMO Slim 10 erweitert

Die DEEBOT-Serie an Saug- und Putzrobotern ist bereits sehr umfassend und wird nun noch durch das Modell DEEBOT OZMO Slim10 ergänzt. Der Saugroboter mit Putzfunktion ist die Weiterentwicklung des DEEBOT Slim 2, der extra flach ist und damit auch unter niedrige Möbel kommt. Im Gegensatz zum Vorgängermodell verfügt Slim 10 über die ECOVACS OZMO-Wischtechnologie mit integriertem Wassertank – der Wischlappen muss also nicht mehr manuell angefeuchtet und am Roboter angebracht, sondern nur noch der Tank befüllt werden. Dadurch ist die effektive Behandlung von Schmutz oder getrockneter Flüssigkeit möglich, gleichzeitig lässt sich die Geschwindigkeit des Wasserflusses kontrollieren.

Zudem kommt ECOVACS OZMO Slim 10 mit den folgenden Funktionen:

  • Smart Navi™ 3.0 Mapping & Navigation Technology: ermöglicht einen effizienten Reinigungspfad für eine gründliche und systematische Reinigung durch Scannen, Kartieren und Planen
  • App-Steuerung: mit der ECOVACS App flexibel von unterwegs steuern, Reinigungspläne festlegen, passende Modi auswählen, Wisch- oder Saugprozess überwachen etc.
  • Sprachsteuerung: mit Google Home und Amazon Echo kompatibel
ECOVACS OZMO Slim 10 ist besonders flach und kommt damit auch unter niedrige Möbel

WINBOT X Fensterputzroboter reinigt Fenster kabellos und selbständig

Nicht nur Saug- und Wischroboter werden auf der IFA 2018 am ECOVACS-Stand präsentiert, auch das Update des Fensterreinigungsroboters WINBOT 950 ist da: WINBOT X arbeitet kabellos und kann sich an verschiedene Fenstertypen anpassen – sogar Dachfenster bis zu einem gewissen Neigungsgrad. Auch Panoramafenster und höhere Bereiche werden so mit maximaler Abdeckung erreicht.

Der Fensterputzroboter kommt mit folgenden Funktionen:

  • kabelloses Akku-Design
  • Deep-Clean-Modus
  • vierstufiges Reinigungssystem
  • Safety-Tether-System
Fensterputzroboter WINBOT X - wenn ein Roboter an der Scheibe klebt

Preise und Verfügbarkeit ECOVACS DEEBOT OZMO Slim 10 und WINBOT X

Der neue Saugroboter mit Wischfunktion von ECOVACS, DEEBOT OZMO Slim 10, ist für eine UVP von 299 Euro verfügbar. Für den WINBOT X Fensterputzroboter liegt die UVP bei 449 Euro.

Das neue DEEBOT-Modell OZMO Slim 10, der Fensterputzroboter WINBOT X sowie die neue ECOVACS AIVI-Technologie sind auf der IFA in Halle 5.1, Stand 103 zu erleben.

ECOVACS AIVI macht Haushaltsroboter noch effizienter

AIVI ist das Kürzel für Artificial Intelligence and Visual Interpretation. Die Technologie verleiht den Reinigungsrobotern von ECOVACS die Fähigkeit, Kabel, Schuhe oder Kleidung sowie Haustiere zu identifizieren und sie zu umfahren. Das bedeutet, dass Möbelstücke nicht angefahren und verkratzt werden, auch auf dem Boden vergessene Socken werden nicht eingesaugt und die Katze kann sich vielleicht doch noch mit dem neuen smarten Hausbewohner anfreunden. Das intelligente Saugen wird mit der ausgebauten KI von ECOVACS um einiges bequemer: „Zusammen mit unserer Smart Navi™ 3.0 Mapping & Navigation Technology ermöglicht das unseren Robotern, sich besser an die häusliche Umgebung eines Benutzers anzupassen, um eine ideale Lösung für die Bodenreinigung zu bieten“, sagt David Qian, Deputy Chairman und Präsident ECOVACS ROBOTICS International. Der Anwender muss also vor der Bodenreinigung nicht einmal mehr aufräumen. Es stellt sich allerdings die Frage, ob auf Dauer die Reinigungsleistung der Roboter mit einem derartigen Hindernislauf noch besonders effektiv ist.

Die KI AIVI verleiht den ECOVACS-Robotern die Fähigkeit, Hindernisse noch besser zu umfahren

Was den Datenschutz anbelangt, beteuert ECOVACS einen vehementen Schutz von Kundendaten und der Privatsphäre des Anwenders: Die KI-Funktion soll nur eingesetzt werden, um die Umgebung des Roboters samt Fremdkörpern und Hindernissen zu erkennen. Die Bilder werden von ECOVACS weder aufgezeichnet noch an Dritte weitergegeben. Auch in der App werden keine Bilddaten gespeichert.

Noch ist die KI-technologie ECOVACS AIVI in keinem der DEEBOT-Modelle implementiert, das Unternehmen arbeitet jedoch an einer Integration im Laufe des nächsten Jahres.

Weitere intelligente Saugroboter

iRobot Roomba 980 – der Smart Home Saugroboter
Hausputz 3.0: Die beliebtesten Saugroboter im Überblick
Neato Botvac D7 im Test: Saugroboter mit No-Go-Technologie

Nichts mehr verpassen: home&smart-Newsletter abonnieren
Mehr Trends und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart.de Redaktion Sarah Mall

Nach dem Studium der Kultur- & Medienwissenschaft und der freiberuflichen Tätigkeit als Übersetzerin, Lektorin und Texterin nun kritisches Auge der homeandsmart.de-Redaktion. Anfangs völlig technikfremd, mittlerweile Expertin für das breite Wissen rund um die Thematik Smart Home und Home Automation.