Erste Telekommunikationsmesse in Dresden connect-ec präsentiert fliegende Taxis, faltbare Handys und Co.

Dank intelligenter Vernetzung und kürzerer Kommunikationswege wächst die Welt enger zusammen. Bald schon werden wir zum Beispiel mit einem faltbaren Handy ein Flugtaxi rufen oder über unser vernetztes Auto automatisch mit anderen Verkehrsteilnehmern interagieren. Welche Trends und mobilen Themen heute schon Realität sind und auf welche wir uns in naher Zukunft freuen dürfen, zeigt die connect-ec Messe vom 2. bis 5. Mai 2019 in Dresden. Wir verraten schon jetzt, was die Besucher erwartet.

Die connect-ec Messe besteht aus zwei Fach- und zwei Publikumstagen

Die connect-ec will die Technik der Zukunft schon jetzt erlebbar machen

Als erste Telekommunikationsmesse ihrer Art verbindet connect-ec die wichtigsten mobilen Themen der Zukunft und präsentiert unter anderem Informationsstände und Vorträge zu den Themen:

  • Smartphone
  • 5G
  • Mobile Networks
  • Car Connectivity
  • Security
  • CES & MWC News
  • Cloud Computing
  • Autonomes Fahren

Unterteilt wird die viertägige Messe dabei in zwei Sektionen: zuerst findet am zweiten und dritten Mai eine Konferenz für Fachbesucher statt. Anschließend haben neben den Experten auch private Besucher die Möglichkeit auf dem Dresdner Messegelände faltbare Smartphones mit 5G, vernetzte Autos, fliegende Taxen und vieles mehr hautnah zu erleben.

Auf der Messe können Interessierte schon jetzt die Technik der Zukunft erleben

Preise und Verfügbarkeit der connect-ec Tickets

Fachbesucher haben die Möglichkeit am 2. und 3. Mai verschiedene Konferenzen zu besuchen. Je nach gewähltem Themengebiet und Anzahl der besuchten Messetage sind Tickets für sie ab 50 Euro erhältlich. Weitere Informationen zu den Buchungsoptionen liefert die connect-ec Fachbesucher-Seite.

Für Verbraucher ist die Messe nur am 4. Und 5. Mai zugänglich. Sie können sich auf der connect-ec Anmeldeseite Karten bestellen. Ein Einzelticket für die connect-ec Messe kostet laut Veranstalter fünf Euro. Ein Familienticket für bis zu vier Personen hingegen zehn Euro.

Mehr zum Thema Innovationen

Innovator‘s Pitch auf der hub.berlin am 10. April 2019
element-e 2019 - Elektroautos und aktuelle Smart Home Trends
Yape: Ein Transportroboter für wichtige Lieferungen

Weitere Termine zu smarten Events für Gründer und Startups
Mehr Trends und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Sammelte schon im Studium Erfahrungen mit innovativen Ambient Assisted Living Geräten und bloggte viele Jahre darüber. Mariella Wendel gehört von Anfang an zum home&smart-Redaktionsteam und testete die Echo Lautsprecher bereits vor der Markteinführung in Deutschland. Außerdem verfasste sie 2017 die erste umfassende Übersicht Alexa kompatibler Geräte. Heute zählen außerdem Saugroboter, Smart Home Kameras und fernsteuerbare Gartengeräte zu ihren Lieblingsthemen.